?? Verhalten normale ??

K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
  • #21
@ knuddel06:
man muss nicht lächerlich werden

:rolleyes: lächerlich ist anders.
Und bei so einem Thread ist mir nicht nach lachen zumute.

Ihr sucht ein süßes Kätzchen?
Dann bitte in etwa gleichalt und sozial.
Eure Katze kennt ja nun keine Artgenossen.
 
Werbung:
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
2.772
  • #22
Vor allem kommt es auf die Rasse an... es gibt welche, die sind eher ruhig wie z.B. unsere (BKH)....

würde ich eine meiner 3 BKHs alleine halten, würden sie mir alle eingehen - egal welche Rasse, alle Katzen (es sei denn, es sind bereits durch den Menschen verhunzte Katzen) wollen nicht alleine leben, du möchtest ja auch nicht ohne Telefon, Freund, Fernseher, PC, Radio und Co leben ;) - also bitte macht Ernst und nicht nur Lippenbekenntnisse und sucht eurem Mädel eine Artgenossin. Sucht ihr eine in etwa gleichaltrige, gut sozialisierte, charakterlich ähnliche Kumpanin, sie wird es euch danken und wesentlich ausgeglichener sein.
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
  • #23
aber ihr versteht mich hier alle falsch....
wenn wir beide beispielsweise auf der Couch sitzen... und ich verlasse den Raum... dann läuft sie mir nicht hinterher..... sie geht zu meinem Freund kuscheln..... wenn ich wieder reinkomme... entweder bleibt sie liegen oder sie geht..... wenn wir beide auf der Couch sitzen und er verlässt den Raum, kommt sie zu mir kuscheln..... wenn er dann rein kommt, bleibt sie entweder auch oder geht auch wieder.... als ob sie sich nicht entscheiden könnte zu wem sie kuscheln gehen soll.... so meine ich das....


Wir verstehen das schon richtig. Ihr sitzt zusammen im Wohnzimmer, Kätzchen sitzt versteckt.
Einer geht weg, Kätzchen geht zu 'übrig gebliebenen Menschen'.
Das hört sich für MICH nach einer Verhaltensstörung an, ja.
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #24
Das mit dem Pinkeln ist leider bittere Wahrheit. Die meisten Katzen die unsauber werden sind Einzelkatzen. Und dass eure sich verkriecht wenn ihr beide im Wohnzimmer seid anstatt kuscheln zu kommen ist m. E. schon der Anfang. Sie zeigt euch damit dass sie unzufrieden ist. Wie schon mehrfach hier geschrieben resignieren Katzen irgendwann. Holt euch ne 2. Katze bevor es zu spät ist.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #25
aber ihr versteht mich hier alle falsch....
wenn wir beide beispielsweise auf der Couch sitzen... und ich verlasse den Raum... dann läuft sie mir nicht hinterher..... sie geht zu meinem Freund kuscheln..... wenn ich wieder reinkomme... entweder bleibt sie liegen oder sie geht..... wenn wir beide auf der Couch sitzen und er verlässt den Raum, kommt sie zu mir kuscheln..... wenn er dann rein kommt, bleibt sie entweder auch oder geht auch wieder.... als ob sie sich nicht entscheiden könnte zu wem sie kuscheln gehen soll.... so meine ich das....

Ich hab das schon richtig verstanden, trotzdem halte ich das Verhalten für nicht normal. Das ist für mich tatsächlich (auch) eine Verhaltensstörung. Es klingt für mich nach einem Stereotyp, kennst du vlt im Zusammenhang mit Nagern, die am Gitterkäfig (wegen Platz-/Beschäftigungsmangel) nagen.
 
C

Catma

Gast
  • #26
wir sind ja uns ein süßes zweit Kätzchen am suchen...
dann wird sich ihr Verhalten auch bald ändern :)
Es ist oft so, dass man erst dann, wenn die 2. Katze da ist, den Unterschied zu vorher sieht und erkennt, dass es wirklich nicht gut war für die Katze ohne Artgenosse zu sein.

Nun wäre es aber wichtig, dass die 2. Katze auch passend ausgesucht wird. 2 sich fremde Kitten raufen sich schnell zusammen - aber eure ist eben kein Kitten mehr und war bereits längere Zeit alleine bei euch, da wäre es schon wichtig, passend auszusuchen.

wir haben eine eineinhalb Jahre alte BKH - Perser
am besten wäre gleichgeschlechtlich (also kein Kater, sondern Katze, damit das Spielverhalten ähnlich ist) in ihrem Alter. In dem Alter wäre es noch wichtig, dass es recht nah beieinander liegt, also ein Kitten oder deutlich ältere Katze würde da nicht passen.

Der Charakter / das Wesen sollte sehr ähnlich sein, BKH sind ja meist eher ruhigere Exemplare - oder ist sie eher "untypisch BKH" doch recht lebhaft? Je nachdem sollte das Wesen und auch der Aktivitätslevel der neuen Kumpeline sehr ähnlich sein.
Je mehr sie gemeinsam haben (Geschlecht, Alter, Spielverhalten etc), desto besser werden sie sich verstehen :)

Sie sollten sich nur dahingehend unterscheiden, dass die neue Kumpeline sehr gut sozialisiert ist und sich mit anderen Katzen gut versteht.
Wie lange ist eure denn jetzt bei euch? Weißt du etwas über ihre Vorgeschichte? Ob sie schon immer allein gehalten wurde?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
2K
Celicitas
Antworten
1
Aufrufe
191
Antworten
17
Aufrufe
1K
Antworten
9
Aufrufe
1K
GroCha
Antworten
10
Aufrufe
1K
schneggle
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben