Rat wegen meinem Kater

B

Balu1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 November 2012
Beiträge
12
Hallo ihr Lieben

ich bin neu hier wir haben 4 Kater die vertragen sich alle super gut.Wir hatten bis Mai immer 4 einer ist verstorben.Wir haben uns nun vor 1 Woche entschlossen noch einen zu holen und zwar einen Ragdollkater er ist 6 Monate alt.Als er ankam war alles super toll er hat sich gleich wohlgefühlt mit mir gekuschelt und mit meiner Tochter er lief mir ständig hinterher und hat mich viel angekuschelt.Ich muss dazu sagen das unsere Kater es immer gewohnt sind im großen Wohnzimmer Nachts zu schlafen wir machen dort die Tür zu damit Nachts Ruhe ist haben wir eingeführt als unsere Tocher vor 3 Jahren zur Welt kam weil nur Unruhe herschte.Der neue Kater unser süßer Balu war die ersten Nächte natürlich nciht mit im Wohnzimmer er lief draussen rum und kam auch ins Bett gekuschelt.Unsere Kater haben sich super gut vertanden und nach einigen Tagen waren sie ein Herz und eine Seele.Mein Mann meinte dann könnten wir das ja auch ausprobieren ihn Nachts mit ins Wohnzimmer zu bringen das haben wir dann gemacht und ich muss sagen seitdem ist er nicht mehr so anhänglich und kuschelig was kann das sein ist er beleidigt mit mir das er Nachts nicht rauskann soll ich ihn wieder rauslassen ist so blöd ich weiß nicht was ich machen soll ich möchte auch nicht das die anderen Kater sich benachteiligt fühlen,ich mache mir echt Sogen weil er so anders ist,dazu ist er ja auch erst 1 Woche bei uns vielleicht mus er sich ja doch noch richtig gewöhnen?Ich möchte so gerne meinen anhänglichen Schmuser zurück haben,habt ihr Rat habe ich was falsch gemacht?
 
Werbung:
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24 Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
Erstmal herzlich willkommen bei uns. :)

Ich denke, Du hast gar nichts falsch gemacht. :) Euer Neuzugang hat die ersten Tage die Nähe zu Euch gesucht, weil er noch unsicher war und sich bei Euch geborgen gefühlt hatte.

Nun habt Ihr ihm auch die Möglichkeit gegeben, auch nachts Kontakt mit den neuen Katzenkumpels zu haben. Jetzt braucht er Eure Nähe erstmal nicht mehr so stark.

Er ist nun dabei, sich in die Katzengruppe einzugliedern und scheint ganz offensichtlich schon angekommen zu sein.

Freue Dich darüber, dass die Zusammenführung so gut klappt. Und keine Angst, er wird die Nähe zu Euch wieder suchen, wenn er sich eingelebt hat.

Und wenn Du nachts weiterhin mit Balu - und Deinen anderen Katzen - kuscheln willst, dann lass doch einfach die Schlafzimmertür auf. :)

Keine Angst, er ist Dir nicht beleidigt.

Bei uns war es auch so. Unsere Lilly war die erste Nacht eine richtige Kuschelmaus. Sie hat halt unsere Nähe gesucht, weil sie sich noch unsicher war. Am nächsten Tag kam Luna dazu - und ab da waren wir dann nachts vergessen. :D Aber das legte sich dann mit zunehmendem Einleben. Allerdings dürfen unsere Beiden immer ins Schlafzimmer und können daher frei wählen, ob sie mit uns kuscheln wollen oder nicht.
 
B

Balu1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 November 2012
Beiträge
12
Guten Morgen :oops:

oh vielen vielen dank für die liebe Antwort :) da bin ich ja sehr beruhigt das ich nichts falsch gemacht habe und ich freue mich natürlich das der kleine sich so gut mit seinen Katzenkumpels versteht :pink-heart:

wie lange dauert es denn in etwas bis sich ein neuer Kater so eingelebt hat?Heute kommt er auch schon wieder kuscheln :muhaha:

Liebe Grüße Nadine mit Balu,Blacky,Odie und Leo :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
1K
Anna H.
Antworten
10
Aufrufe
1K
Quadrophenia4
Quadrophenia4
Antworten
4
Aufrufe
288
Tübinger
T
Antworten
1
Aufrufe
225
Grinch2112
Grinch2112
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben