Streuner heimisch machen..??

Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.277
  • #21
Das wird schon werden.:)

Warscheinlich wird er etwas durch den Wind sein,aber auch froh bei "seinen"Menschen zu sein.

Und alles andere wird sich finden.:)
 
Werbung:
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
744
  • #22
Danke für das Update.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #23
da ist er, unser Sorgenkind...:)
Das Bild ist aber schon ein paar Wochen alt
 

Anhänge

  • minky.jpg
    minky.jpg
    74,4 KB · Aufrufe: 99
J

jackyX

Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2015
Beiträge
78
Ort
NRW
  • #24
So ähnlich sieht mein Willi Streuner auch aus!!! Inzwischen ist er zutraulich und schmusig.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #25
Oh, du hast auch einen Streuner?:)
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
744
  • #26
Das ist ein Hübscher.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.812
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #27
Auch von meiner Seite aus, zu dir im kleinen Zimmer ohne große Versteckmöglichkeiten drin behalten.

Sachte zähmen, und vor allem ohne großen Zwang mit viel Geduld, du weißt nicht ob er dich überrascht und dann überhaupt noch raus will.

Ich habe einige Exstreuner, und nicht jeder will nochmals raus.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #28
Hallo zusammen!

Also Minky ist wieder aus der Klinik zurück, und es geht ihm gut!
Er ist extrem anhänglich und liebesbedürftig im Moment, und froh, wieder daheim zu sein.
Am Abend oder späten Nachmittag sperre ich ihn (unter lautem Protest:yeah:) jetzt immer ein. Tagsüber lasse ich ihn aber ganz normal seine Runden laufen.
Jetzt, so kurz nach der Klinik ist er meistens bald wieder mal da.
Er ist auch schon etwas ruhiger geworden, nach der Kastration.
Aber es passt ihm noch nicht so ganz, daß er jetzt etwas gezähmt wird...:)
Naja, ich denke das wird schon noch werden!:zufrieden:
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
744
  • #29
Kommt er zurück in eure Wohnung?
Dann hast Du gewonnen. Das Wetter ist viel zu schön um aus katzensicht daheim zu bleiben. Warte mal bis es regnet oder kalt ist. Da wird das Sofa besetzt.

Ich finde es klasse.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
  • #30
bei mir haben sich bisher alle Strassenkatzen wohlgefühlt und gerne das Heim als ihres angenommen.


Das hier war mein letzter, den ich aufgenommen habe. Ein wirklich armes Tierchen mit nur einem Ohr, grosser Wunde am Kopf und in erbärmlichem Zustand. Er ist gerne bei uns eingezogen ...

41146-annaan-bilder-geliebter-orejita-du-wirst-sehr-vermisst-7okt2019-bild36843-da-hat-er-noch-die-haelfte-von-seinem-heutigen-gewicht-draufgehabt.jpg



Das hier war der Moment seines Einzugs. Er hat sich selber bei uns im Haus einquartiert und wollte aus diesem Katzenbettchen nicht mehr aufstehen.

41146-annaan-bilder-geliebter-orejita-du-wirst-sehr-vermisst-7okt2019-bild36850-en-camita-diesem-tag-hat-er-deutlich-gemacht-dass-er-bei-uns-wohnen-wollte-er-hat-sich-einfach-einquartiert.jpg


:pink-heart:

Das richtige Futter und ihn nicht bedrängen hat es gebracht. Er wurde ein wahnsinns Schmuser.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #31
Hallo Odenwälderin,
ja, momentan kommt er immer zurück. Wie gesagt, das mit
der Ausgangssperre am Abend passt ihm noch nicht so ganz..:)

AnnaAn, was für ein zauberhaftes Wesen!!:pink-heart: so lieb....

Ja schaun wir mal, wie´s weitergeht....im Moment schaut´s ganz gut aus!

Liebe Grüße:grin:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #32
Hallo Zusammen!

Kleines Update zu Minky:
Also nach der Klinik ist es mir gelungen ihn 3 Nächte einzusperren. Dann
ging es ihm gesundheitlich wohl schon wieder so gut, daß er den ganzen Tag
bei dem schönen Wetter immer draussen verbracht hat.
ja, wie gesagt...3 Nächte, dann hat er es sich nicht
mehr gefallen lassen und ist wie immer, wenn es
Abend wurde verschwunden. Er hat ganz genau gewusst, daß er
wieder in Schutzhaft müsste, und das hasst er:grr:

Er war dann gleich mal 2 volle Tage und Nächte auf Tour, um dann die nächsten Tage ganz anhänglich und brav bei uns zu verbringen....
Jetzt ist er weider seit gestern nachmittags verschwunden. Aber naja,
es ist Frühling und das Wetter ist gut...:mad::confused:
Ich hoffe, daß er morgen wieder auftaucht!
Aber das mit dem heimisch machen, kann ich mir denke ich
aus dem Kopf schlagen:rolleyes:
Glaube nicht, daß mit ihm das funktioniert.....
Solange er immer wieder zurückkommt, ist das auch ok für mich!
Vielleicht wird er ja auch in der kälteren Jahreszeit gemütlicher, mal schauen:rolleyes:
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
744
  • #33
Er kommt wieder.
Er ist nun mal ein Freigänger der das „mit ich habe eine Familie und die hätte gerne das ich regelmäßig vorbei schaue“ noch nicht kapiert hat.
Katzen, so sind sie.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #34
Ja, er ist auch heute schon wieder kurz da gewesen.
Ich mag ihn aber nicht mehr einsperren. Jedesmal ein Mordstheater
und nur Stress für mich und für ihn:massaker:
Ich lasse ihn jetzt einfach so, wie er eben ist!
Wenn er zu uns kommen will, dann kommt er halt. Wenn nicht,
lasse ich ihn eben seine Touren machen.:cool:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #35
......der gnädige Herr ist schon wieder bald seit 24 Stunden unterwegs....:grr:
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
744
  • #36
Das ist die Freigängerhölle.
Schön wenn sie ihren Spaß draußen haben, aber ein Elend wenn sie nicht regelmäßig vorbei schauen.
Das Wetter ist aber auch zu klasse um aus Katzensicht daheim zu bleiben und Mäuse gibt es im Moment genug.
Wenn er kapiert hat dass das Einsperren vorbei ist und „nur“ ein Zuhause mit Familie wartet plus regelmäßig Essen und einen warmen Platz wird sich das bessern.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #37
Oh ja, liebe Odenwälderin!!
Freigängerhölle, das trifft den Nagel auf den Kopf:):)
Hab mir schon früher, als er noch 100%iger Streuner war
manchmal Sorgen um ihn gemacht.
Jetzt wo er viel Zeit bei uns daheim verbringt, ist das natürlich noch schlimmer!
Aber ich denke auch, daß er schön langsam ruhiger wird. Er war ja schon immer, trotz Streunerlebens, ein sehr freundlich und lieber Kater:)

Er beehrt mich übrigens soeben mit seiner Anwesenheit.
Dir noch einen schönen Tag!;)
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
  • #38
Einsperren würde ich ihn auch nicht. Meine Katzen dürfen auch immer raus, wenn sie wollen, die könnte ich nie einsperren.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #39
Hi:)
nein, würde ich auch niemals machen!
Musste ihn nur nach der Klinik noch 2, 3 Nächte drinnen lassn.
Das hat ihm dann aber auch schon gereicht!
 
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
855
Ort
Bayern
  • #40
Hallo Silke, hab gerade deinen schönen thread entdeckt und mich gefragt, wie es mit Minky und dir inzwischen so geht.

Die Geschichte meiner beiden Streuner deckt sich mit all den positiven Berichten hier: Nachdem sie einmal drin waren, haben sie mich beide schnell als "ihren Menschen" angenommen.

Mein lieber Bibo (inzwischen ist er verstorben) hat Wochen gebraucht, bis er (immer bei offner Wohnungstür) in die Wohnung hereinkam. Wie du mit Minky, habe auch ich Bibo schnell nach dem 1. TA-Besuch kastrieren lassen - was er mir gar nicht übel genommen hat. Er wurde auch sehr viel ruhiger dadurch, und war auch in der Folge weniger lang unterwegs.

Mit der Zeit konnte ich die Tür auch mal zumachen, und nach etwa 1 Jahr hat er auch mal kalte Nächte in aller Ruhe drin verbracht. Auch ich habe den Kater nie eingesperrt - das wäre die Hölle für ihn gewesen.

Bibo kannte Menschen fast gar nicht; vor mir war er offensichtlich noch nie von jemandem angefasst worden - aber bei mir war er der liebste, dankbarste und schmusigste Kater, den man sich nur vorstellen kann.
Er hat schnell gelernt, dass ich es toll finde, wenn er alle paar Stunden mal bei mir eincheckt, kam bald auch auf Rufen, und hat mich immer vom Parkplatz abgeholt, wenn ich mit dem Auto heimkam...

Ich hoffe, das wird bei Minky und dir auch so.

Alles Gute euch,
LG,
Marion.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Herr Lehmann
3 4 5
Antworten
83
Aufrufe
8K
KiaraMN
KiaraMN
L
Antworten
17
Aufrufe
2K
D
J
Antworten
4
Aufrufe
352
Ja_Joyce
J
*stella*
Antworten
8
Aufrufe
1K
*stella*
*stella*
T
Antworten
3
Aufrufe
7K
toerpe
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben