Erstlings Babykatze benötige Tipp´s und Trick´s

  • Themenstarter Pancake
  • Beginndatum
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
P

Pancake

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2012
Beiträge
9
Huhu,

ich habe seit 3 Tagen eine Kleines Katzenbabys und liebe sie überalles:pink-heart:
Nun brauche ich ein paar Tipp´s und brauche ratschläge :aetschbaetsch2:

So meine Katzchen ist total hyperaktive sie saust i.welche phantomen hinterher und braucht rund um Beachtung ausser sie schläft, was normal ist so wie sie sich selber auspowert:wow: Und meine Mutter hat sich das geschwisterchen von der kleinen Pancake gekauft und sie genau gegenüber wohnt haben wir gedacht ,das sie auch mal zusammen spielen können:oha: aber ich habe gehört das die katze anfangt zujammern, wenn sie wieder weg ist?

Zudem habe ich fragen zur Ernährung meine Tierarztin sagt das ich aufjedenfall junior futter geben soll, jetzt habe ich aber von meiner Katzenfutter frau gehört das es auch geht wenn es normales Futter ist wenn ich es klein Hack?! Kann mir jemand dazu auskunft geben???
 
Werbung:
J

Jenni79

Gast
Hallo

Wie alt ist denn der Zwerg? Und ist sie alleine ( also dein einziges Kätzchen)?
Sie ist ein Kind also ist es ganz normal das sie extrem verspielt ist und alles und jedem nachjagt
das hat aber auch den Nebeneffekt das sie ihren Jagttrieb trainiert

Jammern könnte damit zusammen hängen wenn die beiden jeweils alleine sind ( ohne kätzische Gesellschaft) dann fühlen sie sich alleine und unsicher

Wenn du hochwertiges Nassfutter fütterst brauchst du kein extra Kittenfutter
Dazu kannst du viel in der Rubrik futter finden
 
käsebrekkie

käsebrekkie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Mai 2012
Beiträge
1.266
Bitte Juniorfutter geben, und viel Naßfutter, wenig Trockenfutter. Kitten allein halten ist sehr schade für sie, aber zum Spielen zusammentun und dann allein lassen, auch sehr gemein :( hier wird jeder zu einer Zweitkatze raten. Impfen nicht vergessen.
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
Bitte Juniorfutter geben, und viel Naßfutter, wenig Trockenfutter. Kitten allein halten ist sehr schade für sie, aber zum Spielen zusammentun und dann allein lassen, auch sehr gemein :( hier wird jeder zu einer Zweitkatze raten. Impfen nicht vergessen.

bitte HOCHWERTIGES futter und kein kittenfutter! mutterkatz wird wohl auch keine babymäuse jagen gehen:cool: am besten TroFu als leckerlie anbieten. rohes fleisch ( hühnchen)...je nachdem wie alt sie ist! bitte umbedingt eine zweitkatze dazu nehmen!!! alles andere ist tierquälerei. wenn es finanziell nicht machbar ist, dann tue dem tier einen gefallen und vermittel sie in ein passendes zu hause!
 
miaraja

miaraja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
215
Alter
28
Ort
Göttingen
Könnt ihr nicht beide Kätzchen in einer Wohnung unterbringen? Das wäre für sie viel, viel schöner, man sollte Kätzchen niemals alleine halten. Du kannst die beiden ja dann bei deiner Mutter besuchen, oder eben andersrum.
 
käsebrekkie

käsebrekkie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Mai 2012
Beiträge
1.266
Könnt ihr nicht beide Kätzchen in einer Wohnung unterbringen? Das wäre für sie viel, viel schöner, man sollte Kätzchen niemals alleine halten. Du kannst die beiden ja dann bei deiner Mutter besuchen, oder eben andersrum.

find ich auch gut. Das Kätzi von Deiner Mum soll ja auch nicht allein bleiben.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Pancake, erstmal herzlich Willkommen hier.

Kannst du mal schreiben wie alt deine Kleine ist.
Und wie meine Vorschreiber schon sagten, Katzenbaby´s
niemals alleine halten.
Lies dich mal ein bischen ein.....

http://www.katzen-forum.net/die-anf...aeckchen-fuer-forums-und-katzenanfaenger.html

Dein Plan das deine Katze mit ihrem Geschwisterchen
ab und an spielen könnte, wird wohl nicht klappen.
Sie werden sich fremd und erkennen sich nicht mehr.
Wenn man sie dann zusammen läßt, werden sie sich bekämpfen.
Was völlig normal ist, sie verteidigen nur ihr Revier.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Zuletzt bearbeitet:
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #10
Also erstmal , Juniorfutter ist unnötig. Mit hochwertigen , normalen Katzenfutter deckst du alles ab, was so ein Kätzchen braucht. Spezielles Kittenfutter ist nur Geldmacherrei. Natürlich schadet es auch nicht, aber es ist einfach nichts weiter als eine weitere überflüssige Nahrungsspielerrei und nur für die Nahrungshersteller von Vorteil.

Wie alt ist Deine Kleine denn?

Gute Züchter geben ihre ihre Tiere erst ab der 12-16 Woche ab und das auch nur gemeinsam oder zu einer bereits vorhandenen Katzen. Der Grund hierfür ist ganz einfach. KLeine Kinder spielen nunmal gerne und brauchen Gleichaltrige um zu raufen und zu lernen.
Das könnte übrigends auch der grund sein, warum sie bei dir so überdreht ist. Sie ist nicht ganz ausgelastet.
 
P

Pancake

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2012
Beiträge
9
  • #11
Meine kleine pancake ist jetzt 11 wochen alt, ich habe hier schon einige Tipp´s raus gelesen die sehr hilfreich sind :D

Meine pancake ist sehr glücklich und ich werde sie alleine halten, sie hat es hier sehr gut auch wenn sie alleine ist.

Ich finde das einwenig schade, das hier gleich von tierqualerei:mad: gesprochen wird wenn meine Mieze alleine bleibt, ist gibt viel schlimmere dinge wie viel zu kleine wohnungen im oberen stockwerken oder das der Tierarzt weg gelassen wird.
Mein katzchen kriegt nur futter aus kontollierten Bioanbau, alles chemiefrei.
 
Werbung:
J

Jenni79

Gast
  • #12
seufz
Wieso wird eigentlich der fakt einfach ignoriert?
Kitten in Einzelhaltung ( und dann auch noch ein zu junges) geht nicht
Da gibts keine Alternativ
Es gibt sie einfach NICHT
Das ist grausam ein Baby einfach alleine aufwachsen zu lassen
Sowas gemeines
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
  • #13
Meine pancake ist sehr glücklich und ich werde sie alleine halten, sie hat es hier sehr gut auch wenn sie alleine ist.

Ich finde das einwenig schade, das hier gleich von tierqualerei:mad: gesprochen wird wenn meine Mieze alleine bleibt

Es IST Tierquälerei und reiner Egoismus der Halter! Hoffen wir mal, dass sie dir auf den Teppich kackt und pisst, mehr fällt mir dazu nicht ein!! :massaker:
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #14
Meine pancake ist sehr glücklich und ich werde sie alleine halten, sie hat es hier sehr gut auch wenn sie alleine ist.

Woher willst Du das so genau wissen?

Hat Deine Mutter Dich auch alleine gehalten, ohne Kontakt zu anderen Kindern? Vermutlich nicht. Aber dem Katzenkind willst Du das antun?

Warum? Nenne mir nur einen vernünftigen Grund, warum Du alle Erkenntnisse der Verhaltensforschung bezütlich artgerechter Tierhaltung einfach ignorierst?

Du hast ein Kätzchen, Deine Mutter hat eins, aber trotzdem haltet ihr sie getrennt, obwohl es das einzig Richtige wäre, wenn beide zusammen bleiben dürften. Das kann doch nur krasser Egoismus sein, weil keiner von Euch sein Kuscheltier teilen will.

Und was für ein Futter aus Bioanbau muss man klein hacken?

LG Silvia
 
Zuletzt bearbeitet:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #15
littlesun

littlesun

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2012
Beiträge
3.812
Ort
BaWü
  • #17
Bitte denk nochmal drüber nach. Du kannst nicht beurteilen, ob Dein Kitten alleine glücklich ist.

Ich habe damals meinen Sternenkater auch alleine gehalten, weil ich es nicht besser wusste und man damals noch der Ansicht war, Katzen seien Einzelgänger.
Heute tut es mir furchtbar leid, was ich ihm damit angetan habe und ich hoffe, dass er mir das verzeihen kann :(

Du hast hier Menschen, die Dir Rat geben und heutzutage weiss man es besser. Du kannst Dich nicht damit rausreden, dass Du es eben nicht besser weisst.

Du kannst Deinem Kitten nicht einen Artgenossen ersetzen.
Du kannst nicht so mit ihm kämpfen, durch die Wohnung rennen, toben, ihm das Fell und die Ohren putzen, wie es ein zweites Kitten tun würde.

Ich habe heute den Vergleich zu damals, da ich zwei Kitten (zwei Katerchen aus demselben Wurf) halte und kann nur sagen:
Wenn ich sehe, wie gkücklich die beiden sind und wie unkompliziert das mit den beiden ist, läuft mir manchmal ein Tränchen runter bei dem Gedanken daran, was ich meinem armen Kater damals mit seiner Einzelhaft angetan habe :(

Wenn Du das nun alles weisst und Dein Kitten trotzdem alleine hältst, gibt es dafür tatsächlich nur ein Wort:
TIERQUÄLEREI und das auch noch ganz bewusst.

Sag uns bitte mal, was gegen einen Artgenossen spricht.
Zwei Kitten machen viel weniger Arbeit, da sie sich viel mehr miteinander beschäftigen und so weniger kaputtmachen.
Natürlich erhöhen sich die Kosten in gewissem Maße, aber das hält sich in Grenzen.



Einzelhaltung von Kitten ist grausam und wer das wider besseren Wissens durchzieht, ist ein Tierquäler!

2012-07-02 12.35.54.jpg
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #18
weil in NRW seit einer Woche und in Hessen und Rheinland Pfalz seit zwei Wochen Sommerferien sind :cool:

Das chemiefreie Futter aus kontrolliertem Bioanbau würde da ins Bild passen:D Vor allem bei einer TE, die sich nicht gerade nach typischer Bio-Klientel anhört.

LG Silvia
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
40
Ort
Rheine
  • #19
Meine kleine pancake ist jetzt 11 wochen alt, ich habe hier schon einige Tipp´s raus gelesen die sehr hilfreich sind :D

Meine pancake ist sehr glücklich und ich werde sie alleine halten, sie hat es hier sehr gut auch wenn sie alleine ist.

Ich finde das einwenig schade, das hier gleich von tierqualerei:mad: gesprochen wird wenn meine Mieze alleine bleibt, ist gibt viel schlimmere dinge wie viel zu kleine wohnungen im oberen stockwerken oder das der Tierarzt weg gelassen wird.
Mein katzchen kriegt nur futter aus kontollierten Bioanbau, alles chemiefrei.

Woher weisst du, dass sie allein glücklich ist?:confused:
Klick Schau mal.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #20
Wenn du deinem Kitten DAS geben kannst, dann ist es glücklich und damit beweist du auch das es diR tatsächlich wichtig ist, wie es ihm geht

Immer diese heuchlerischen Liebesbekundungen an Tiere, die man dann so hält wie man es selber möchte und keinen Gedanken daran verschwendet was das Tier braucht.
Gehört mehr dazu als Katzenklo und eine Federangel..

http://www.youtube.com/watch?v=fhuYtGefwR0

http://www.youtube.com/watch?v=XntF9tZ7D0A

So ein Quatsch, ein Troll? Langsam nervts ..
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben