Rocky ist eingezogen

  • Themenstarter BiERWiESEL
  • Beginndatum
B

BiERWiESEL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2015
Beiträge
3
Rocky ist eingezogen und Sunny seit 4 Wochen auf dem Regal

Hallo liebe Katzenfreunde,

ich werde kurz meine jetzige Situation vorstellen und danach zum Problem übergehen. :)

Sunny ist kastriert und 3 1/2 Jahre alt. Sie kennt in Ihrem kurzen Leben noch keine anderen Katzen. Da wir beide viel arbeiten sind und Sunny abends viel an der Tür gejammert hatte, wollten wir der kleinen einen kleinen Spielkameraden besorgen.

Also zog am 25.5 der geschätzt 10 Monate alte Rocky bei uns ein. Wir haben Rocky aus einer Tiere in Not Station geholt und hatte bei kauf nur einen leichten husten festgestellt. Nächsten Tag zum Arzt und nun sind wir immer noch mit ihm in Behandlung. Antibiotika usw. hat er bekommen. Er hatte husten, schnupfen und Fieber. Hatte aber eigentlich immer guten Hunger. Nach nun vier Wochen ist er FAST ganz gesund. Er hat kein Fieber mehr aber sein Rachen und Zahnfleisch sind noch rot und entzündet. Blut ist soweit in Ordnung und nun ist noch ein Abstrich genommen worden. Das soll irgendwie die Krankheit mit Zähnen ausschließen. (diesen Befund bekomme ich heute, will den aber nicht auf Arbeit bekommen, deshalb rufe ich da erst heute Abend an) Rocky verhält sich aber nun nach der ganzen Zeit eigentlich recht normal. Frisst viel, spielt gerne und kuschelt für sein Leben gerne.

Sunny hat sich natürlich auch angesteckt, aber bisher ist es nur leichter husten der langsam wieder zu verschwinden scheint.

Beide sind kastriert und Sunny ist geimpft. Bei Rocky soll die Impfung angeblich auch gemacht worden sein. Werden wir aber auffrischen sobald er gesund ist. Ich hoffe das es keine schlimme Krankheit ist und er wieder kern gesund wird.

Das ist nun die aktuelle Situation...jetzt kommen wir zur Zusammenführung.

gleich am ersten Tag haben wir beide in die Wohnung zusammen gelassen. Jeder konnte dahin wo jeder wollte. Sunny hat sich direkt in einem Zimmer hinter die Couch verkrochen und kam gefühlte 2 Wochen nicht mehr davor. Meine Freundin hat ab und an auch in dem Zimmer übernachtet damit Sunny nicht so alleine ist. Sunny hat aber immer wieder wohl den Schritt ins Wohnzimmer gewagt und wurde von Rocky direkt in die Schranken verwiesen. Ob es nun eine spiel Aufforderung von rocky sein sollte oder nicht, kann ich nicht genau sagen. Jedenfalls ist Sunny wieder gleich hinter die Couch verschwunden. Also Katzenklo usw. alles in dieses Zimmer gestellt. Jetzt ist der aktuelle Stand so, dass Sunny auf dem Bücher regal in diesem Zimmer haust. Sie ist wirklich 23 stunden dort und eine Stunde kommt sie auf den Schreibtisch daneben um zu fressen. ab und an wurde in eine Ecke gekackt, wahrscheinlich weil rocky in der Nähe war und sie nicht zum Klo gekommen ist.

Rocky läuft stattdessen in der ganzen Wohnung rum und kommt bei uns auch ins Bett. Sunny sieht das alles nicht, da sie ja nur in ihrem separaten Zimmer liegt. Wenn rocky im Zimmer von ihr ist, dann beobachtet Sie ihn und knurrt sobald er auf den Schreibtisch möchte oder so. Es gab auch schon gefauche und Jagdszenen und viel Büschel sind geflogen. Einmal war auch viel Blut auf dem Schreibtisch, konnte aber keine große wunde oder so entdecken. Ich denke, dass es das Ohr von Sunny war. Sunny spritzt auch gerne mit Urin wenn sie Angst hat.

Seit etwa einer Woche ist aber weder Urin noch Fell irgendwo gelandet. Aber an der Situation hat sich sonst nichts weiter verändert. Sunny sitzt immer auf dem Regal und Rocky läuft wo er will.
Jetzt ist es so, dass rocky auch ab und an zu ihr hingeht und sie wohl zum Spielen auffordert.

Vier Wochen sind jetzt vorbei und die Frage ist, wird das noch was...Gut die Krankheiten haben sicher noch das übrige bei getragen aber gehen wir mal davon aus, dass rocky wieder kern gesund wird und nichts bleibendes behält.

Feliway Stecker hatte ich bereits im Einsatz für zwei Wochen und auch die zyklene kapseln habe ich 10 Stück der Sunny gegeben. Leider konnte ich nicht weiter geben, da ja DHL streikt :(

Habt ihr noch Tipps? Ich spiele immer fein mit rocky in dem Zimmer wo Sunny ist aber das interessiert sie nicht. Lasse beide getrennt essen, damit es kein Streit um das essen gibt....sobald rocky zu nah kommt gibt es gefauche von ihr.

Meine Geschichte wird sicher sehr durcheinander sein, aber ihr wisst ja wie es ist, wenn man schnell mal was verfassen möchte :)

Wenn offene Fragen sind oder Rechtschreibfehler...diese vergessen und fragen natürlich stellen :)

ansonsten hoffe ich, dass vielleicht noch ein Tipp von euch dabei ist. Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass Sunny einfach mal jetzt von heut auf morgen das Regal verlassen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Strichpunkt

Strichpunkt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
489
Ort
Rheinhessen
Hallo und herzlich willkommen,

auf die Krankheiten deiner Katzen gehe ich hier nicht näher ein, da gibt es andere Fachleute aus dem Forum.

Aber zur Situation ältere Katze und Katerkitten kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das Verhalten deiner beiden an der Konstellation liegt. Wenn du Ruhe im Kasten haben möchtest, hole bitte noch einen 2. gleichaltrigen Kater dazu. Da können die Jungs miteinander raufen und Sunny hat ihre Ruhe.

Unsere Jule ist 5 1/2 Jahre alt und ich habe ihr aus Unwissenheit und wegen des Todes ihrer Kumpeline im Dezember einen damals 12 Wochen alten Kater dazu geholt. Ja, und was soll ich sagen? Nachdem dann der 2. Kater wenige Wochen später eingezogen ist, hat sich die Situation total entspannt.

Wenn deine Katze bereits Kot absetzt und Blut fliesst ist es allerhöchste Eisenbahn hier etwas zu ändern!!!!!!!! Deine Sunny ist total unglücklich!
 
B

BiERWiESEL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2015
Beiträge
3
Also wie gesagt, dass mit dem Blut war einmalig und es war wohl wirklich nur das Ohr. Da würde ich mir nicht weiter ein kopf machen. Das mit dem Kot war auch jetzt nur zwei mal in den vier wochen. Jetzt landet alles immer in der Toilette.

Mir wurde damals gesagt, dass bei drei Jahren unterschied kein Problem auftreten sollte. Leider stellte sich dann aber auch raus, dass rocky wohl doch nicht wie erst gedacht älter als ein jahr ist, sondern eben erst 10 Monate oder so ist.

Gut, dann nehme ich einfach mal das Szenario mal auf und spiele es mal durch, dass ein zweiter kitten einzieht. Dann kann ich mir vorstellen, dass Sunny erst recht ne macke bekommt. Wenn da zwei kleine kerle vor ihr im zimmer rum turnen. Dann wird sie ja noch mehr angst haben und gar nicht mehr wissen was los ist. Das eigentliche Problem ist ja nicht das rocky die sunny nervt, sondern das sunny total eingeschüchtert wirkt. sonst würde sie ja rum laufen und einfahc nur genervt sein....aber vielleicht verstehe ich auch nur die katzen sprache nicht :D
 
Strichpunkt

Strichpunkt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
489
Ort
Rheinhessen
Das eigentliche Problem ist ja nicht das rocky die sunny nervt, sondern das sunny total eingeschüchtert wirkt. sonst würde sie ja rum laufen und einfahc nur genervt sein....aber vielleicht verstehe ich auch nur die katzen sprache nicht :D
Da hast du leider recht. Katzen sprechen leider keine Menschensprache :). Aber ich denke, deine Sunny ist mit der Situation überfordert und hat einfach nur Angst.
Leider kannst du ihr auch kein menschliches Verhalten antrainieren. Im Sinne von "lass doch den Rocky einfach links liegen und mach dein eigenes Ding".

Das mit dem Altersunterschied von 3 Jahren mag wohl bei älteren Katzen gerade noch so hinhauen, aber bei einem 10 Monate alten Kitten, also Jugendlichen und einer ausgewachsenen Dame funktioniert das eher weniger.

Mit Sicherheit gibt es Fälle, da harmoniert alles, aber - glaube mir - in der Regel läuft das nicht so, wie man sich das wünscht.

Denke bitte im Sinne deiner Sunny! Die Katze tut mir leid und sie leidet offensichtlich unter dieser Situation.

Ich hoffe, es melden sich noch weitere User mit mehr Erfahrung zum Thema "Zusammenführung".
 
B

BiERWiESEL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2015
Beiträge
3
Vielen Dank für deine Antworten :)

Gehen wir mal wieder von dem Fall aus, dass es ein Fehler mit dem alter war. Dann hole ich noch einen 10 Monate alten Kater ( oder wie alt auch immer, leider kann man es bei Rocky nicht ganz genau sagen ) und der neue Kater spielt dann mit rocky.

Welche Rolle spielt dann überhaupt sunny in der ganzen WG ? ( Sie wird ja dann deshalb nicht das Regal verlassen ) ursprünglich sollte es ja zum wohle von Sunny sein und nicht weil wir unbedingt Zuwachs haben wollten. Ich hätte auch mit der Sunny gut alleine leben können aber wir wollten ja, dass Sunny jemand bei sich hat. Das es schwierig wird, war uns klar, da Sunny eine richtige "dame" ist.

Rocky wurde uns zuerst als 1 Jahr alter Bengel verkauft und da dachten wir, dass es ja passen wird. Aber die letzten zwei Tage miauzt er in der ganzen wohnung nach aufmerksamkeit...man merkt dass der kleine ein richtiger sportler ist ;) also das mal abgesehen von dem sunny regal problem
 
Zuletzt bearbeitet:
Strichpunkt

Strichpunkt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
489
Ort
Rheinhessen
Vielen Dank für deine Antworten :)

Gehen wir mal wieder von dem Fall aus, dass es ein Fehler mit dem alter war. Dann hole ich noch einen 10 Monate alten Kater ( oder wie alt auch immer, leider kann man es bei Rocky nicht ganz genau sagen ) und der neue Kater spielt dann mit rocky.

Welche Rolle spielt dann überhaupt sunny in der ganzen WG ? ( Sie wird ja dann deshalb nicht das Regal verlassen ) ursprünglich sollte es ja zum wohle von Sunny sein und nicht weil wir unbedingt Zuwachs haben wollten. Ich hätte auch mit der Sunny gut alleine leben können aber wir wollten ja, dass Sunny jemand bei sich hat. Das es schwierig wird, war uns klar, da Sunny eine richtige "dame" ist.

Rocky wurde uns zuerst als 1 Jahr alter Bengel verkauft und da dachten wir, dass es ja passen wird. Aber die letzten zwei Tage miauzt er in der ganzen wohnung nach aufmerksamkeit...man merkt dass der kleine ein richtiger sportler ist ;) also das mal abgesehen von dem sunny regal problem
Ja, das ist wohl irgendwie schief gelaufen. Rocky passt nicht zu Sunny. Da Sunny Verhaltensauffälligkeiten zeigt, würde ich die Situation nicht weiter eskalieren lassen und möglichst umgehend nach einer Lösung suchen. Das ist nicht einfach. Und die Entscheidung, welchen Weg du gehst, liegt letztendlich bei dir. Ich kann halt nur meine Erfahrungen weiter geben.

Wenn du einen 2. Kater zu Rocky holst - da gebe ich dir Recht - sorgst du im Grunde nur für Unterhaltung für Rocky. Sunny hat mit Sicherheit hier das Nachsehen. Vielleicht würde das Sunny vorerst genügen? Leider kenne ich deine Katze nicht. Bisher war sie ja nie Katzengesellschaft gewöhnt und sie muss sich erst langsam an die Gesellschaft herantasten?

Bei uns läuft das mittlerweile hervorragend. Ursprünglich wollten wir auch wieder einen Kumpel für Jule haben. Die zwei Kater haben nun sich. Aber ich habe das Gefühl, dass sich unsere Jule in dieser Situation wohl fühlt. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie leidet. Und ich bin mir sehr sicher, wenn die Jungs nicht da wären, wäre ihr es auch nicht Recht.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
5K
yellowkitty
Y
S
Antworten
8
Aufrufe
989
Kace
S
Antworten
10
Aufrufe
3K
mrs.filch
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben