Was habt ihr auf dem Balkon?

M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2007
Beiträge
312
Hallo,

da wir ja in Kürze über einen abgesicherten Balkon verfügen, bin ich schon am Überlegen, wie ich den beiden Monstern eine geeignete Aussichtsplattform bieten könnte. Hab mal von Kratzbäumen gehört, die auch für draussen geeignet sind.

Problem ist, er müßte sehr stabil sein, da ich ihn nicht festmachen darf (keine Bohrlöcher auf dem wertvollen Balkon :rolleyes:), tja, und die Kosten sind so eine Sache für sich :( ...
Selberbauen kommt hier zunächst mal auch nicht in Frage, weil - ich kann das halt nicht.

Was bietet ihr euren Katzen auf dem Balkon so an Aussichts- und Lümmelplätzen?

LG,
Maze
 
K

kuschelmiezen

Gast
Huhu,

ich habe für den Balkon eine Kratztonne (keine von der ganz teuren Sorte), da können die Miezen kaspern, sich verstecken oder dösen.
Und Pauli liebt seine "Wiese". Einfach eine große Schale (Kindersandkasten eignen sich gut, wenn man über genug Platz verfügt) mit Erde befüllen und Gras sähen. Das ist schön kühl im heißen Sommer, schmeckt gut und macht Spaß. :D

LG
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2007
Beiträge
312
Danke, das ist ja schon mal eine Idee!
Wobei Baby sich irgendwie fürchtet vor Tonnen...Wir haben hier eine kleine rumstehn und da geht er nie rein...

Ich dachte an etwas, dass so ca 1,20m hoch ist, damit sie auch die Strasse beobachten können...

Lg
Maze
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Huhuuuu Mazey

kuckst Du hier......:D

Bei uns gibt es die Katzenecke eingezäunt mit Holzverkleidung und Hasendraht, cooniestabil, da Isy als Baby kletterte :eek:
In den Boxen habe ich meine Kissen und das Zeugs vom Balkon, oben drauf habe ich Sitzpolster für die Cats genäht, passend zum Sonnenschirm :cool:
dann gibt es verschiedene Schalen und Töpfe mit verschiedenen Gräsern zum Knabbern, einen Plantschebrunnen, diverse Sonnenstühle, wo ich auch mal einen abbekomme und ein Stück Apfelbaumstamm zum Kratzen, wäre auch was für Dich, kannst ja bischen größer nehmen, steht gut und musst nirgends bohren :D











Der Apfelbaumstamm wird nicht nur als Ausguck benutzt, auch kräftig die Krallen dran gewetzt, die ganze Rinde ist schon ab :p
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Kratzbaum hab ich draußen gar nicht, weiß auch noch nicht, wie ich den festkriegen soll (und sooo groß ist der Balkon auch gar nicht).

Auf der kurzen Seite (meiner ist sozusagen vorne und rechts offen) habe ich ein durchgehendes Brett mit Aufstiegshilfen - links Hühnerleiter, rechts Regal:





Der Balkonkasten geradezu ist nur mit Gras bepflanzt, das ich im Laufe des Sommers ca. 2x austauschen muss, da plattgelegen :D

Man kann dann, wenn man - äh Kater - geschickt ist, über die Brüstung nach ganz links ...



... wo auch noch einmal ein Graskasten ist, der gern belegt wird:



Links davon sieht man noch den Stuhl, daneben steht der Tisch, das wars dann auch schon.

Hier noch mal Blick von drinnen:



Blick nach links:



und Blick zurück (abends bei Gewitterstimmung):



Für nen Kratzbaum würde es da eng werden, wenn, dann würde ich aber nur einen Naturholzstamm nehmen. Aber meine Nasen haben auch so genügend Möglichkeiten zum Rausgucken und Relaxen ;) Unter der Hühnerleiter steht eine runde Schale mit Gras, bzw. plattgelegenem Gras, die mögen sie auch gern.

Grüßle
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2007
Beiträge
312
Wow, das ist ja mal ein Superbalkon!

Ja, so ein Stamm wäre sicher überlegenswert. Ich denk mal nach, ob mir einfällt, wen ich nach sowas fragen könnte (und wer mir das Teil dann heimschleppt :( )

Ursprünglich dachte ich ja an einen Billig-KraBaum - im Plus gabs mal welche, die richtig putzig aussahen. Allerdings kann ich den wohl nach einem Winter vergessen, auch wenn ich ihn mit Plane abdecke, oder?
 
W

Walldorf

Gast
Huhu,

hier mein Katzenbalkon und die Dachterrasse - ein KB fürs Freie ist von Robusta und der Rest ist alles selbst gebaut

Der Balkon vom Wohnzimmer aus - links geht es auf die Dachterrasse



Der Balkon von der Dachterrasse aus




Hier das IKEA Regal auf der Dachterrasse



Und so sieht das regal im Sommer aus - rechts geht es auf den Katzenbalkon

 
bille2006

bille2006

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
425
Ort
Regensburg
Sind das tolle Balkonbilder!! Auf meinem Minibalkon ist zwar der Platz beschränkt, aber einen Ausblick gibts trotzdem.........:)







 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2007
Beiträge
312
Das sind ja mal richtig geniale Ideen, vielen Dank euch allen!

Solche Bretter bzw Balkonkästen wären sicherlich toll - allerdings da ich einen absolut beiswütigen Kater hier habe (der Kerl hat mir beinahe den LNB der Sat-Schüssel abgenagt!), will ich versuchen, nichts in die Nähe des Geländers zu stellen.

So ein Ikea_Regal ist sicherlich erschwinglich und man kann da sicher noch selber bisi dazubasteln mit Holzpaletten und Nägeln. Wäre also eine Überlegung wert. Ich möcht halt etwas machen, was garantiert auch nicht sofort schimmelt und verwittert - wäre ja schade drum.

@ Walldorf: Was habt ihr denn auf die Regalböden genagelt? Und springen die Katzis da gerne drauf herum? Ich nehme an, dass es standfest ist?

@ Bille: Supertoller KraBaum! Ist der selbstgebaut und hält der dem Wetter stand?

@ All: Superschöne Mietzen!
 
W

Walldorf

Gast
@ Walldorf: Was habt ihr denn auf die Regalböden genagelt? Und springen die Katzis da gerne drauf herum? Ich nehme an, dass es standfest ist?
Hm, so ganz weiß ich nicht was Du meinst, aber ich nehme an Du meinst das grüne Zeugs? Das ist Rasenteppich und darunter ist dicke Folie, damit die Bretter länger halten, denn wir haben auch alles im Winter draußen. Genagelt ist da nix, die Bretter sind damit überzogen und an der Unterseite wurde getackert.

Klar ist es standfest :cool: ... haben wir schon so stabil gebaut und die Katzen lieben ihre Kletterbäume sehr – deshalb sind es auch so viele :D

Hier noch mal einzelne Bilder der beiden selbst gebauten



 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2007
Beiträge
312
Jaaaa, genau die grüne Auflage meinte ich. Hm, solchen Rasenteppich nebst Folie (ist das spezielle?) kriegt man doch sicher im Bauhaus oder Praktiker?

Mir kommt da nämlich ne Idee - hier um die Ecke ist so ein Trödelladen, die verticken da öfters mal uralte Möbel fürn Appel und ein Ei.

Habt ihr das Ikearegal irgendwie lackiert oder sonst wetterfest gemacht?

LG

Maze
 
W

Walldorf

Gast
Huhu,

das ist ganz normale Folie aus dem Baumarkt und der Rasenteppich ist aus dem Teppichgeschäft. Das IKEA Regal ist geölt um es Wetterfest zu machen.
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
1.398
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Wir haben einen offenen Balkon, ohne Überdachung. Da wird es schwer, da es etwas SEHR regenfestes sein muss. Hat jemand hier eine Idee was man da machen könnte? :confused:
Auch bei uns kann man auf keinen Fall Löcher bohren in die Aussenwand (die hat vor ein paar Jahren eine komplette Umschalung bekommen und da würde eh nichts halten).

Danke im Voraus. :)
 
E

Ela

Gast
Da unser Balkon a) nicht so groß ist und b) ich auch noch wo sitzen möchte, hab ich letztes Jahr bei Lidl 3 von diesen Balkon-Klapptischen gekauft.

Die werden ans Geländer dran gemacht und ich klapp die einfach hoch. Da sitzen sie dann und gucken raus.

Achso - 2 ausgediente KaKlos haben wir im Sommer auch auf dem Balkon, wo wir Gras pflanzen - unsere Balkonwiese
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Walldorf

Gast
Wir haben einen offenen Balkon, ohne Überdachung. Da wird es schwer, da es etwas SEHR regenfestes sein muss. Hat jemand hier eine Idee was man da machen könnte? :

Du hast die selbe Situation wie wir, denn bei uns steht alles im Regen und im Winter im Schnee. Klar werden die Teile nach ein paar Jahren kaputt gehen, aber mei, wenn so ein Kletterbaum 100,- Euro Materialkosten hat und wenigestens 3 Jahre hält ist es doch OK ;)


Auch bei uns kann man auf keinen Fall Löcher bohren in die Aussenwand (die hat vor ein paar Jahren eine komplette Umschalung bekommen und da würde eh nichts halten).
Dürfen wir auch nicht und haben wir auch nicht gemacht, es hält alles so.
 
C

Catzchen

Gast
Mein Balkon ist nur für die Mäuse da.
Bei mir stehen ein Kratzbaum, ein Rasen (im Kaklo gesäht), ein kleiner Teich mit Springbrunnen und Pflanzen, andere Pflanzen zum Fressen, ein kleines Zelt, ein Klapptisch zum Liegen und ganz viel Spielzeug! :)
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Mein Balkon ist nur für die Mäuse da.
Bei mir stehen ein Kratzbaum, ein Rasen (im Kaklo gesäht), ein kleiner Teich mit Springbrunnen und Pflanzen, andere Pflanzen zum Fressen, ein kleines Zelt, ein Klapptisch zum Liegen und ganz viel Spielzeug! :)
Stimmt - und auf den Springbrunnen bin ich total neidisch :oops: :oops:.

Wir haben wetterfeste Regale und Schränke; die sind stabil, pflegeleicht und die Katzen fühlen sich wohl darauf:





Wenn ich die Sommerbilder sehe, friere ich noch mehr :(.
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2007
Beiträge
312
Diese wetterfesten Regale sind ja auch keine schlechte Idee.
Also ich möchte den beiden eine Liegefläche bieten, so daß sie sich da hinlegen und etwas kraxeln können.

Ich würd ja sagen, ich geh mal ins Bauhaus und frage, wie ich ein Null-acht-fünfzehn Holzregal wetterfest machen kann, leider ist da aber wirklich niemals irgendwer, den man mal fragen kann :( Daher frag ich halt so doof hier ;)

Alternative wäre aber der Kratzbaum aus dem Plus (hatten sie letztes Jahr, war sehr billig und würde von der Größe her passen) den ich dann mit Folie und anderem Teppich bebäppern müßte...

Solche Grasinseln finde ich superschön, aber ich hab da die Angst, dass einer so einen Grashalm mal in den Hals bekommt. Hab ich in einem Forum gelesen: Grashalm steckte irgendwie im Rachen fest und Katze mußte sogar operiert werden. Muri frißt echt alles, was irgendwie grün ist, - meint ihr, sowas könnte passieren?

Oder was haltet ihr von einer Kiste mit Heu/Stroh? Da hab ich etwas Angst, weil ich mal gelesen hab, da wären öfters Milbeneier drin. Stimmt das, oder ist das übertrieben? Wäre aber auch ne hübsche Idee für den Sommer. (Hoffe, der Nachbar mit dem Balkon unter mir hat keinen Heu-Schnupfen :D )

LG,
Maze
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828


WANN WIRD ES ENDLICH WIEDER SOMMER????????? *SEUFZ*
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Solche Grasinseln finde ich superschön, aber ich hab da die Angst, dass einer so einen Grashalm mal in den Hals bekommt. Hab ich in einem Forum gelesen: Grashalm steckte irgendwie im Rachen fest und Katze mußte sogar operiert werden. Muri frißt echt alles, was irgendwie grün ist, - meint ihr, sowas könnte passieren?
Ja, das kann passieren - aber draußen fressen Katzen auch Gras und absolute Sicherheit gibt es nie.

Ich habe keimfähigen Weizen gesäht, lt. der Dame vom Reformhaus ist der weicher und gesünder. Benny liebt ihn.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben