Was kostet das chipen?

J

jagga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
4
Hallo!

Heute sollen meine beiden Katzen gechipt werden. Als ich beim Tierarzt vorgefragt habe, was das kosten wird, war die Antwort 45 €. Als ich aber eben mal in der GOT nachgesehen habe, war selbst der 3-fach Satz bei 17,16 €. Ich will ja nicht pingelig erscheinen, aber da finde ich 45 € doch recht hoch. Zumal ich ja zwei Katzen habe, die entmilbt, entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert werden müssen. Da kommt schon einiges zusammen :-(

Wieviel habt Ihr denn für´s Chipen bezahlt? Ist tätowieren günstiger? Die Kastration steht ja auch noch an, da würde ich dann warten und die beiden tätowieren lassen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Jagga
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Also wir haben jeweils so um die 35 Euro bezahlt - das mit den Kosten fürs chippen ist nur der Preis fürs Chip setzen, dazu kommt dann der Chip und das Auslesen.
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
41
Der Chip selbst kostet auch Geld ;)

Ich hab damals um die 35,- bezahlt.

Sinnvoll wäre durchaus, wenn du beides machen lässt, das Tiere gechipt sind, hat sich noch nicht überall rumgesprochen, da ist ne Tätowierung durchaus noch sinnvoll. Zumindest wenn eh noch die kastra ansteht, dann sind sie sowieso in Narkose.

Tätowieren kostet dasselbe also 5,72 lt. GOT
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Als ich aber eben mal in der GOT nachgesehen habe, war selbst der 3-fach Satz bei 17,16 €.

Da ist dann aber wohl der Chip selber und/oder das Auslesen nicht dabei - denn komplett liegt der dreifache Satz da wesentlich höher als 17,16 EUR.
Ich habe letzte Woche 28,45 EUR bezahlt EXKL. Märchensteuer. Also bei um die 35 EUR liegt man im Schnitt inklusive Steuern.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Bei mir Chip plus Lokal Betäubung = 25 Teuronen inclusive allem.
Meine Katzenversicherung übernimmt die Kosten.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Also wir haben jeweils so um die 35 Euro bezahlt - das mit den Kosten fürs chippen ist nur der Preis fürs Chip setzen, dazu kommt dann der Chip und das Auslesen.

Wieso sollte der gesetzte Chip ausgelesen werden? Die Nummer weiß man doch :confused:
 
J

jagga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
4
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten ! oT

......................
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Also die Nummer wurde bei uns vorher geprüft und zahlen mußten wir dafür nicht. :confused:
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
41
  • #10
Was nutzt das Auslesen vorher, wenn der chip womöglich falsch platziert wird und dann nach der Implantation nicht mehr erkannt wird?

Deswegen wird üblicherweise nochmal kontrolliert ob alles Paletti ist. Ob das nun extra in Rechnung gestellt wird ist ne andere Frage (bei mir war's nicht)
 
Nascha

Nascha

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
3.031
  • #11
25 Euro hats bei uns gekostet. 20 Euro für den Chip und 5 Euro für den Internationalen Impfausweis wo die Chipnummer mit notiert wurde. Tassoanmeldung wurde gleich mitgemacht.

War okay aber hat die Kastrakosten in die Höhe getrieben, die lagen nämlich auch nur so bei 25 circa, weiß nimmer aus dem Kopf, war aber günstig.
 
Werbung:
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #12
Meine TÄ nimmt € 28,50 fürs Chippen.

Gruß
Jubo
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #13
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #14
Weil unser Arzt kontrolliert ob er auch in der Katze funktioniert

Genau - meine haben auch beide gepiepst (zum Glück, wenn das Ding umsonst, weil kaputt, reingejagt worden wäre, wär' ich ausgeflippt).
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #16
Nein - ist bei uns so ein Komplettpreis - kann lt. Gebührenverordnung einzeln berechnet werden ....

Es ging ja nur darum was in den Kosten alles enthalten ist
 
M

merlwutzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
435
Ort
Bayern
  • #17
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.088
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #18
Hi,

also hier steht in der Rechnung "Transponder implantiert"16,81€ (o.UMST)
Der Preis setzt sich zusammen aus auslesen vor dem iImplantieren (2,87), Implantieren (5,72) und weiteres Auslesen 2,87)+ den chip+ 19% UMST. Je nach Chip landet man da bei 20-30€ bei einfacher GOT.
Also ich bezahle dafür 21€, finde ich auch ok.
Bei TÄs, die nur Kleintiere haben, kann können das auch mal 40€ sein, auch gut.
Aber was gar nicht geht sind Dinge wie in Narkose legen oder eine örtliche Betäubung zum Zweck des Chippens. Denn solche TAs, sollte man meiden. Wenn sie nicht in der Lage sind einen Chip in ein Tier zu bekommen, sollte man die Berufswahl mal überdenken.

LG, Kordula
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
159
  • #19
ich kanns nur vom pferd sagen. als wir unsere hottis haben chippen lassen haben wir pro tier und chip gesamt 35 euronen geblecht ..fand ich auch okay ..chip würde implantiert und die chipnummer vorher und nachher ausgelesen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #20
Nein - ist bei uns so ein Komplettpreis - kann lt. Gebührenverordnung einzeln berechnet werden ....

Es ging ja nur darum was in den Kosten alles enthalten ist

Ah okay, das hat mich verwirrt. Bei uns wird sowas nämlich nicht berechnet, aber ich hab auch etwas außergewöhnliche TÄ, die manche Sachen halt einfach nicht in Rechnung stellen.
 

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
975
miez_ms
Antworten
2
Aufrufe
586
Katzenjecke
Antworten
30
Aufrufe
1K
EmmieCharlie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben