Unter Palmen

Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Bisher schaffte ich es immer erfolgreich, Katzen und Pflanzen friedlich miteinander leben zu lassen - dies änderte sich gestern von einer Minute zur anderen. Der Sturm über Bochum ruinierte unser "Gewächshaus" für die Balkonpflanzen (den Balkon zeige ich hier besser nicht:rolleyes: ) und die Pflanzen mussten "einziehen".

Nun sitze ich hier unter/zwischen Palmen, während Benny und Lucy viertelstündlich im Wechsel probieren, welche Palme denn wohl am besten schmeckt:mad: .

Was mach ich denn jetzt? Nachts bleibt das Zimmer geschlossen, aber ich kann doch nicht bis zum Frühling unseren Katzen den Raum vorenthalten:( :( .

Für einen besseren Einblick, hier ein paar Fotos meines Reiches:





 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Petra!!!!
Du bist ja noch schlimmer als meine Dosi!!!!!!!!!!!

Freiheit für uns Katzen sag ich da nur!!!!

Lass uns doch das bischen Spaß....:D
maunzmiau
Cäsar&Cleo
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
huhu liebe,

also mir gefällt das ja sehr gut, ich liebe viele blumen (schade das sie immer wasser brauchen).

sind die palmen giftig für die fellpopos?

schlimm das euer gewächshaus ruiniert ist. so auf anhieb fällt mir auch nichts ein was du jetzt machen kannst. vielleicht eine pflegestelle für die pflanzen suchen?
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
sind die palmen giftig für die fellpopos?
Ja, Claudia, die Palmen sind alle mehr oder weniger giftig (bis auf den Elefantenfuß, der verletzt evtl. "nur" den Hals, weil die Blätter so hart und rauh sind). Draußen interessiert sich "kein Schwein" für die Pflanzen, sonst hätte ich sie gar nicht, aber hier drinnen sind sie eine Attraktion. Die Pflanzen im Wohnzimmer, u.a. ein Riesen-Elefantenfuß dagegen sind wie immer völlig unwichtig:( .
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
ups, das ist natürlich nicht so gut:( .
habt ihr vielleicht die möglichkeit die pflanen vorübergehend in den keller oder in's treppenhaus zu stellen?
kann deine tochter ein paar zu sich nehmen? oder die nachbarn?
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
ups, das ist natürlich nicht so gut:( .
habt ihr vielleicht die möglichkeit die pflanen vorübergehend in den keller oder in's treppenhaus zu stellen?
kann deine tochter ein paar zu sich nehmen? oder die nachbarn?
Die sollen eigentlich draußen stehen, da haben sie (geschützt) die richtige "Wintertemperatur". Hier ist es viel zu warm, obwohl ich hier jetzt fast ohne Heizung sitze:( . Die Nachbarn haben ja selbst die Wohnung voller Pflanzen, im Hausflur käm niemand mehr durch und Svenja die Pflanzen bringen??? - - - Die sollen doch den Winter überleben :D :D .
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
Svenja die Pflanzen bringen??? - - - Die sollen doch den Winter überleben :D :D .
ok, das versteh ich:D .

kann olaf nicht so auf die schnelle draußen was "basteln" das die blumen schnell wieder raus können? wie haben sie denn vorher gestanden? ist da gar nichts mehr zu machen das sie an ihrem alten platz können?

sonst mußt du sie zu mir bringen, ich habe platz.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
sonst mußt du sie zu mir bringen, ich habe platz.
Wie oft soll ich denn fahren, ich hab nur einen Polo und keinen Tieflader (trotzdem vielen Dank für dein Angebot):D . Olaf könnte mir fachmännisch Licht ins Gewächshaus legen und ne Steckdose, aber eins bauen soll er besser nicht:eek: .

Ich hab noch zwei solcher Dinger, aber wenn ich die jetzt wieder aufbaue, kann ich sie wahrscheinlich morgen auch zusammenfegen:( .

Ich werde also auf ruhigere Zeiten hoffen und unsere Palmen dann "zurück zur Natur" tragen:rolleyes: .
 
I

Inge

Gast
Arme Petra:p,

habe gerade im Radio gehört, dass der Sturm ab Sonntag vorbei ist.
Dann kannst du wieder deinen Urwald auf den Balkon verbannen und meine armen geplagten Patenkatzen :mad: haben wieder freien Zugang zu allen Räumen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Hallo Petra,

viele Palmen vertragen sogar leichten Frost. Warum laßt ihr sie nicht einfach draußen (bis auf Ausnahmen) und holt sie erst rein, wenn es akut wird. Wer weiß, ob es je kalt wird...
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
  • #11
Hallo Petra, soweit ich den Elefantenfuss einschätzen kann vom Foto, ist er ungiftig. Giftig ist die Sorte mit dem kugelförmigen Fuss, obwohl man das bei dem recht jungen Exemplar nicht ganz so sehen kann.
Aber gut auch die Ungiftigen können schleimhautreizend sein.
Musste mich da mal ausführlich belehren lassen.

Wie heisst die Palmensorte da rechts? Die verwechsle ich flüchtig immer mit der Washingtonia.

Gleicht Euer Balkon denn jetzt in etwa den Bildern in den Nachrichten?
Nach DEM Sturm!!! ?
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
  • #12
Petra, hast du nicht die Möglichkeit sie abzudecken? Zum Beispiel mit Plane oder so? Meine ehemalige Nachbarin hat immer eine Leine gespannt, Planen und/oder alte Decken darüber gehängt und die Pflanzen darunter. Das schien ganz gut geklappt zu haben. Um die Töpfe hat sie immer diese "Knack-Folie" gewickelt.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #13
In der Zeitung steht: Sturm verursacht keine Schäden in Bochum! Zähl ich hier eigentlich überhaupt nicht??:eek: :eek:

Danke für eure Tipps, aber es klappt alles nicht:( . Alles, was ich hinstelle oder aufbaue, fliegt weg. Ich wollte die Pflanzen ja draußen stehen lassen, weil es soo kalt noch nicht ist, aber die fielen schneller um, als ich sie aufstellen konnte. Ich glaub fast, unser Balkon liegt genau in der "Stürme-Durchlaufschleuse":mad: . Es ist alles nicht schwer genug, das Einzige, was absolut sturmsicher scheint, sind die Blumenkästen. Da hängen sieben Stück und in 24 Jahren war nicht ein einziger auch nur leicht verschoben.

Ich kann wohl nur hoffen, Inge hat recht mit ihrer Wettervorhersage. Dann wird morgen alles wieder ausgesetzt.:rolleyes:

@Frank
Leider kann ich dir z.Zt. die genauen Namen nicht nennen, die meisten befinden sich irgendwo auf dem Balkon, in den "Erdhügeln" oder auf der Wiese:D . Aber eine Washingtonia ist dabei und die Kugel des Elefantenfußes liegt gerade etwas tiefer in der Erde, nachdem ich einige Pflanzen seehr schnell eintopfen musste:oops: . (Dass der dann auch giftig ist, wusste ich bisher nicht, danke schön.)
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
  • #14
Petra, glücklicherweise sind die Blätter der giftigen Elefantenfuss-Sorte "piksig" und hart - jede vernünftige Katze hätte keinen Spass dran, darauf herumzukauen.

(Aber gut, gibt es vernünftige Katzen?)


Wärst Du nebenan hätte ich geholfen "Pflanzen einzusammeln"!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #15
(Aber gut, gibt es vernünftige Katzen?)
Nein, Frank, bei uns jedenfalls nicht. Die beiden haben besonders den Elefantenfuß ins Herz geschlossen, sitzen davor, drehen den Kopf und beißen in die hängenden Blätter. Dabei grinsen sie mich breit an, ich habe inzwischen den Eindruck, sie machen das nur, um mich zu locken:mad: .

Leider ist mein direkter "nebenan" für alles Menschliche völlig unbrauchbar;) .
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #16
Liebe Petra, ich kenne auch keine "vernünftigen" Katzen.....
meine Cleo versucht nur und ausschließlich die Magneten von der Fotowand hinter dem Laptop zu holen, wenn ich am Laptop sitze.
Sie könnte ja eigentlich den ganzen Tag davor sitzen und eins nach dem anderen runterholen....:D macht sie aber nicht!!
Wenn ich dann etwas lauter werde oder auf den Schreibtisch klopfe, trollt sie sich.....und denkt sich ihren Teil...
Ich muss mich dann immer sehr zusammenreißen, weil ich das total witzig finde!
lg Heidi
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #17
Hallo Petra,

mal abgesehen davon, dass deine wunderschönen Palmen und Co. im Zimmer leiden. Diese blöde Erderwärmung zwingt uns zu immer mehr neuen Ideen. :mad:

Um Katzen vom Knabbern an Pflanzen abzuhalten, nehme ich Zitrusöl. Ich gebe etwas in einen kleinen Zerstäuber, fülle mit Wasser auf und kräftig schütteln. Damit sprühe ich die Pflanzen ein.
Bisher hat jede Katze (auch die ganz harten !) einen großen Bogen um die Pflanzen gemacht, sie hassen diesen Geruch.
Ich wiederhole es alle paar Tage, aber so nach 2 Wochen haben sie es eigentlich kapiert, was tabu ist.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #18
Hallo Antje,
soviel Öl hab ich nicht im Haus:D, also werde ich mich jetzt ans Aufbauen auf den nassen, dreckigen Balkon begeben. Drückt mir ein bisschen die Daumen, dass es diesen Winter nicht mehr stürmt, bitte:rolleyes: .

Fertig, die Palmen sind wieder draußen und alle Räume stehen den Samtpfoten wieder zur Verfügung.

...und es ist nur ein ganz kleines bisschen windig...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
merlehe Mein bester Freund, die Palme Die Anfänger 9
BaluderBär Katzen kratzen an Palme Die Anfänger 7
Z Begehrenswerte Yucca Palme Wohnungskatzen 6
Altstadtblume Kennt jemand diese Palme? Sonstiges 24
M Palmen und Benjamin giftig ? Vorbereitungen 37
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben