Unterschiede beim kuscheln

locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Guten Morgen ;)
Ich glaub ich hab zu viel Zeit. Ne, mal im Ernst ich hab mir Gedanken gemacht.

Habe ja hier 2 Katzen und 1 Kater.
Die Katzen haben als sie noch Kitten waren auch mal im selben Körbchen gelegen oder mal miteinander gekuschelt.

Wookie hat noch nie mit den Mädels gekuschelt.

Das einzige was man da zu sehen bekommt ist ein Nasenstubser. Das macht er aber mit Luna und Piper. Also denke ich schon, das sie sich eigentlich leider können.

Mit uns Menschen kuschelt auch jede auf ihre Art und Weise.
Piper, die früher total ängtlich war lässt sich von mir imer und überall hoch holen. Klettert dann auf meinen Rücken/Nacken und will beschmust werden.
Luna kommt, wenn wir abends ins Bett gehen und will dann da beschmust werden. Ihr ist es egal von wem - Piper macht das nur bei mir.
Wookie ist ein Männerkater. Wenn der Marco sich auf die Couch legt legt Wookie sich auf seine Brust und will beschmust werden. Wenn er ganz gute Laune hat, dann macht er das auch bei mir ;)

Ich höre hier immer wieder, das die "Spanier" viel mehr untereinander kuscheln.

Aber warum ist das so? Diese Katzen sind doch unter ganz vielen groß geworden (meistens). Sollte man da nicht meinen, das sie erst mal "die Nase voll haben und ihre Ruhe haben wollen?".

Also ich werde meine Katzen nicht zwingen untereinander zu kuscheln - ich find das nur immer so schade, dass sie es nicht machen, wenn ich hier die ganzen Kuschelbilder sehe :oops:
 
Werbung:
catwoman1968

catwoman1968

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
126
Hm, ich glaube, da sind halt Katzen genauso unterschiedlich gewickelt wie wir Menschen. Es gibt ja auch bei uns Zweibeiner diejenigen, die, sagen wir, zur Begrüssung umarmen, weitere, die sich Wangenluftküsse verteilen und wieder andere, die förmlich die Hand reichen oder auch nur "Hallo" sagen. Es mag ja auch nicht jeder Mensch gleich viel Berührung leiden. Vielleicht ist das bei Katzen ähnlich!

Meine beiden elfjährigen Katzenladies kuscheln nicht mehr miteinander. Nachdem sie in den letzten Wochen sehr viel Streit hatten, bin ich zurzeit schon froh, wenn sie friedlich nebeneinander auf dem Sofa liegen! :pink-heart: zu mir kommen sie immer noch gerne kuscheln. Speedy hüpft mir bei jeder Gelegenheit auf den Schoss, Daisy mag es, sich auf meine Beine zu legen, allerdings nur, wenn sie mit mir alleine sind.
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
@ Bienchen
Keks und Knut sind "Deutsche" und Muffin ist der Jüngste im Bunde, oder?

@ catwoman
Klar sind Katzen unterschiedlich. Mich wundert aber bei der Sache, das meistens die Spanier untereinander sehr schmusebedüftig sind. Die deutschen Katzen eher nicht.

Oder mag es daran liegen, das ich Freigänger habe?
Hat jemand von euch Spanische Freigänger? Schmusen die untereinander?

Ich finde das einfach mal interessant zu wissen wie es bei anderen Katzenhaltern ist.
 
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
Huhu,

bei uns sind Kuschelmomente auch eher monatliche Höhepunkte :)

Lilly (deutsche EHK ), eine von klein auf verkorkste ehemalige Einzelkatze, lehnt jegliche kätzische Berührung kategorisch ab.

Thais, Russisch Blau, läßt sich gern von Tigris das Köpfchen abschlecken und schleckt selber eher halbherzig selten zurück.
Nachts liegen die beiden auch mal dicht nebeneinander auf meiner Bettdecke, aber liebevoll verknotetes Kuscheln sieht anders aus :D
Bei Tigris, EHK aus Spanien, vermute ich, daß sie gern mehr mit Thais kuscheln würde.
 
An.chan

An.chan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. April 2011
Beiträge
199
Ort
im Grünen
Meine Madame ist Freigängerin und angeblich aus Spanien (was ich nicht glaube und wenn auch nicht zählt, da sie mit ca. 3 bis 4 Monaten zu mir kam). Mit mir schmust sie sehr oft, liegt fast immer auf meinem Schoß, sobald ich mich irgendwo niederlasse, und weicht mir nicht von der Seite. Mit ihrem Katzenkumpel hat sie das so gar nicht gemacht. Beide haben sich so lala verstanden, schmusen und zusammengekuschelt schlafen war nur in äußerst seltenen Fällen zu beobachten. Da ist meine Maus ganz schön eigen. Die Zweitkatze war dem Menschen gegenüber nicht so schmusig, meiner Mika aber schon. So sah es bei uns aus. :rolleyes:
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
Hier wohnen seltsame Katzen..

Verhältnis zum Menschen:


Felix ist mein Pattexkater...er klebt dauernd bei mir und will kuscheln.

Tinka will nur mit mir kuscheln, wenn ich abends im Bett liege. Dann fordert sie es aber ganz energisch ein.

Simmy liegt nur gerne in meiner Nähe.

Knut (alias Nura) kuschelt sich ganz oft bei mir an.

Verhältnis untereinander:


Felix und Tinka liegen ab und zu zusammen. Er will sie putzen, sie mag nicht, dann kloppt er zu.

Nura erträgt keine Berührungen .. ok.. zärtliche Berührungen anderer Katzen. Zum Jagen und Raufen nutzt sie Feilix :D

Simmy würde gerne mit Tinka kuscheln, die mag aber nie.. da gibt es immer nur mal Nasenküsse oder aneinander reiben.

Kuschelbilder wie bei Bienchen... sowas gibt es hier wohl nie. :glubschauge:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Meine sind unnormal, scheints. :D
Gemischtes süddeutsches und norddeutsches Bauernhof- und Wildlings-Gesindel und untereinander geschmust wird, was das Zeug hält.
Ebenso mit dem Hund und uns Zweibeinern.
 
keg

keg

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
1.290
Ich habe zwei spanische Geschwister, die sehr viel miteinander schmusen.

KatzenMai007.jpg


Foto-0076-2.jpg



Beim Schmusen mit mir sind sie unterschiedlich. Momo ist Intensivschmuser und er lässt sich auch gerne streicheln. Mimi schmust nicht ganz so viel, aber sie hat ihre Momente, wo sie auch gern mal schmust. Sie schmust auch besonders dann, wenn sie was will. ;)
 
juniper1981

juniper1981

Forenprofi
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
6.061
Ort
hier
HIer kuscheln vor allem die spanischen Kater miteinander. Ob das was mit der Herkunft oder dem Geschlecht zu tun hat - keine Ahnung.

Tyler würde mit alles und jedem kuscheln, aber die Mädels sind da wesentlich zurückhaltender. Donna hat ab und zu ihre Phasen, wo sie gerne mit Tyler kuschelt - das sind ein, zwei Wochen im Halbjahr, danach findet sie so viel Nähe wieder abstoßend. Mit anderen Katzen würde sich Donna nie, unter gar keinen Umständen dazu herablassen, zu schmusen (ok, so einmal aus Versehen mit Axi... das hat ja auch gar keiner gesehen ;):D)

Juno zeigt den Katern schon, dass sie sie mag, es gibt Nasenstubser, ab und zu wird sich mal kurz gegenseitig geputzt, aber richtiges Kontaktliegen, wie bei den Jungs, gibt es nicht.

Die Pflegis kuscheln gar nicht mit anderen Katzen. Auch nicht untereinander. Körperliche Nähe gibt es da nur, wenn sie sich bei Gewitter gemeinsam unters Bett verziehen.

Mit mir kuscheln alle, außer halt Juno.
Tyler, Axi und Amy liegen auch gerne auf mir oder neben mir, Donna und Streifi sind dafür zu wibbelig, die turnen auch bei Schmusen durch die Gegend.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #10
Ich mag Körperkontakt nicht besonders, außer zu meinem Mann :D Umarmungen zur Begrüßung bei Freunden und Familie, das reicht.
Meine Katzen knuddel und knutsche ich aber wie verrückt. Vielleicht ist es bei Katzen auch so, dass sie uns Menschen knuddeln und knutschen, weil wir einfach nicht ihresgleichen sind. Vielleicht sehen Katzen sich so wie wir menschen unsere Mitmenschen sehen und da entscheidet eben nicht die Art, sondern die Sympathie?

Meine Mädels sind beide superverschmust mit meinem Mann und mir, aber untereinander nicht, da wird Kira ganz schnell zickig und Kerrigan ärgert sie auch viel. Vielleicht sind sie einfach verwöhnt.
Als es Kira so schlecht ging, sie zweimal operiert wurde und 2 Kilo abnahm, war Kerrigan dann total lieb zu ihr. Sie hat den ganzen Tag in ihrer Nähe verbracht und sie oft geputzt. Es war das erste Mal ohne Streitereien. Seit es Kira wieder gut geht wird hier wieder gezankt :(
Spanier machen ja sehr viel in ihrem Leben durch, vielleicht gehen sie deswegen auf andere Katzen anders zu?
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #11
Attila versteht kein bisschen, warum Ashanti nicht ständig gestapelt liegen möchte. Er würde solo gern eingekuschelt mit ihr liegen. Klappt aber selten, extrem selten. Sie mag lieber auf mir oder allein liegen. Aber sein Gesichtsausdruck, wenn es denn mal klappt ...:pink-heart::pink-heart::pink-heart:


Bussle werden aber untereinander schon verteilt, geputzt wird der andere auch gern.
Zum Kuscheln muss (was ne Strafe;)) Dosi herhalten :D, beide sind Superschmuser, zu süß.

Shanti würde wohl ein Mensch reichen, Attila hätte gern eine Riesenherde Orientalen um sich, um seingeliebtes Stapelliegen zu haben.
 
Werbung:
juniper1981

juniper1981

Forenprofi
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
6.061
Ort
hier
  • #12
Shanti würde wohl ein Mensch reichen, Attila hätte gern eine Riesenherde Orientalen um sich, um seingeliebtes Stapelliegen zu haben.

Oh ja, Stapelliegen :D

7484629vmc.jpg


Wie gut, dass Axi so ein Schäfchen ist und sich das gefallen lässt.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #13
locke1983;2196808Oder mag es daran liegen hat gesagt.:
Ich hab zwei spanische Freigänger und gekuschelt wird so gut wie nie. Wenn es mal vorkommt, streiche ich das rot im Kalender an;)

Am Freigang liegt es wohl nicht. Im ersten Jahr haben Merlin und Hexe noch häufig gekuschelt, danach war Schicht im Schacht. Freigang haben sie aber erst nach fünf Jahren bekommen.

Auch mein urdeutscher Streuner hat es nicht so mit Körperkontakt bei seinesgleichen. Mit mir kuscheln sie aber alle:)

LG Silvia
 
F

Flitschi&Flatschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2010
Beiträge
7
Ort
Hamburg
  • #14
Richtig Kuscheln tun meine beiden auch nicht.So ab und zu versuchen sie es :grin:


-
2mpg9ed.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
isaengelhexe

isaengelhexe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
597
Ort
Fürstentum Liechtenstein
  • #15
meine drei sind wurfgeschwister, alles jungs, bauernhofgepflegt, mit kuhmilch und hundefutter aufgewachsen (bis sie zu mir kamen)
und seit sie bei mir sind kuscheln sie miteinander stundenlang, mit mir noch gar nicht
ich finde es süss wie sie zu dritt in meinem alten koffer drin liegen
 
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
  • #16

Oh je, da werd ich ja wieder ganz neidisch :(
Sowas gibt es bei uns gar nicht. Keine der Katzen hat auch nur ansatzweise das Bedürfnis, mit einem Kumpel zu kuscheln. Selbst gemeinsam in einem Korb oder nah nebeneinander auf der Couch liegen ist hier nicht drin.
Und egal, wer wen grad putzen will, der Gegenseite passt es nie und ruck-zuck wird sich gekloppt.
Mit mir schmusen alle sehr unterschiedlich. Der Kater will sich eigentlich nur ankuscheln und NICHT dabei begrabbelt werden. Katze Fine läßt sich zu allen Gelegenheiten, in allen Positionen und an allen Körperstellen stundenlang beschmusen und liegt dabei vollkommen still. Elli bevorzugt Hals und Nacken, wuselt dabei aber immer hin und her und gibt laufend Köpfchen. Mit ihr ist das Kuscheln am anstrengendsten.

Claudia
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #17
Katze Fine läßt sich zu allen Gelegenheiten, in allen Positionen und an allen Körperstellen stundenlang beschmusen und liegt dabei vollkommen still. Elli bevorzugt Hals und Nacken, wuselt dabei aber immer hin und her und gibt laufend Köpfchen. Mit ihr ist das Kuscheln am anstrengendsten.

Passivschmuser und Aktivschmuser. Letztere sind echt anstrengend, das stimmt. :D
 
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
  • #19
Ach Bianca, du weißt ja, wie sehr ich mir ein Kuscheln meiner zwei Fellnasen wünsche, aber irgendwie kommt es nie dazu! Entweder macht Catty Annäherungsversuche und Chili zickt dann-oder umgekehrt!

Die werden sich nir einig!:rolleyes:

Ich bin ja schon erleichtert, dass hier nicht nur Posts kamen von Leuten, die Dauerkuschler haben!:oops:

Catty ist ja ne Spanierin-hab sie schließlich höchstpersönlich hergebracht, aber von Kuscheln mit Artgenossen scheint sie einfach keine Ahnung zu haben! Mit anderen Katzen gab es wohl bisher nur Stunk und vielleicht hat sie es nie kennenglernt!

Ich denke Katzen, die von klein an mit ner großen "Familie" aufgewachsen sind kennen das gar nicht anders und kuscheln deshalb vielleicht lieber.

Andere Katzen wissen vielleicht gar nicht um die Vortteile und vielleicht mißtrauisch.

Bei Chili habe ich den Eindruck, dass sie Catty nicht über den Weg traut. Sie scheint zu denken, dass Catty sie beißen will, wenn sie sie ableckt und verdünnisiert sich dann aus Sicherheitsgründen.

Also liegt die Lösung vielleicht in der Kindheit der Fellnasen -die den meisten von uns wohl eher verborgen ist.!!
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #20
Wow so viele unterschiedliche Typen ;)

Ja Stanzi, da könntest du natürlich recht haben, das es was mit den Rassen zu tun hat.

Als meine Kitten waren wurde hier ja auch noch geschmust. Aber mittlerweile gar nicht mehr. Luna und Piper liegen auch mal in der Nähe voneinander:

7486740hqp.jpg


7486739uur.jpg


Aber so wie früher sieht man das gar nicht mehr :(

Wenn sie sich dann mal gegenseitig putzen hören sie immer ganz schnell auf wenn ich das sehe...

5597064.jpg


Und Piper und Wookie - da gibts nicht mehr wie das hier:

5407711.jpg
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben