Schnupfen lässt nicht nach, bitte um Hilfe!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
  • #21
Hört denn das nie auf???

Hallo zusammen,

komme grade mal wieder vom TA. Nach dem letzten Besuch dort und mit der Gabe von ACC war wirklich eine Besserung eingetreten. Leider hat sich das inzwischen schrittweise wieder erledigt... Jeden Tag wurde es etwas schlimmer. Trotz Inhalation und Schleimlöser. Tigers Näschen sitzt zu, er atmet wieder durch's Mäulchen und seine Lunge ist inzwischen auch wieder verschleimt. :eek:
Er hat heute dann schon wieder ein anderes AB bekommen und ich muss Do/Fr wieder hin. Ein eigenes Imunsystem ist wohl garnicht vorhanden...
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter...:sad:
Seit ich ihn im Oktober aus dem TH geholt habe, war er vielleicht 4-5Wochen gesund und die TA-Kosten sind schon lang im 4stelligen Bereich und ich hab keine Ahnung wie lang ich das noch finanzieren kann. Da letzte was ich will ist ihn gehen lassen zu müssen, weil ich mir die Behandlung nicht mehr leisten kann. :eek: Ich hab langsam wirklich Angst davor... :(
Ich will das er endlich gesund wird, aber der TA hat anscheinend langsam auch keinen Rat mehr. Mein süsses Katerchen soll doch ein langes, glückliches und gesundes Leben haben!!! :sad:
Für Tips wäre ich sehr dankbar. Es muss doch was geben was ihm dauerhaft helfen kann...

LG
Melanie mit Tiger, Leo und Luna
 

Anhänge

  • 101_0473b.jpg
    101_0473b.jpg
    45,4 KB · Aufrufe: 6
Werbung:
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
  • #22
Keiner da der helfen kann?? :(
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #23
Blutbild,Erregerbestimmung? Oder mal in eine Tierklinik fahren?
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
1.396
  • #24
Welche AB's hat er denn bis jetzt bekommen und wie lange?

Ich gebe beim Inhalieren jeweils noch 1-2 Tropfen Cistrose-Oel mit ins Wasser. Cistrose wirkt antibakteriell und antiviral.

Eine andere Variante wäre noch ihm Pelargonium sidoides, auch bekannt unter dem Namen Umckaloabo zu geben. Das wirkt bei Erkältungen aller Art sehr gut.

Und bei zugeschwollenen Nasen verwende ich jeweils noch diesen homöopathischen Spray: Dr. Vogel Stirnhöhlen-Spray. Leider gibt es den anscheinend in Deutschland nicht, aber wenn Du interessiert bist, kann ich Dir gerne einen schicken. Einfach PN schreiben.

Liebe Grüsse
Jolanda
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben