Soll ich Malou weggeben?

  • Themenstarter JeKiMa
  • Beginndatum
  • #81
Brauchst Du sie?

FIP ist eine indirekte Diagnose, der Coronatiter ist nur ein Hinweis.
FIV hat erstmal keine Konsequenzen, außer dass sie nicht mehr in den Freigang sollen. Wobei ich das nicht so sehe, denn dann müsste man jeden Freigänger regelmäßig testen, auf jeden Fall nach jeder Prügelei.
FeLV hätte für andere Katzen möglicherweise rasche Konsequenzen, aber ohne Symptome? Bei Wohnungskatzen haben es wahrscheinlich alle in der Gruppe, da hätte es auch keine Konsequenz.

Also: wenn Du es für Dich brauchst, mach es.
@Max Hase
Ich möchte mal sagen, wie beeindruckt ich immer von deiner Fachkenntnis, deinen präzisen Einordnungen und konkreten Schlussfolgerungen bin! Auch wenn ich es selbst noch nicht für meine Kater "gebraucht" habe. Jedenfalls: Hut ab und Danke!!
 
  • Like
Reaktionen: Laleyna, Brigitte Lara, Early_Pamuk❤️ und 11 weitere
A

Werbung

  • #82
Danke, brauche ich dann nicht.
 
  • #83
Ich freue mich aber, dass beide überall hin dürfen, und dass Du Deine Mitbewohnerinnen so sorgfältig auswähst. Welcher Raum ist nochmal Kikis Saferaum. den sie noch nicht als solchen ansieht? Schade, dass der Freund Deiner Mitbewohnerin allergisch ist, sonst hätte ich glatt vorgeschlagen, diesen Raum als Saferoom zu erklären.

Das ist die Kammer. Dort stehen für sie ganz alleine auch 2 Klos mit dem feinsten Streu. Eins für Pipi, eins für Kacki. Und dort liegt auch ganz oft ein kleines Snacki, um den Raum nochmal erfreulicher zu gestalten.

Ich glaube wirklich, dass mit Clickern noch einiges gehen würde, um Malou besser auszulasten, so dass sie auch ohne Freigang klar kommt. Vielleicht schreibst Du @Cats maid mal an deswegen? Ich glaube, für uns Menschen ist es halt auch nicht so einfach, dran zu bleiben mit dem Clickern, aber wenn man ne gute Anleitung bekommt, ist es bestimmt ne richtig tolle Sache für die Katzen. Und viellicht gäbe es die Möglichkeit, dass Deine Mitbewohnerin zur gleichen Zeit in einem anderen Raum mit Kiki clickert. Das ist ja auch so was wie quality time für beide Katzen.

Das mit dem getrennt clickern hatte ich früher mal. Aber das erfordert ein Commitment von der zweiten Person, die ich leider nicht erwarten kann. Ich werden aber Cats Maid mal kontaktieren.

Okay, bei 1 x 2 m kann man wahrscheinlich am Balkon nicht allzu viel optimieren. Höchstens ein paar tolle, katzenfreundliche Pflanzen und ein bisschen Rasen (gibt es inzwischen extra für Katzen zu kaufen)?

Das nehme ich auch mal mit. Ich könnte den einen ollen Baum entsorgen (der wiegt ungelogen 'ne Tonne - Grüße nochmal) und dafür vielleicht was interessanteres bauen. Das gleiche für den französischen Balkon. Da geht noch was. Da bräuchte ich nur Werkzeug, eine Werkstatt, handwerkliches Geschick... aber irgendwie krieg ich das hin!

Zum Markieren: Da wäre ich aber sehr pragmatisch. Wenn ich wüsste, es ist an der Zeit für den Nachtsnack, und Kiki wird schon unruhig, dann würde ich immer proaktiv handeln und nichts hinauszögern. Notfalls immer ne Leckerlitasche zur Hand. Also ich würde versuchen, dass sie gar nicht erst genervt oder angespannt ist. Klar kann das nicht zu 100 % klappen, aber vieles kann man vielleicht doch ritualisieren.

I'm trying. Aber ihre Toleranz ist super gering. Sie hat das Markieren für sich als Stressrelease entdeckt und manchmal habe ich den Eindruck, wenn sie nicht alle 1-2 Tage mal markiert hat, dann steigt der Drang für sie, es zu tun.

Was Dein Gefühl angeht, dass Kiki vielleicht Angst hat, wenn Du aus dem Haus gehst, da wäre dann wirklich eine Überwachungskamera ideal. Die kosten nicht die Welt und helfen oft wirklich sehr, die Katzen besser zu verstehen.

Das würde ich erstmal zurückstellen, da ich mir davon nicht so viel verspreche. Aber behalte ich als Option im Hinterkopf.

Ich finde die Idee, Malou begleitet in den Hinterhof zu lassen, gar nicht so schlecht (vielleicht sogar mit Geschirr und Leine, das wäre dann die sicherste Variante). Vielleicht kann da auch Deine Mitbewohnerin mit aushelfen, so dass es nicht zu anstrengend für Dich wird.

Ja, das wäre toll. Aber wieder: das Commitment ist leider nicht da und kaum zu erwarten.

Nichtsdestotrotz ist mir gestern in meinen Online-Warenkorb ein Katzentragerucksack und ein Geschirr gesprungen. Dabei hatte ich mich ja eigentlich schon gegen diese Option entschieden. Und mir kam der Gedanke, wo weniger Leute und Hunde sind: auf Friedhöfen!

("Und was hast du so für Hobbys? Ich gehe gerne mit meiner Katze auf den Friedhof." Ich werde einfach immer attraktiver auf dem Singlemarkt...)

Nein, Putzen kann natürlich nicht die Lösung sein, es sei denn, die Katzen übernehmen diesen Job komplett für Dich, das wäre dann natürlich eine WinWin-Situation.

Das würde wirklich ALLE meine Probleme auf einen Schlag löschen!


Nochmal vielen lieben Dank für deine Ideen. Ich habe gerade erstmal noch wieder ein bisschen Abstand davon genommen, ein neues Zuhause für Malou zu suchen und stürze mich erstmal in die anderen Optionen (mehr clickern, Balkon pimpen, evtl. spazieren gehen im Hof oder auf Friedhöfen).

Nichtsdestotrotz: wenn das jemand liest, der oder die vielleicht sogar nicht so weit weg von Berlin wohnt und Malou ein ganz tolles Zuhause mit Freigang bieten könnte, dann kontaktier mich gern.
 

Anhänge

  • 0805c513-886c-4335-8fee-82fcfb156bc1.jpg
    0805c513-886c-4335-8fee-82fcfb156bc1.jpg
    168,9 KB · Aufrufe: 125
  • IMG_3082.JPG
    IMG_3082.JPG
    765,2 KB · Aufrufe: 120
  • IMG_2906.JPG
    IMG_2906.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 132
  • IMG_1962 (Kopie).JPG
    IMG_1962 (Kopie).JPG
    458,2 KB · Aufrufe: 134
  • IMG_1618 (Kopie).JPG
    IMG_1618 (Kopie).JPG
    737 KB · Aufrufe: 130
  • c6078754-8fa4-49ac-9245-6c983d8ad036.jpg
    c6078754-8fa4-49ac-9245-6c983d8ad036.jpg
    540,2 KB · Aufrufe: 120
  • b5d94f78-a3d6-4af4-b484-fd45b03ee484.jpg
    b5d94f78-a3d6-4af4-b484-fd45b03ee484.jpg
    300,1 KB · Aufrufe: 119
  • 7439ac0f-f821-4c0f-b4e6-4ac3b1d5db8c.jpg
    7439ac0f-f821-4c0f-b4e6-4ac3b1d5db8c.jpg
    281,6 KB · Aufrufe: 124
  • Love
Reaktionen: verKATert, Gurki, KashKash89 und 4 weitere
  • #84
Ich drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen, dass Ihr eine Lösung findet, wie Malou bleiben kann. 🍀🐞🍀🐞🍀🐞
So eine Suesse. 🥰
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: kabl und JeKiMa
  • #85
Ich frag jetzt einfach mal direkt nach und meine das auch nicht böse, aber wie ist das Verhältnis zwischen Kiki und deiner Mitbewohnerin?
Du hast dein Eindruck, dass Kiki vielleicht Angst haben könnte, wenn du das Haus verlässt.
Vielleicht liegt das gar nicht ausschließlich an Malou sondern auch am Verhältnis zwischen ihr und deiner Mitbewohnerin. Damit meine ich nicht, dass sich deine Mitbewohnerin ihr gegenüber falsch oder schlecht verhält, manchmal fühlen sich Katzen in Anwesenheit einer bestimmten Person aber einfach nicht so wohl oder sicher.
Meine Katzenomi fühlte sich beispielsweise unwohl, wenn jemand sehr schwerfällig lief. Dieses "Getrampel" machte ihr Angst, war aber natürlich nie beabsichtigt. Der/diejenige lief einfach so.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Tabea88 und miss.erfolg
  • #86
Nachdem ja kein offensichtlicher medizinischer Grund für Malous Verhalten vorliegt und Du davon ausgehst, dass sie irgendwie Stress haben könnte … hast Du es schon mal mit Zylkene plus versucht?
Damit habe ich tatsächlich schon gute Erfahrungen gemacht.

Falls ich es überlesen haben sollte, entschuldige bitte.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue
Werbung:
  • #87
Ich frag jetzt einfach mal direkt nach und meine das auch nicht böse, aber wie ist das Verhältnis zwischen Kiki und deiner Mitbewohnerin?
Du hast dein Eindruck, dass Kiki vielleicht Angst haben könnte, wenn du das Haus verlässt.
Vielleicht liegt das gar nicht ausschließlich an Malou sondern auch am Verhältnis zwischen ihr und deiner Mitbewohnerin. Damit meine ich nicht, dass sich deine Mitbewohnerin ihr gegenüber falsch oder schlecht verhält, manchmal fühlen sich Katzen in Anwesenheit einer bestimmten Person aber einfach nicht so wohl oder sicher.
Meine Katzenomi fühlte sich beispielsweise unwohl, wenn jemand sehr schwerfällig lief. Dieses "Getrampel" machte ihr Angst, war aber natürlich nie beabsichtigt. Der/diejenige lief einfach so.

Man darf gern in alle Richtungen denken und fragen. Aber diese Richtung kann ich tatsächlich ausschließen.
 
  • Like
Reaktionen: Oskar_Alfons
  • #88
Nachdem ja kein offensichtlicher medizinischer Grund für Malous Verhalten vorliegt und Du davon ausgehst, dass sie irgendwie Stress haben könnte … hast Du es schon mal mit Zylkene plus versucht?
Damit habe ich tatsächlich schon gute Erfahrungen gemacht.

Falls ich es überlesen haben sollte, entschuldige bitte.

Beide Katzen haben während der UA Zylkene bekommen und ich habe davon keine Effekte gesehen.
 
  • #89
Gott sind das schöne Katzen 😍 und an dieser stelle mal ein WOW an diesen Flur der einfach nach einem Katzenparadies aussieht! 😨 Das ist ja ein Parkour wie er im Buche steht. Wirklich toll!! (hast du vielleicht ein Bild vom Gesamten Parkour?)
 
  • Love
Reaktionen: JeKiMa
  • #90
Muss ich mal schauen - der passt gar nicht auf ein Bild 😅

Willkommen in CrazyCatLadyHausen 🫣
 
  • Love
Reaktionen: KashKash89
  • #91
Ich habe den Thread jetzt erst gelesen und erinnere mich noch sehr gut an die UA bei euch damals.
Du liebst deine Mädels und ich weiß du hast dir die Entscheidung nicht einfach gemacht. Ich glaube auch, dass es einfach Miezis gibt, die so dringend raus wollen, dass man das nicht verhidnern kann. Unsere Totti hat einen so starken Drang nach draußen, dass sie drinnen eingehen würde. Ich vestehe deine Beweggründe und kann mal so gar nichts schlaues beitragen.
Außer dass Malou wirklich ein zauberhafter Schatz ist. <3
 
  • Love
Reaktionen: JeKiMa
Werbung:
  • #92
Die beiden sind so zuckersüß. Ich hoffe wirklich sehr, Ihr kriegt die Kurve, und Du musst keine der Katzen abgeben.

Zum Balkon: Ich würde da echt ein paar nette Pflanzen hinstellen (Katzenminze, Lavendel, Rosmarin, Thymian, Salbei etc. - Dann hättest Du sogar nen Kräutergarten, sofern die Katzen nicht dran pieseln...), da das dann noch eine ganz neue Erfahrung für sie, und nicht nur "Gäääähn, noch ein Kratzbaum". Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine. Ein bisschen Rasen unter den Pfötchen ist bestimmt auch toll (kann man inzwischen in verschiedenen Größen mit Rahmen bestellen, geht aber bestimmt auch ein Stückchen Rollrasen in einer großen Schale oder so. Können Sie da eigentlich eigenständig rein und raus (Katzenklappe), oder ist Balkon eher ein seltenes Goodie?

Kiki: Stressrelease schön und gut, aber kein / weniger Stress wäre halt besser, oder? Ach, da fällt mir was ein, muss nicht helfen, kann aber vielleicht. Ich habe (Feliway hat hier nie auch nur irgendeine Wirkung gezeigt) immer Feliway Home & Comfort Spray im Haus. Das ist eigentlich eher für unterwegs, aber unsere lieben den Geruch geradezu. Wenn es mal etwas knatscht, dann sprühe ich einfach ein bisschen was in den Raum und auf die Lieblingsplätze, und schon sind alle ganz beseelt und brav.

Malou und Kiki: Irgendwann war mal die Rede von diesem Gerät, dass Katzenmusik (z.T. unhörbar für uns) abspielt und die Katzen beruhigen soll. Bei uns hat das damals nichts gebracht, daher habe ich es weiterverkauft. Aber vor ein paar Monaten kam zweimal für Dolly ne Physio ins Haus, und beim ersten Mal war das so schlimm. Dolly war so ängstlich und aufgeregt, wir waren kurz davor abzubrechen (bis Dolly mit Hilfe von Zooroyal Schlecksnacks zur Kooperation überredet werden konnte). Beim zweiten Mal habe ich bei YouTube nach Musik zur Beruhigung von Katzen gesucht, und da gibt es ganz viele Stücke. Ich habe dann was ausprobiert und so ca. 15 Minuten vor Ankunft der Physio angestellt, und tatsächlich waren alle Katzen völig entspannt, und Dolly hat sich die Physio ohne Probleme gefallen lassen. Ich möchte nicht ausschließen, dass ich durch dieses Hilfsmittel ruhiger wurde und sich das nur auf die Katzen übertragen hat, aber einen Versuch ist es allemal wert, finde ich. Kann man natürlich nicht 24/7 durchziehen (also ich könnte es jedenfalls nicht, aber jede hat ihren eigenen Musikgeschmack *grins*), aber mal für zwischendurch, damit Malou runterkommt? Vielleicht bringt es ja was.

Schade, dass Du Deine Mitbewohnerin nicht mit einbinden kannst, aber Du schaffst es bestimmt auch allein. Geschirr und Leine würde ich erstmal drinen üben, danach erstmal nur Hinterhof, und wenn sie das wirklich ganz toll findet, dann als nächsten Schritt Rucksack und erst danach Friedhof. Praktischer wäre aber natürlich, wenn der Hinterhof ihr reicht.

Ich drück weiter fest die Daumen und freue mich, dass Du nochmal versuchen wirst, beide zu behalten.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Brigitte Lara, consti, Oskar_Alfons und eine weitere Person
  • #93
Das Katzenmusikgerät heisst RelaxoPet und funktioniert bei uns (also meinen zwei Katzen) in Stresssituationen echt gut.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue, JeKiMa und AllyHH
  • #94
Hallo ihr Lieben,
Wir haben seit 2 Jahren einen kastrierten eigentlich Stubenreinen Freigänget Kater.
Seit neusten Püscht er uns oft überall hin, ich verzweifel schon. Die Katzenklos sind immer Sauber und gepflegt. Aber teitzdem püscht er einfach so hin. Woran kann das liegen, wie bekomme ich es wieder aus ihn raus?
Wisst Ihr evtl. Einen Rat?
LG Nancy
Blase und Urin sind untersucht worden?
 
  • #95
Nichtsdestotrotz: wenn das jemand liest, der oder die vielleicht sogar nicht so weit weg von Berlin wohnt und Malou ein ganz tolles Zuhause mit Freigang bieten könnte, dann kontaktier mich gern.

Berlin, ja. Ganz tolles Zuhause, das müssen die Jungs beurteilen.
Aber leider eben wilde Wutze und kein Freigang, da fast noch zentraler als Du 😞

Malou und Kiki: Irgendwann war mal die Rede von diesem Gerät, dass Katzenmusik (z.T. unhörbar für uns) abspielt

Um den Relaxopet schleiche ich auch seit Jahren herum.
Aber die Katzenmusik von David Teie (YouTube) ist auch klasse.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue, JeKiMa und AllyHH
Werbung:
  • #97
Wie geht es dir/euch?
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: JeKiMa, Elbchen, NicoCurlySue und 4 weitere
  • #98
Lieb, dass du fragst! Mich hat zur Zeit die Arbeit komplett verschlungen, Kiki pipit weiterhin fleißig in ihre Ecke, Malou mauzt weiterhin ihre Unterforderung heraus.

Ich setze gerade meine stille Hoffnung ein bisschen auf den Katzenrucksack und das Geschirr und male mir aus, dass das ganz toll wird für uns alle. Wenn es soweit ist, werde ich berichten!
 
  • Like
Reaktionen: Elbchen, FraTraLi, Andersland und 3 weitere
  • #99
  • Love
Reaktionen: JeKiMa

Ähnliche Themen

JeKiMa
Antworten
565
Aufrufe
40K
JeKiMa
JeKiMa
ja.fu
Antworten
0
Aufrufe
797
ja.fu
ja.fu
JeKiMa
Antworten
44
Aufrufe
4K
Max Hase
M
K
Antworten
14
Aufrufe
850
Wildflower
Wildflower
T
Antworten
6
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben