Streuner zurück nach Hause bringen?

  • Themenstarter Herr Lehmann
  • Beginndatum
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #41
Bei unserer Streunermiez mische ich immer warmes Wasser mit unter das Futter, sodass ihr Bedarf an zusätzlichem Wasser nicht mehr so hoch sein dürfte.
Ansonsten stelle ich warmes Wasser hin, das zumindest noch für eine Zeit nicht einfriert.

Warmes Wasser mit untermischen kann ich ja auch machen, das ist kein Problem.
 
Werbung:
U

urlaubspfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
278
Ort
Frankenthal
  • #42
Ich hätte da vielleicht noch eine Idee, wie Du das Wasser eisfrei halten könntest. Es gibt da ein Heizkissen für Tiere, das sehr lange die Wärme hält und ganz einfach in der Mikro aufgeheizt werden kann. Das Ding heisst SnuggleSafe und wäre mit ein wenig handwerklichem Geschick sicher in einer Art Gestell unter Wasserschüssel zu plazieren. Für kranke Tiere oder Kitten übrigens ein Segen, dieses Teil!

Die zweite Möglichkeit wäre eine Wärmematte, die es von den unterschiedlichsten Herstellern gibt, einfach mal googeln. Sie muss halt recht robust sein, für den Aussenbereich geeignet und vlt. über ein Thermostat regelbar. Sicherheitshalber kann man das Teil ja mit einem Stck. PVC oder so abdecken, damit die Katzenkrallen keinen Schaden anrichten. Diese Wärmematten werden auch gerne in Streunerhütten eingesetzt, sofern die Möglichkeit für einen Stromanschluss gegeben ist.

Die Polsterung mit Stroh ist im Aussenbereich sehr gut, da es einmal gut isoliert und auch problemlos wieder trocknet, wenn es mal feucht wurde.

Als Wurmkur nimm Panacur Tabletten, die sind völlig geschmacksneutral und können Streunern so ganz einfach mit dem Futter verabreicht werden.

Danke, dass Du Dich dem Streuner annimmst!

Eliane
Urlaubspfoten e.V.
 
Zuletzt bearbeitet:
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #43
Ich hätte da vielleicht noch eine Idee, wie Du das Wasser eisfrei halten könntest. Es gibt da ein Heizkissen für Tiere, das sehr lange die Wärme hält und ganz einfach in der Mikro aufgeheizt werden kann. Das Ding heisst SnuggleSafe und wäre mit ein wenig handwerklichem Geschick sicher in einer Art Gestell unter Wasserschüssel zu plazieren. Für kranke Tiere oder Kitten übrigens ein Segen, dieses Teil!

Als Wurmkur nimm Panacur Tabletten, die sind völlig geschmacksneutral und können Streunern so ganz einfach mit dem Futter verabreicht werden.
SnuggleSafe google ich mal.

Die Tabletten bringe ich nächste Woche mit, wenn ich mit Herrn Lehmann beim Impfen bin.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #44
Hallo Foris,

wollte Euch kurz mal auf den neusten Stand bringen.

Leider gelingt es uns einfach nicht, den Streuner einzufangen.
Aufgrund dessen, dass sich der Bauer nicht für den Kater interessiert und es ihm einfach pupsegal ist, ob er wieder auf dem Hof ist oder nicht, haben wir uns entschlossen, daß der Streuner den Winter bei uns im Schuppen verbringen darf.

Wir haben ihm eine Holzkiste mit Styropor verkleidet und Stroh hineingelegt.

Er bekommt täglich spätnachmittags sein Futter, vorher taucht er eh nicht auf. Mit dem Wasser ist ein bißchen schlecht, bei den Nachbarn ist eine Wasserstelle, aber ich überlege, ob ich nicht Wasser hinstelle und evtl. mit einem Taschenwärmer für einige Stunden eisfrei halten kann.

Na ja, so erstmal der Stand der Dinge. Der Streuner nimmt die Hütte und das Futter gut an und ich hoffe, er schafft es über den Winter.


Das mit den Taschenwärmer funktioniert ganz gut. Haben wir hier auch schon gemacht:)
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #45
So, nun hat Streunerchen auch einen Namen, da er komplett rot ist von Kopf bis Tatze heißt er nun:

Simply Red :grin:
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #46
U

urlaubspfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
278
Ort
Frankenthal
  • #48
Wie geht es den Simply Red? Nutzt er regelmässig seinen Unterschlupf?

Eliane
Urlaubspfoten e.V.
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #49
Wie geht es den Simply Red? Nutzt er regelmässig seinen Unterschlupf?

Eliane
Urlaubspfoten e.V.

Hallo Eliane,

vielen Dank der Nachfrage!

Simply Red geht es gut. Er nutzt seine Schlafstätte täglich und nimmt das Futter dankend an.

Er kommt regelmässig gegen Abend, wenn Ruhe eingekehrt ist auf dem Grundstück, und schläft dann wohl bis Sonnenaufgang in der Hütte.

Leider läßt Simply Red keinen näher an sich ran, ich denke mal, dass er ganz schön was mitgemacht hat, aber gut, wie er will. Ich bin froh für ihn, dass er zufrieden ist mit seinem Unterschlupf und mit gutem Hunger sein Futter frisst.

Schön, dass Du Dich erkundigt hast.
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #50
Simply Red war jetzt 3 Nächte nicht da!

Auch wenn man ihn kaum zu Gesicht bekommen hat, frage ich mich, ob er jetzt woanders untergekommen ist und genug zu Essen hat.

Ich stelle trotzdem weiter Futter für ihn hin. Vielleicht hat er ja nur ein längeres "Auswärtsspiel".
 
Gerlinde

Gerlinde

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2008
Beiträge
3.334
  • #51
Simply Red war jetzt 3 Nächte nicht da!

Auch wenn man ihn kaum zu Gesicht bekommen hat, frage ich mich, ob er jetzt woanders untergekommen ist und genug zu Essen hat.

Ich stelle trotzdem weiter Futter für ihn hin. Vielleicht hat er ja nur ein längeres "Auswärtsspiel".

Ist er noch unkastriert? Dann ist er bestimmt auf Trebe... die Kätzinnen werden jetzt rollig.
 
Werbung:
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #52
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
  • #53
Hoffentlich kommt er zurück, falls er kein neues Zuhause gefunden hat.
Halte uns auf dem Laufenden.
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #54
Gerlinde

Gerlinde

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2008
Beiträge
3.334
  • #55
Ich drücke auch fest die Daumen!!!!

Liebe Grüße
Gerlinde
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #56
Ich drücke auch fest die Daumen!!!!

Liebe Grüße
Gerlinde

Danke auch Dir. Wir hatten uns schon irgendwie an ihn gewöhnt, auch wenn er so scheu war und haben uns gefreut, dass er es wenigstens im Schuppen angenommen hat und ein bisschen warm hatte.
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #58
Wer sagt, dass er kastriert ist?
Kann man das nicht sehen?

Magst Du mal den Fred lesen?

1. Aussage der ehemaligen Besitzer.

2. Klar kann man das sehen, aber wie beschrieben läßt er niemanden an sich ran und einfangen konnten wir ihn auch nicht!
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #59
Hoffentlich kommt der Kerle bald wieder heim.
Auch wenn er sehr scheu ist, ich glaube, daß man sich dennoch an so ein Tier gewöhnen kann und man sehr traurig ist, wenn es nicht mehr kommt.
 
Herr Lehmann

Herr Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2010
Beiträge
1.925
Ort
To Huus in Cuxhaven
  • #60
Hoffentlich kommt der Kerle bald wieder heim.
Auch wenn er sehr scheu ist, ich glaube, daß man sich dennoch an so ein Tier gewöhnen kann und man sehr traurig ist, wenn es nicht mehr kommt.

Joar is so. Kann natürlich sein, dass er nun wieder seine eigenen Wege zieht.

Trotzdem bleibt seine Streunerhütte und das Futter erst mal da, vielleicht kommt er ja wieder.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Flitzefell
Antworten
6
Aufrufe
4K
Mascha04
Mascha04
j_a_p
Antworten
244
Aufrufe
27K
j_a_p
N
2 3
Antworten
51
Aufrufe
7K
Nicht registriert
N
M
Antworten
14
Aufrufe
2K
MoMo0211
M
J
Antworten
4
Aufrufe
441
Ja_Joyce
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben