Offene Stelle auf der Nase

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Emeline4

Emeline4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
262
Ort
Bayern
Mein Casimir (11 Jahre) hat seit einiger Zeit eine offene wunde Stelle auf der Nase. Es fing bereits im Sommer letzten Jahres mit einer kleine Wunde an, wir dachten, er hätte von einem seiner Kumpels was auf die Nase gekriegt. Die Stelle heilte zu und war ein paar Tage später wieder offen, evtl. hatte er daran gejuckt. Anfang September ware wir beim TA, der etwas von der Wunde abschabte und einschickte. Das Ergebnis war eine bakterielle Infektion. Mehrere Versuche mit Salben schlugen fehl, weil Casimir sie immer gleich abputzte. Auch AB, die Casimir wegen Blasenentzündungen einnehmen einnehmen mußte brachten die offene Stelle nicht vollständig zum Abheilen. In letzter Zeit habe ich immer etwas Zinksalbe drauf getan, worauf sich ein Kruste bildete. Letzte Woche mußte ich mit Casimir wieder wegen einer heftigen Blasenentzündung in die Tierklinik und da habe ich die Nase wieder anschauen lassen. Die Wunde ist jetzt größer geworden und wie ein kleiner Krater. Ich habe dafür Surolan bekommen, daß ich 2 Wochen anwenden und sehen soll, ob eine Besserung eintritt. Wenn nicht, hat man zur Biopsie geraten, was auf der Nase halt nicht einfach ist.
Wer hat mit sowas Erfahrung? Ich habe große Angst, daß es etwas Bösartiges sein könnte, nachdem ich erst vor 6 Monaten meinen Merlin wegen Krebs verloren habe.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Willst Du die Nase mal behandeln mit verdünnter Calendulaessenz, zum Wundverschluß immer wieder Heilerde ganz dünn draufmachen?


Zugvogel
 
Emeline4

Emeline4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
262
Ort
Bayern
Calendula habe ich da, werde ich heute gleich noch probieren, bevor ich etwas Surolan draufgebe, Heilerde muß ich mal nachschauen. Soll die etwas angerührt werden oder nimmt man nur das Pulver?
Ich werde morgen versuchen ein Foto zu machen und einzustellen.
 
Emeline4

Emeline4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
262
Ort
Bayern
Ich habe ein Foto gemacht, vielleicht hat jemand schon so etwas gehabt. Die offene Stelle ist noch etwas größer geworden, als der TA die Kruste abgemacht hat. Mit Calendula habe ich sie schon mehrfach abgetupft.
 

Anhänge

  • DSC01050.jpg
    DSC01050.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 43
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben