Was will sie mir sagen??

A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Jedes mal wenn meine Kleine Hummel von draußen reinkommt miaut sie ganz laut und gurrt.
Dann rennt sie einmal um den Wohnzimmertisch und geht wieder raus??

Will sie einfach nur sagen "Hallo, bin wieder da" ? Oder was hat sie wohl??
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hihi, mein Grisu macht das auch :) Ist wahrscheinlich wirklich nur eine Begrüßung - "Hallo, bin gleich wieder weg!"
Mein Sternchen Peppi kam dagegen meistens völlig lautlos rein und legte sich einfach auf ihren Stammplatz. Wir haben oft versucht, beide Katzen zum Abendessen reinzurufen, nur um festzustellen, dass Peppi schon längst da war. :D
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Na dann bin ich ja beruhigt das nicht nur ich so nen Exemplar zu Hause habe.
Gestern hat sie draußen beim Regen den Hintern nass gekriegt. Sie kam reingerannt und war richtig am motzen!!! :yeah:
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.071
Dies kenne ich und meine auch, sie wollen mal hallo sagen oder komm mit raus ;)
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
:D Wie beruhigend, dass nicht nur ich so ein Exemplar zuhause hab :D
Gary kommt auch rein, sucht mich, mauzt und gurrt und geht wieder.
Wenn es draußen anfängt mit regnen, kommt er reingerannt und motzt was das Zeug hält.
Wahrscheinlich gibt er mir die Schuld, weil er nass wurde :rolleyes:
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
Ja, mein Katerchen auch - er kommt durch die Katzenklappe rein und ist noch nicht ganz drin und schon wird lauthals gerufen ... aber nur, wenn er weiss, dass ich da bin. Wenn er erst spaeter bemerkt, dass ich da bin, dann ruft er eben verspaetet ....

Und wenn es regnet und er was abbekommen hat, dann bruellt er schon vor der Klappe und ist drinnen erst nach ner Weile wieder ruhig...

Waere es ein Kind, wuerde ich sagen "verzogenes Balg" :D
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Sie hat es vorher immer nur gemacht wenn sie mit Beute reimkam. So als ankündigung. Aber jetzt macht sie es jedes mal.
Ja ja die Dosis machen ja auch das Wetter ;)
Meine guckt mich immer an so nach dem Motto -Drinnen kannste doch Wasser auf und abdrehen. Also mach das draußen auch- ;)
Na ja ich bin gespannt wenn Hummel ihren ersten Winter im Freigang erlebt. :aetschbaetsch2:
Dann ist sie wahrscheinlich den ganzen Tag am motzen ;)
 
J

Julchen4486

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2011
Beiträge
161
Hach wie geil dachte mein Kater wäre alleine so verrückt.
Der macht das auch und das richtig laut. Zum knutschen. Ich schwebe dann immer zwischen tot lachen und knutschen.
:pink-heart:
 

Anhänge

  • Foto-0039.jpg
    Foto-0039.jpg
    88,2 KB · Aufrufe: 11
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
2.058
Ort
Hellersdorf -Berlin
Bei Paula heißt gucken kommen Beute mitgebracht .Dann bekommt Feho die Beute und sie rennt wieder los.
 
Selene

Selene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
330
Ort
Magdeburg
  • #10
Das geht doch alles noch :D
Meiner ist grundlos am meckern, zu jeder Tages und Nachtzeit. Aber als ich dachte, mein Dieter sei schlimm, da war ich bei meiner Nachbarin zu Besuch in der Wohnung.

Ich brachte ihren Kater Krümel mit rauf. Nachdem er gefressen hatte und wir Mädels am schnacken waren, lief Krümel eine geschlagene Stunde(!) durch die Wohnung und mauzte ohne Luft zu holen. Als ich Alex fragte, was das denn solle, antwortete sie: "Er ruft seinen Schlafplatz!"
Er macht das solange, bis er einen Platz zum Schlafen fand. Diese suche dauert mitunter, wie gesagt, eine Stunde. Die Wohnung hatte sich zwischenzeitlich nicht verändert :D Dann legt er sich auf seinen gewohnten Platz und pennt. Warum nicht gleich so?!
Ich hätte ihn schon vor die Tür gesetzt, denn das ist wirklich nervig. Aber sie macht das schon seit neun Jahren mit und sich daran gewöhnt :eek:
 
R

roxana22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
151
  • #11
Meine Maus macht das auch, hallo bin da wo gibts futter??
Unser Kater hingegen maunzt so laut, das ist kein Maunzen mehr das ist schon mehr ein lauters Miauendes Gurgeln :D Das macht er auch wenn er neben mir steht. Wenn er unten ist und brüllt und ich antworte, dann wirds auf einmal ganz hell und rufend: das heißt dann "ach du bist ja da komm runter, raus!"
Zum Schießen wirklich :D
 
Werbung:
C

cassandra13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
713
  • #12
Gerade wenn es geregnet hat

oder ungemütlich draußen ist und Felix reinkommt - wie jetzt eben - dann miaut er sehr missbilligend - so ganz kurz als wollte er sagen: grrrr. grrrr. - was hast
DU mit dem Wetter gemacht ... - also er gibt eindeutig mir die Schuld am
nassen Pelz :yeah:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #13
Tante Käthe kommt durch die Klappe und wenn sie mich in der Küche findet, gurrt sie, als wollte sie sagen, uii ist das schön draussen, denn nachdem sie mir einmal um die Beine gegangen ist, verschwindet sie wieder.

Herr Lehmann kommt rein und wenn ich am Küchentisch sitze bekomme ich erstmal ein Küsschen und dann muss er dringend sofort auf den Schoss. Wenn ich irgendwo oben bin ruft er gotterbärmlich, so, als hätte er seit Wochen keine Seele mehr gesehen und wenn ich antworte, kommt er bei jeder Stufe einen Maunzer die Treppe hochgeschossen. Dann muss er auch sofort auf den Schoss.
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #14
Die Lautsprache "miau" + Gurren ist dem "plappern" eines Menschen in etwa gleichzusetzen. ;)

Ob dies nun eine Begrüßung ist oder einfach nur ein erzählen darüber was sie draußen erlebt hat - das weiß man nicht. Was man aber weiß, dass die "Lautäußerungen" der Katzen "menschlich" bedingt sind. Katzen lernen sehr schnell, dass Menschen hauptsächlich über die Lautäußerungen kommunizieren und deswegen "miauen" sie.

Alles andere, "gurren"; "keckern" "schreien" usw. sind natürliche Lautäußerungen der Katze.

Wenn man einmal Katzen untereinander über längere Zeiträumen beobachtet wird man feststellen, das die Kommunikation untereinander meist nonverbal abläuft.

Also genieße das "plappern" Deiner Katze einfach und "plapper" einfach zurück. ;)
 
C

cassandra13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
713
  • #15
Ich habe gelernt dass

Die Lautsprache "miau" + Gurren ist dem "plappern" eines Menschen in etwa gleichzusetzen. ;)

Ob dies nun eine Begrüßung ist oder einfach nur ein erzählen darüber was sie draußen erlebt hat - das weiß man nicht. Was man aber weiß, dass die "Lautäußerungen" der Katzen "menschlich" bedingt sind. Katzen lernen sehr schnell, dass Menschen hauptsächlich über die Lautäußerungen kommunizieren und deswegen "miauen" sie.

Alles andere, "gurren"; "keckern" "schreien" usw. sind natürliche Lautäußerungen der Katze.

Wenn man einmal Katzen untereinander über längere Zeiträumen beobachtet wird man feststellen, das die Kommunikation untereinander meist nonverbal abläuft.

Also genieße das "plappern" Deiner Katze einfach und "plapper" einfach zurück. ;)

zurückzwinckern - wenn er mich anblinzelt und anzwinckert - eine freundliche entspannende Geste sein soll. Seitdem zwinckere ich zurück und er liebt das - das Zwinckern geht dann hin und her ...

Kommt er von draußen und sitzt auf dem Fenster und will rein dann wird gegähnt. Die TÄ meinte damit will er eine entspannte Atmosphäre schaffen. Und ich müsste zurückgähnen. Also reiße ich auch das Mäulchen auf und tu so als gähnte ich ... :)

Nur Schwänzchen heben - also das mache ich nicht :eek: - hab keins ...

aber Miauen kann ich schon ganz gut ...
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #16
zurückzwinckern - wenn er mich anblinzelt und anzwinckert - eine freundliche entspannende Geste sein soll. Seitdem zwinckere ich zurück und er liebt das - das Zwinckern geht dann hin und her ...

Kommt er von draußen und sitzt auf dem Fenster und will rein dann wird gegähnt. Die TÄ meinte damit will er eine entspannte Atmosphäre schaffen. Und ich müsste zurückgähnen. Also reiße ich auch das Mäulchen auf und tu so als gähnte ich ... :)

Nur Schwänzchen heben - also das mache ich nicht :eek: - hab keins ...

aber Miauen kann ich schon ganz gut ...

Na, dann hast du ja das Prinzip verstanden.

Ähm, nur mal so nebenbei. Das "Gähnen" kann auch einfach nur ein "Gähnen" sein :D

Und wenn du mit ihm kommunizieren willst brauchst du nicht zwingend das zu machen was er tut. Rede einfach mit ihm, plappere auf ihn ein. ;)
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #17
Im Moment findet meine Katze mich nicht mehr ganz so nett glaube ich.
Wir haben seit Freitag eine Katzenklappe. Sie muss jetzt immer in den Keller laufen um raus zu kommen. Als die Dosis noch Türöffner gespielt haben war natürlich schöner und viel viel bequemer. ;)
Die Klappe ist ihr halt noch nicht geheuer. Ich besteche sie jetzt immer mit Leckerchen. Das Prinzip hat sie verstanden ist aber einfach nur zu faul.
Gestern morgen kam sie um halb 10 ins Haus (durch die Klappe).
Sie hat mich so richtig angemotzt. Ich bin davon wach geworden.
Jetzt wird auch nicht mehr gegurrt wenn sie reinkommt. Nein es wird gemotzt.
Ich bin eine sooooo böse Katzenmami. ;)
Aber irgendwann wird sie es schon lernen- hihihihihi
 
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
2.058
Ort
Hellersdorf -Berlin
  • #18
Heute will Paula raus aber es regnet also beschwert sie sich bei Willy Hund und jagt Ihn durch die Bude.Kaum guckt die Sonne aber schnell raus.Igitt es tropft noch.Naja komme gleich wieder.Feho hat mal nach draußen geguckt und ist wieder in seine
große Rattankiste auf dem Kleiderschrank.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #19
Ich glaub wir haben alle nur Schönwetter Katzen hihihihihi
Wobei ich gestern wirklich Angst um meine Kleine hatte. Die war nämlich bei dem Unwetter draussen. Und es hat hier so gedonnert das der boden gebebt hat. Und stark geregnet und gehagelt.
Als mein Kleiner Schatz dann endlich wohlbehalten zu Hause ankam ist mir ein Stein vom Herzen gefallen
 
S

Sarina07

Benutzer
Mitglied seit
18. April 2011
Beiträge
81
  • #20
Huhu... macht meine Merle auch! Allerdings mag sie es, wenn ich dann mit rausgehe. Mein Freund oder ich gehen oft mit ihr spazieren, meistens möchte sie uns mit ihrem Maunzen rauslocken! Keine Ahnung, ob das auch wirklich stimmt, aber sie steht solange vor mir und miaut, bis ich aufstehe und kurz mit ihr gehe. Wenn ich nicht mitgehe bleibt sie dann meistens auch drinne und motzt noch ein wenig:mad:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

7
Antworten
72
Aufrufe
8K
Tigerin74
Tigerin74
A
Antworten
22
Aufrufe
8K
Kasimiri
Lucky22
Antworten
4
Aufrufe
852
Geluki
A
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Amalie de la Cruz
Amalie de la Cruz
J
Antworten
14
Aufrufe
4K
nanabeach
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben