Wann mit welcher Katze zum ersten Mal zum TA?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.028
  • #22
TW-Impfung wird es nicht geben, das ist reine Wohnungshaltung (200qm auf 2 Etagen + großer Balkon - letzterer noch nicht gesichert, das wird in den kommenden Tagen/Wochen gemacht), da ist dann nur die "Ziehmama", also ich, gegen TW geimpft :ROFLMAO:. Chippen lasse ich aber dennoch, denn wie der Teufel es will, flitzt mal eine durch die Beine und dann ist genau in dem Moment auch die Haustüre auf... damit hab ich dann zumindest die Hoffnung, für den Fall der Fälle, die dann wiederzufinden. Also better safe then sorry.
Sorry, aber das ist ziemlich widersprüchlich was Du da schreibst - einerseits mit "reiner Wohnungshaltung" zu argumentieren bei der Impfung und andererseits bezüglich Chip mit dem Ausnahmefall...
Bezüglich Tollwut kann ich das aber nachvollziehen - die anderen Impfungen kriegen sie aber ja schon, oder?
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.028
  • #23
Zum Glück hat den beiden keiner verraten, dass Katze und Kater keine ideale Kombi ist: hier wird gespielt, gerauft, gekuschelt, sich durch die Bude gejagt, dann gegenseitig geputzt und Unsinn - Toilettenpapier komplett abrollen zum Beispiel - wird auch nur gemeinsam gemacht.
Bei uns kamen die Probleme auch erst mit ca. 2 Jahren...
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
29.744
  • #24
Beide sind nun seit Dezember bei mir und auch komplett geimpft.

Sorry, aber das ist ziemlich widersprüchlich was Du da schreibst - einerseits mit "reiner Wohnungshaltung" zu argumentieren bei der Impfung und andererseits bezüglich Chip mit dem Ausnahmefall...
Bezüglich Tollwut kann ich das aber nachvollziehen - die anderen Impfungen kriegen sie aber ja schon, oder?
Die anderen Impfungen sind also schon Geschichte. ;)
Zwischen Chip und TW-Impfung sehe ich einen großen Unterschied. Daß mal eine Katze ausbüxt, kann passieren, und da ist es dann wirklich sehr, sehr hilfreich und oft weiterführend, wenn sie gechipt UND registriert ist, weil somit das Auffinden des Halters wirklich leichter ist.
Daß eine Katze sich beim Ausbüxen gleich mal so TW einfängt, halte ich in D für sehr unwahrscheinlich, zumal, wenn ich das so mit meiner alten Heimat vergleiche. Ich bin die Letzte, die jemandem die TW-Impfung ausreden wollte, aber Chip und TW-Impfung sehe ich dann doch sehr differenziert in der Notwendigkeit.
 
Jartara

Jartara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 November 2020
Beiträge
28
  • #25
Danke @Rickie und natürlich sind beide bei Tasso registriert, was bringt denn sonst der Chip? Und das Thema TW hab ich mit der Tierärztin besprochen und sie rät davon ab, wenn reine Wohnungshaltung, aber rät sehr wohl zum Chip für den Fall der Fälle. Ich bin allgemein ein "Pro Impfen" Mensch, aber unnötiges Impfen muss einfach nicht sein.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
29.744
  • #26
Danke @Rickie und natürlich sind beide bei Tasso registriert, was bringt denn sonst der Chip? Und das Thema TW hab ich mit der Tierärztin besprochen und sie rät davon ab, wenn reine Wohnungshaltung, aber rät sehr wohl zum Chip für den Fall der Fälle. Ich bin allgemein ein "Pro Impfen" Mensch, aber unnötiges Impfen muss einfach nicht sein.
Leider denken viele Leute, daß mit dem Chip die Katze auch automatisch registriert ist, im Tierheim erlebt man das auch immer wieder. Anhand der Chip-Nr. kann man einiges nachvollziehen und weiß auch, daß die Katze einen Besitzer hat, aber es ist halt mühsam, den herauszuklamüsern. Umso besser, daß Ihr dran gedacht habt.
So, und damit können wir wohl alle in Deinen neuen Faden umziehen. :)
Schön, daß Du Dich wieder gemeldet hast und uns auf dem Laufenden hälst. :)
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.028
  • #27
Die anderen Impfungen sind also schon Geschichte. ;)
Zwischen Chip und TW-Impfung sehe ich einen großen Unterschied. Daß mal eine Katze ausbüxt, kann passieren, und da ist es dann wirklich sehr, sehr hilfreich und oft weiterführend, wenn sie gechipt UND registriert ist, weil somit das Auffinden des Halters wirklich leichter ist.
Daß eine Katze sich beim Ausbüxen gleich mal so TW einfängt, halte ich in D für sehr unwahrscheinlich, zumal, wenn ich das so mit meiner alten Heimat vergleiche. Ich bin die Letzte, die jemandem die TW-Impfung ausreden wollte, aber Chip und TW-Impfung sehe ich dann doch sehr differenziert in der Notwendigkeit.
Ja klar gibt's da einen großen Unterschied!
Ich hab ja auch geschrieben dass ich verstehen kann dass man nicht gegen TW impfen lässt (in Deutschland wohlgemerkt).
Aber wenn man einerseits mit "sicherer" Wohnungshaltung argumentiert und andererseits damit dass die Katzis auch mal entwischen könnten, dann widerspricht sich das halt in meinen Augen.

Auf den Chip würde ich so oder so nicht verzichten - der dient ja nicht nur zum Wiederfinden sondern auch zur Eigentumsbestätigung.
 
Jartara

Jartara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 November 2020
Beiträge
28
  • #28
Aber wieso widerspricht sich das? Ich steh grad echt auf dem Schlauch.... Hab immer mal wieder gehört, dass Katzen ausgebüxt sind und bis in den Hausflur ist es mir vor Jahren bei meinen damaligen auch passiert, weil so schnell durch die Beine, dass ich zu langsam war. Eingesammelt hab ich sie dann ganz unten - wäre damals da die Haustüre offen gewesen....
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.028
  • #29
Aber wieso widerspricht sich das? Ich steh grad echt auf dem Schlauch.... Hab immer mal wieder gehört, dass Katzen ausgebüxt sind und bis in den Hausflur ist es mir vor Jahren bei meinen damaligen auch passiert, weil so schnell durch die Beine, dass ich zu langsam war. Eingesammelt hab ich sie dann ganz unten - wäre damals da die Haustüre offen gewesen....
So hoch wollte ich das garnicht hängen, sorry...
Das Argument pro Chip Deinerseits war (völlig zurecht): Die Katzen könnten ja mal ausbüxen.
Mit diesem Argument könnte man auch impfen lassen (sofern man die TW-Impfung grundsätzlich für sinnvoll hält - darüber kann man ja seitenweise streiten), denn die Katzen könnten ja mal ausbüxen und Fuchs & Co. hüpfen in vielen Gärten rum.
Egal, alles richtig gemacht!
 
Jartara

Jartara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 November 2020
Beiträge
28
  • #30
Ah jetzt ja.... nun hab ich es kapiert. Nun - dann sehen wir uns im neuen Faden... wenn Du magst ;)
 

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
4K
Arborea
Antworten
3
Aufrufe
831
Antworten
0
Aufrufe
606
Bella88
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben