Was soll ich bloß tun?

guttel

guttel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
286
Hallo,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen.Eben hatte ich ein Telefonat mit einer Guten Bekannten.Vor 2 Wochen hat sie ein halb verhungertes Katzenbaby in ihrem Garten endeckt,naja eigentlich war es der Hund.Sie hat es dann erstmal genommen und ist mit ihm zum TA Gefahren.Dieser schätzte ihn auf c.a.7-8 Wochen.Bis auf den geschwächten Zustand war er gesund.Nun wohnt der Kleine seitdem bei ihr im BAd,weil der Hund ihn zum Fressen gern hat.Nun ist guter Rat teuer.Er muss da weg aber ins Tierheim möchte sie den kleinen Zwerg auch nicht geben.Also kam sie auf die glorreiche Idee das ich ihn nehmen könnte.Was meint ihr könnte das gut gehen.Tara ist jetzt 2-3 J.und eher ruhig.Anton ist jetzt ein knappes Jahr,verspielt und frech wie Oskar.Wäre da ein Kitten gut aufgehoben?Anton hätte dann jemanden zum spielen und Tara könnte ihre Ruhe geniesen.Ach Mann bin echt hin und her gerissen.Eigendlich wollte ich keine 3.Katze aber mir tut der kleine so leid.
 
Werbung:
N

Ninalis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
609
ich sag mal ein Versuch ists wert. Besser als im bad eingeperrt zu leben*was Leute Tieren antun*
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde es auch wagen, mit der nötigen Vorsicht, weil der Klitzekleine mit einiger Sicherheit wenig Sozialverhalten hat.


Zugvogel
 
guttel

guttel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
286
Es ist eine echt schwierige Entscheidung.Ich meine 3 Katzen kosten ja auch eine Menge Geld.Anderrerseits wo 2 satt werden werden auch 3 satt.Ach ich weiß nicht.Bin so froh das sich meine beiden jetzt so gut verstehen aber dann hätte Anton einen Katerkumpel.Ich glaub ich nehme ihn einfach erstmal damit er aus dem Bad kommt und vor allem von dem Hund weg.Denke ich mache ihm mein Schlafzimmer fertig mit Kratzbaum und Co.damit der Kleine erstmal zu Ruhe kommt.Und dann sehe ich mal weiter ob ich ihn dann behalte oder ob ich ihn weiter vermittel.Aber wer weiß wenn man sich erstmal verliebt hat dann kann man ihn nicht mehr hergeben.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo guttel, mach das, alles wird gut.:grin:
Schlimmer als in einem Bad zu leben, kann es
bei dir auch nicht sein.
 
IceTea

IceTea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
382
Ich würde auch sagen probier es. Falls es wirklich ganz schlimm schief gehen sollte, kann man immer noch schauen sie anderweitig zu vermitteln. Aber wenn es doch klappt, wärs doch super :)

Wären deine anderen beiden schon richtige Oldies hätt ich eher abgeraten, aber mit dem Alter sollte das kein Problem sein denke ich ;)
 
KleinPinchen

KleinPinchen

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2010
Beiträge
55
Hallo,

unser erstes Findekind hat auch erst nur im Bad gehaust, wenn der Hund dann gassi war durfte Sie sich in der Wohnung umsehen. Nachher haben wir den Hund am Tischbein angeleint ein dickes leckerchen gegeben um zu sehen was passiert. Mitlerweile liegen die beiden im Garten neben einander:)
lg pina
 
guttel

guttel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
286
Danke für eure lieben Antworten.Meine Bekannte lässt ihn ja nicht freiwillig im Bad.Sie hat sich um ihn gekümmert und ihn aufgepäppelt.Aber mehr geht wegen dem Hund nicht.Nun ist er wieder fit und nun muss er ein neues zu Hause finden.Habe eben noch mit ihr telefoniert.Da ich jetzt für ein paar Tage frei habe hol ich ihn gleich morgen ab.Mal schauen wir der Kurze so drauf ist und was mein beiden Großen dazu sagen.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Na, das war mir schon klar, das deine Bekannte
das nicht fies meint, wenn sie ihn ins Bad sperrt.
Ich finde es toll, das sie sich gekümmert und nicht
einfach weg geschaut hat. :smile:
 
zuri.denia

zuri.denia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juli 2009
Beiträge
341
Ort
59494 Soest
  • #10
Hallo,

ich habe im Laufe der Jahre mehrmals Findelkinder aufgenommen, der jüngste war ca. 6 bis 8 Wochen alt und meine "Altkater" haben sich damit arrangiert.

Pass einfach auf, dass der Kleine nicht "verhauen" wird.

Meistens ist es "Theaterdonner" und nach ein paar Tagen geht's dann schon - zur Sicherheit würde ich den Zwerg am Anfang in ein Zimmer sperren, wenn ich nicht in der Wohnung bin.
Wenn er die Wohnung richtig kennengelernt hat kann er sich im Notfall verstecken...!

...so sah das schon nach 4 Tagen aus, Happy und der ausgesetzte Frederic...



Nur Mut und viel Spaß mit dem Zwergi - Erika!
 
C

Catma

Gast
  • #11
Da ich jetzt für ein paar Tage frei habe hol ich ihn gleich morgen ab.Mal schauen wir der Kurze so drauf ist und was mein beiden Großen dazu sagen.
Jetzt ist morgen :) Ist er schon bei dir?

Ich finde es toll, dass du es versuchen möchtest.
Fände es auch gut, wenn er ertstmal in einem Extra-Raum ist, wenigstens die ersten Stunden, zum Ankommen.
Oder gibt es die Möglichkeit, deine beiden nur für einige Stunden in ein Extra-Zimmer zu geben? Dann könnte sich der Kleine in Ruhe die Wohnung erschnuppern, Fressplatz, Klo und Verstecke erkunden etc.
 
Werbung:
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
44
Ort
Landshut
  • #12
Ich würds probieren ...

Tierheim und im Bad eingesperrt ist doch für den Winzling überhaupt keine Alternative ...

Wagen würd ichs daher in jedem Fall ...
 
guttel

guttel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
286
  • #13
Hallo,

so er ist da.Zuerst konnte er die Wohnung erst einmal allein begutachten und nachdem er gefressen und das Katzenklo benutzt hat habe ich meine 2 Großen dazu geholt.Tara hat kurz gefaucht und ist dann gegangen.Anton ist da schon neugieriger.Er hat den Kleinen gleich beschnuppert und ist überall hinterher gegangen.Es wird nur kurz gefaucht wen der Kleine auf ihn zukommt aber sonst geht es.Alles in allem läuft es ganz gut.Tara schläft entspannt auf dem Bett.Der Kleine ganz oben auf dem großen Kratzbaum und Anton neben mir.Also grad keinerlei Stress.Achja vorhin haben die beiden Kater schon nebeneinander gefressen.Und übrigens einen Namen hat er auch:FELIX (er sieht so aus wie der Kater aus der Felix Werbung)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #14
Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang! Das hört sich doch alles bisher gut an. :)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
Hi Guttel,

Deine Vergesellschaftungen sind ja immer irgendwie "holterdipolter" :rolleyes:

Ist der Knirps geimpft?

LG
Claudia
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #16
Na, das hört sich doch gut an. Die Katzen machen das schon und du
hast ein Auge drauf. Ich würde da auch keine Trennung machen. Ich
denke mal, der kleine Felix hat seinen Endplatz gefunden, den gibst du
bestimmt nicht mehr her. Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang
 
guttel

guttel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
286
  • #17
Ja Felix ist komplett untersucht,entwurmt und geimpft.Hatte ihr das damals so geraten da sich so die Vermittlungschancen deutlich erhöhen.Das er bei mir landen würde war so nicht geplant.Nun habe ich ihr einen Teil von den Kosten wiedergegeben.Nachdem ich ihn geholt habe bin ich auf einem Weg bei meinem TA vorbei damit er sich Felix nochmal anschauen kann.Aber alles gut.Er muss nur noch kräftig wachsen.Mal schauen was die erste Nacht so bringt.Bisher sieht alles gut aus.Anton ist total neugierig und läuft Felix immer hinterher und auch der Kurze scheint keine Angst zu haben.Tara zieht sich eher ein wennig zurück aber scheint total entspannt zu sein.Eben gab es Abendbrot für die drei.In einem gewissen Sicherheitsabstand haben alle zusammen gefressen.Ist schon komisch plötzlich 3 Katzen zu haben.Muss mich echt dran gewöhnen.Bisher war Anton immer mein Kleiner aber jetzt wo ein Baby hier ist fällt mir erstmal auf was er groß und kräftig ist.:wow:
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #18
oh eine schoene geschichte!
ich druecke weiter die daumen und bin gespannt :pink-heart:
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2009
Beiträge
3.739
  • #19
gibt's schon bilder? :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
690
Antworten
15
Aufrufe
33K
biveli john
Antworten
28
Aufrufe
1K
Antworten
22
Aufrufe
935
Leynael
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben