Neueinzug aus Tierheim

  • Themenstarter Dante_Elvis
  • Beginndatum
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
Hallo ihr Lieben,

Vor einiger Zeit habe ich mich (uns) hier schon einmal vorgestellt. Damals mit unseren zwei Neuankömmlingen Dante und Elvis. Vor ein paar Wochen ist uns Dante überfahren worden. Ganz schrecklich.
Die beiden waren bis dahin noch nicht draußen und unser Dante ist uns entwischt und so weit gelaufen dass der dann an einer Kreuzung direkt überfahren wurde. Wir hatten 20 min später einen Anruf aus dem Tierheim (Fahrer hat in zur Ärztin gebracht, er war ja gechipt). Das war fürchterlich und für die ganze Familie und auch seinen Bruder ein Riesen Verlust. Sie haben so viel miteinander gespielt und gekuschelt...

Eine Woche später sind wir dann ins Tierheim gefahren und haben einen neuen Kater dazu geholt.
Nach zwei Tagen bin ich mit Mac (genaues alter weiß man nicht aber er war ca 9 Wochen) zu unserer Tierärztin zum Check gefahren. Er hatte bis dahin öfters Erbrochen und auch Durchfall. Hier und da mal hingemacht.
Ergebnis: Flöhe ohne Ende (ich hatte sie tatsächlich nicht gesehen udn nicht damit gerechnet da im Tierheim nichts etwähnt wurde. Er wurde im Tierheim gechipt und geimpft, er wurde wohl mit mehreren Kitten draußen gefunden mit 6 Wochen).
Unsere Ärztin hat ihn dann eigepudert und ein Spot on für Babys gegeben. Außerdem hat under Elvis such einen mitbekommen. Zuhause reinige ich eh sehr(Halsband im Staubsauger Beutel, dampfteiniger usw) viel so dass ich nach einigen Tagen keinen Flug mehr gesehen habe.
Problem also im Griff. Wegen dem Durchfall wurde ein Giardientest gemacht der negativ ausfiel.
Durchfall weiterhin, übergeben auch also wieder zum Tierarzt. Zwischendurch ist uns aufgefallen, dass Mac deutlich weniger Symptome hat seit dem er ein extrem hochwertiges Futter bekommt (Anifit). Es wurde dann wieder ein Giardientest gemacht der wieder negativ ausfiel. Unsere Ärztin sagte, dass das schonmal vorgekommen ist dass ein Test fälschlich negativ ausfällt, deshalb hat sie uns panacur für beide kater mitgegeben. Haben es dann zweimal jeweils 5 Tage mit 3 Tagen Pause angewendet. Durchfall besser. Kot weich aber kein Erbrechen mehr. Dann einmal einen Dose Futter wie uns später aufgefallen ist mit einen kleinen Anteil Rind, gleich wieder Durchfall und Würgen. Nun denken wir es liegt eher an dem
Futter und nicht an Giardien. Seit gestern füttern wir Mac intensive Pute pur.
Jedenfalls bin ich ein bisschen am Ende mit meinem Latein. Seit Wochen reinige ich, koche alles ab, dämpfe usw wegen möglichen Giardien. Und gestern sehe ich dann plötzlich eine schwarzverfärbung um Macs Mund/Nase. Also wieder hin zur Ärztin und sie sagte sie braucht da gar nichts testen, fast alle Kitten aus diesem Tierheim hatten diesen Pilz. Also Katzenpilz. Nun haben wir eine Lösung mitbekommen mit der wir ihn alle drei Tage waschen sollen. Reicht das? Ich mache mich momentan echt verrückt da es ja auf Elvis und auch uns Menschen gehen kann. Also wieder alles reinigen usw ständig Hände waschen und aufpassen beim kuscheln.
Habt ihr Tipps und Ratschläge für mich?
Sie hat ihn übrigens gestern in der Praxis gewaschen und heute schon ist alles wieder schwarz...

Liebe etwas verzweifelte Grüße
Hanna
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.169
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
macht euch nicht verrückt.

das baden dürfte reichen, und natürlich das regelmäßige reinigen mit dampfreiniger & die liegeplätze müssen auch sehr regelmäßig gewaschen werden.

btw, der pilz kann tatsächlich übertragen werden, aber da muss der mensch / das tier schon probleme mit dem immunsystem haben.

ich finde es nur tatsächlich erschreckend, dass ein 9 wochen altes tierchen in einem so desolaten zustand aus einem TH kommt....unglaublich
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
Vielen Dank für deine Antwort! Hoffe nur, dass er sich nicht immer wieder von vorne ansteckt. Eigentlich bin ich ein sehr positiver Mensch, aber irgendwie scheint es nicht abzureißen bei dem kleinen.
Ja ich verstehe es auch nicht, die Tierärztin hat sogar im Tierheim angerufen und gesagt, dass es so nicht geht. Wenigstens aufklären hätten sie uns müssen.
Aber Mac ist munter, kuschelt ohne Ende und ganz zufrieden. Er frisst auch ohne Ende 😊
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
kleines update:

Macs Durchfall hat sich nicht wirklich gebessert. Immer noch sehr weicher Kot.
Es geht ihm aber gut und er hat in den 4 Wochen in denen er bei uns ist schon 500g zugenommen (frisst rund um die Uhr).
Letzte Woche war ich mit ihm zum Impfen und nochmal um den weichen Kot anzusprechen. Durchs Impfen wurde es dann leider direkt noch mehr Kot und wieder weicher. Ausserdem nochmal ein Flohmittel, da wieder was gefunden wurde im Fell.
Es ist ein Teufelskreis und ich hoffe, dass sich die Darmflora jemals erholen kann.

Liebe Grüße
Hanna
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.151
Ort
Unterfranken
Finde es grad bedenklich, dass der Ta ein offensichtlich nicht ganz gesundes Kitten einfach so impft.
Durch den Durchfall und die Flöhe ist sein Immunsystem doch gar nicht stabil! :eek:

Bitte über drei Tage Kot sammeln, für ein großes Kotprofil + Giardien
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
Finde es grad bedenklich, dass der Ta ein offensichtlich nicht ganz gesundes Kitten einfach so impft.
Durch den Durchfall und die Flöhe ist sein Immunsystem doch gar nicht stabil! :eek:

Bitte über drei Tage Kot sammeln, für ein großes Kotprofil + Giardien

ja das finde ich auch bedenklich. wir sind bei der Tierärztin schon seit Jahren und vertrauen ihr eigentlich sehr, sie sagte das kommt dadurch, dass die Darmflora jetzt durcheinander ist und wir müssen es weiter beobachten. Aber ich bin auch einfach verzweifelt und fühle mich hilflos....
Kot wurde wie ganz oben geschrieben schon zweimal vor Wochen kontrolliert (über 3 Tage gesammelt usw) beide male unauffällig. Trotzdem hat er ja die Panacur Geschichte bekommen.
Nun letzte Woche nochmal Kot abgegeben und wieder alles unauffällig.
Morgen habe ich einen telefonischen Termin bei einer Tierheilpraktikerin. Da möchte ich ein Profil der Darmflora (wie auch immer das heisst) erstellen lassen und mich beraten lassen.
Es kann ja nicht einfach so hingenommen werden, dass der Kot sich nicht bessert :sad:
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.925
Ort
An der Ostsee
Welches mittel gebt ihr denn gegen die Flöhe? Spot ons sind leider net so das wahre und helfen oft nicht.
lg
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Und ganz schnell TA wechseln. Der Jetzige betreibt Kaffeesatzleserei.
Impft ein nicht gesundes Tier ... der hat wohl nicht alle Latten am Zaun. :grr:
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55


Er hat beim TA direkt Puder bekommen und Amflee. Sie sagte, dass er eventuell in 4 Wochen noch was stärkeres bekommt wovor es mir jetzt schon graut...

Ich habe bisher allerdings keinen einzigen Floh gesehen, nur noch Kot im Fell. Kann aber ja auch schon älter sein.
Wir saugen zweimal täglich, dämpfen usw.
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
  • #10


Das ist der kleine ❤️
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.925
Ort
An der Ostsee
  • #11


Er hat beim TA direkt Puder bekommen und Amflee. Sie sagte, dass er eventuell in 4 Wochen noch was stärkeres bekommt wovor es mir jetzt schon graut...

Ich habe bisher allerdings keinen einzigen Floh gesehen, nur noch Kot im Fell. Kann aber ja auch schon älter sein.
Wir saugen zweimal täglich, dämpfen usw.

dann kämme einfach mal täglich und überprüfe auf flöhe. und falls ihr nochmal gegen flöhe behandelt bitte keine spot ons nutzen.
lg
 
Werbung:
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
  • #12
dann kämme einfach mal täglich und überprüfe auf flöhe. und falls ihr nochmal gegen flöhe behandelt bitte keine spot ons nutzen.
lg

ok, was empfiehlt ihr? Kann man sich ja auch selbst besorgen dann ohne den TA
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.151
Ort
Unterfranken
  • #13
Auf was wurde der Kot denn untersucht? Hast du die Befunde auf Papier?
Hatte es jetzt schon öfter hier gelesen, dass es vom Tierarzt hieß, dass alles unauffällig wäre, aber gar nciht auf alles untersucht wurde...
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
  • #14
Ehrlich gesagt weiß ich das gar nicht. Ich wurde immer nur angerufen mit den Worte „alles unauffällig und keine Giardien“....

Vom Gefühl her würde ich auch sagen müsste doch viel mehr untersucht werden und nach dem kleinen geschaut werden. Blut, Ultraschall dachte ich zb auch?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.925
Ort
An der Ostsee
  • #15
ok, was empfiehlt ihr? Kann man sich ja auch selbst besorgen dann ohne den TA

Eigentlich würde ich dir capstar und program empfehlen. ersteres killt die flöhe, zweiteres wirkt als antibabypille. ABER ich weiß gerade nicht ab welchem Alter die gegeben werden dürfen, deshalb bitte ich dich, dich da nochmal einzulesen.
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
  • #16
Eigentlich würde ich dir capstar und program empfehlen. ersteres killt die flöhe, zweiteres wirkt als antibabypille. ABER ich weiß gerade nicht ab welchem Alter die gegeben werden dürfen, deshalb bitte ich dich, dich da nochmal einzulesen.

Alles klar das werde ich. Danke für den Tipp, ich versuche schon mich jede freie Minute hier durchzulesen und bin für jeden Tipo dankbar :)
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.149
  • #17
Auf was wurde der Kot denn untersucht? Hast du die Befunde auf Papier?
Hatte es jetzt schon öfter hier gelesen, dass es vom Tierarzt hieß, dass alles unauffällig wäre, aber gar nciht auf alles untersucht wurde...

Ist leider oft der Fall :( eben wieder selbst erlebt.
Deshalb immer alle Ergebnisse schriftlich geben lassen. Ein Kotprofil immer im externen Labor testen lassen. In den Praxen angefertigte sind gerade bzgl. Giardien unzuverlässig (Schnelltest)!

So kleine Würmchen mit Panacur vollzupumpen ist nicht ohne gerade für den Darm - und gleichzeitig noch impfen. Das schreit gerade nach TA-Wechsel...

Der Darm muss wieder aufgebaut werden sonst hört der DF nimmer auf. Gekochtes Huhn kann helfen, ebenso sollte Darmaufbaumittel gegeben werden.

Mit Flöhen kenne ich mich nicht aus. Gut schon mal, dass du auf die Hygiene achtest.
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
  • #18
So ich hatte dann heute nochmal nachgefragt ob ich das Kotprofil gerne sehen würde und ich sollte dann nochmal mit dem kleinen in die Praxis kommen. Sie hat ihn dann nochmal untersucht und gesagt dass sie nun gern ein großes Kotprofil machen möchte was sie ins Labor einschickt. Wie ihr gesagt habt, hatte sie vorher in ihrer Praxis selbst auf Giardien getestet. Ich musste dann auch nichts zahlen.
Nun warten wir mal ab...
 
Simba 17

Simba 17

Benutzer
Mitglied seit
3. April 2017
Beiträge
89
Ort
Mattsies
  • #19
Ein Tipp zu den Flöhen (eigene Erfahrung :eek:)

Besorgt euch "Flohlampen" (an besten 2- 3, gibt es bei Amazon) kosten nicht die Welt, sind aber sehr effektiv. Damit haben wir vor Jahren unser Flohproblem in den Griff bekommen (auch nachdem wir schon 2 Monate geputzt und gedampft hatten)

die stellt Ihr dann dahin wo sich der kleine gern aufhält. Auch ruhig 1-2 Monate stehen lassen, denn Flöhe sind wirklich hartnäckig.

Viel Glück für den kleinen :)
 
D

Dante_Elvis

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2019
Beiträge
55
  • #20
Ein Tipp zu den Flöhen (eigene Erfahrung :eek:)

Besorgt euch "Flohlampen" (an besten 2- 3, gibt es bei Amazon) kosten nicht die Welt, sind aber sehr effektiv. Damit haben wir vor Jahren unser Flohproblem in den Griff bekommen (auch nachdem wir schon 2 Monate geputzt und gedampft hatten)

die stellt Ihr dann dahin wo sich der kleine gern aufhält. Auch ruhig 1-2 Monate stehen lassen, denn Flöhe sind wirklich hartnäckig.

Viel Glück für den kleinen :)

Ich danke dir ganz herzlich für den guten Tipp! Werde ich gleich mal schauen bei Amazon 😃
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
3K
WütenderWookie
WütenderWookie
M
Antworten
9
Aufrufe
4K
mimicharly
M
D
Antworten
3
Aufrufe
2K
Dangerous
Dangerous
F
2 3
Antworten
58
Aufrufe
2K
Pawis Mami
P
J
Antworten
2
Aufrufe
7K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben