Wie finde ich ein Zuhause für zwei weiße taube(?) Kitten?

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
N

Nicht registriert

Gast
*Bitte entschuldigt den gelöschten Post. Mein Einstieg ist Forum ist schief gelaufen, weil der Betreff falsch gewählt war. Den Katzen geht es gut, mir inzwischen auch wieder.

Ich bedanke mich sehr herzlich für die hilfreichen Antwort, die ich bekommen habe:

1. Audiometrietest machen lassen (BAER-Test)

2. Kitten zusammen mit je einem gesunden Geschwisterchen vermitteln, damit sie eine Leitkatze/-kater haben

3. Sie an Menschen geben, die sich für Wohnungskatzen entschieden haben.

Alle die den Eindruck haben, dass hier unkontrolliert und sorglos Katzen vermehrt werden, bitte ich, #48 zu lesen.
 

Anhänge

  • 1628701202942.png
    1628701202942.png
    26 KB · Aufrufe: 101
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Werbung:
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beiträge
2.497
Ort
Quito, Ecuador
Herzlich Willkommen,

Ich hoffe, die Katze ist mittlerweile kastriert.

Woher weisst du, dass die Kitten taub sind? Wurden sie einen TA vorgestellt?

Du kannst hier, im Forum, eine Anzeige aufgeben.

Spezielle Notfellchen

Desweiteren sollten die Kitten ab 12 Wochen abgegeben werden. Natürlich geimpft, gechippt, Fiv Felv getestet und frühkastriert (damit sie nicht auch als Gebährmaschinen missbraucht werden).
Ausserdem, sollten die Kitten nicht einzeln abgegeben werden.
 
  • Like
Reaktionen: Azar
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beiträge
2.497
Ort
Quito, Ecuador
N

Nicht registriert

Gast
Danke für die Antwort. Was meinst Du mit "auch als Gebährmaschinen missbraucht"?
 
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beiträge
2.497
Ort
Quito, Ecuador
Danke für die Antwort. Was meinst Du mit "auch als Gebährmaschinen missbraucht"?
Na, hättest du deine Katze frühzeitig kastriert, wäre sie nicht trächtig geworden und hätte keine Kitten werfen müssen. Dank Corona und Ebay Vermehrer gibt es im Moment tausende von Kitten und Katzen. Für diese ein gutes Zuhause zu finden wird nicht einfach werden.

Deswegen, höre dich um bei TAs, wenn nötig beim Tierheim in deiner Nähe, ob die, die Möglichkeit für Frühkastrationen haben. Die Kitten sollten nur kastriert abgegeben werden, um ihnen ein Schicksal als Gebährmaschinen zu ersparen.
 
  • Like
Reaktionen: Azar, Ayleen, Polayuki und eine weitere Person
N

Nicht registriert

Gast
Ich korrigiere: Er hat alle Merkmale des W-Gens und verhält sich wie eine taube Katze.
 
N

Nicht registriert

Gast
Herzlich Willkommen,

Ich hoffe, die Katze ist mittlerweile kastriert.

Woher weisst du, dass die Kitten taub sind? Wurden sie einen TA vorgestellt?

Du kannst hier, im Forum, eine Anzeige aufgeben.

Spezielle Notfellchen

Desweiteren sollten die Kitten ab 12 Wochen abgegeben werden. Natürlich geimpft, gechippt, Fiv Felv getestet und frühkastriert (damit sie nicht auch als Gebährmaschinen missbraucht werden).
Ausserdem, sollten die Kitten nicht einzeln abgegeben werden.
Als Notfellchen würde ich sie nicht gerade bezeichnen. Sie sind quietschfidel, gut aufgehoben und wohlgenährt.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Na, hättest du deine Katze frühzeitig kastriert, wäre sie nicht trächtig geworden und hätte keine Kitten werfen müssen. Dank Corona und Ebay Vermehrer gibt es im Moment tausende von Kitten und Katzen. Für diese ein gutes Zuhause zu finden wird nicht einfach werden.

Deswegen, höre dich um bei TAs, wenn nötig beim Tierheim in deiner Nähe, ob die, die Möglichkeit für Frühkastrationen haben. Die Kitten sollten nur kastriert abgegeben werden, um ihnen ein Schicksal als Gebährmaschinen zu ersparen.
Ich würde Dich bitten, mir nicht zu unterstellen, ich hätte meine Katze als Gebährmaschine missbraucht.

Ungeplant bedeutet nicht unerwünscht:
Zwei der Kätzchen hatten bereits ein gutes Zuhause, bevor sie auf die Welt gekommen sind und werden jede Woche von ihren zukünftigen "Eltern" besucht. Ein Kätzchen wird zu einer Katzendame ziehen, deren Schwester gestorben ist.

Ich will ein gutes Zuhause für zwei taube Kitten finden, weil ein Handicap eine besondere Herausforderung ist - die bestimmt leicht unterschätzt wird, wenn zwei puschelige weiße Katzenbabies zu vergeben sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.271
Alter
45
  • #11
Du findest für sie genauso ein Zuhause, wie für die anderen Kitten auch.

Wenn sie tatsächlich taub sein sollten, werden sie damit klar kommen und ihr Leben meistern, wie nicht taube Katzen auch.

Das sie zwingend nur zu zweit, bzw. zu einem anderen etwa gleichaltrigen Kätzchen vermittelt werden, sollte für den ganzen Wurf klar sein.

Und was den nicht geplanten, aber nicht unerwünschten Wurf angeht...
Da bist du nun das beste Beispiel, dass man keinen Einfluss darauf hat, wer die Katze deckt. Hier mag die "Taubheit" das Thema sein, aber was für sonstige Krankheiten so ein dahergelaufener Kater mit sich bringt, weisst du nicht und somit setzt du deine Katzen und die Kitten einem Risiko aus, welches nicht sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Grinch2112, Ayleen und Polayuki
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Du findest für sie genauso ein Zuhause, wie für die anderen Kitten auch.

Wenn sie tatsächlich taub sein sollten, werden die damit klar kommen und ihr Leben meistern, wie nicht taube Katzen auch.

Das sie zwingend nur zu zweit, bzw. zu einem anderen etwa gleichaltrigen Kätzchen vermittelt werden, sollte für den ganzen Wurf klar sein.

Und was den nicht geplanten, aber nicht unerwünschten Wurf angeht...
Da bist du nun das beste Beispiel, dass man keinen Einfluss darauf hat, wer die Katze deckt. Hier mag die "Taubheit" das Thema sein, aber was für sonstige Krankheiten so ein dahergelaufener Jatee mit such bribgt, weusst du nicht und somit setzt du deine Katzen und die Kitten ein Risiko aus, welches nicht sein muss.
Danke für die wertschätzende Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.163
Ort
Unterfranken
  • #13
🙄 und wieder wurde der erste Beitrag gelöscht
 
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
339
  • #14
  • Like
Reaktionen: Kayalina, Grinch2112, Ayleen und 3 weitere
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.610
Ort
Alpenrand
  • #17
...falls die TE doch hier noch lesen sollte: besteht die Möglichkeit ein taubes Kitten je zusammen mit einem hörendem Kitten zu vermitteln?
Dann hätte das taube Katzerl je ein Geschwisterl als Leitkatze..fände ich ne janz gute Idee
 
  • Like
Reaktionen: Nicht registriert, BilBal und Poldi
N

Nicht registriert

Gast
  • #18
Was war an meiner Antwort jetzt wieder falsch ? 🙄
Gar nichts! Das war ernst gemeint. Ich war gestern echt erschüttert und es hat mich verletzt, pauschal abgeurteilt zu werden.
Du findest für sie genauso ein Zuhause, wie für die anderen Kitten auch.
Die Mischung aus Trost und Zuversicht hat mich beruhigt. Ich finde bestimmt ein Zuhause.
...besteht die Möglichkeit ein taubes Kitten je zusammen mit einem hörendem Kitten zu vermitteln?
Dann hätte das taube Katzerl je ein Geschwisterl als Leitkatze..fände ich ne janz gute Idee
Die Idee ist wirklich gut. Die Geschwister sind zwar schon versprochen - aber ich werde mit dem Paar darüber sprechen.
...falls die TE doch hier noch lesen sollte
Das Thema war mir doch zu wichtig, um nicht nachzusehen, ob noch jemand einen Tipp hat. Danke!
 
  • Like
Reaktionen: Millymaus20 und Polayuki
Millymaus20

Millymaus20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2020
Beiträge
1.256
Alter
35
Ort
Berlin
  • #19
Nur schade, dass man den ersten Post nun nicht mehr lesen kann 😕

Wie dann noch Tipps?!?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.163
Ort
Unterfranken
  • #20
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben