Sammy, Pina und Bounty -alle müssen auf den OP-Tisch :((

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mautzi

Mautzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
445
Alter
40
Ort
Hofheim am Taunus
Huhu!

Bin grad echt niedergeschmettert. Wir hatten nen Impftermin beim TA -einfach nur nen Impftermin! Nach der schlimmen Sache mit Mautzi waren wir so froh. Rein, impfen, wieder raus -dachten wir.

Fangen wir mal locker an: Bounty wird zwischen den Jahren kastriert, am selben Tag bekommt Pina Zahnstein entfernt.
Aber mein Sammybär :(
Er hat extremsten Zahnstein, wohl anlagebedingt. Und zwar so schlimm, dass wahrscheinlich alle Backenzähne entfernt werden müssen. :(
Alles ist entzündlich verändert, er hat Schmerzen und ich hab's wieder nicht gemerkt. Mautzi's Schmerzen hab ich ja auch schon nicht bemerkt. Ich mach mir solchen Vorwürfe!!!
Er ist doch erst drei Jahre alt, mein armes Bärchen!!!
Die OP wird am Dienstag sein und er wird ca. 2 Stunden unter Narkose bleiben müssen.
Ich hab solche Angst!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Irina,
das ist nicht gerade erhebend heute abend für Euch!
Ich drück Dir ganz fest die Daumen dass Alles gut wird für Deine Drei!
Ich kann Dir nur raten Dich mit dem Zahnstein auch noch naturheilmedizinisch weiter zu beschäftigen....
ich habe damit jetzt inzwischen bei Cäsar den Zahnstein wegbekommen......

Täglich: Vermiculite D6 (4 Globolis)
Einmal in der Woche: Calculi renales C 30 ( auch 4 Globolis)

Als Kur mehrmals jährlich:
Schüssler Salze D 12 im täglichen Wechsel zermörsert
Calcium Phosphoricum
Calcium Fluoratum

Ich geb das in Malzpaste.......

lg Heidi
 
R

Rina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
122
Alter
58
Ort
Köln
Oh je.. ich drück dem Sammybär die Daumen! Er ist ja noch jung mit seinen drei Jahren, er steckt die Narkose sicher gut weg.

Bei Pina wird es ja nicht so schlimm, denke ich. Ich weiß es noch von meinem Kater Charlie, der hatte auch immer Zahnstein und der Tierarzt hat es binnen weniger Minuten weggemacht, das war gar kein Problem. Lucy hat Glück, sie hatte noch nie Zahnstein.

Rina
 
E

Ela

Gast
Ach Irinina - wenn, dann kommt alles auf einmal :(

Ich drück Euch am Dienstag ganz fest die Daumen - Du wirst sehen, die machen das ganz toll und bald geht es ihnen wieder besser ! *daumendrück*
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Ich drücke die Daumen, dass bei der OP alles gut geht.

Ich habe in diesem Sommer bei Ricky auch nicht gemerkt, dass er Zahnschmerzen gehabt haben muss. Sein Verhalten war wie immer, er hat auch gefressen wie immer. Plötzlich waren zwei Reißzähne abgebrochen, drunter schon Eiter, ein dritter Reißzahn musste gezogen werden. Er hat FORL. So wie das Röntgenbild ausgesehen hat, muss es ziemlich weh getan haben. Das gleiche ist mir bei Peggy vor zwei Jahren auch passiert.
Ich kann mir daher vorstellen, wie niedergeschmettert Du jetzt bist. Aber Katzen können die Zahnschmerzen scheinbar ziemlich gut verbergen.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ich drücke ganz feste die Daumen!

Sie werden das alle 3 super verkraften.

Und mah dir keine Vorwürfe. Solange die Katze frisst, kann man bei Zahngeschichten kaum erkennen, dass sie Schmerzen hat.
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Irina

Katzen können Schmerzen leider sehr gut verbergen. Habe das ja mit unserer Aida im August am eigenen Leib erfahren müssen und dabei hat sie dann sogar ihr Leben verloren :(

Mach dir keine Vorwürfe sondern sei einfach froh das es frühzeitig entdeckt wurde. Du machst das schon ganz richtig mit den Untersuchungen. Das nun bei allen Dreien eine OP ansteht ist natürlich furchtbar und du tust mir leid denn Sorgen für eine Katze sind schon schlimm aber drei auf einmal :eek:

Ich drücke dir und vor allem den Miezen die Daumen das alles gut geht und sie bald wieder schmerzfrei durchs Leben toben können!

Für die Kastration deiner Bounty empfehle ich dir im Vorhinein und auch nach der OP Arnica zu geben. Dann verheilt die Wunde schneller und sie juckt auch nicht so schrecklich.

Alles Gute!
 
Sweetycat

Sweetycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 November 2006
Beiträge
248
Ort
zwischen HN und LB
Hallo Irina...

mach dir keine sorgen deine 3 schaffen das doch mit Links... du wirst sehen ihnen gehts danach bald wieder gut...

Und mit der Zahngeschichte mach dir keine vorwürfe wenn Katzen normal fressen kann man es doch nicht bemerken...

Unsere Loli hat auch fast keine Backenzähne mehr und meine Mama hat auch nie etwas bemerkt :confused: aber sie frisst ganz normal man merkt es ihr nicht an das ihr ein paar Zähne fehlen

:oops:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben