Unsaubere Katze

nemaira

nemaira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2011
Beiträge
440
Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert: nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen: nein
- Alter: 12 Wochen
- im Haushalt seit: 4 Wochen
- Gewicht (ca.):
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zartes Kitten

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: kurz vorm Einzug
- letzte Urinprobenuntersuchung:
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: non
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: zwei
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 8 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: immer wenn sie spielen moechten
- Freigänger: nein
- gab es Veränderungen im Haushalt: Katzenklo umgestellt
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: eins
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Eckklo ohne Haube, da es sie es von 'zu Hause' so gewoehnt waren
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: zweimal taeglich (morgens und abends) mindestens, wenn ich am haushalten bin auch mal zwischendurch; komplett erneuert wird alle 1,5 - 2 Wochen (vorher mindestens jede Woche)
- welche Streu wird verwendet: Cats Best Oeko
- gab es einen Streuwechsel: Aye. Ca. eine Woche lang hatte ich guenstiges Streu von Rossmann, bei dem die Geruchsbindung aber katastrophal war. Es roch in der ganzen Wohnung nach Katzenklo, trotz regelmaessiger Reinigung. Aufgrund der guten Bewertungen hier bin ich auf Cats Best Oeko umgestiegen, indem ich langsam immer mehr davon unter das alte Streu mischte
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos: in der Ecke
- bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo: Eckklo von Fressnapf
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: mehrere Meter entfernt

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: bemerkt vor einer Woche
- wie oft wird die Katze unsauber: momentan ca. einmal taeglich, meistens morgens (war zwischenzeitlich auch zwei Tage i.O.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Pipi
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfuetzen
- wo wird die Katze unsauber: ueberall und nirgends, verteilt ueber die ganze Wohnung
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:

Die Miez von Dings Eltern hat anfang Mai geworfen und so konnte ich mir meinen Traum von Katzen 'endlich' erfuellen. So sind Odin (Kater) und Lamia (Katze) mit acht Wochen bei mir eingezogen - ich wusste es zu dem Zeitpunkt nicht besser und dachte, Menschen, die schon jahrelange Katzenerfahrung haben, werden das Richtige tun :(.

Lamia ist mein Sorgenkind. Sie hat sich wohl langsamer als die anderen Kitten entwickelt, oefter nach der Mutter gerufen und wollte noch Milch, als die anderen schon feste Nahrung zu sich genommen haben. Bevor sie zu mir kam, war sie dann wohl die aktivste der Gruppe, so sagte man mir. Ich kannte die Kitten bis dato nur von Fotos und Videos.
Als sie zu mir kamen, waren sie natuerlich scheu, sind aber von Anfang an auf KaKlo gegangen, haben gefressen etc. Mittlerweile haben sie sich an mich gewoehnt und sind ein dreamteam. Es wird viel (mit mir) gekuschelt, gerauft und gespielt, sie putzen sich gegenseitig und schlafen oft aneinandergekuschelt.

Bis auf einen Ausrutscher dachte ich, es waere alles okay. Es gab Fisch, er wurde nicht vertragen und der Kot war eher breiig als fest (kein Durchfall) und sie hatten ihn teilweise an den Hinterbeinen und Pfoten haengen. Also habe ich nach dem Fuettern gewartet, bis sie aufm Klo waren, um ihnen ggf die Pfoten abzuwischen, damit sies nicht wieder durch die ganze Wohnung tragen. Da hat Lamia im Bad, halb auf die Fliessen, halb auf das Handtuch vor der Wanne gep***t und mich dabei angeschaut o.o. Ich dachte, sie tat das, weil sie sich beobachtet fuehlte bzw. ihr die Behandlung (Pfoetchen putzen) nicht gefallen hat.

Vor zwei Wochen hab' ich das KaKlo ins Bad gestellt - dachte wenn's anfangs 'etwas' naeher beim Futter und Kratzbaum steht, ist's sicherer, damit der Weg nicht so weit ist. Schien auch alles soweit zu klappen (hab's ihnen mehrmals gezeigt), doch letzten Montag entdeckte ich, dass Lamia sich eine Kiste (mit als homewear aussortierten Klamotten) hinter der Tuer als Pipiecke ausgesucht hat. Sie muss, zum Zeitpunkt der Entdeckung, schon mehrmals dort gewesen sein, denn es war einiges feucht :sad:

Seitdem die Ecke leer ist und das KaKlo wieder am alten Platz steht, geht Madame wieder drauf, aber morgens (und nur dann) finde ich oft noch eine Pfuetze. Unterm Bett, im Bett am Fussende, neben dem Wassernapf, im Bad - immer woanders. Hab' die schon mehrmals in flagranti, in entsprechender Position, erwischt und jedesmal aufs KaKlo gesetzt.

Naechste Woche gehts zum TA, wegen zweiter Impfung. Da werde ich sie nochmal durchchecken lassen und eine Urinprobe abgeben, um rauszufinden, ob meine Maus ernsthaft krank ist.

Puh, langer Text, aber ich hoffe ihr koennt mir helfen :smile:
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Bitte ein zweites Klöchen aufstellen, dabei aber bitte beachten, dass Futterplatz und Klöchen möglichst weit voneinander entfernt stehen sollten. Hintergrund ist, dass Katzen nicht dort hinmachen, wo sie fressen und umgekehrt.

Es kann sein, dass die Sauberkeitserziehung nicht vollständig abgeschlossen wurde. Außerdem kann es grad bei so kleinen Katzen passieren, dass sie jetzt feststellen, sie müssen mal und dann ist es auch schon geschehen - wie bei kleinen Kindern ;). Toilettentrainig beginnen: immer wieder mal draufsetzen und unbedingt LOBEN!, wenn das Geschäftchen drin erledigt wird. Dann bitte auch nicht gleich saubermachen, sondern alles ruhig eine Weile drin liegenlassen.
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
und vorallem zu dem 2. klo ein anderes streu anbieten.
am besten ein schweres klumpstreu.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.171
Alter
53
Ort
NRW
hallo und herzlich willkommen.

ich schließe mich den vorschreibern an, ein zweites klo macht sicher sinn. ob man da ein anderes streu nutzen sollte???

ich würde aber vorschlagen, das neue klo (kann ja sicher iwann dort wieder weg, aber beim übergang vielleicht sinnvoll) an den platz stellen, wo deine aussortierte wäsche stand.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Und bitte nicht impfen, bevor das Katzel richtig gesund ist!!!

Was kriegen die Kleinen zu futtern?


Zugvogel
 
nemaira

nemaira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2011
Beiträge
440
Vielen Dank fuer eure Antworten :)

Zweites Klo mit (vorruebergehend?) anderem Streu werde ich aufstellen. Werde dann ja sehen, welches sie lieber morgen. Dachte eins reicht erstmal, da sie das vorher nicht anders gewoehnt waren. Mir ist klar, dass bei so kleinen Tigern noch was daneben gehen kann, doch fast jeden Morgen und sonst nicht finde ich etwas ungwoehnlich. Ich bin ihr deswegen nicht boese, wie koennte ich? Sie kann nichts dafuer.

Klotraining machen wir schon und immer wenn sie reingemacht hat, wird gekuschelt und gelobt. Das KaKlo mache ich nie direkt sauber, ich warte immer mindestens zehn bis 15 Minuten.

Futterplatz und KaKlo stehen jeweils am anderen Ende vom Raum, Wasserschale wieder woanders. Wer will schon auf dem Klo essen? :cool: Ich fuettere Lux (Aldi) und Dein Bestes Exquisit (dm). Animonda Carny haben wir gerade im Test, wird auch gerne gefuttert. Trofu gibts abends ein paar als Leckerli.

Ich werde dann erstmal abklaeren lassen, ob mein kleiner Schatz gesund ist, bevor ich sie impfen lasse und weiter berichten.
 

Ähnliche Themen

Rani2012
Antworten
12
Aufrufe
2K
Nisha
B
Antworten
7
Aufrufe
776
Bienebremen
B
B
Antworten
16
Aufrufe
2K
B
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
Fellmull
S
2
Antworten
22
Aufrufe
2K
paulinchen panta
paulinchen panta

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben