Rolligkeit / Kastration

  • Themenstarter sarina82
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #21
Grausamer als das wirkliche Leben geht naemlich kaum; ein " ich kann mir nicht vorstellen blablabla" hilft da nie weiter, sondern ist lediglich absolut kontraproduktiv und foerdert das Tierelend nur noch in allen erdenklichen, also hier nicht vorstellbaren Facetten.

Ich weiß :sad:
 
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #22

Balu,
ich wollte Dich nicht irgendwie angreifen.
Aber Erfahrungen, Einschaetzungsvermoegen und Urteilskraft sind immer sehr subjektiv und halt daran geheftet, was man schon mal so gesehen hat.;)
Und bei manch einer Meinung geht einem dann schon mal der Hut hoch, vor allem, wenn Beratungsresistenz hinzu kommt, bei Null Ahnung vom praktischen Leben.
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #23
Balu,
ich wollte Dich nicht irgendwie angreifen.
Aber Erfahrungen, Einschaetzungsvermoegen und Urteilskraft sind immer sehr subjektiv und halt daran geheftet, was man schon mal so gesehen hat.;)
Und bei manch einer Meinung geht einem dann schon mal der Hut hoch, vor allem, wenn Beratungsresistenz hinzu kommt, bei Null Ahnung vom praktischen Leben.

He, das weiß ich doch, hab mir nur Sorgen wegen deines Blutdrucks gemacht ;):D
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #25
Nur mal als Beispiel.
Einmal Fruehstueck, bitte.

Kackeschaufel und Wischmob bewegen sich nicht allein; das wird ehrenamtlich im Heim erledigt. Mist halt, dass manch einer nicht dran "denkt", seine Katze kastrieren zu lassen. Beizeiten, nach Moeglichkeit. Fuer Wochenend- und Feiertagsmorgen wuensche ich mir auch mal was anderes, als das (und ich werde dafuer nicht bezahlt):

27316104so.jpg


Kostenlose Kastra gefaellig? Machen wir doch gern.

27316105pj.jpg


Und was wird aus uns? Keiner wollte uns. Wir waren im Abflussrohr. Kastra unserer Mama waere wohl doch besser gewesen. Uns mag niemand haben.

27316106dq.jpg
 
fusseltrine

fusseltrine

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2016
Beiträge
39
  • #26
dauerrollig wäre sie in dem vom ersten tierarzt beschriebenen fall:
Ich hab ja einen TA gesprochen, der hier auch als sehr gut gilt. Er meinte, von sich aus hat er kein Problem damit, eine rollige Katzen zu kastrieren, eben weil er da bei wilden Katzen auch keinen Unterschied machen kann. Er meinte aber, dass er möglichst eine Zeit abwarten würde, wo es nicht so stark ist. Und dass es für die Katze auch nicht schön ist währenddessen wegen dem Hormonunterschied. Dieser TA meinte auch, dass sie jetzt wohl bis zum Frühjahr rollig bleibt mit immer mal zwei Tagen Unterbrechung oder so. .

der normalfall wäre, daß nach ende der rolligkeit eine ruhephase von zwei bis drei wochen eintritt, bevor das ganze von vorne losgeht.

wenn das miez aber nicht gedeckt wird, reagiert der hormonhaushalt darauf, frei nach dem motto: "okay. arterhaltung nicht geglückt. machen wir also die abstände kürzer."
(das mit den viel zu vielen katzen hat ihm noch niemand erklärt ;))


deine katze ist zwei bis drei jahre alt, also körperlich voll ausgereift.
als ehemalige straßenkatze lernt sie jetzt wahrscheinlich zum ersten mal die annehmlichkeiten regelmäßigen gefüttertwerdens kennen.
überhaupt ist ihr jetztiges leben - wenn sie nicht gerade als hormongesteuerter miau-zombie durch die gegend torkelt - wesentlich stressfreier, als das früher der fall war.
das alles hat auch auswirkungen auf den hormonspiegel.
sie wäre nicht die erste, die auf diese veränderten lebensumstände mit erhöhter empfängnisbereitschaft, also länger andauernder/häufigerer rolligkeit reagiert.


Ich hab selber live miterlebt, wie eine Katze bei einer normalen Kastration gestorben ist. Vielleicht mache ich mir auch deshalb mehr Sorgen und will kein höheres Risiko eingehen. Hab so schon Angst vor einer OP bei ihr.
es sind auch schon leute beim ziehen von weißheitszähnen gestorben.
und... hast du deine noch? ;)

eine dauerrolligkeit wäre in jedem fall gesundheitlich wesentlich riskanter als eine op während der rolligkeit.
du hast sie doch nicht von der straße geholt, damit sie in ein paar jahren an krebs stirbt, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.838
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #27
Bitte lasse deine Katze so schnell wie möglich kastrieren, erst recht wenn sie ein Streuner war.

Als Beispiel führe ich hier unsere Chouchou an, die ich selbst gefangen habe. Sie war halb verhungert, zu schwach um selbst Futter zu fangen, und nach dem päppeln wurde sie still rollig , das bedeutet sie hat nicht miaut. Sie ist einmal ausgebüchst in den Garten, wir konnten sie sofort wieder in die Wohnung lotsen (mir steht noch heute der Angstschweiß auf der Stirn), denn zuvor wurde die Kastra wegen Krankheit verschoben.
Am nächsten Tag haben wir auf später Vormittag einen Kastrationstermin.
Ihre Gebärmutter war vereitert und vergrößert! Sie war geschätzte 2 Jahre alt.

Kannst du dir vorstellen wie groß Schmerzen sind, wenn du einen ständigen Eiterherd in dir trägst, der nie verheilt? Ja? Dann stelle dir vor, du darfst die Schmerzen nie zeigen.

Also bitte, hast du jetzt endlich einen Termin zur Kastration?

Ela:mad: (reichlich verärgert, weil du alles nur rauszögerst)
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #28
In der Vorbereitung ist da wirklich sehr vieles schief gelaufen.
Hast Du die Katze, bevor Du sie nach D eingefuehrt hast, mindestens 21 vorher gegen Tollwut impfen lassen? Falls nicht, ist das ein sehr grober Verstoss nicht nur gegen die Vorschriften, sondern auch gegen die Sicherheit in D.
Bekommt die Katze ein Kumpelchen?
Bist Du sicher, dass niemand diese Katze vermisst?
Da ich selber Strassenkatzen versorgt und aufgenommen habe, sehe ich diese Aspekte sicher ganz anders, als manch Urlauber mit einem mitleidigem Herz, was oftmals mehr Schaden als Gutes anrichtet. Und momentan richtest Du mit der unterlassenen Kastra nur Schaden fuer Deine Katze an.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
13
Aufrufe
11K
Buttterblume
Buttterblume
Primelpott
Antworten
4
Aufrufe
870
Jorun
brutus
Antworten
24
Aufrufe
39K
M
T
Antworten
35
Aufrufe
1K
Christian89
Christian89
G
Antworten
6
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben