Pilz und Protestpinkler im Haus - suche Pflegeplatz für meinen Mann :-)))

  • Themenstarter Stoepsel
  • Beginndatum
  • Stichworte
    pilz sofa
S

Stoepsel

Gast
Ach Leute, ich weiß gerade nicht, ob ich lachen oder heulen soll.

Gestern ist Notfall Jakob eingezogen - Jakob ist noch scheuer als "sehr, sehr Scheu" und ganz frisch kastriert. Und er schiebt offensichtlich einen Riesenfrust vor sich her, den mein frisch gereinigtes Sofa heute nacht zu spüren bekam.
Ich kann ihn zwar verstehen, aber muss er das so deutlich sagen ? :rolleyes: Einfangen, Quarantäne, TA, Kastration, Autofahren, und dann noch zu Eva ? DAS war ganz eindeutig zu viel !

Zwar bin ich bei neuen Katzen ( und ganz besonders bei wilden ) inzwischen vorsichtig, und hatte bereits mit mehreren Lagen Handtüchern "vorgesorgt", aber die wasserdichte Plane war natürlich mal wieder an der falschen Stelle, da sie nicht über das ganze Sofa reicht.

Ich scheine diese Problempinkelplüschies regelrecht anzuziehen. Kann mir mal jemand sagen, wo ich das Abo kündigen kann ? :D :D :D

Und der Clou des gestrigen Tages: Kurz nachdem Jakob eingezogen war, bekam ich Bescheid vom TA, dass eine Stelle an Simas Bein, die von einem anderenTA bereits als Schürfwunde diagnostiziert war, DOCH Pilz ist.

Super , wirklich ! Simba hatte bereits Kontakt mit dem kompletten Rudel, mit dem Hund, dessen Immunsystem sowieso im Eimer ist, mit Bienchen logischerweise - und jetzt auch mit Jakob, den ich nicht mehr einfangen kann.

Was aber wohl auch keinen Unterschied machen würde, seine Quarantänebox ist schon wieder neu besetzt, dorthin könnte er eh nicht zurück.

Jetzt sitze ich hier und versuche krampfhaft eine Art Galgenhumor zu entwickeln - ändern kann ich es sowieso nicht, und ob der Pilz sich ausbreitet, ist ja nicht sicher.
Ich hoffe halt das beste - dass sich vor allem Jakob nicht ansteckt. Denn behandeln könnte ich DEN Kater auf keinen Fall.

Und irgendwie brauche ich jetzt noch ganz dringend eine Strategie, meinen Männe zu beruhigen. Der findet meine Hygienevorstellungen sowieso schon um Meilen überzogen - wenn jetzt das große Händewaschen und Desinfizieren anfangen sollte, kriegt der arme Kerl die Krise.
Könnte den nicht einer vorübergehend in Pflege nehmen ? Ist sehr unkompliziert und anpassungsfähig, mag auch andere Menschen, braucht ab und zu Freigang und einen bequemen Fernsehsessel.
Futter ist kein Problem, Hauptsache ein MacWürg ist irgendwo in der Nähe, Barfen mag er leider gar nicht :D

Ich glaube, ich selber wandere aus - irgendwohin, wo sich Katzen nur von Trofu ernähren, nie etwas trinken und man die Hinterlassenschaften deshalb nur abstauben muss........

Eva
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Morgen Eva!

So traurig die Geschichte ist, so sehr musste ich aber trotzdem lachen...:oops:

Kannst Du Deinen Mann nicht für 2 Wochen oder so in einer Pension abgeben? Oder schick ihn im Februar ins Sannyland zum Katzen hüten :D .

Mach Dir mit dem Pilz nicht allzugrosse Sorgen. Gizmo hatte damals Pilz als ich sie bekam, ich habe mich auch angsteckt, aber die 2 anderen Fellnasen nicht. Und es sind reine Wohnungskatzen. Es muss also nicht zwangsläufig zu einer Ansteckung kommen.

Ansonsten wünsche ich Dir ganz viel Glück mit Jakob und Deinen anderen Fellpopos aller Art...

Liebe Grüsse
 
S

Stoepsel

Gast
Kannst Du Deinen Mann nicht für 2 Wochen oder so in einer Pension abgeben? Oder schick ihn im Februar ins Sannyland zum Katzen hüten :D .
Oh, hatte ich vergessen, zu erwähnen: Es sollte zur Erholung dann auch eine Katzenfreie Zone sein ! :D

Sadistische Eva, die ihren Göga momentan täglich 12 Stunden arbeiten schickt, damit er das häusliche Chaos nur am Rande mitbekommt........
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Tja, eigentlich wollte ich mich ja anbieten, aber

1. sollte es eine katzenfreie Zone sein und das hab ich nicht und
2. wohnt bei mir *tuuuuuuuuuuuuuut*

Sorry , damit bin ich aus dem Rennen......:(
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
all.

Und irgendwie brauche ich jetzt noch ganz dringend eine Strategie, meinen Männe zu beruhigen. Der findet meine Hygienevorstellungen sowieso schon um Meilen überzogen - wenn jetzt das große Händewaschen und Desinfizieren anfangen sollte, kriegt der arme Kerl die Krise.
Könnte den nicht einer vorübergehend in Pflege nehmen ? Ist sehr unkompliziert und anpassungsfähig, mag auch andere Menschen, braucht ab und zu Freigang und einen bequemen Fernsehsessel.
Futter ist kein Problem, Hauptsache ein MacWürg ist irgendwo in der Nähe, Barfen mag er leider gar nicht :D

Ich glaube, ich selber wandere aus - irgendwohin, wo sich Katzen nur von Trofu ernähren, nie etwas trinken und man die Hinterlassenschaften deshalb nur abstauben muss........

Eva
Liebe Eva,
denk immer daran, dass alle Kater und Kätzinnnen, die das lesen, Dich noch wählen (könnten)!!!!!!!!!!!!!!!
Also wenn schon, dann frage uns um unsere Meinung, wie wir Dir helfen können, diesen wirklich herben gesundheitlichen Rückschlag Deines Rudels zu verkraften!
Füttere uns bis zum Umfallen, nur mit dem Feinsten natürlich und Du weiß ganz genau was wir alle am Liebsten mögen!
Und wenn Du keine Plane über das gesamte Sofa spannst, ist das nicht die Schuld unseres Neuzugangs! Der weiß das doch nicht!
Also wenn ihr Menschen mal daneben pinkelt, spannst Du doch auch keine Folie? oder?
Und unser, jawoll unser Sofa ist einfach klasse!!!!:D

Was jetzt unseren Dosi betrifft, das ist natürlich wirklich eine ganz andere Sache!
Aber warte es ab, sollte er sich doch selber einen Pilz einfangen (weil das Ding ja vielleicht auch mutiert.....und dafür sorgen wir dann schon) was glaubst Du wie schnell der sich die Hände etc. desinfiziert!
Dass Du ihn abgibst finden wir leicht übertrieben.......typisch weibliche Dosi halt, immer gleich überreagieren!
Er sieht das halt etwas gelassener.....;)
Also das wollten wir Dir nur gesagt haben!
Dein Rudel......
 
S

Stoepsel

Gast
Dass Du ihn abgibst finden wir leicht übertrieben.......typisch weibliche Dosi halt, immer gleich überreagieren!
:D :D :D Ja, gell, frei nach dem Motto " Wer stört, fliegt raus ", und dabei war Göga doch der erste im Rudel und hat somit die ältesten Rechte !
Was bin ich doch für ein böse Gattin, die einfach ihren "Kater" rauswirft. :D


denk immer daran, dass alle Kater und Kätzinnnen, die das lesen, Dich noch wählen (könnten)!!!!!!!!!!!!
Hihi, meine Katzen denken ja sowieso, dass alle , die mich gewählt haben, an geistiger Umnachtung leiden. Da kommt es jetzt auch nicht mehr drauf an :D
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
41
Ort
Niedersachsen
.

Ich scheine diese Problempinkelplüschies regelrecht anzuziehen. Kann mir mal jemand sagen, wo ich das Abo kündigen kann ? :D :D :D

*meldmichmit* Also, wenn Du das rausfindest, wo das Abo zu kündigen ist, sag mir bitte sofort bescheid!

Ich hab zwar keine Pflegeproblempinkelplüschies, aber ein eigenes Problempinkelplüschie, das grundsätzlich unser Sofa (erst war´s das alte, nun beim neuen gehts genau so weiter) für ihre Motzausbrüche mißbraucht... :rolleyes:

Von daher, bitte melden!



Du siehst, wegen Deinem Mann kann ich Dir leider auch nicht helfen, weil

1. auch 2 Katzen hier und 1 Hamster
2. ebenfalls (wenn zum Glück doch wieder eher nur sporadisch *ganz leise flüster*) gepinkelt wird...


Aber ich hab ne Idee, Dein Mann soll meinen Freund einfach mitnehmen für 2 Wochen! :D Dem reichts hier manchmal nämlich auch schon...

Vielleicht sollten wir eine "Männerauffangstation" gründen und unsere "besseren Hälften" :D :D :D :D irgendwo nach Sylt zur Kur schicken, oder so....

Na, was meinst Du?

Gibt doch bestimmt noch ein paar mehr "geschundene arme Männer" hier, und unter Artgenossen ist es doch eh besser als allein irgendwo in nem Zwinger zu warten...
 
S

Stoepsel

Gast
Tja, eigentlich wollte ich mich ja anbieten, aber

1. sollte es eine katzenfreie Zone sein und das hab ich nicht und
2. wohnt bei mir *tuuuuuuuuuuuuuut*

Sorry , damit bin ich aus dem Rennen......:(
Ok, der *tuuuuuut* ist ein Argument, aber weißt du, Andrea - wenn du deine Katzies mal über hast, und einen lukrativen Nebenjob suchst, dann mach doch einfach eine Männerpension auf !

Vielleicht sollten wir eine "Männerauffangstation" gründen und unsere "besseren Hälften" irgendwo nach Sylt zur Kur schicken, oder so....
............................
Gibt doch bestimmt noch ein paar mehr "geschundene arme Männer" hier, und unter Artgenossen ist es doch eh besser als allein irgendwo in nem Zwinger zu warten...
McSchaf hat doch DIE zündende Idee, oder nicht ?

Und wenns nicht klappt, können wir sie immer noch unter Nofälle vermitteln....:eek:
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Die Idee mit der "Männerauffang-Station" ist gut. :D

Da leben sie unter ihresgleichen, bekommen regelmäßig Futter , auch wenns "bäh"Futter ist, das stört sie bestimmt nicht....vielleicht lieben sie das sogar...:confused:
Ein Dach über dem Kopf, eine warme Schlafstelle, gelegentlich Auslauf, ansonsten können sie sich ja innerhalb der Umzäunung bewegen, regelmäßige Streicheleinheiten, Fellpflege und gelegentlich ein Bad...
Pinkeln tun sie eh überall hin, das wäre auch weiterhin gegeben..... ;) ,

was braucht der Mann mehr....man sollte sie nur vorübergehend (???) kastrieren , damit sie weniger Freiheitsdrang zeigen :D

und sie haben ihre Ruhe. :D :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
was braucht der Mann mehr....man sollte sie nur vorübergehend (???) kastrieren , damit sie weniger Freiheitsdrang zeigen :D

und sie haben ihre Ruhe. :D :D
..ich seh schon, das neue Jahr hat kaum begonnen und schon sprießen hier die kreativsten Ideen!:D
lg Heidi
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
41
Ort
Niedersachsen
Die Idee mit der "Männerauffang-Station" ist gut. :D

Da leben sie unter ihresgleichen, bekommen regelmäßig Futter , auch wenns "bäh"Futter ist, das stört sie bestimmt nicht....vielleicht lieben sie das sogar...:confused:
Ein Dach über dem Kopf, eine warme Schlafstelle, gelegentlich Auslauf, ansonsten können sie sich ja innerhalb der Umzäunung bewegen, regelmäßige Streicheleinheiten, Fellpflege und gelegentlich ein Bad...
Pinkeln tun sie eh überall hin, das wäre auch weiterhin gegeben..... ;) ,

was braucht der Mann mehr....man sollte sie nur vorübergehend (???) kastrieren , damit sie weniger Freiheitsdrang zeigen :D

und sie haben ihre Ruhe. :D :D

Genau so hatte ich mir das gedacht! :D Hast Du sehr schön beschrieben... :D :D :D
 
S

Stoepsel

Gast
Tja, wenn Andrea mal zur Bestform aufläuft , da können wir uns nur noch verstecken. Womöglich hat sie schon die Pläne dazu in ihrer Schublade, und muss nur noch die Katzies meistbietend verscherbeln ? :D

Aber Andrea, du hast das Beschäftigungsprogramm vergessen: Die Lieben müssen ab und an mal was zu Tun bekommen - so in Form von Glühbirnen auswechseln, Tapezieren, Spülmaschine reparieren, ect.
Nicht, dass sie nach Jahren der Untätigkeit dann womöglich aggressiv werden......

was andererseits natürlich flachfallen würde, wenn sie regelmäßigen Arbeitsplatz-Freigang bekämen :D
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
und muss nur noch die Katzies meistbietend verscherbeln ? :D
äh, ich glaube für die bietet niemand, da muß ich noch drauflegen :oops:
Aber Andrea, du hast das Beschäftigungsprogramm vergessen: Die Lieben müssen ab und an mal was zu Tun bekommen - so in Form von Glühbirnen auswechseln, Tapezieren, Spülmaschine reparieren, ect.
öffz und was mach ich dann? die Lieben überwachen, damit sie auch alles richtig machen, weil ich ja eh alles selber kann....:rolleyes:
Hm, ich müßte da die Fundmann-Gebühr bei den Gemeinden erhöhen :D

was andererseits natürlich flachfallen würde, wenn sie regelmäßigen Arbeitsplatz-Freigang bekämen :D
ahja, das ist ne gute Idee, mit so Fesseln am Fuß, wo man bei Bedarf elektrische Stöße durchjagen kann? Ist sowas nicht in den Strafanstalten zu bekommen? :confused:
 
S

Stoepsel

Gast
mit so Fesseln am Fuß, wo man bei Bedarf elektrische Stöße durchjagen kann? Ist sowas nicht in den Strafanstalten zu bekommen? :confused:

Öffz, keine Ahnung - habe da glücklicherweise keine einschlägigen Erfahrungen ! Versuchs doch mal bei Ebay......:D
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Oder schick ihn im Februar ins Sannyland zum Katzen hüten :D .
eine sehr sehr gute Idee!!

Oh, hatte ich vergessen, zu erwähnen: Es sollte zur Erholung dann auch eine Katzenfreie Zone sein ! :D
Eva,hier ist zwar keine Katzenfreie Zone,aber meine beiden haben noch NIE wo anders hingepinkelt als in ihr KaKlo.
Die Ninchen sind auch pflegeleicht,sie pöppeln nur in ihren Stall oder auf die Terasse,aber das kann man ganz bequem wegsaugen.
Ich denke,das bisschen wäre doch Erholung pur für deinen Mann.

Aber ich hab ne Idee, Dein Mann soll meinen Freund einfach mitnehmen für 2 Wochen! :D Dem reichts hier manchmal nämlich auch schon...
Schick Stefan zu mir im Februar zusammen mit Evas Mann.
Es gibt auch MC Doof und Burger King in der Nähe.
 
S

Stoepsel

Gast
Die Ninchen sind auch pflegeleicht,sie pöppeln nur in ihren Stall oder auf die Terasse,aber das kann man ganz bequem wegsaugen.
Ich denke,das bisschen wäre doch Erholung pur für deinen Mann.
.

Grins - danke fürs Angebot, aber Pöppelchen wegsaugen müssen, nennt er keinesfalls Pflegeleicht !
Er würde das Wort "Erholung" meilenweit von sich weisen, lieber hier im Fernsehsessel hocken bleiben, und klammheimlich eines von den Katzis knuddeln, wenn ich gerade ich hinschaue......:D :D :D :D so viel zur männlichen Logik !
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben