Hilfe - Zusammenführung klappt nicht

D

Dynacato

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. September 2021
Beiträge
9
Ich weiß, hier gibt es sicherlich schon tausende Beiträge zu dem Thema. Trotzdem möchte ich euch um Rat fragen.

Wir haben einen Kater aufgenommen, der vermutlich zu früh von seiner Mutter getrennt wurde. Er ist generell sehr aufgeschlossen und neugierig. Super verspielt, wie es normal ist für einen mittlerweile 14 Wochen alten Kater. Er hat sich sehr schnell an uns und sein neues Zuhause gewöhnt. Da man immer gesagt bekommt, das Kitten nicht alleine gehalten werden sollte und wir den Kater eigentlich nicht raus lassen möchten, haben wir uns für einen zweiten Kater entschieden.
Der zweite Kater ist super lieb, anhänglich und verschmust. Ist fast genau einen Monat älter als unser erster Kater. Auch er, kam mit dem Umzug gut klar.

Und jetzt geht der Terror los. Klar, war unser erster Kater nicht begeistert von einer neuen Katze im Haus. Wir dachten jedoch, daß sich das bald gibt. Beide sind ja noch sehr jung. Kater 1 schreit das Haus zusammen, wenn wir ihn weg sperren um den 2. Kater mal raus zu lassen. Anders rum will Katrr 2 unbedingt raus und kratzt an der Tür und jammert wirklich erbärmlich. Wir versuchen soviel gleiche Zeit mit beiden zu verbringen, aber nervlich sind wir langsam am Ende. Kurze zusammentreffen sind immer in Streit ausgeartet. Wobei alles von Kater 1 auszugehen scheint. Er attackiert den anderen Kater, beißt, plustert sich auf. Auch das Kennenlernen durch die Tür hilft nicht. Mittlerweile hat Kater 1 schon zweimal woanders hingekackt, einmal direkt neben das Katzenklo.

Uns zerreißt es das Herz, wenn wir einen von ihnen immer so schreien und jammern hören. Aber wir können die beiden definitiv nicht zusammen lassen. Weiß auch nicht wie das gehen soll, wenn wir wieder arbeiten. Mein Mann hat zwar Homeoffice, aber er kann auch nicht ständig nebenei stehen.

Was sollen wir tun? Es ist jetzt über eine Woche her,das der neue Kater zu uns kam. Seither keine Besserung in Sicht. Ich weiß,dass ist noch keine lange Zeit aber scheisse ist das anstrengend :(
 
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.511
Klar schreit Kater 1 wenn er aus seinem Revier verbannt wird und ein Fremder dort rein darf, das ist völlig normal. Anschließend riecht er ja auch, das da ein Eindringling war.
Am besten wäre eine Gittertür durch der sich die beiden sehen können. So können sie sich langsam aneinander gewöhnen und Kater 2 wird nicht ausgeschlossen, weil er ja beobachten kann, was auf der anderen Seite der Tür passiert.
 
D

Dynacato

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. September 2021
Beiträge
9
Haben wir tatsächlich auch schon ausprobiert. Der neue Katet will unbedingt zum anderen und lässt nichts unversucht auszubrechen. Auch Kater 1 hat mittlerweile gelernt, Tür aufzumachen. Entweder schreit der eine oder der andere. Es ist fast unmöglich gerade beiden gerecht zu werden.
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.883
Ort
Irland
Du hast 2 Kitten und die kommen nicht miteinander klar? :wow:
Das kann bei erwachsenen Katzen passieren, aber bei Kitten...

Ich frag mich ob ihr das alles falsch interpretiert und es eigentlich ganz anders ist:
Attackieren = spielen
aufplustern = Part vom spielen
neben das Klo machen = nicht genug Klo's vorhanden.

Habt ihr die Möglichkeit mal ein Video zu machen wie so eine Attacke aussieht und hier einstellen?
Wir hatten es schon öfter hier im Forum dass Dosenöffner völlig verzweifelt von Attacke sprach und Video gemacht hat und die hiesige erfahrene Gemeinde bekam das grosse Grinsen, weil nix Attacke - schlicht spielen...

Ich würde die beiden nicht trennen.
Und mehr Klos aufstellen.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.511
Ja, das Kater 2 zu 1 will, ist völlig normal, aber wenn 1 2 immer verprügelt, ist das natürlich nicht schön. Wenn er die Tür aufkriegt, entweder abschließen, wenn das nicht geht den Türdrücker so anbringen, das die Klinke nach oben zeigt.
Ihr könnt auch noch vor der Gittertür mit den beiden spielen.

Die Idee von fairydust mit demVideo, finde ich auch sehr gut. Dann können wir uns das mal ansehen.
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.883
Ort
Irland
PS: Kater schreit und will unbedingt zum anderen:
Klingt ebenfalls nicht nach Aggression sondern schlicht 2 Kitten wollen zusammen sein.
Ich lebe in einer Sanctuary mit 120 Katzen und habe 7 eigene.
Ich habe es noch nie gesehen dass Katze/Kater irgendwo ausbrechen oder einbrechen will um Katze/Kater zu vermöbeln. Wenn man sich nicht mag, geht man sich aus dem Weg und sucht nicht extra Stunk.
 
D

Dynacato

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. September 2021
Beiträge
9
Uns wundert es eben auch, das man immer liest das gerade junge Katzen relativ schnell miteinander klar kommen. Wir haben 3 Katzenklos, hoffe das reicht 😅
Anfangs sieht es auch danach aus als würden sie spielen, allerdings haben wir das Gefühl das es dann kippt. Aber gerne lass ich euch das mal beurteilen in einem Video.

Danke schon mal!
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.883
Ort
Irland
Bin schon sehr gespannt aufs Video.

Wie gross ist euere Wohnung? Evtl sind 3 Klos im Moment tatsächlich nicht genug. Kitten sind wie Kinder - wenn die müssen, dann müssen die und zwar jetzt gleich und sofort und wenn dann das nächste Klo zu weit weg ist, gehts halt in die Hose....
Evtl Behelfsklos aufstellen für ne Weile? Grosse Untersetzer, Kartons mit Folie ausgelegt und Katzenstreu rein...
Könnt ihr ja in ein paar Wochen wieder wegräumen.
 
D

Dynacato

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. September 2021
Beiträge
9
Wir haben eine 98m² Wohnung, müsste ja eigentlich reichen 🙈

Hier ein link zum Video. Hochladen hat nicht funktioniert:
Spielen oder Kämpfen

Leider war dann nicht mehr drauf zu sehen wie Katze 1, der weiße Kater dem anderen oft ins Bein gebissenund der andere geschrieen hat. Vielleicht machen wir auch alles falsch 🤷🏼‍♀️
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.910
Ort
35305 Grünberg
  • #10
Weißt du, mach die Türen auf, lass die Kater zusammen und geh weg!
Lange weg, also nicht nur 10 Minuten, einkaufen, kaffen trinken.
Die zwei raufen und spielen. Das wird noch besser.
Hör auf zu trennen und lass die Kater einfach machen.
Die spielen ganz normal zusammen.
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.883
Ort
Irland
  • #11
:omg: Und da war's wieder das breite Grinsen.
Wie ich es mir gedacht habe - die spielen! ja es ist wild, ja es sieht wüst aus, aber es ist KEINE Aggression, KEIN kämpfen - schlicht wildes raufen und rangeln. Klar schreit da mal einer auf wenn der andere zu feste beisst - so lernen die beiden die Grenzen des anderen.
Lass sie Zusammen! Kein trennen mehr!
Und stell Behelfsklos auf. 98qm ist ne Menge Fläche für 2 Kitten. Da geht mal was daneben wenn das Klo nicht nahe genug ist.

Schau mal hier:
Norman vs Norman
die beiden leben bei meinem Ex.
Das einzige was fehlt ist das wilde davon-galoppieren.
Mein Ex schreibt mir hin und wieder dass grad eine Kater-Kugel an ihm vorbei rollte im Garten :aetschbaetsch2:
Beide ineinander "verbissen" und wild durch die Gegend kullernd. Und das ist Spiel.
 
Werbung:
D

Dynacato

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. September 2021
Beiträge
9
  • #12
Ja, vielleicht ist das auch noch eine Idee. Winston, der weiße Kater ist halt immer derjenige der anfängt und jagt, während der andere dann einen sicheren Platz sucht. Aber hey, ich vertraue eurer Expertise und wenn ihr sagt das ist normal,dann beruhigt mich das schon mal sehr 😊
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.883
Ort
Irland
  • #13
Lass die beiden das untereinander klären. Kann schon sein dass der eine ruhiger ist als der andere und nicht so oft so wild spielen will.
Besorg Dir Federangeln/Spielangeln und power den kleinen Duracell-Hasen aus, wenn Du das Gefühl hast dass er den ruhigeren zu sehr bedrängt.
Aber grundsätzlich schlicht und einfach machen lassen. Die müssen ihre Grenzen abstecken. Wenn es dem ruhigeren zuviel wird, wird er fauchen und knurren und versuchen den anderen auf Abstand zu bringen. Wenn das nicht akzeptiert wird, DANN kannst Du eingreifen und ablenken mit Spiel und Spass.
Aber nicht mehr trennen! Eure Wohnung ist gross genug, die beiden können sich aus dem Weg gehen wenn sie wollen.
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
991
  • #14
Ich denke auch, das ist Raufen und Spielen zweier Jungspunde, da geht es schon mal heftig zu. Grundsätzlich gern bei Kater, hier geht es auch gerne schon mal heiß her in Kämpfen und Jagen übers Mobiliar.
Fragebogen Unsauberkeit
Den kannst du ausfüllen, wenn du magst, dann kann man schauen, ob am Klomanagement etwas optimiert werden kann.
 
M

mel23

Benutzer
Mitglied seit
15. September 2021
Beiträge
43
  • #15
Ich denke auch, dass es spielen ist, bei uns hier gerade auch aktuell. Eine kleine Maus ist sehr lieb, ruhig und die andere eine kleine Draufgängerin, die ziemlich wild sein kann und die Ruhige öfter nervt. Aber damit muss die Ruhige leider klarkommen und lernen, sich zu wehren.
Was mich aber trotzdem wundert ist, dass der eine direkt neben das Klo gekackt hat. An zu wenig Klos, kann es dann doch nicht liegen? Es stand ja direkt eins daneben?
Und noch eine Frage - sind die beiden Kater Brüder? Weil wenn nicht, könnte es, wenn sie ins Revier-Markieralter kommen, noch Probleme geben, dann wäre eine schnelle Kastration Beider nötig.
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.883
Ort
Irland
  • #16
Ich denke auch, dass es spielen ist, bin aber selbst erst seit kurzem (zum 2. Mal) Katzenhalter.
Was mich aber trotzdem wundert ist, dass der eine direkt neben das Klo gekackt hat. An zu wenig Klos, kann es dann doch nicht liegen? Es stand ja direkt eins daneben?
Das sind kleine Mini-Katzen. Da geht mal was daneben. Passiert hier auch bei meinen erwachsenen hin und wieder. Eine der Katzen setzt sich gern mal so hin dass der Hintern halb übern Rand hängt - mit dem entsprechenden Ergebnis. Meine Lösung = Inkontinenz-Unterlage unters Klo, Thema erledigt.
Mehr Behelfs-Klos aufstellen und beobachten und abwarten. Wäre mein Ansatz.
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
991
  • #17
Es kann an verschiedenen Sachen bezüglich des Klos liegen, daß er daneben gemacht hat. Daher die Bitte mit dem Fragebogen.
 
D

Dynacato

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. September 2021
Beiträge
9
  • #18
Ich denke auch, dass es spielen ist, bei uns hier gerade auch aktuell. Eine kleine Maus ist sehr lieb, ruhig und die andere eine kleine Draufgängerin, die ziemlich wild sein kann und die Ruhige öfter nervt. Aber damit muss die Ruhige leider klarkommen und lernen, sich zu wehren.
Was mich aber trotzdem wundert ist, dass der eine direkt neben das Klo gekackt hat. An zu wenig Klos, kann es dann doch nicht liegen? Es stand ja direkt eins daneben?
Und noch eine Frage - sind die beiden Kater Brüder? Weil wenn nicht, könnte es, wenn sie ins Revier-Markieralter kommen, noch Probleme geben, dann wäre eine schnelle Kastration Beider nötig.
Die beiden sind leider keine Brüder, daher wollen wir sie auch beide, sobald es möglich ist, kastrieren lassen damit eben dieses ganze Revier markieren nicht anfängt. Wegen dem Katzenklo, werden wir einfach zwischendrin noch eins aufstellen und mal sehen was passiert.
 
P

PiKitty

Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2021
Beiträge
65
  • #19
Meine beiden Mädels spielen genau so :) zuerst war ich auch etwas verunsichert, ich hab mir dann ein paar Videos auf Youtube angesehen, wie man Spiel und Kampf bei Kitten unterscheiden, zB auch eines von Jackson Galaxy.
Dann konnte ich es ruhiger sehen und inzwischen gibt es auch nur noch selten Geschrei beim Spielen, weil sie schon gelernt haben, wie fest sie sich beißen dürfen und die beiden kuscheln und putzen sich jetzt auch 😁
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
991
  • #20
Die beiden sind leider keine Brüder, daher wollen wir sie auch beide, sobald es möglich ist, kastrieren lassen damit eben dieses ganze Revier markieren nicht anfängt. Wegen dem Katzenklo, werden wir einfach zwischendrin noch eins aufstellen und mal sehen was passiert.
Da wäre es gut, noch einige Dinge zu wissen - was für Klos/Streu, wie wird gereinigt etc
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
1K
Grinch2112
Grinch2112
M
Antworten
8
Aufrufe
1K
Aleksandra
Aleksandra
Küstenmädel
Antworten
13
Aufrufe
732
Küstenmädel
Küstenmädel
B
Antworten
11
Aufrufe
1K
Sunnycat
S
M
Antworten
3
Aufrufe
994
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben