Verletzung am Schwanz oder was...?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Grete lässt sich seit heute morgen nicht mehr am Schwanz anfassen. Ansonsten geht es ihr gut, sie frisst und ist aufgeweckt wie immer. Sie bewegt den Schwanz auch ganz normal, kann ihn aufrichten und so weiter.
Ich der Schwanzmitte meine ich eine leichte Verdickung zu sehen, vielleicht bilde ich mir das aber auch ein :rolleyes: !
Was meint ihr? Abwarten und beobachten? Ich tendiere mal dazu, wenn sie sonst nicht auffällig ist. Oder?
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Da ist die arme bestimmt von einer anderen Katze gebissen worden!
Da ging es bestimmt im einen Revierkampf.

Mein Otis hatte das im letzten Sommer auch!

Gruß

Helga
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Hallöle,

also ich würde es auch mal beobachten, vielleicht hat sie sich den Schwanz ja irgendwie geklemmt und hat jetzt eine leichte Quetschung. Ich weis ja nicht ob sie raus darf, sonst würde ich auch auf eine Bissverletzung tippen, die man ja auch nicht sofort sieht wenn sie frisch ist.

Wenn du sie dir schnappen kannst würde ich mir die Stelle mal genauer unter die Lupe nehmen auch unter Protest, dann hast du wenigstens gewissheit.

LG

Gabi
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Ich würde mal sagen, dass irgendwas nicht stimmt, sonst könntest du doch an den Schwanz, wie bisher, oder?

Knick? Freigänger? Kann es sein, dass man ihn umgeknickt hat:eek: Will dir jetzt keine Angst machen, aber sowas hatten wir hier in unserer Stadt mal, bei einer Mietze, die Freigänger war. Irgendwelche Jugendlichen hatten ihr den Schwanz geknickt, bzw. gebrochen. Würde es mal abchecken lassen - vorsichtshalber. Sag aber mal Bescheid, bitte. Ich drücke die Daumen, dass alles ok ist.
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Mmmmh, abgeknickt ist der Schwanz nicht. Ja Grete ist nächtlicher Freigänger und könnte natürlich gekämpft haben. Letztes Jahr hatte sie am Schwanzansatz schon mal eine Wirbelverschiebung, die sicherlich von einem Tritt hervorgerufen wurde, wie der TA damals meinte. Ich hatte derzeit im NKF drüber berichtet. :(
Wenn sie dann wieder reinkommt, werde ich versuchen, sie nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen, obwohl ihr das sicher nicht gefällt.

@ Maggie: Ja normalerweise darf ich an den Schwanz, macht ihr sonst gar nichts aus. Ich streichel meist über den Rücken und ende an der
Schwanzspitze.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Marion, ja ist das ätzend, die arme Grete!
Ich würde auch maximal heute noch beobachten und wenn es nicht besser wird, morgen zum TA oder gleich in die Klinik....
Ich drück Dir die Daumen...lg Heidi
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Warte, bis sie reinkommt und check den Schwanz mal. Taste es genau ab.
Sag bitte mal Bescheid, was dabei rauskam.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Genauso war es bei Otis auch!
Er hatte eine richtig dicke Beule ungefähr in der Schwanzmitte. Die herbeigerufene TA stellte dann eine entzündete Bissverletzung fest. Der Kleine bekam eine Antibiotikaspritze nnd nach einigen Tagen war Alles wieder ok:

Gruß

Helga
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Ich will Dir jetzt keine Angst machen, aber ich würde auf jeden Fall mit ihr zum TA gehen.
Bei unserer Baffi, dachte ich auch sie hätte sich den Schwanz eingeklemmt und habe erstmal abgewartet. Leider wurde die Stelle immer dicker und als ich dann endlich mit ihr beim TA war, stellte er einen Tumor fest.
Der Schwanz mußte amputiert werden. Leider hatten sich schon Metastasen gebildet und Baffi mußte nach einem 3/4 Jahr eingeschläfert werden.
Ich weiß, es muß nicht immer mit dem Schlimmsten gerechnet werden, bei uns war es leider so und wäre ich früher mit ihr zum TA gegangen, vielleicht würde sie heute noch leben.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Hallo Marion,

hört sich ganz nach Beißerei an. Wenn das so ist, kann es passieren, dass sie genau am WE einen schmerzhaften Abszess entwickelt, der dann unbedingt vom TA behandelt werden muss. Meist hilft nur noch AB, da die Bakterien sich rasant in der oberflächlich geschlossenen Bissstelle vermehren.

Dass sie sich den Schwanz eingeklemmt oder geknickt hat, hoffe ich mal nicht. Aber dann müßte ihr ja ein Mensch Gewalt angetan haben und dann wäre sie bestimmt auch im Wesen verändert, schreckhaft, scheuer oder insgesamt mißtrauisch. Sie benimmt sich doch aber ganz normal, bis auf den Berührungsschmerz?

Alles Gute für die arme Grete. Vielleicht erholt sich die Kleine ganz schnell und morgen ist alles wieder in Ordnung? Ich drücke euch die Daumen!
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
  • #11
Hallo Marion

kannst du ihr denn unter den Schwanz gucken?

Unsere Aida erlag ja im letzten August leider nach mehrern OP's letztendlich einem extremen Analdrüsenabszess den wir erst bemerkten als sie sich nicht mehr am Schwanz anfassen liess.

Hatte mit dem Schwanz nur insoweit zu tun das sie Schmerzen hatte wenn man ihn anheben wollte :(

Geh am besten mit ihr zum Arzt und lass sie untersuchen.

Alles Gute!
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
  • #12
Hallo!

Bei Revierstreitigkeiten unter Freigängern gibt es öfter mal Bissverletzungen "hintenrum"

Wenn es ihr sonst gut geht würde ich das Ganze mal beobachten und ihr Arnika-Globuli anbieten.
Die sind dafür prima geeignet, egal ob Biß, "blauer Fleck" ....

Alles Gute für Grete!!!
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #13
ich bin immer noch nicht viel schlauer. habe heute während des Schlafes den Schwanz abgetastet, aber nichts gemerkt außer einen ganz kleinen Buckel. Sie ist auch nicht munter geworden dabei. Arnika habe ich leider keins mehr da. Alles an die Entbundenen verschleudert...:rolleyes: .
Streicheln darf ich sie am Schwanz auch wieder sachte. Mal sehen, war sicher ein Biss, obwohl ich immer dachte, dass sich nur Kater so körperlich streiten.
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
  • #14
Hallo!

...oh nein! Auch die Mädels verteidigen ihr Revier mit Zähnen und Klauen!

Bonnie hat vor gar nicht allzu langer Zeit eine kleine Bisswunde am Schwanz. Das war wie so ein kleiner Knubbel - hatte sich wohl leicht entzündet.

Wenn Du den Schwanz im Schlaf anfassen kannst, ohne daß sie aufwacht, ist das doch schonmal ganz gut, oder?

Gute Besserung, liebe Grete!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #15
obwohl ich immer dachte, dass sich nur Kater so körperlich streiten.

Nein, Marion. Dein kleiner Grete-Angsthase :rolleyes: hat nicht verteidigt! Sie ist weggerannt und der böse Angreifer hinterher und hat sie dabei an der Rückseite erwischt. Ging meiner Maxi auch mal so...

Aber die arme Grete scheint Glück gehabt zu haben. Wenn du sie heute an der Stelle anfassen konntest, tut es nicht mehr so weh und die Entzündung hat nachgelassen.

Beobachte es trotzdem unbedingt weiter. Es kamen ja noch einige Hinweise auf andere Erkrankungen.
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #16
Nein, Marion. Dein kleiner Grete-Angsthase :rolleyes: hat nicht verteidigt! Sie ist weggerannt und der böse Angreifer hinterher und hat sie dabei an der Rückseite erwischt. Ging meiner Maxi auch mal so...

Aber die arme Grete scheint Glück gehabt zu haben. Wenn du sie heute an der Stelle anfassen konntest, tut es nicht mehr so weh und die Entzündung hat nachgelassen.

Beobachte es trotzdem unbedingt weiter. Es kamen ja noch einige Hinweise auf andere Erkrankungen.
Ja, Ferserngeld hat sie gegeben...somst wäre der Biss ja nicht im Schwanz. Jaja, man kann sie leider nicht immer beschützen. Leider!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
  • #17
hallo marion,

erstmal einen knuddler für dich und grete.

timi hatte das vor ein paar wochen zurück auch mal. hab mir auch sorgen gemacht.
am schwanz war genau in der mitte ein beule zu fühlen. ein paar tage wollte er nicht angefaßt werden, dann war alles wieder gut.
hoffe das es bei grete auch schnell wieder weg geht. wenn es nicht besser wird, oder du das gefühl hast das sie richtig schmerzen hat gehe aber besser zum TA.

lieben gruß
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
  • #18
huhu marion,

hab ganz vergessen nachzufragen wie es grete heute geht.
ist der knubbel am schwanz noch da? darfst du sie dort wieder anfassen?
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #19
Ich glaube schon, dass da noch ein Knubbel ist. Sie ist aber nicht mehr so berührungsempfindlich. Ich glaube nicht das wir noch zum TA müssen, sind wohl diesmal drumrumgekommen.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
  • #20
Ich glaube schon, dass da noch ein Knubbel ist. Sie ist aber nicht mehr so berührungsempfindlich. Ich glaube nicht das wir noch zum TA müssen, sind wohl diesmal drumrumgekommen.
drück auf jeden fall ganz fest die daumen das er bald weg ist und nie wieder kommt.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben