Plötzlich unsauber......

E

Eserion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
1
Erst einmal ein Hallo in die Runde geworfen. Ich habe ein Problem mit meiner Katzendame bei der ich eure Hilfe bräuchte. Zu dem Thema ist viel geschrieben nur habe ich nichts gefunden was auf mein Problem zutrifft.

Lilli sollte ins Tierheim gehen. Durch Zufall bekamen wir das mit und nahmen sie als Kamerad für Elvis auf. Elvis ist jetzt 8 Jahre alt und katriert.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten verstehen sich die beiden sehr gut und wenn Lilli mal ins Treppenhaus ausbüchst sorgt Elvis dafür das wir dies bemerken.

Bis vor 3-4 Wochen ging Lili einwandfrei auf die vorhandenen kaklo´s und das macht sie um zu stuhlen immer noch. Nur hat sie eben angefangen in alle möglichen Stellen zu urinieren und das ist mehr als nervig. So viel Wäsche hatten wir nicht seit meine Tochter geboren wurde.

Woran liegt es? Geschimpft habe ich schon als ich sie auf frischer Tat ertappt habe und sie sofort auf das Kaklo gesetzt. Nur abhalten lässt sie sich davon eben nicht. Wir wollen nächste Woche zur Kastration die leider ausfallen musste weil sie rollig war und der Veterinär wollte es in diesem Zeitraum nicht machen.

Nun hört man viel von Freunden und Verwanden. Meist nur Mist so in der Art Herbstkatze oder sie mag euch so deswegen pinkelt sie euch auf´s Bett usw.
Meine Frau möchte nun eine Entscheidung und während ich sage wir sollten die Kastration abwarten sagt sie "80 € investieren und dann pinkelt sie immer noch alles voll und geht ins Tierheim...das ist mir zuviel Geld"

Wie weiter? Ich hoffe ihr könnt mir helfen bei der Überzeugungsarbeit^^

Bis dahin ein schönes Wochenende ..der Marcus








Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:Lilli
- Geschlecht:weiblich
- kastriert (ja/nein):nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):nein
- Alter:ca. 11 Monate
- im Haushalt seit: 9 Monate
- Gewicht (ca.):4 -5
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: März 2011
- letzte Urinprobenuntersuchung:----
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:----
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: sicher
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: gut bis auf gelegentlichen Übermut von Lilli

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich 2 mal
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): neutral
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Die Klo´s stehen im Bad nebeneinander zwischen Wand und Waschmaschine
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:---

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor etwa 3-4 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrmals am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Urin
- Urinpfützen oder Spritzer:pfützen
- wo wird die Katze unsauber: hinter dem Fernseherschrank , Bettdecken, Computerstuhl, frisch gewaschene Wäsche im Korb, Schmutzwäsche im Korb, Handtücher wenn sie auf dem Badewannenrand liegen, offene Taschen (Laptoptasche, Einkauftasche) eigtl. überall wo es weich ist
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:gereinigt, Essigtücher,
 
Werbung:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
hey du.
ich hatte zwar noch nie das problem mit unsauberen katzen aber:
lass lilly schleunigst kastrieren.
nicht nur kater sonder auch katzen können markieren.
außerdem ist jede rolligkeit für eure lilly eine tortour!
die vollgepinkelten sachen unbedingt ganz gewissenhaft reinigen.
am besten mir myrtheöl aus der apotheke.

user, die betroffen sind, werden dir bestimmt noch mehr tips geben :)
aber das kastrieren steht wohl im vordergrund.

achja und essig ist ein ganz ganz schlechter reiniger. er sinkt nämlich so beissend, dass lilly gleich nochmal hinpinkeln will, damit der geruch weggehnt..
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Deine Frau hat ja ne Einstellung.... Sag ich mal besser nicht mehr zu.

Natürlich kastrieren und bitte in Katzenhaltung einlesen. Potente Tiere markieren auf kurz oder lang alle.
Ständige Roligkeiten ohne Deckung kann zu Zysten, Tumoren etc. führen.
Ansonsten sollte man auch mal eine Blasenentzündung untersuchen lassen - dafür gibt es ja Tierärzte das musst du mir jetzt wirklich mal erläutern, wieso ihr da noch nicht gewesen seid?). Und entdufte deine Wohnung mit einem geeigneten Reiniger, sonst stinkt es auf ewig nach Katzenklo (für die Katzennase).
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Lillys Harn sollte dringend getestet werden auf Blasenentzündung und -kristalle.
Ebenso dringend wäre jetzt die Kastration!

Biete zumindest vorerst noch mindestens eine Katzentoilette mehr an, evtl. andre Streu wählen.


Die bisher bepinkelten Stellen gründlich entduften, dazu gibts unter anderem

Myrteöl gegen schlechten Geruch


Zugvogel
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Herzlich Willkommen, auch wenn der Anlass nicht so schön ist.

Zu der Einstellung deiner Frau mag ich jetzt besser nichts sagen :(
Nur so viel. Ich kann sie nicht verstehen :(

Bitte lasst die Süße so schnell wie möglich kastrieren. Evtl. hat sich euer Problem damit schon gelöst.

Und bitte sofort Urin auffangen und beim TA auf Entzündungen oder Kristalle untersuchen lassen. Wenn Katzen eine Blasenentzündung haben, meiden sie das Klo, weil sie damit Schmerzen verbinden. Deshalb suchen sie sich andere Plätze um sich zu erleichtern. Deshalb schleunigst abklären lassen ob die Süße ein gesundheitliches Problem hat. Wer schon einmal selbst eine Blasenentzündung hatte, weiß wie schmerzhaft das ist.

Und stellt vorübergehend noch ein anderes Klo auf. Evt. mit einem anderen Streu. Vielleicht mag sie auch das Streu nicht mehr.

Aber bitte, denkt doch nicht ans TH. Lasst abklären ob sie gesund ist und dann schleunigst kastrieren.
 
Lene 28

Lene 28

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2011
Beiträge
755
Ort
NRW
ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Laß sie so schnell wie möglich kastrieren und laß den Urin testen. Vielleicht hat die kleine ja ne Blasenentzündung.
Mein Kater hat zur Zeit eine, gottseidank ist er dabei nicht unsauber, aber viele Katzen werden dadurch unsauber.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
29
Aufrufe
2K
frodo+sam
Antworten
7
Aufrufe
936
Sterntaler87
Antworten
7
Aufrufe
1K
Anna.87
Antworten
8
Aufrufe
972
Annki
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben