Vermieter warnt vor Katzenfängern?

K

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
1.787
  • #21
Wichtig war aber, das maximal 1 Person einzieht.

Ich glaube die hätte halt am Liebsten gar niemanden im Haus, will aber eben Miete kassieren.

Mir dämmert zunehmend, warum die sich überhaupt bei Dir gemeldet hat. Vielleicht hatte sie die Hoffnung, dass Du die Wohnung so dringend brauchst, dass Du Dir überlegst Deine Katzen aus Liebe zu ihnen abzugeben, damit Du die Wohnung bekommst. Dann hätte sie ihre Einzelperson. Eventuell hat sie keine weiteren Bewerber die allein einziehen würden und dass niemand seinen Partner oder sein Kind für einen Wohnung ab gibt wird wahrscheinlich selbst ihr bewusst sein, bei Katzen dachte sie vielleicht: Ich kann es ja mal probieren...sind ja nur Katzen.
 
Werbung:
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.622
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #22
Ja bin ich. Der Grund meines Umzuges. Lustiger Weise wurde da gar nicht nach gefragt. Wichtig war aber, das maximal 1 Person einzieht. Finde ich auch schon eher seltsam, bei ner Wohnung > 70 m2. Da hätten auch 2 Personen sehr gut Platz, aber nun denn.
Sowas hab ich vermutet, sie kann bei der Wohnungsgröße keine Einzelperson vorschreiben, d.h. die Dame hat mit jungen Singlefrauen und (Männer-) Besuch ein Problem, da fangen m.M.n. die Übergiffigkeiten schon an und ich möchte nicht wissen was da am Ende noch alles kommt. Ich an deiner Stelle würde ihr mitteilen,ich hätte eine "bessere" Wohnung gefunden ohne "Katzenproblem" und Einmischungen(ins Private)...was anderes ist das nämlich nicht.Ich würde da nicht hinterm Berg halten damit sie 1. merkt was sie da probiert das das so nicht ok ist und 2. das sie als VM nicht ihr eigenes Süppchen kochen kann bzw. die allgemeine Wohnungssituation nicht ausnutzen kann.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.826
  • #23
Sowas hab ich vermutet, sie kann bei der Wohnungsgröße keine Einzelperson vorschreiben, d.h. die Dame hat mit jungen Singlefrauen und (Männer-) Besuch ein Problem, da fangen m.M.n. die Übergiffigkeiten schon an und ich möchte nicht wissen was da am Ende noch alles kommt. Ich an deiner Stelle würde ihr mitteilen,ich hätte eine "bessere" Wohnung gefunden ohne "Katzenproblem" und Einmischungen(ins Private)...was anderes ist das nämlich nicht.
Die Vermieterin kann ganz alleine frei entscheiden an wen sie vermietet. Wenn sie lieber Singles haben will ist das ihre Sache. Noch ist es nicht so weit dass es dafür Auflagen geben würde.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.622
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #24
Die Vermieterin kann ganz alleine frei entscheiden an wen sie vermietet. Wenn sie lieber Singles haben will ist das ihre Sache. Noch ist es nicht so weit dass es dafür Auflagen geben würde.
Einen VM geht das Privatleben nichts an so fern eine weitere Person da nicht auch noch wohnt sprich dauerns da ist oder länger als 6 Wo. da mit drin ist.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.826
  • #25
Einen VM geht das Privatleben nichts an so fern eine weitere Person da nicht auch noch wohnt sprich dauerns da ist oder länger als 6 Wo. da mit drin ist.
Völlig richtig. Und wenn es irgendwann so sein sollte dass ein Lebensgefährte dazu ziehen will muss die Vermieterin das auch erlauben.

Aber ich glaub noch nicht mal dass die Vermieterin so drauf ist - vielleicht meint sie's ja wirklich nur gut.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.622
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #26
Die Hoffnung stirbt zuletzt, würde ich sagen. "Netter" ist die Gesellschaft in den vergangenen 40 J. jedenfalls nicht geworden....
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.826
  • #27
Die Hoffnung stirbt zuletzt, würde ich sagen. "Netter" ist die Gesellschaft in den vergangenen 40 J. jedenfalls nicht geworden....
Stimmt.
Was den Wohnungsmarkt angeht kann ich aber nur wirklich deutlich sagen dass es da auf beiden Seiten schwarze Schafe gibt.
Und dass unglaublich viel gelogen wird.
 
L

LeniLou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2020
Beiträge
546
  • #28
Die Vermieterin hat doch gar nicht nach dem Beziehungsstatus gefragt.
Hier wird wieder munter gemutmaßt und Dinge zusammen gereimt für die es Null Grundlage gibt.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.826
  • #29
Die Vermieterin hat doch gar nicht nach dem Beziehungsstatus gefragt.
Was reimt ihr hier wieder für Sachen zusammen für die es Null Grundlage gibt.
Das frag ich mich auch...
Ich glaub das ist daraus entstanden dass die Wohnung 70m² hat das anscheinend manchen als "zu groß" für eine Single-Frau vorkommt.
 
L

LeniLou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2020
Beiträge
546
  • #30
Meine Wohnung ist größer, und ich lebe auch nicht mit meinem Freund zusammen.
Seh da kein Problem.

Aber diese Spekulationen hier…
Traurig, was manche für ein Menschenbild haben.
Immer nur vom Schlechten ausgehen.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.622
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #31
Stimmt.
Was den Wohnungsmarkt angeht kann ich aber nur wirklich deutlich sagen dass es da auf beiden Seiten schwarze Schafe gibt.
Und dass unglaublich viel gelogen wird.
Ja, das ist auch meine lange (Lebens-)Erfahrung, mit Mieter bzw. Nachbarn UND VM, leider muss man sagen. Ich bin mir auch sicher,dass das Tun des etwas weiter entfernten NB hier in der Strasse mit Mietnomaden zu tun hat. Vor Jahren musste der nämlich sein komplettes Haus vollsanieren und vorher waren da ganz "bestimmte" Leute drin, da war auch oft Polizei nachts da.....ist zwar ne Weile her aber man merkt sich sowas. So ganz ohne Grund wird der seine "Story" auch nicht rauslassen...
 
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.826
  • #32
Traurig, was manche für ein Menschenbild haben.
Immer nur vom Schlechten ausgehen.
Wie gesagt, schwarze Schafe gibt's da auf beiden Seiten.
Und man macht halt auch auf beiden Seiten schlechte Erfahrungen und wird zunehmend misstrauischer.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.826
  • #33
Ja, das ist auch meine lange (Lebens-)Erfahrung, mit Mieter bzw. Nachbarn UND VM, leider muss man sagen. Ich bin mir auch sicher,dass das Tun des etwas weiter entfernten NB hier in der Strasse mit Mietnomaden zu tun hat. Vor Jahren musste der nämlich sein komplettes Haus vollsanieren und vorher waren da ganz "bestimmte" Leute drin, da war auch oft Polizei nachts da.....ist zwar ne Weile her aber man merkt sich sowas. So ganz ohne Grund wird der seine "Story" auch nicht rauslassen...
Ich kann Dir einige solcher "Storys" aus eigener Erfahrung in 35 Jahren Hausverwaltung erzählen.
Warum sollte man als Vermieter da den Mund halten?
Ich sprech da offen drüber - vor allem dann wenn Leute irritiert sind weil ich für sie evtl. komische Fragen stelle.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.622
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #34
Ich würde ja an der Stelle "misstrauisch" mit "konsequent" ersetzen wenn man zukünftig nicht wieder auf die Nase fallen will
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.826
  • #35
Ich würde ja an der Stelle "misstrauisch" mit "konsequent" ersetzen wenn man zukünftig nicht wieder auf die Nase fallen will
Wie man's nimmt.
Es gibt Interessenten die das Vermieter-Verhalten komisch finden.
Und Vermieter die das Interessenten-Verhalten komisch finden.

Als Vermieter wird man ständig blöd angemacht wenn man Fragen stellt die sich den Interessenten nicht erschließen. Da wird man oft angepöbelt das würde einen nichts angehen wenn man vor einem Besichtigungstermin gewisse Auskünfte haben will. Diese Leute vergessen einfach dass man oft innerhalb von 24 Stunden über 100 Bewerber hat - da kann man nicht mit allen Besichtigungen machen (schon garnicht so lange die aktuellen Mieter noch drin wohnen, die müssen nämlich nur 3 Besichtigungen erlauben).

Manche schreiben nicht mal ihren Namen in ihre Bewerbung, geschweige denn mit wievielen Leuten sie einziehen wollen oder sowas banalem wie ob sie berufstätig sind, Haustiere haben etc. - wenn man dann nachhakt heisst es man will erst die Wohnung sehen usw. - gleichzeitig muss man aber als Vermieter schon lange VOR eventuellen Besichtigungen ausfiltern wie blöde.
Ist ja klar was dann passiert, oder?
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.622
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #36
Ja eben, des halb halten manche zumindest den Mund und "umschreiben" das dann wie hier bei der TE....mal sehn ob sie noch was schreibt...
 
Käfer

Käfer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.090
  • #37
Hab nicht alles gelesen - aber Freigang bringt ja immer gefahren mit sich - hast du die Möglichkeit die Terrasse einzuzäunen? Oder würden das die Katzen und die Vermieterin nicht mit machen?
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.443
  • #38
Hi!

Einzäunung wäre da eher schwierig. Der Eingang zur Wohnung ist Erkerförmig (halbrund).
Ich glaube auch nicht, dass das Zustimmung fände. Gefragt habe ich allerdings auch nicht. Ist auch nicht im Sinne des Erfinders, da ich die Wohnung insbesondere deswegen holen würde, damit meine Katzen bequem ein und ausgehen können. Souterrain ist sonst nicht so mein Fall, aber durch die Terrasse und den Garten wäre es halt schön gewesen.
Da könnte ich mir sonst auch eine Stadtwohnung mit Balkon nehmen, aber das versuche ich zu vermeiden. Der Freigang soll weiter möglich sein und ich hab jetzt schon Schiss nichts geeignetes zu finden. Man kann jetzt nicht behaupten das hier bezahlbarer Wohnraum mit Tierhaltung unglaublich leicht zu finden ist.

Sei es drum. Auch wenn ich das Verhalten der Besitzerin nicht ganz nachvollziehen kann, ist mir doch eins klar: Ja ich hänge an meinen Katzen und nein, ich möchte nicht, dass sie sterben. Würde den zweien was passieren, müsste ich mir ewig Vorwürfe machen - und das nur weil die Frau es angekündigt hatte. Ob sie es nun gut meint oder aber mich indirekt vergraulen möchte (oder eher die Katzen) - ich weiß es wirklich nicht.

Mein Bauchgefühl ist allerdings sehr negativ, weshalb ich die Wohnung nicht nehmen werde.
Ich bin grade erst am Anfang meiner Suche. Ich denke da schaue ich mich lieber noch etwas um.

VG

Nimsa
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.622
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #39
Dann wünsch ich dir Glück bei der Suche, man nimmt ja auch nicht das erst "Beste" , sagt man.....
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben