Neuer Kratzbaum wird nicht angenommen

Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
Hello,

nachdem ich hier im Forum nicht das passende Thema gefunden habe fange ich mal einen neuen Tread an.

Ich hatte mir für meine Kitten vor einem halben Jahr einen ziemlich einfachen Kratzbaum von Trixie geholt und diesen durch zwei Liegemulden ergänzt. Meine beiden Feger lieben ihren Kratzbaum und schlafen hauptsächlich in den Liegemulden (gerne einzelnd aber auch oft zusammen gequetscht in einer :D )oder eben bei mir im Bett.

Da dieser Kratzbaum allerdings kein sonderlich hochwertiger ist, sieht dieser dementsprechend schlimm aus, da sich überall der Bezug löst. Hinzu kommt noch, dass er einfach nicht stabil genug für meine beiden inzwischen 6 Kilo Kater ist. Wenn die beiden richtig toben dann wackelt er enorm. Es ist auch so, dass fast jeden Tag wenn ich von der Arbeit komme, dieser auf dem Boden liegt weil er durch das viele Toben umfällt.

Naja... da er weder noch optisch was hergegeben hat und eben auch immer wieder umgefallen ist, habe ich einen aus Naturholz geholt. Den Ruben Classic No 5. Das Teil ist genial, erstens macht er optisch so viel her und mit seinem Gewicht von fast 30 kg ist er auch ziemlich robust.

Das Problem ist nur, dass dieser nicht von den beiden angenommen wird. Habe mich bewusst für diesen entschieden, weil dieser auch eine Liegemulde hat und die beiden solche anscheind abgöttisch lieben.

Weil eine Schraube defekt war, stand der neue Kratzbaum halb aufgebaut seit einer Woche neben meinem alten im Wohnzimmer. Ich dachte, dass hier sich der Geruch vllt auch schon einigermaßen neutralisiert hat. Der eine Kater lag auch ab und zu auf dem unterem Podest.

Seit drei Tagen steht der neue Kratzbaum, jetzt vollständig aufgebaut, im Wohnzimmer an der gleichen stelle wie der alte. Die beiden setzen allerdings keinen Fuß freiwillig drauf. Wenn ich einen mal oben in die Mulde lege, dann bleibt er zwar dort für ne Weile aber von alleine betreten sie den nicht.

Den alten Kratzbaum habe ich in ein seperates Zimmer gestellt in welchem sich auch das Katzenklo befindet. Und anstatt abends mit mir im Wohnzimmer zu sein, liegen sie jetzt in meinem dritten Zimmer in ihrem alten Kratzbaum :mad:

Habe mir jetzt überlegt, eine Liegemulde vom alten Kratzbaum zu entfernen und diese auf gleicher Höhe mit der Liegemulde vom neuen zu verbinden. Ich hoffe, dass er dann so mehr akzeptiert wird. Was ist aber wenn nicht?

Soll ich den alten Kratzbaum sofort aus der Wohnung bringen, dass sie gar nicht mehr in diesem liegen können?

Ich bekomme schon n ganz schlechtes Gewissen, wenn ich den beiden ihren "heiss geliebten" Kratzbaum wegnehme, allerdings habe ich mittlerweile so viele Schrammen in den Wänden oder in meinem Sideboard vom ständigen umfallen und wo anders kann ich ihn im Wonzimmer nicht aufstellen.

Hattet ihr vllt auch schon einmal diesen Fall?

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

Was ich noch ergänzen mag ist: Hatte ein Fell zu viel und hatte dies gestern auf dem Wohnzimmertisch liegen. Da lagen dann beide aufeinmal zusammen drin und haben gemütlich vor sich her geschlummert. Wie das?? :confused: Am Geruch oder der Konsistenz des Fells kanns doch dann nicht liegen.
 
Werbung:
Tiggerbiene

Tiggerbiene

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
2.770
Ort
Hamburg
Es KANN schon mal ein paar Tage dauern bis das neue Stück angenommen wird.

Wir haben eine heißgeliebte PetFun Fensterbankliege. Da diese aber für Beide zusammen etwas "schmal" ist, haben wir die selbe Liege in Groß gekauft und an die gewohnte Stelle montiert.

Die A****lochkatzen haben das Ding fast 2 Wochen nicht mal angeguckt.
Und eines Tages.... Guck ich um die Ecke....



Wenn Deine Motten also generell nichts gegen das Fell haben, würde ich den Baum einfach noch ein wenig stehen lassen!
 
Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
Dann warte ich nochmal ne Woche ab und schaue wie es sich entwickelt. Meinst du, ich soll den alten Kratzbaum einfach raus aus der Wohnung tun oder noch ne Weile stehen lassen?

Sollten sie den Ruben gar nicht annehmen, werde ich mich wohl nach nem anderen Kratzbaum umschauen. Hab da den "Joy" von PetFun schon im Auge.

Diese Fensterauflage ist ja klasse - die will ich auch!!! :D Darf ich fragen woher du diese hast? Bei den Internetshops finde ich sie nämlich immer nur in Rund.
 
intensiv-sis

intensiv-sis

Forenprofi
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
1.879
Ort
nähe Darmstadt
Lass den Beiden etwas Zeit.
Vielleicht schmeisst du einfach mal ein paar Leckerlies auf den neuen Kratzbaum, damit sie hochmüssen, um diese zu bekommen. So hab ich den weißen Schisser hier auf den KB bekommen :grin:
 
Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
Das mit den Leckerlies habe ich schon versucht, aber die springen dann hoch, fressen die Leckerlies und verduften sich dann wieder :(

Naja... abwarten und Teetrinken lautet nun die Devise.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
3.506
Das kann schon auch noch länger dauern....habe meinem Vater mal für Kedi ein Körbchen gegeben, das stand monatelang rum bei ihm. Nach einem halben Jahr hat sie es benutzt :eek:

Also, man steckt da nicht drin, nach welchen Kriterien Katze entscheidet wann sie was benutzt und wann nicht. Mach den alten KB einfach weg und lass den neuen Kratzbaum Kratzbaum sein. Irgendwann werden sie ihn schon benutzen. Die haben ja keinen Termindruck in der Sache (und Du sicher auch nicht) :D
 
Tiggerbiene

Tiggerbiene

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2011
Beiträge
2.770
Ort
Hamburg
Dann warte ich nochmal ne Woche ab und schaue wie es sich entwickelt. Meinst du, ich soll den alten Kratzbaum einfach raus aus der Wohnung tun oder noch ne Weile stehen lassen?

Sollten sie den Ruben gar nicht annehmen, werde ich mich wohl nach nem anderen Kratzbaum umschauen. Hab da den "Joy" von PetFun schon im Auge.

Diese Fensterauflage ist ja klasse - die will ich auch!!! :D Darf ich fragen woher du diese hast? Bei den Internetshops finde ich sie nämlich immer nur in Rund.

Wenn der Baum nicht stört - stehen lassen. Wenn er nervt - raus damit.
Vielleicht gehen Sie dann auf den neuen Baum :D

Bei uns werden wechselnd Liegeplätze heiß geliebt und dann für Wochen mit dem Pöppes nicht angeguckt. Zu viel Auswahl!

Die Liege bekommst Du im Shop wenn Du die runde Liege auswählst:
http://shop.petfun.de/de/zusatzartikel/zusatzartikel/fensterbankliege.html
und dann bei der Größe das eckige Bettchen (+30,- €) auswählst.
Sowohl rund als auch Eckig werden hier gerne genommen.
 
K

KrüMor

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
1.777
Ort
NRW
Also mein einer Kater ( Krümel) hatte den (neuen) Kratzbaum zwar anfangs untersucht, aber ging dann auch erst mal nicht mehr drauf.
Ich habe nach ein paar Tagen die Mulde vom alten mit ran gebastelt. Und siehe da :D , gleich war er drauf und lag in seiner geliebten Mulde. Kurz danach wurden dann auch die anderen Liegeplätze von ihm benutzt. ;)

Ich würde die alte Mulde mit ran basteln. Ich brauchte auch von den anderen Dingen nichts weg lassen. Habe die Mulde einfach direkt unter den obersten Schlafplatz gebastelt.

Das is der Baum :

15726388fc.jpg


Und so dann mit der Mulde und einem glücklichen Krümel :

15804240ly.jpg
 
Legion_x

Legion_x

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2012
Beiträge
9
Ort
Leipzig
Versuch mal deine Plüchracker mit Spielzeug in loser Alufolie umhüllt anzulocken an den neuen Kratzbaum. Das raschelt schön und gewinnt sicherlich ihre Aufmerksamkeit. Ansonsten einfach immer wieder mit der eigenen hand am Kratzbaum kratzen und ihr so vorführen wie es geht (kannst auch behutsam ihre Tatze nehmen)...Bei meiner Perser hats geklappt.

*gelöscht: Werbung*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
  • #10
Hallo Legion,

ich hab den Baum zurück geschickt weil ich nur Terz mit ihm hatte. Das Fell hat nicht aufgehört zu haaren und meine ganze Bude inklusive Katzen waren von dem Kunstfell befallen :mad:

Dafür hab ich mir dann einen Kirstins geholt und habe den Kauf in keinster Weise bereut :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
45
Aufrufe
6K
blue_devil
blue_devil
Antworten
2
Aufrufe
589
Niera
N
Antworten
10
Aufrufe
519
oneironautin93
oneironautin93
Antworten
24
Aufrufe
2K
Grizzler
G
Antworten
7
Aufrufe
859
pezzi64
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben