Tränende Augen bei kleinem Kater

  • Themenstarter KleinerFreund
  • Beginndatum
  • Stichworte
    augen kater krank

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
Hallo

haben einen Kater jetzt ca. 11 Wochen alt, er hat seit einer Woche ein tränendes Auge, seit drei Tagen
tränen nun beide Augen (nicht die ganze Zeit. manchmal etwas stärker, manchmal garnicht, die augen sehen aber etwas trüb aus) es sammelt sich ein weing Schleim/Eiter im Augenrand - manchmal niesst er, doch
eher selten.

Trotzdem tollt er weiterhin herum und isst auch nocht viel, macht keinen kranken Eindruck sondern sieht halt nur ein bisschen angeschlagen aus durch die Augen - Nichtsdesto trotz scheint er ja krank zu sein, nur
was genau kann es sein -

Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, ob ich noch abwarten soll oder kann es etwas bedrohliches
sein, was bedeuten würde, so schnell wie möglich zum Tierarzt ?

vielen Dank & liebe grüsse
 
Werbung:
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
Guten morgen & herzlich Willkommen hier im Forum.

Das hörst sich ja alles nicht so schön an.
Bitte geh mit dem Kleinen schnellstmöglich zum TA.

LG Miriam
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Hallo KleinerFreund,

ich tippe auf eine Bindehautreizung oder -entzündung. Das ist eigentlich keine große Sache, Du solltest zu einem Tierarzt mit dem Kleinen, dann gibt es entweder Tropfen oder eine Salbe. Das ist in der Regel eine antibiotisches Medikament.

Wichtig ist, die Behandlung lange genug durchzuführen. Wenn Du meinst, die Entzündung ist weg, mindestens noch eine Woche länger behandeln.

Wenn Du Probleme hast das Medikament in die Augen des Katers zu bekommen, solltest Du es hier posten, da gibt es jede Menge Tricks dem Kater die Medis schonend und sicher in die Augen zu bekommen.

Also erst einmal zum Tierarzt.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
Hallo und guten Morgen,

ich schließe mich den anderen an. Du wirst um einen TA-Besuch nicht herumkommen. Dort wird dann auch abgeklärt, ob es sich um eine Bindehautentzündung oder um eine Hornhautverletzung handelt. Ich tippe allerdings auch auf eine Bindehautentzündung, die offenbar noch mit einer leichten Erkältung einhergeht.

Ist er gegen Katzenschnupfen geimpft?

lG
Andrea
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
Hallo

vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Antworten - werde dann mit dem kleinen schnellstmöglich den Tierarzt aufsuchen.

Geimpft ist er noch nicht - die Besitzerin von der wir den kleinen kauften sagte, dass er in der 12. Lebenswoche geimpft werden soll - das wäre dann Anfang nächster Woche....

viele Grüsse
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
geh bitte noch heute, ich finde mit einer woche hast du da schon ziemlich lange gewartet ... mit augen ist nicht zu spaßen mietz hat ja nur 2 davon :eek:
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
Hallo

vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Antworten - werde dann mit dem kleinen schnellstmöglich den Tierarzt aufsuchen.

Geimpft ist er noch nicht - die Besitzerin von der wir den kleinen kauften sagte, dass er in der 12. Lebenswoche geimpft werden soll - das wäre dann Anfang nächster Woche....

viele Grüsse

Hallo,

kranke Tiere dürfen nicht geimpft werden, das ist Immunsystem ist noch mit der Krankheit beschäftig und soll dann auch noch die Impfung verkraften. Das ist zuviel.
Bitte geh so schnell wie möglich mit dem Kleinen zu einem Tierarzt. Ich hoffe, der Kleine ist bald wieder fit.
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
13
Aufrufe
2K
Inselkatze
I
Miezekugel
2
Antworten
39
Aufrufe
4K
Miezekugel
Miezekugel
S
Antworten
2
Aufrufe
976
Allesamt
Allesamt
A
Antworten
21
Aufrufe
8K
anna81
A
N
Antworten
5
Aufrufe
332
NeulingMitKitten
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben