Urinary Katzenfutter

  • Themenstarter Lara Ph
  • Beginndatum
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.816
  • #21
Die Tabletten sind die DL-Methionin-Lieferanten, also der Stoff, der zum Ansäuern verwendet wird.

Und gutes Futter. Diätfutter ist sehr oft eher Müll in der Zusammensetzung.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
A

Werbung

L

Lara Ph

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
11
  • #22
Ich habe vorher immer Cosma gefüttert - hoher Fleischanteil.. laut Aussage der Tierärztin soll ich ja ausschließlich nur noch Urinary füttern
 
L

Lara Ph

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
11
  • #23
Die Tabletten sind die DL-Methionin-Lieferanten, also der Stoff, der zum Ansäuern verwendet wird.

Und gutes Futter. Diätfutter ist sehr oft eher Müll in der Zusammensetzung.
Ich nehme das so auf, dass ich wieder "normales" gutes Futter kaufe und die Tabletten machen den rest?
 
  • Like
Reaktionen: Ayleen, Irmi_ und Wasabikitten
Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
2.828
  • #24
Und was ich vergessen habe: sei froh, dass es Struvit ist, dass bekommt man ganz gut in den Griff.
Die Tabletten kannst du im Internet bestellen.
Und bitte kein Urinaryfutter füttern, wenn du mit den Tabletten ansäuerst, sonst kann dir alles in die andere Richtung kippen und du bist zwar die struvitsteine los, hast dafür aber andere...
 
L

Lara Ph

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
11
  • #25
danke für die Hilfe :)
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
7.915
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #26
Gutes Futter meint Nassfutter ohne Zucker und Getreide mit mindestens 70% Fleischanteil. Da kommt dann noch ein Schluck Wasser drüber, damit nichts eintrocknet und damit mehr Flüssigkeit in die Katze kommt.

Cosma kenne ich nicht, aber was ich gesehen habe, ist das ein Ergänzungsfutter. Wenn das tatsächlich so sein sollte, dann brauchst du auf jeden Fall Futter, in dem alles drin ist, sonst tust du deinem Tier auch keinen Gefallen.

edit: Vertippser gutgemacht → 70% statt 60%
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten, Lenotti und Lara Ph
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
10.082
Ort
Unterfranken
  • #27
Ich nehme das so auf, dass ich wieder "normales" gutes Futter kaufe und die Tabletten machen den rest?
In etwa. Aber a bisserl musst Du Dich jetzt schon auch selbst mit Futter und PH-Wert regulieren auseinandersetzen.
Net einfach stumpf machen, was andere sagen. Du musst auch wissen, WARUM Du es machst.
Du kannst jetzt net einfach die Fütterungsempfehlung der Tabletten in normales Futter geben und gut.
Vor allem nicht in Futter, von dem Du anscheinend nicht weißt, dass es kein Alleinfutter ist.
Es is wichtig, das ein Futter als Alleinfutter ausgewiesen is. Mit Ergänzungsfutter fütterst Du Deine Katze nur anders krank.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten, Ayleen und Lara Ph
Schnoki

Schnoki

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2022
Beiträge
1.150
Ort
Niedersachsen
  • #28
Du solltest beim Futterkauf auch darauf achten, dass der Magnesium- und Phosphatwert so niedrig wie möglich ist.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten und Lara Ph
L

Lara Ph

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
11
  • #29
Anscheinend wissen hier einige bessser Bescheid als meine Tierärztin.. ich habe schon viel nachgelesen! Bin daher etwas am verweifeln und ziemlich verunsichert..

Wie lange sollte ich eurer Meinung nach so füttern? Ein Katzen.Lebenland die Tabletten?
 
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.816
  • #30
Wie lange sollte ich eurer Meinung nach so füttern? Ein Katzen.Lebenland die Tabletten?
Das hängt vom pH-Wert ab, deswegen ist das regelmäßige Messen wichtig (und damit du auch sehen kannst, dass du nicht zu sehr ansäuerst und damit Oxalate provozierst).
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten und Lara Ph
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.816
  • #31
Ich nehme das so auf, dass ich wieder "normales" gutes Futter kaufe und die Tabletten machen den rest?
Jetzt erst gesehen, als ich die Benachrichtigungen aufgerufen habe.

Ja, gewissermaßen. Im Grunde machst du damit aus dem Nassfutter Urinary-Futter. Aber du kannst anpassen, wie hoch die Ansäuerung sein muss und eben durch das Messen auch sehen, wann du damit aufhören musst.

Auch danach würde ich kein Trockenfutter mehr geben, weil das erneute Steinbildung provozieren kann.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten und Lara Ph
Werbung:
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
7.915
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #32
Es ist tatsächlich so, dass sich hier sehr viele mit Katzenfütterung besser auskennen als Tierärzte.

Das kommt daher, dass sich Tierärzte im Studium auf Krankheiten konzentrieren und nicht auf Ernährung.
Wenn du beispielsweise zu einem Hautarzt gehst, dann erwartest du, dass er sich mit Haut auskennt. Der muss nicht unbedingt wissen, wie man sich gesund ernährt.

Und leider werden viele Tierärzte auch von Royal Canin und Hills gesponsort, d.h. die verkaufen bei jeder Gelegenheit dieses Zeug.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten und Lara Ph

Ähnliche Themen

J
Antworten
3
Aufrufe
2K
java1
J
M
Antworten
4
Aufrufe
7K
mautzekatz
mautzekatz
Y
Antworten
1
Aufrufe
383
Yarzuak
Yarzuak
*Nala*
Antworten
5
Aufrufe
2K
Hexe173
H
S
Antworten
16
Aufrufe
10K
Simsalabim83
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben