unverhofft......eine Handvoll Katze ist bei Casanova & Co. eingezogen!

Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
  • #21
Liebe Antje!

Bei so einem süßen schwarzen Plüschnäschen hätte ich mich auch überreden lassen... ;)

Wirklich herzallerliebst!

Meinen herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs und viel Glück für die Zusammenführung mit den Jungs, den Riesen! :D
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #22
Oh Antje , ich bin grade "platt"
a093.gif


Ich drücke Euch von Herzen die Daumen für den süssen Flauschi , die Zusammenführung usw .....
 
J

joma

Gast
  • #23
Oh Gott!!! ist die süss,da könte ich auch nicht wiederstehen.
 
B

birgitta

Gast
  • #24
Und, wie sieht`s aus???

Wie heißt der kleine Pfotenpups denn nun????:D:D:D:D
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #25
Ihr Lieben!

Wie soll ich Euch das jetzt nur sagen? :(

Die kleine schwarze Fellkugel zieht heute noch in ein neues Zuhause!

Was ist passiert?
Die Zusammenführung lief wie gehabt, Casanova und Mónico am Fauchen (Mónico fauchte inzwischen auch Casanova an), Sunny entspannt.
In der Nacht war die Kleine bei uns im SZ, hat teilweise sogar mit im Bett geschlafen und gebrummt ohne Ende. Da die Jungs generell nachts nicht mit in SZ kommen (obwohl sie natürlich dürfen) war das auch kein Problem.

Das Problem bin wohl ich selber. Wer meine Geschichte kennt, kann es wohl nachvollziehen......
Ich hab die Nacht kaum ein Auge zu gemacht, nicht weil die cats vllt. unruhig gewesen wären, sondern weil ich mir Gedanken darüber gemacht habe, ob das alles so richtig ist und wie es weitergehen soll.

Wir haben 3 Kater, die alle ZFE-Probleme haben, sowohl viral als auch bakteriell. Sunny hat akut einen bösen Rückfall. So, und nun hab ich dazu ein kleines Krabbelchen, das erstmal die viel zu frühe Trennung von Mama und Geschwistern verkraften muß und noch kein intaktes Immunsystem hat.
Es ist doch eine Frage der Zeit, dass sich das Lütte ansteckt! Und dann??
Sie ist doch noch so klein und hat nichts zuzusetzen.......

Um die Sorge kreisten meine Gedanken die ganze Nacht. Ein psychisch stabiler Mensch wird das kaum verstehen können, schaut positiv nach vorn und sagt, denk doch nicht immer das Schlimmste. Das ist ok und ich beneide die Menschen, die das können. Ich kann es derzeit noch nicht wieder! Ich arbeite daran, aber soweit bin ich noch nicht, leider.

Heute früh verweigerten alle Kater das Futter! :eek: Und um das Mass vollzumachen, hauchte Füchschen mich an und ich fiel bald hintenüber: auch er hat einen Rückfall, die Mausezähnchen vorn unten sind entzündet.
Einzig die Fellkugel hat sich das Bäuchlein vollgeschlagen, dafür aber eben gekötzelt und DF........:(:(

Anja ist gestern Abend auch irgendwie klargeworden, dass mich die Situation derzeit noch überfordert. Als wir heute dann telefoniert haben, hat sie vorgeschlagen noch weiter nach einem neuen Zuhause zu suchen. Und sie ist ganz schnell fündig geworden: meine Ex-Schwägerin nimmt ihn zu sich, sie hat noch einen jungen Kater, das müßte eigentlich passen.



Nun ist die Knutschkugel schon wieder auf dem Weg in den Harz. Ich fühl mich mies und bin in Tränen aufgelöst, aber es war besser so.
Sollte Tienchen ihre Pfötchen im Spiel gehabt haben, wird sie mich verstehen - wie immer.
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #26
Liebe Antje,

natürlich ist das auf der einen Seite traurig, aber ich kann dich voll und ganz verstehen.
Letztlich ist man in so einer Situation für das Wohl aller Fellnasen verantwortlich. Gerade wenn chronische Krankheiten im Spiel sind, ist eine Zusammenführung noch mehr ein Balanceakt als unter "normalen" Umständen.
Was Du schreibst, klingt ein bißchen so, als habe das Bauchgefühl letztlich nicht gestimmt, verbunden mit den anderen Dingen.... manchmal ist es einfach nicht der richtige Zeitpunkt.
Aber du weißt, dass die Süße in guten Händen ist und hast vielleicht sogar weiterhin die Möglichkeit, sie zu sehen, das ist doch wunderbar.

Ich bin sicher, dass du dir die Entscheidung nicht leicht gemacht hast, aber ich bin genauso sicher, dass es die richtige Entscheidung war. Fühl Dich mal gedrückt...

LG,
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #27
......Liebe Antje,
ich denke Du hast es Dir sehr gut überlegt und im Sinne aller Deiner Katzen entschieden!
Ich nehm Dich mal in die Arme und tröste Dich!
Du machst es schon richtig - und
Alles wird gut!
Heidi
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
  • #28
Mensch Antje, bei dir überschlagen sich ja die Ereignisse...

Sei nicht traurig, du hast sicher im Sinne der Kleinen richtig gehandelt.

Und dort,wo ihr neues Zuhause ist, wird es ihr sicher gutgehen. :)

Ich drück dich mal ganz fest und wünsche gute Besserung für die Jungs!
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #29
Ach Antje .... schade , aber sicher dann besser so ... ;)
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #30
Wuschel (so wird "es" jetzt gerufen ;) ) ist bester Dinge!


Hält meine Schwägerin und ihren Sohn richtig in Trab und hat sich bei Maximillian voll ins Herz katapultiert. Er ist 14 und total verliebt ....... in die Kleine!


Mit Toni (ist ein Katzenmädchen) klappt es eigentlich ganz gut. Logisch, dass Wuschel mit allem spielt, was sich bewegt, also auch mit Tonis Schwanz. Dann bringt Toni ihr erstmal Manieren bei, :D gut so! Wirkliche Probleme gibt es da nicht.



Dann hat Maggie den von Toni verschmähten Kratzbaum wieder aufgestellt und Wuschel hat ihn in Besitz genommen, rast schon wie ne Große daran hoch. Und wehe, Toni will auch mal: dann faucht die Kleine!!! :D
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #31
Dann hast du ja jetzt die Gewissheit, dass du völlig richtig entschieden hast. So ist es für alle Beteiligten - und am wichtigsten, für die Puschels - das Allerbeste was du tun konntest.

Und die kleine Wuschel ist schon ganz schön clever, dass es sich die richtigen Leute ausgesucht hat, die sie zu ihren Dosis und zu lieben Kumpels bringen :D :D

Für deine drei anderen Plüschis drücke ich dir auch ganz fest die Däumchen, dass sich jetzt alles wieder zum Besseren wendet.
 
Werbung:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #32
Gut gemacht Antje :)

Du hast Dich für das Kleine entschieden, auch wenn er/sie jetzt doch nicht bei Dir bleibt.

Ich denke, Du weißt, was ich damit meine.

Trotzdem nehm ich Dich mal ganz fest in die Arme, gerade ein schwarzes. Mußt halt mit deiner rabenschwarzen Patenkatze Nora vorlieb nehmen. Ich werde heute mal versuchen, ein paar Fotos von ihr zu machen und schick sie Dir dann, so als klitzekleinen Trost. ;)
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1K
Katzen-Hilfe Uelzen
Antworten
6
Aufrufe
511
PonyPrincess
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben