Welchen Kratzbaum am besten nehmen???

Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Hallo erstmal!
Mein Name ist Joesephine und ich bin neu hier.

Ich werde am 05. November (höchstwahrscheinlich an dem Tag) zwei kleine Kitten zu mir holen...aus dem Tierheim.
Es war eine ganz schöne Überzeugungsarbeit ZWEI erlaubt zu bekommen .
Mein Freund war über ein halbes Jahr gar nicht so begeistert von meiner Idee mit einer Katze.
Da wir beide voll berufstätig sind, mangelt es uns zumindest tagsüber an Zeit für den kleinen Stubentiger, zumal es ein/e Wohnungskatze/kater wird.
Also erstmal, war das so, dass ich vor kurzem Genurtstag hatte und am Morgen viele kleine Pakete und ein großes auf dem Sessel lagen. Was könnte das bloss sein?
Das erste war ein Sisal-Katzenball mit Raschel.
Da wusste ich schon sofort Bescheid
Danch folgten etliches anderes Zubehör und das von MEINEM Freund!!!!
Auf den ich ein halbes Jahr einreden musste und der immer gsagt hat: Nein, unser Vermieter erlaubt keine Katzen....
da laufen rechts und links in den Wohnungen zwar ein paar Fellknäul rum...aber er erlaubt keine Katzen....
Um´s kurz zu machen. Ich hätte nie mehr damit gerechnet und dann sowas zum Geburtstag!!!
Jedenfalls musste ich nun noch überzeugen, dass es besser ist, wenn wir zwei, statt nur eine junge Katze nehmen.
Gestern hab ich es (glaube ich) geschafft. Man ist ja vorsichtig, damit der Traum nicht wieder zerplatzt
Ich möchte ja, dass es den kleinen Kittens gut geht und dass sie auch einen Spielpatner haben!!!
spielen
So, nun habe ich wie gesagt vor, am 05. November zwei von den süßen aus dem Tierheim zu holen.
Meine simple Frage: Welcher Kratzbaum ist empfehlenswert? Reicht schon ein mittelhoher (erstmal) oder ist ein deckenhoher besser? Wie sind eure Erfahrungen? Ich tendiere natürlich zu dem ganz hohen, find ich einfach nur sinnvoll, aber erstmal für einen Monat muss ich etwas zurückstecken, was das angeht.
Wäre lieb, wenn ihr mir helfen könntet,
mit freundlichen Grüßen, Joesephine83
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Josephine
herzlichst willkommen hier bei uns Katzenverrückten!
Du bist hier genau an der richtigen Adresse - so wie ich das sehe - hast Du alle vorbereitenden Überredungen etc. abgeschlossen und schreitest nun zur Tat!
Das hast Du Alles super hinbekommen und natürlich sind zwei reine Wohnungskatzen viel viel geschickter, schöner, witziger, gesünder......als eine allein - das werdet Ihr erleben (dass hier im Lauf der Zeit Viele drei, vier oder noch mehr Katzen aufnehmen liegt nur daran, dass wir alle ein wenig verrückt sind.....)

Ansonsten tendiere ich zu einem raumhohen Baum!
Toll sind auch selbergemachte, wenn Dein Freund zu sowas fähig sein sollte....
hier gibt es ein paar Beispiele dafür (winni, *Nala* und auch bei mir steht so ein Teil rum)
Einige haben auch eine Riesenkratztonne......aber meist zusätzlich...

Alles Liebe und fühl Dich wohl hier
Heidi (ach ja und über Fotos freuen wir uns sehr :D)
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Wir hatten für Maya und Geronimo als Kitten auch erstmal so einen Mini-Kratzbaum. Allerdings war der ziemlich schnell uninteressant, so dass wir einen mittelhohen angeschafft haben. Bis wir uns dann bald darauf zu einem Deckenspanner entschieden haben. :)
Heute würde ich auch bei Kitten direkt einen Deckenspanner aufstellen, man spart sich dadurch sozusagen die "Zwischenstationen" in Sachen Kratzbaum und das hoch-und runterkraxeln ist auch für Kitten eigentlich kein Problem.


LG,
 
B

birgitta

Gast
Hallöchen und herzlich Willkommen hier im Suchtforum mit uns Katzenverrückten......:D:D:D:D:D


Ich hatte auch von Beginn an nen Deckenkratzbaum... allerdings mit Zwischenebenen....Lach...
 
E

Ela

Gast
Erstmal Herzlich Willkommen hier

Ich würd von Anfang einen deckenhohen KB nehmen. Aber achte darauf, dass auch lange Stämme dabei sind, damit sich die Katzen strecken können beim kratzen
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Vielen Dank für den herzlichen Empfang!!! :D
Das lädt ja schon richtig zum Wohlfühlen ein!!!! Und danke für eure Tipps...
also gestern merkte mein Freund an, dass wir ja auch selber etwas bauen könnten. Erstmal habe ich das abgetan (lange Geschichte...egal ich machs mal kurz): Mein Stiefvater zimmert sich auch immer selbst was zusammen und seitdem habe ich eine Phobie vorm Selber basteln :eek:... Oh Gott..wenn ich bloss dran denke.. Naja aber ich habe mir auch Beispiele von selbst gemachten Kratzbäumen angesehen und die find ich gar nicht so schlecht. Eigentlich sehr gut!
Aber sagt mal, was kommt denn so in etwa finanziell dabei raus, wenn man sich selbst einen baut? Einen größeren halt.
Das würde mich mal interessieren. Ach so und wie kommt man denn zu den persönlichen Bildern, wo ich mir eure Kratzbäume anschauen kann, hin?

Liebe viele Grüße,
Joesephine
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben