Revierverhalten um Toilette? Ratlos..

N

Nicht registriert

Gast
So bin noch neu hier aber hab gleich ein Problem.
Seit ca 3 Woche stellen wir fest, dass eine unserer Katzen unsauber ist. Und zwar pinkelt eine Katze direkt vor das eine Kaklo auf die Unterlage. Einmal hat es auch den Badezimmerteppich erwischt. Bislang haben wir jeden 2. 3. Tag ne Pfütze.
Wir haben zwei Katzen
1 EKH seit 5 Jahren bei uns ca. 10-12 Jahre alt. Wir haben vor 4 Wochen das Streu gewechselt (von bislang Cat´s Best Öko Plus auf das Premiere Exellent Sensetiv. Beide Kaklos mit dem Premiere Streu hat uns aber nicht gefallen. So haben wir vor 2 Wochen wieder das „Katerklo“ auf das Cat´s Best umgestellt. Es wurde aber schon bei der Premiere Exellent Sensetiv Varianten gepinkelt. Da aber „nur“ 1 x weil wir danach umgestellt haben.
Die zweite Katze ist Anfang Februar bei uns eingezogen. Maine Coon Dame 6 Jahre alt. Von einer alten Dame übernommen. Beide Katzen kennen lt. Vorbesitzer andere Katzen haben aber die letzten Jahre alleine gelebt.
Es gibt keine großen Kämpfe bei uns. Höchstens mal ein „Stellen“ und anfauchen. Jeder kann in Ruhe sein Futter fressen, auch haben wir noch nicht festgestellt, das eine Katze die andere nicht in´s Kaklo gelassen hat (oder wieder raus) ;-). Auch um Schlafplätze wird nicht gekämpft. Die Katzen gehen sich ansonsten aus dem Weg.
Fressen tun beide Katzen normal und machen auch ansonsten einen fitten Eindruck.
Die Katze erscheint uns recht selbstsicher wobei der Kater etwas zurückhaltender wirkt und der Dame lieber ab und an aus dem Weg geht.
Bislang habe ich immer beobachtet, das jeder sein Klo hat, die Katze die Ecktoilette mit dem Streu, dass sie auch vom Vorbesi kennt und der Kater die andere Toilette. Festgestellt hab ich zudem, dass im Fell der MC ab und an noch Kotreste hängen. K.a. ob das am Fell liegt oder ob das auch etwas mit unserem Problem zu tun hat.?
Wir haben nun scheinbar rausgefunden wer es ist und zwar die Katze… Und wir stellen fest, dass der Kater wohl nun auch das KatzenEck-klo benutzt. Kann es evtl. daran liegen? Die Katze haben wir seitdem auf dem Eckklo nicht gesehen. Dafür aber im großen Kaklo. Ob es da Rangkämpfe gibt?
==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: Kater männlich / Katze weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter:Kater ca. 12 / Katze 6 Jahre
- im Haushalt seit: 5 Jahren bzw. seit Febr.
- Gewicht (ca.): Kater 3-4kg / Katze ca. 6-7 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Kater normal/ Katze kleine MC

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 5 Wochen (Impftermin)
- letzte Urinprobenuntersuchung: bislang keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein, Kater neigt zu Zahnfleischentzündungen.

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: Kater 5 Jahre / Katze 6 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Kater von Pflegestelle übernommen, Katze von einer alten Dame im Februar übernommen
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: je nach Bedarf morgens/abends
- Freigänger (ja/Nein): nein reine Wohnungskatzen mit ab und an Auslauf auf dem Balkon
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nicht bekannt
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: sie akzeptieren sich, ab und an mal gefauche. Jeder hat seinen Futterplatz, sein Klo etc…

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haubenklo´s ohne Klappe. Ein Eckklo und ein Normales
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2 x tgl. Reinigung, kompletter Streuwechsel nach Bedarf
- welche Streu wird verwendet: 1 x Cats Best Ökö Plus (Katerklo – Normales Haubenklo), 1 x Premiere Exsclusive
- gab es einen Streuwechsel: Ja, vor 4 Wochen bei einem Klo, aber wieder umgestellt vor 2 Wochen
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nur das eine Streu
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Beide Klos stehen im GästeWC, das Eckklo direkt wenn man rein kommt links um die Ecke neben der Tür das normale Klo geradeaus rechts an der Wand neben der Toilette.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor 3 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: alle 2-3 Tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfütze direkt auf der Vorlegematte vorm Klo bzw. Badezimmerteppich
- wo wird die Katze unsauber: Gästeklo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): nur horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: gar nix. Außer das ich noch mehr auf die Sauberkeit der Toiletten geachtet habe.

Letzte Woche hab ich beide Toiletten gründlich gereinigt und in beiden Cat´s Best eingestreut.Vorm Klo gepinkelt wird weiterhin. Wollt heut abend bei Fressnapf nochmal das Excellent Streu besorgen und eine zusätzliche Katzentoilette die ich außerhalb des GästeWC hinstelle.

Hat sonst noch wer Tipp´s?
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Ein Tierarztbesuch wäre ratsam, damit organische Erkrankungen wie Blasenentzündung, Harngrieß oder Nierenprobleme ausgeschlossen werden können.

Bitte stelle unbedingt noch, wie geplant, eine 3. Toilette ohne Haube und ohne Klappe mit einem weichen Katzenstreu in einem anderen ruhigen Zimmer zur Verfügung.

Viel Erfolg.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hey..
danke für die Antwort..

3. Kaklo wird gleich nach Feierabend besorgt.
TA - Besuch ist auch geplant. Muss am WE sowieso zum Nachimpfen hin.

Sollte man ne Urinprobe mitnehmen? Wie "alt" darf die sein?
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Die Urinprobe soll ziemlich "frisch" sein. Ich würde sie innerhalb weniger Stunden zum TA bringen.

:)
 
N

Nicht registriert

Gast
@kirara
danke... dann hoffe ich mal, (oder auch lieber nicht ;-), das sie vor dem Termin pullert ;-).

Gestern hab ich übrigens ein gaaanz simples kaklo mit Premiere Exellent im Gästezimmer aufgestellt. Klar, das wurde noch nicht benutzt...aber es gab auch seit Sonntag kein pullern mehr.

Dafür hab ich beide Katzen auf den "alten" Klo´s gesehen...hoffe das hält an.
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
Hallo,

während dem Lesen deines Textes war mir so klar, daß es wohl das Mädchen ist ;) ...und das hast du dann in den letzten Zeilen bestätigt.
Bevor man überlegt was genau die Dame stören könnte, mußt man, wie schon gesagt, eine Blasenentzündung etc. ausschließen können.

Ich würde noch weitere Klos aufstellen. Katzenklo-Schalen sind ja recht günstig zu bekommen. Man kann auch Haushalts-Kisten von Ikea nehmen. Geeignete Größen gibt es dort schon ab 2 Euro und man kann diese Kisten später für Haushaltskram verwenden, wenn sich das Pinkelproblem eingestellt hat.

LG,
Constanze
 
N

Nicht registriert

Gast
@sugar
echt..du hast sofort auf die MC Dame getippt.. wieso?

Anfangs hab ich immer gemeint es wäre der Kater weil er sich zurückgesetzt und missverstanden fühlt.....
 
N

Nicht registriert

Gast
Soo..

3. Kaklo hab ich ja Montag abend aufgestellt. Das ist dann auch gestern genutzt worden, von wem weiß ich leider nicht...aber dennoch wurde gestern wieder gepinkelt....:confused:

Also heißt es jetzt... ab zum TA um eine Blasenentzündung auszuschließen. Braucht der TA da zwingend ne Urinprobe für oder kann er das auch durch Blutabnehmen etc. feststellen....?
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

klinke mich mal ein.

hast du sie explizit genommen und reingesetzt?
falls nein, tu das mal. zeig dir: 'dein klo'.
loben.

er braucht eine urinprobe.
andernfalls kann er auch problemlos vor ort die blase punktieren.

liebe grüsse
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
So... also gerade hab ich sie "erwischt"...

Als ich grad heim kam hab ich beide Katzen begrüßt. Bin sogar extra zu Ashley hin und hab sie gestreichelt...

Dann hab ich alle Klo´s gesäubert. Alle wurden benutzt. Der Kater hat dann direkt nochmal im "neuen" Klo sein Geschäft erledigt. Das steht ja hier am Rechner im GästeZimmer.

Hab auch das sofort sauber gemacht.

Dann kam Ashley gucken.. schnüffelte am Kaklo, scharrte.. und ging wieder. Rein ist sie nicht... (ob es zu sehr nach Kater roch)? Na und dann hörte ich sie im GästeWC (wo die anderen Klo´s) stehen scharren IN der Streu. Hab mich schon gefreut... Hab vorsichtig um die Ecke gelugt nur um zu sehen ob/wann sie raus kommt.... und da kam sie auch schon aus dem WC (etwas flotter) tja und dann sah ich die Bescherung... wieder auf die Matte vor´m Klo.....:(

Ich hab weder geschipft noch sonstwas... hilft ja nix, oder?

Überlege ob ihr das Klo evtl. zu eng/klein ist? Aber sie hat es anfangs ja auch problemlos genommen. Also ich meine, sie geht rein, kommt nicht ganz rein und dann pisselt sie einfach und meint sie wäre im Klo? Aber ihr altes Klo ist noch vieeel kleiner wie das normale Haubenklo..

Ich werd mal die Haube abnehmen...


@mioLeo
danke für den Hinweis mit dem Klo + Loben... und mit dem punktieren auch...

Bin echt ratlos...
 
Zuletzt bearbeitet:
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #11
hm. hello

für mich klingt das irgendwie nach 'sie hat kein klo für sich, hätte aber gern eins, keins passt ihr'.

versuch: nimm das neue, das du gekauft hast. streu raus, reinigen, myrteoel, komplett entduften, neues streu rein, klo riecht neu.
nimm einen alten böller von der KATZE und leg ihn rein.
nimm die katze und setz sie rein, loben.
mehrmals täglich.
lass einen böller der katze vorerst mal liegen.
es ist ihr klo.

versuch mal.

was anderes fällt mir nicht mehr ein. ausser natürlich untersuchen lassen...
möglicherweise auch auf steine (röntgen, schallen) und natürlich kristalle (urin zentrifugieren lassen), ebenso sollen sie den pH des urins messen.

liebe grüsse
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
@mio
oh... das ist eine gute Idee... ! Wobei sie sich noch nicht so einfach hochnehmen lassen mag. Das könnte dann auch nach hinten los gehen, oder? Mit Futter zum Klo locken ist auch blöd, oder?

Kann ich das Streu aus dem neuen Klo wieder verwenden? Mir kam nämlich auch schon der Gedanke, dass das so ein wenig Rache vom Kater ist ihr das Klo direkt madig zu machen.. wobei sie pinkelt ja nur vor das eine Klo. Ihr sonstiges Geschäft verrichtet sie ganz normal. Hab´s heut morgen noch beobachtet....:confused:

Würd ja auch gern den Kater von dem neuen Klo fern halten, aber das wäre auch nicht ratsam, oder? Zumal tagsüber kann ich das eh nicht kontrollieren wenn ich im Büro bin...*seufz*...

Myrteöl hab ich schon bestellt und kann ich heut mittag in der Apo abholen. Dann werd ich auch entduften.

Jedenfalls bin ich gespannt was bis heut abend passiert ist. Samstag geht´s dann zum TA....
 
Sahneschnitte

Sahneschnitte

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2011
Beiträge
1.060
Ort
Halbemond / Ostfriesland
  • #13
Hallo, wenn du bei beiden abklärt hast das es nicht gesundheitliches ist dann schau mal auf www.VierPfotenProfis.de, Frau Müller hat sich auf alles rund um die Katze spezialisert und wird dir sicherlich helfen können. Warum die oder der das machen kann tausend und mehr Gründe haben, doch man muss sie erkennen und behebe. Oft sehen wir Dinge falsch und könen deshlab ichts ändern.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #14
nein, kein futter. klo und futter/füttern nicht zusammen.
bzw. du kannst nach dem klo vll. ein leckerlie geben.
aber ich persönlich würde nur loben, das reicht.
es ist dir auch nicht gedient, wenn der kater eifersüchtig wird.

nun: wir hatten mal klomobbing hier, von der übelsten sorte.
und da habe ich auch mio sein eigenes klo gekauft, böller rein, katz rein - und ja, da habe ich einige male leo weggeschickt.
aber eben: das war härtestes mobbing und ich habe leo 2 tage lang ziemlich hart behandelt, bis der herr begriffen hat, dass man mio nicht verhaut, wenn dieser auf klo will/auf klo war.
das ist ja bei dir nicht so.
wenn du magst, kannst du nicht dezent hinstellen, ihm dezent den weg abschneiden, so wie wenn du gerade zufällig da durch musst, da stehen musst, dann dummerweise grad wieder raus musst, wo der kater ist - und schiebst ihn vor dir her... ;) aber nicht explizit wegschicken.

ziel ist ja, dass sie einen platz bekommt. nicht, dass noch mehr unmut entsteht, den er dann möglicherweise an ihr wieder auslässt - und dann entsteht noch mehr unmut etc etc etc...

vielleicht ist es eine idee.
wer weiss.

streu: nimm neues. das aus dem klo jetzt kannst du ja in eine mülltüte füllen und wenn du das nächste mal die andern nachfüllen musst, kannst du es benutzen. ist ja noch sauber. aber es riecht auch nach kater und das soll es nicht für dieses eine klo. ;)

liebe grüsse
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
So.. war heut morgen beim TA.

Blase war voll und es war im Ultraschall nix zusehen, auch sonst scheint Ashley fit zu sein. Erstmal positiv aber es bedeutet, das es halt ein "Verhaltensproblem" ist... nun geht die Suche weiter...

Der TA hat mir noch so ein Silikat mitgegeben wo ich das Urin mit auffangen soll damit zur Sicherheit das Urin auf Bakterien untersucht werden kann. Er geht aber erstmal nicht davon aus. Nur irgendwie bin ich da glaub ich zu doof zu.

Wie soll ich bitte sicherstellen das bei 3 Kaklo´s nur eines nur von der Katze genutzt werden soll damit ich ne Probe nehmen kann??? Naja mal sehen.

Gestern jedenfalls wurd nicht gepinkelt.

Madam ist jetzt nach dem TA Besuch recht fertig und pennt erstmal. ;)


@MioLeo
danke für die Tip´s.

Genau den Kater wegschicken kann auch keine Lösung sein, nachher hab ich hier zwei Pinkler :oops: Ich werde jetzt zur Sicherheit auch noch mal das große Kaklo (das "alte" Katerklo) mit dem feinen Streu einstreuen. Und es zu "Ihrem" Klo machen. Also mit Böllekes etc...

Achja und ich denke ich werd nochmal Feliway besorgen. Einfach für eine entspannte Atmosphäre.. da les ich mich aber nochmal ein.

Ich berichte weiter.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #16
wünsche dir viel glück...
wenigstens ist sie bisher nicht krank...
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #17
Also für mich liest sich das so, als könne Madame den Kater buchstäblich nicht riechen. Sie geht nicht auf das Klo in das er schon mal gemacht hat.
Hast Du die Möglichkeit, erst mal zu separieren ,wenn Du nicht im Hause bist?
Also Katzenklo und Katze ins Gästezimmer und Tür zu bzw. mit nem Gitter versperren, damit Kater nicht rankommt.

Schauen wie sich das verhält und ob die Miez nun brav ihr Klo benutzt.
Wichtig ist, den Kater unter allen Umständen von diesem Klo fernhalten.

Wenn das so ist, wie ich vermute, dann wird die Dame so lange nicht daneben pieseln, wie Kater ihr Klo nicht nutzt.

Wenn dem so ist, müsste der TA gefragt werden, was man gegen dieses Geruchsproblem tun kann bzw. ggf. auch nen Tierverhaltenstherapeuten einschalten.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #18
Hallöchen,
wollt doch mal kurz berichten wie es so bei uns läuft.

Also am Montag hat Ashley leider wieder gepinkelt. Das war als ich am Stall war. Mein Freund war allerdings zuhause. ER hat es leider nicht gemerkt. Dumm gelaufen.

Hab dann nochmal alle geschütze aufgefahren. Von allen Klo´s die Hauben runter (sofern noch welche drauf waren). Einstreu bei dem einen Klo im GästeWC von CPÖP auf das feine Streu gewechselt (und natürlich Klo entduftet) und auch das Klo im Gästezimmer gesäubert.

Dann hab ich noch nen Catidute Stecker beim Fressnapf besorgt. Soll ähnlich wie das Feliway sein.

Tja und was soll ich sagen. Seit Montag kein neues Pinkeln. Mittwoch + Do abend waren wir sogar beide weg.. und trotzdem Nix.

Beide Klo´s mit dem feinen Streu werden von beiden Katzen genutzt.

Naja und wir spielen jetzt noch mehr mit den Miezen. Habe den Laserpointer entdeckt ;-).

@Quiki
dir auch vielen Dank für deinen Tip.

Separieren möcht ich die Katzen nicht so gerne. Würde es aber ggfs. probieren.

Tiertherapeut wäre auch meine letzte Alternative wenn sie jetzt noch mal pinkeln würde..

Drück mir mal die Daumen, dass das nicht wieder vorkommt.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
3
Aufrufe
993
Petra-01
Petra-01
anjaleinchen
Antworten
2
Aufrufe
10K
anjaleinchen
anjaleinchen
L
Antworten
9
Aufrufe
1K
gisisami
G
L
Antworten
21
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01
S
Antworten
8
Aufrufe
1K
ShadowOfBlue
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben