Verdacht auf Leukämie = Diagnose: Leukämie ?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

NickKnatterton

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #221
Oh nein!!! :(:(:(

Es war allerdings zu befürchten! Die kleine Madame hat so sehr mit Dir zusammen gekämpft!! Nun konnte sie einfach nicht mehr und ich wünsch ihr eine schmerzlose Reise! Machs gut kleine hübsche Jing. :(

Dir und Jang wünsche ich alles erdenklich Liebe und dass Ihr irgendwann wieder lächelnd zurück blicken mögt auf die vielen gemeinsamen Jahre.

Es tut mir sehr leid!
 
Werbung:
MelX

MelX

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
1.184
Alter
48
Ort
Berlin
  • #222
:reallysad:
Mein aufrichtiges Beileid!!!
Möge die kleine Jing gut drüben ankommen!
Sorry, mehr bringe ich gerade nicht zustande.....habe SO doll mit dir gehofft!!!!
Laß dich mal gaaaanz lieb drücken.

Ich hab sie für die Pathologie freigegeben...schon allein wegen Jang...
:(
Finde ich sehr wichtig!!! Und Jing´s Seele ist eh immer bei Euch!
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.930
Ort
Hemer, NRW, D
  • #223
Mein aufrichtiges Beileid.
*DrückDich*
*Streichler für Jang rüberschick*

Komm gut rüber, Jing...

*heul*
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #224
Es tut mir sehr sehr leid :(
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #225
:glubschauge:
Lass dich mal ganz dolle drücken.........
gute reise Jing :(
 
Hasi1961

Hasi1961

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2012
Beiträge
219
Ort
Chemnitz
  • #226
Ach du grüne neune.....:sad::reallysad:,tut mir leid,meine Gedanken sind bei dir,so viel Mühe gegeben und gekämpft.....jetzt das!!!!!Im Katzenhimmel geht es ihr wieder gut und in Gedanken und im Herzen ist sie immer bei euch......Gute Reise kleine Jing.....
 
Hasi1961

Hasi1961

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2012
Beiträge
219
Ort
Chemnitz
  • #227
habe ich vergessen...ich zünde mal ein Kerzchen an......
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.649
  • #228
Mein herzliches Beileid:verstummt:
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #229
Es tut mir unendlich leid.
Schlaf gut Jing.
 
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
  • #230
Ich hab den Thread erst heute gelesen und so sehr auf ein gutes Ende gehofft...:(
Es tut mir unendlich leid.

Corinna mit Murphy
 
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
  • #231
Danke euch allen. Entschuldigt, dass ich mich erst jetzt melde. Mit einigen von euch, habe ich ja bereits über PN geschrieben.

Mir gehts den Umständen entsprechend. Ich versuche mich derzeit so gut es geht abzulenken und für Jang eine gute "Kätzin" zu sein. Man merkt sehr deutlich, wie er unter dem "Verlust" leidet. Sie waren Geschwister und waren seit ihrer Geburt nie voneinander getrennt. :(

Am Freitag soll ich wegen dem Befund in der Klinik anrufen, ich sag euch dann Bescheid.
Mehr kann ich grade nicht dazu schreiben, sorry. :(
 
Werbung:
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
  • #232
Der Befund von Jing ist leider noch nicht da. Erst irgendwann nächste Woche.

Ich bin mittlerweile etwas gefaßter. Klar tuts noch immer weh und ich muß vermeiden, dass ich minutenlang drüber nachdenke, sonst kommt wieder alles hoch. Ich versuche mich derzeit etwas intensiver um Jang zu kümmern und stelle immer mehr fest, dass er sehr unter der Einsamkeit leidet. Er ist ja jetzt seit mittlerweile 3 Monaten quasi alleine. Jing war zwar größtenteils körperlich da, aber er konnte nicht mehr mit ihr Raufen, sie haben sich nicht mehr gegenseitig geputzt und das "Miteinander" war nunmal durch ihren "schwachen" Gesundheitszustand gestört. Da habe ich schon gemerkt, wie er leidet. Das ist natürlich aktuell nicht besser geworden und einen kompletten "Kumpel-Ersatz" gebe ich numal nicht ab. Er erzählt mir täglich "lange Geschichten", kopfelt mit mir, kuschelt ganz dolle unter sehr lautstarkem Gurren und "kullert" sich sogar auf den Rücken, damit ich ihm den Bauch kraule.
Er ist derzeit wahnsinnig anhänglich, weicht nicht von meiner Seite, belagert mich regelrecht und hat Jings Verhalten nach Futter zu Schreien angenommen... -.-

Oh man, ich hoffe derzeit inständig, dass Jing nichts "Ansteckendes" hatte, was Jang auch hat...sonst wird das ein sehr einsames Leben für ihn...
Natürlich würde ich trotzdem versuchen, dies Leben möglichst schön zu gestalten, aber eine "echte Kätzin" kann ich für ihn nunmal nie sein.
Es bleibt zu hoffen...
 
Hasi1961

Hasi1961

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2012
Beiträge
219
Ort
Chemnitz
  • #233
Ist doch klar,die Beiden sind Geschwister und suchen wird er noch etwas länger,aber das vergeht bestimmt und die Hauptsache ist das sich der kleine Kerl tapfer schlägt und NICHT krank ist wie die gute Jing:mad: und ihr noch lange zusammen seid.......
 
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
  • #234
Noch immer kein Befund aus der Uni-Klinik da. Ich meld mich, wenn ich was Genaueres weiß.
 
Hasi1961

Hasi1961

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2012
Beiträge
219
Ort
Chemnitz
  • #235
Das dauert ja....und dann die Ungewissheit....drück dir mal die Daumen.Ich muss mir überlegen was ich mit meiner mache,ich denke die Zeit ist gekommen um Abschied zu nehmen,sie wird sehr unsauber(alles in mein Bett) und ist unruhig,von richtig anfassen kann auch nicht mehr die Rede sein:mad::mad::mad:..... Ich schau mir das noch mit an und werde nächste Woche entscheiden ob ich anrufe........Ich wünsch euch allen einen schönen Tag:smile:.
 
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
  • #236
Ja, leider....der TA meinte, es kann schon mal 2-3 Wochen dauern. Da hat mich die Helferin am Anfang wohl falsch informiert...sie meinte, es dauert max. 1 Woche...was mich auch sehr erstaunt hat. Naja, abwarten und hoffen.

...ich denke die Zeit ist gekommen um Abschied zu nehmen...
Ohje...ich drück ganz doll die Daumen, dass es nur eine "Phase" ist und dass sie wieder frißt. :(
 
Hasi1961

Hasi1961

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2012
Beiträge
219
Ort
Chemnitz
  • #237
Danke für's Daumendrücken.......Mausi frisst,natürlich nur ihr Lieblingsfutter,hat mir in mein Bett gestrullt und hatte heute Schlafstubenverbot....Gott sei Dank,sie hockt in meiner warmen Stube und schaut mich an wie:Was machst du dir denn für'n Kopp,ich kann sie doch nicht fragen:Na wie gehts dir denn heute!!!!Mensch wenn ich überlege das keiner gedacht hat das Mausi 3Wochen überlebt,das war am 14.Februar!!!Da kann ich doch glatt damit leben,für meine Tochter wird es sehr schwer,sie will sich das alles mit anschauen:confused::confused:......da muss ich mir was einfallen lassen,das Mädel klappt doch auf Arbeit zusammen so sensibel wie sie ist!!!Ich mach jetzt mal Madame ihr Katzenklo......:muhaha:
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
  • #238
30/11/12 Befund aus der Pathologie

Hallo Zusammen,

ich habe nun den Befund von Jing erfahren...ziemlich traurig das Ganze, finde ich. :(
Also, es wurde auf alles Ansteckende getestet: Alles negativ. Kein FIP, kein FelV, kein Irgendwas...nix! :(
Alle Organe wurden einer Biopsie unterzogen: Alles gesund und so, wie es sein soll. Eine lymphatische Leukämie wurde ebenfalls zu 100% ausgeschlossen.

Das Einzige, was man gefunden hat, war ein kleines Magengeschwür, was zusammen mit dem FORL (und der dadurch extrem vergrößerten Milz) wohl für ihr schlechtes Fressverhalten über die letzten Jahre verantwortlich war. Es war aber lediglich ein Geschwür, nichts Bösartiges und auch sehr klein. Hier frage ich mich, warum man das nicht vorher schon entdeckt hat...aber hätte es was geändert? -Wahrscheinlich nicht...
Gestorben ist sie an einem 6mm :eek: Magendurchbruch und damit einer Sepsis. :(
Durch diesen winzigen Riss ist Magensäure in den Bauchraum und hat eine Bauchfellentzündung und eben die Sepsis ausgelöst.
Dementsprechend hat man auch häm. E. Coli und Campylobacter (Darmbakterien) im Bauchraum gefunden.
Ansonsten hatte die kleine Maus Nichts und war gesund... :(

Ich sehe natürlich auch den positiven Aspekt des Ganzen, sie hatte nichts Ansteckendes und somit darf Jang wieder Gesellschaft bekommen. Trotzdem ist es sehr sehr traurig, da wir den Kampf hätten gewinnen können... :(

Also ist es doch so, wie ich dachte: Über Jahre unentdecktes FORL, was den Körper so sehr geschwächt hat. Dann die 1 1/2 Wochen Cortison aufgrund der Fehldiagnose Leukämie, die die häm. E. Coli ausgelöst haben...und das war der Tropfen im vollen Fass für den Körper. Alle TÄs die Jahre zuvor meinten, dass sie nur Zahnstein hätte und dass man den schon machen müßte, aber da sie eh so dünn ist, sollte man ihr die Narkose ersparen und es erst machen, wenn sie kaputte Zähne hat :mad:. Da wußte ich noch nichts davon, dass es dieses FORL überhaupt gibt.
Tja, hätte man da schon was gemacht, würde Jing wahrscheinlich noch leben...und wäre kerngesund. :(
Ich könnt schreien und heulen zugleich! :(

@Mausi:
Wegen deiner Tochter: Wie alt ist sie denn? Vielleicht benötigt sie dieses "mit Ansehen", um Abschied zu nehmen? (Also, wenn sie jetzt schon erwachsen ist) Ich drück dir auf jedenfall die Daumen, dass ihr doch noch eine ganze Zeit miteinander habt.

Nachtrag:
Ich habe soeben mit der "ersten" TÄ (mit der Fehldiagnose Leukämie > Cortison) telefoniert und ihr sowohl vom Ableben, wie auch dem Befund berichtet. Sie war zu tiefst getroffen und hat sich 20x bei mir entschuldigt. Sie hat zugegeben, dass sie sich da wohl getäuscht hat und einen folgeschweren schrecklichen Fehler gemacht hat, da sie sich nur auf das Labor verlassen hat.
Naja, ich weiß jetzt auch nicht, ob ich da noch was machen soll...lebendig wird die Kleine davon ja auch nicht mehr... -.- :mad: :mad: :confused: :mad: :(

...aber sauer bin ich deswegen trotzdem noch...:mad: ...hmpf!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hasi1961

Hasi1961

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2012
Beiträge
219
Ort
Chemnitz
  • #239
Das kann ja wohl nicht war sein oder????Ich glaub's einfach nicht:confused::confused:!Wie bekloppt muss man als TA denn sein um das nicht zu sehen?????Da haben bei vielen die Euro-Scheine in den Augen geblinkt oder sehe ich das falsch:grr::grr::grr::grr:????Nee 20mal entschuldigen hilft da auch nichts!!!!!

Was meine Tochter betrifft sie ist 24Jahre und ich kann es ihr nicht verübeln aber habe so meine Bedenken........Übrigens bei uns läuft alles wieder normal,ich gebe ihr 1Tablette Prednisilon statt einer halben,ist eben Rheumazeit und zum kuscheln in's Bett früh darf sie auch wieder damit sie nicht wieder auf dumme Gedanken kommt und mich wieder in Panik versetzt:smile:.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.930
Ort
Hemer, NRW, D
  • #240
Uff, zumindest nix ansteckendes... (gaaaanz schwacher Trost, ich weiß :oops:)

Viel Glück bei der Kumpel-für-Jang-Suche.


...und @Hasi1961: Das dauert manchmal schon ewig, bis beim Menschen ein Magengeschwür diagnostiziert wird, weil die Symptome sehr unklar sein können. Und Mensch kann seine Symptome schildern.
In diesem Fall auf die TA einzuprügeln, ist zwar erstmal wutabbauend, bringt aber nichts. Die Symptome hätten zu der anderen Diagnose auch gepasst...
(Und ein durch die Magenwand gebrochenes Geschwür führt auch heute noch auch beim Menschen ganz oft ganz schnell zum Ende. Wenn der Körper dann eh schon geschwächt ist...)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
4
Aufrufe
886
JingJang
J
J
Antworten
14
Aufrufe
2K
JingJang
J
A
Antworten
18
Aufrufe
4K
Siegfried
Siegfried
J
Antworten
17
Aufrufe
6K
J
Madam Mim
Antworten
26
Aufrufe
7K
Siegfried
Siegfried

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben