Trockenfutter einweichen in Wasser?

  • Themenstarter Angel21
  • Beginndatum
  • #21
Ist doch super, wenn es klappt! Schau mal, wie sie es vertragen. Eigentlich sollte ja kein Unterschied sein, da es ja nur zusätzliches Wasser ist.
 
A

Werbung

  • #22
Bei 50 g Trofu täglich braucht die Miez ca 1/8 Liter Wasser zusätzlich, hab den Versuch gemacht.
Zur Grundversorgung täglich ca 100 ml (4-kg-Miez) wäre das mehr als ein viertel Liter Wasser, um die Katze gesund zu halten.

Zugvogel
 
  • #23
Hallo,

also jetzt wo das Trofu eingeweicht und Weich ist, trinken sie weniger, wie wenn es Trocken ist!

LG Angel21
 
  • #24
Seit meine Jungs zusätzlich Wasser ins Nafu bekommen, und das Trockenfutter eingeweicht, trinken sie so gut wie nie.
Jenny isst ja kein Nassfutter (ausser ab und an Almo Lachs), aber sie akzeptiert ihr Trofu auch eingeweicht. Sie trinkt schon zusätzlich Wasser aus dem Napf. Aber bedeutend weniger als früher, als sie ihr Trofu wirklich trocken gefuttert hat.
Jede Katze pinkelt so 3-4x am Tag, und 1x gross. Was ich hier im Forum so gelesen habe, scheint das wohl normal zu sein. Ich war nämlich auch am Anfang ziemlich verunsichert, ob das Verhältnis Wasseraufnahme/Pinkelböller so ok bei uns ist.
 
  • #25
Der Grundbedarf an Flüssigkeit wird mit ca 50 ml pro Katze/Kilo Lebendgewicht und Tag angegeben.
Der Zusatzbedarf bei Trofu ist die Menge an Flüssigkeit, die das Trofu aufsaugt.
Zugvogel

ich geh mal davon aus, dass das Wasser im NaFu/Barf mit auf die 50ml/kg Katz gerechnet wird oder :confused:

hier wird rein gar nix getrunken, dafür hat das Futter ca. 80% Feuchtigkeit. Wären dann also bei 200g Futter/Tag 160ml Wasser.
bei 4,5kg ja eigentlich etwas zuweing, aber mehr kann ich net reinmischen und trinken tun sie nix.. trotz Brunnen. Milch Sahne u.ä. wird auch verschmäht :rolleyes:


finde wenn man schon nur TroFu füttert ist das Einweichen auf jeden Fall ein guter Weg die Flüssigkeitsversorgung sicher zu stellen :smile:
 
  • #26
Hallo,

meine gehen auch ca. 3 bis 4 mal am Tag pipi machen und einmal am Tag groß!

LG Angel21
 
Werbung:
  • #27
Hallo,

solange steht es nie da, höchsten s 12 Stunden aber mehr nicht!
Aber trotzdem Danke für den Tipp!

LG Angel21
 
  • #28
Hallo,

also habe es ja schon zwei Tage gemacht mit dem einweichen, DF haben sie keinen, der Kot ist super!
Nur was mir halt aufgefallen ist, sie trinken fast nix mehr, sehr wenig nur noch, aber ich nehme immer die Schüssel mache zur hälfte Trofu rein, in die Schüssel gehen ca. 200 g rein, aber mache nur die hälfte und die andere hälfte mache ich Wasser rein, dann lass ich s 20 Minuten stehn und dann bekommen sie es, sie trinken dann das Wasser komplett raus und dann essen sie das Trofu das weich ist!

LG Angel21
 
  • #29
Hi Angel,

solange keine richtigen Maß- und Gewichtseinheiten bei Dir und dem Trofu dabei stehen, ist nicht abzuschätzen, ob die Flüssigkeit so viel ist, daß man relativ unbesorgt sein könnte.
Du wirst Deinen Junkies aber sicher eher ansehen können, als hier die Gesprächspartner, ob es den Fellmäusen gut geht oder nicht.

Zugvogel
 
  • #30
Vielleicht hab ich was überlesen oder verpasst, aber warum bekommen die Mäuse nur TroFu? Da machst du quasi TroFu zum NaFu - warum nicht gleich richtiges NaFU? Verstehe dann den Aufwand auch nicht. NaFu geben und gut ist.
 
  • #31
Hallo,

weil er kein Nafu verträgt!

LG Angel21
 
Werbung:
  • #32
Wie haben denn die Nafu-Versuche ausgesehen?

Zugvogel
 
  • #33
Hallo,

also Sorry, das habe ich schon so oft geschrieben, nochmal mach ich s nicht! :rolleyes:
Und das ist ja auch nicht das Thema!

LG Angel21
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
1K
zizi
zizi
A
Antworten
304
Aufrufe
25K
Jaded
Jaded
A
Antworten
4
Aufrufe
2K
Angel21
A
Shary
7 8 9
Antworten
162
Aufrufe
15K
Granini
Granini
Kathrin81
Antworten
8
Aufrufe
18K
Azraela
Azraela

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben