Spielchen????

sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #21
erstens teenager machen sich niemals die haare, vielleicht ja kindergartenkindercn.
zweitens ist die süß erst seid 2 tagen bei uns
drittens find ich es echt sehr lieb von euch das ihr das sagt
viertens versuche ich meine eltern zu überreden ein zweites kätzchen anzuschaffen, ich werde es versuchen, aber versprechen kann ich es nicht
und fünftens bin ich keine anfängerin, ich habe nur keine erfahrung mit babys^^
achja und wenn ich ne zweite hole, sollte es dann ein mädel oder ein boy sein. ich z.b hab ein mädel:aetschbaetsch1:

aber wenn du selber schon nicht wirklich davon überzeugt bist, dass es für ein kitten besser ist, nicht allein aufzuwachsen, wie willst du dann deine eltern mit überzeugenden argumenten dazu bringen eine 2. katze ins haus zu lassen ?

und das mit den haaren war als beispiel gedacht.
 
Werbung:
Katzenschatz16

Katzenschatz16

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
27
Alter
29
  • #22
ihr habt mich halt überzeugt^^
mein vater weiß es noch nicht so genau, denn eine katze ist schon sehr teuer:muhaha:
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
  • #23
die eine wird teuer wenn sie euch die Bude zerhäckselt ^^;;

selbst HartzIV-Empfänger können sich 2 Katzen leisten :3
 
Katzenschatz16

Katzenschatz16

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
27
Alter
29
  • #24
naja aber ich bin kein einzelkind, ich habe noch 3 geschwister, ein kanickel, eine schildkröte und halt zwei eltern^^
die beiden arbeiten, aber mein dad überlegt es sich halt mehr kann ich auch nicht machen, oder
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #25
was machst du, wenn er sich gegen die 2. katze entscheidet ?
 
Katzenschatz16

Katzenschatz16

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
27
Alter
29
  • #26
mhh, ich krieg das schon noch hin, aber trotzdem könnte sie sich auch mit der katze meiner freundin anfreunden, sie wohnt gleich neben uns, tür an tür halt eben:aetschbaetsch2:
 
F

Flo & Krümel

Gast
  • #28
Eine schwarze Katze... ein Traum. Sorry fürs OT...:oops:
 
P

Puma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2008
Beiträge
209
Ort
Nauroth
  • #29
Um mal auf das Thema Spielen zurückzukommen...
Meine kleinen werden auch erst richtig aktiv wenn ich mich abends schlafen lege, vorher liegen alle zwei schlafend an meine beine gekuschelt :pink-heart:

Ich spiele so oft es geht mit den kleinen aber manchmal haben sie einfach keine Lust und gucken die Stoffmäuse und spielsachen nur blöd an... Versuch mal immer um die gleiche Zeit mit der Fellnase zu spielen, dann gewöhnt sie sich dran und freut sich... mach ich bei meinen auch, klappt zwar icht immer aber öfter :aetschbaetsch2:
 
Chiquita

Chiquita

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2008
Beiträge
73
Ort
Lübeck
  • #30
Ich schalte mich auch mal ein,

spätestens wenn dein Kitten in einem Alter ist, wo er schon härter spielen will, wirst du sehen, wie wichtig es ist eine zweite Katze zuhaben.

Ich habe den Fehler auch gemacht und willst du mal meine Arme sehen?
Die sind von oben bis unten vernarbt, und glaube mir, das tut echt weh, je größer deine Katze wird, desto mehr Kraft hat sie. Und wenn 3 KG an deinem Arm hängt und sich festkrallt usw. es ist nicht schön.

Seitdem wir unseren Zweiten haben ist sie nicht einmal an mich gesprungen, nicht einmal hat sie meine Arme oder Beine attaktiert. Sie ist so viel ausgeglichener.

Ich wünsche mir sehr, dass du deine Eltern überredet bekommst, sehe einmal zwei Katzen beim Spielen zu, und du weißt, warum man ihr das als Mensch nicht bieten kann.
 
Louis & Lenny

Louis & Lenny

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2008
Beiträge
49
  • #31
Ich bin jetzt auch erst seit 4 Wochen Katzenmama und stand vor der Entscheidung: Eine oder Zwei!? :eek:

Hinzu kam der Preis für eine Rassekatze....da wurde mir schon ganz anders. Aber als ich den Züchtern erzählt habe, dass ich auf jeden Fall einen Spielgefährten dazu holen werde, sind sie mit dem Preis runtergegangen. :aetschbaetsch2:

Ich merke jeden Tag, dass es die richtige Entscheidung war, mir zwei zu holen. Idealer Weise sind beide Brüder und verstehen sich blendent. Wenn ich mir nur vorstelle wie viel Blödsinn einer gemacht hätte...ohje...mir reicht es ja so schon :omg:

Und wie sie zusammen spielen....*schwärm* Das ist echt ein Traum - auch wenn du dabei nicht versehen kannst und immer aufpassen musst, dass sie nicht alles umhauen.

Fakt: Ich hätte einen Kater NIE ersetzen können! :rolleyes:

Da ich zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause komme und auch noch einiges zu tun habe, habe ich leider nicht immer Zeit mit den beiden zu spielen :(

So eine Katzen wird durchschnittlich 15 Jahre alt. Weißt du wie viel Zeit du noch in 4 Jahren haben wirst?;)
 
Werbung:
MC Gina

MC Gina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
15
Ort
Passau
  • #32
Also entschuldigt bitte, aber gerade die ersten 2 Seiten sind ja wieder mal typisch.
Immer dieselben Diskussionen.
Hier hab ich damals auch schon geschrieben, dass es halt einfach auch Katzen gibt, die eher menschenbezogen sind Was will sie.

Aber dass hier gleich wieder damit gekommen wird, die Katze doch abzugeben, weil man sie einzeln hält, also bitte?! :confused:
Ich denke es gibt schlimmere Sachen, als eine Katze allein zu halten und dass jeder sein Kitten abgeben soll, der vor hat es allein zu halten...
Und dass dann direkt wieder auf ihr herumgehackt wird, obwohl sie doch nur fragen wollte, wieviel Spielzeit ein Kitten braucht. Auffallend ist auch von Thread zu Thread, dass einer damit anfängt und die anderen sich dann gegenseitig hochpushen und sich direkt wütend machen und so quasi jeder Thread ausarten muss (das "nachplappern", wie Katzenschatz es schon bezeichnet hat).

Außerdem finde ich es auch nicht besser, sich total unüberlegt und obwohl man das eigentlich nie geplant hat, sich als reines Mittel zum Zweck eine 2. Katze zu holen. Schonmal einer dran gedacht, wie sich die Eltern fühlen? Wahrscheinlich wollten sie ihrer Tochter eine Freude machen, und dann (meine Eltern würden sagen: ) "gibt man ihr den kleinen Finger, will sie gleich die ganze Hand". Ob die Eltern überhaupt eine zweite Katze möchten? Sie müssen schließlich dafür aufkommen (und sich wahrscheinlich großteils darum kümmern, wie das bei Teenagern halt so is, die dann auch mal ausziehen werden, etc...)

Naja, soviel dazu.

@Katzenschatz
Glückwunsch zu deiner kleinen Mietz. Hast du auch Fotos? Zum Spielen: du merkst das denke ich selber, wieviel sie spielen mag. Wenn sie zum Spielzeug geht und dich zum spielen auffordert, dann spiel mit ihr bis es ihr langweilig wird oder sie wieder müde ist. Kitten schlafen ohnehin recht viel.
Auch hat sich mein Benny z.b. stundenlang mit einem Bällchenflitzer oder einer Alufolienkugel selbst beschäftigt, als er noch alleine war.
Also meine Meinung: Katzen können auch allein glücklich werden, wenn sie viel Bezug zum Menschen haben :)

Liebe Grüße
Gina
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
7
Aufrufe
777
Paty
P
Antworten
51
Aufrufe
5K
G
S
Antworten
15
Aufrufe
3K
Sinarie
S
K
Antworten
8
Aufrufe
2K
PolPi
K
Antworten
18
Aufrufe
18K
Yupik

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben