So teuer

S

Schneeherz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2016
Beiträge
10
Hey
Ich hab mir zwei Katzen Geholt. Was brauchen die Tiere denn wirklichlich. Ich mein futternapf und Klo ist ja klar. Und dann eine decke. Das hab ich auch alles. Und so ein kratzteil will ich denen holen.
Und reicht das dann? Weil alles zusammen kostet das so viel aber ich will auch nicht das was wichtiges fehlt.
Reicht ein so kratzstamm? Oder müssen das zwei sein? Weil grosse sind so teuer und am Ende nutzen die den vielleicht nicht mal und so viel Platz hab ich auch nicht in der Wohnung
Achso sind beide 12 Wochen alt weil die ja früher nicht abgegeben werden dürfen. Sind voll süß und niedlich.
Also ich hab echt wenig Geld aber willfas die Katzen alles haben was sie brauchen. Also nicht was wichtiges fehlt. Ich will wirklich nur das beste für die Katzen. Hab auch extra zwei gekauft weil ich oft den ganzen Tag nicht zuhause bin
 
Werbung:
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
Sie brauchen definitiv einen Kratzbaum insbesondere wenn sie nur in der Wohnung gehalten werden. Außer du hast Lust dass bald deine Möbel und Tapeten hinüber sind. Das kostet dann sicher mehr Geld als einen großen Baum zu holen! Und am Besten einen der lange Stämme hat wo sie sich richtig dran ausstrecken können.
Spielzeug kann man genug selber basteln. Papierknüllchen statt bälle,FummelSpielzeug aus leeren klorollen usw. Da muss man wirklich nicht viel Geld ausgeben.
du solltest dir aber im klaren sein dass Katzen Geld kosten. Tierarzt,Futter usw. Insbesondere kitten dürfen so viel fressen wie sie wollen. Achte Bitte beim Futter auf Getreidefrei und kein/wenig trockenfutter.
ich bezahle für 2 Katzen so ca.100€ pro Monat weil wir gutes, etwas teureres Futter kaufen. Aber es gibt auch gutes günstigeres Futter. Für Tierarzt usw legen wir jeden Monat 50€ zurück falls mal was passiert. Allein Blutuntersuchung usw kostet schon etwas Geld..
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Katzen kosten nunmal und brauchen Platz. Warum überlegt man sich das nicht vor der Anschaffung?
Natürlich brauchen gerade Wohnungskatzen Auslastung.
Wenn du jetzt schon über jeden Cent nachdenkst, was machst du bei Erkrankungen?

Katzen sind mehr oder weniger ein Hobby, sprich man investiert Geld und Zeit hinein und sollte nicht jeden Cent dreimal umdrehen müssen.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2011
Beiträge
9.330
Katzen sind tatsächlich ein Hobby.

Und Hobbies kosten Geld.

Katzen mögen Kratzbäume, nicht nur einen. Katzen mögen hochwertiges Futter. Katzen mögen kuschelige Bettchen, wobei die Bettchen mal angenommen werden, mal halt auch nicht...aber in ein paar Wochen kommen Katzen gerne auf ein Bettchen zurück, was vor einiger Zeit nicht aktuell war.

Und ja, nicht zu vergessen: auch junge Katzen werden irgendwann alt. Und dann kosten sie tatsächlich Geld. Unter Umständen viel Geld.

Hast du mal über eine Tierschutz-Versicherung nachgedacht?


Lg
Birgit
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Du weißt aber schon, das jetzt in Kürze noch mehr Kosten auf dich zukommen für die Kastrationen. Und falls die beiden noch nicht geimpft sind, sollte das zeitnah passieren.

Wenn du schon an der Grundausstattung nur das allernötigste kaufen kannst, bist du dir sicher, das du genug Geld für die Katzen hast?
Ich habe z.B. diesen Monat über 500 € für eine Erkrankung von meinem Kater bezahlt.
 
S

Schneeherz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2016
Beiträge
10
So viel Geld für Futter?

Also ich würde so ein kleinen Baum kaufen. Der kostet ja auch schon 30 Euro. Und da können sie ja dran kratzen und Krallen schärfen

Und so spielmäuse hab ich ein paar.

Bis sie apt sind hab ich ja meine Ausbildung fertig und einen job und dann hab ich auch bisschen mehr Geld für die Katzen und zieh in eine grössere Wohnung.

Wie viel muss ich dann noch rechnen für die erstanschaffung. Wie viel Geld?
 
S

Saphira15

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2015
Beiträge
4.205
Ort
Berlin
Äh es sind noch Ferien oder???:verstummt:
 
N

Nicht registriert

Gast
Warst du nicht die in der WG, der die Katze der Mitbewohnerin so auf die Nerven ging? :confused:
Was ist denn mit dieser Katze passiert?
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
Für 30€ wirst du nichts vernünftiges bekommen.
wir haben am Anfang auch einen 120 cm hohen plüschbaum für ca.50€ gekauft aber schnell gemerkt dass er nicht ausreicht. Jetzt steht hier zusätzlich dazu ein deckenhoher von petfun für 160€.
Und wie andere hier ja schon geschrieben haben: insbesondere kitten sind teuer. Kastration,Impfung usw. Du solltest dir überlegen ob du dir das so leisten kannst.
Wie groß ist denn deine Wohnung wenn ich fragen darf?
Wie gesagt ein großer kratzbaum ist unerlässlich! Und vielleicht noch 1-2 Bettchen oder kuschelhöhlen können sicher nicht schaden.
schau doch mal auf zooplus.de die haben tolle Sachen und vieles auch wirklich günstig.
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
  • #10
Warst du nicht die in der WG, der die Katze der Mitbewohnerin so auf die Nerven ging? :confused:
Was ist denn mit dieser Katze passiert?

Habe mal nachgeschaut gerade: du hast recht ist die selbe TE.
glaube fast das hier ist nur ein Fake-Post...
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #11
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #12
So viel Geld für Futter?

Also ich würde so ein kleinen Baum kaufen. Der kostet ja auch schon 30 Euro. Und da können sie ja dran kratzen und Krallen schärfen

Und so spielmäuse hab ich ein paar.

Bis sie apt sind hab ich ja meine Ausbildung fertig und einen job und dann hab ich auch bisschen mehr Geld für die Katzen und zieh in eine grössere Wohnung.

Wie viel muss ich dann noch rechnen für die erstanschaffung. Wie viel Geld?
Erstanschaffung ( incl. 3 Klos, Spielzeug, 2 Bettchen, 2 - 3 Decken, 2 Kratzbäume, 2 Futternäpfe, 2 Wasserschüsseln ) kann schon mal um die 400 € - 500 € liegen, wenn du preiswerte Kratzbäume nimmst.

Kosten für die 2 Kastrationen: Zw. 190 € - 240 €.
Kommt darauf an, was der TA nimmt.
Impfungen kommen dann auch noch dazu.

2 Transporttaschen - / boxen: ca. 60 € - 80 €.

Futter / Streu: Pro Monat ca. 50 € / 60 €, wenn du Supermarktfutter fütterst.

Das sind Richtwerte für preiswerte Anschaffungen.


Kannst du das nicht aufbringen, schaff sie dir erst gar nicht an.
 
S

Schneeherz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2016
Beiträge
10
  • #13
Was hat das denn damit zu tun ob nun Ferien sind oder nicht?!

Aber es hat ja nicht jeder gleich 150 Euro für so nen Kratzbaum??
Da muss es doch auch was billigeres geben?!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
Also sorry, aber der für 30€ kann nichts sein. Dafür kriegt man nichtmal einen Billigbaum.

Wie klein ist denn deine Wohnung? Lebst du nichtmehr in der WG?
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #15
Was hat das denn damit zu tun ob nun Ferien sind oder nicht?!

Aber es hat ja nicht jeder gleich 150 Euro für so nen Kratzbaum??
Da muss es doch auch was billigeres geben?!

Werde mal nicht pampig.
Du willst etwas von uns, also bitte.


Du hast also keine Kohle ? Dann lass das mit den Katzen.
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #16
ÄnniAwesome

ÄnniAwesome

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2015
Beiträge
1.037
  • #18
Aber es hat ja nicht jeder gleich 150 Euro für so nen Kratzbaum?? Da muss es doch auch was billigeres geben?!
150€ ist eigentlich recht günstig für einen Baum, der was taugt. Darunter gibts eigentlich nur diese verbauten Plüschmonster, die erstens zu klein, zweitens instabil und drittens super unpraktisch sind, weil sie nach zwei Monaten aussehen wie gerupft.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #19
Also ich würde so ein kleinen Baum kaufen. Der kostet ja auch schon 30 Euro.

Und so spielmäuse hab ich ein paar.

Das klingt leider nach einem ziemlich trostlosen Katzenleben.

Warum hast Du Dich nicht vorab über die Kosten informiert? Dann hätte Dir jeder bei diesem Budget abgeraten, Dir Katzen anzuschaffen.

Ich hoffe sehr, Du hast wenigstens die 40 bis 50 Euro für eine Katzen-Krankversicherung eingeplant.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #20
Hallo!

Mehr als 30 Euro sind teuer? :) Hmmm.
Sind die Kleinen denn bereits entwurmt und geimpft und wie willst du die Kastration der beiden bezahlen? Oder sind sie bereits kastriert?
Was machst du denn, wenn sie krank werden? Hast du eine Tierkrankenversicherung, oder wie willst du das dann stemmen? Nicht böse gemeint, aber wenn es an 150 Euro bereits scheitert, wirds "schwierig".

Ich habe hier mehrere Kratzbäume und für zwei weit mehr als Hundert Euro pro Baum bezahlt. Die halten aber auch schon über 10 Jahre und es werden alle Kratzbäume genutzt. Habe 3 Katzen.

Tierhaltung kostet und oft nicht wenig. Das ist so, "ohne dir etwas zu wollen". Was du alles benötigst, wurde dir ja bereits geschrieben und da bleiben noch immer eventuelle Tierarztkosten. Wie stellst du dir das langfristig vor? :confused::)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

MrMiez
Antworten
15
Aufrufe
2K
Jo_Frly!
D
Antworten
24
Aufrufe
13K
yellowkitty
Y
Raeubertochterr
Antworten
28
Aufrufe
4K
realykee
R
B
2
Antworten
35
Aufrufe
18K
bohemian muse
bohemian muse
outix
Antworten
160
Aufrufe
5K
Pitufa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben