muss eine zweite Katze unbedingt sein

Gamila

Gamila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2010
Beiträge
180
Ort
Tübingen
  • #441
Hallo Lomelith,
schön, dass es euch jetzt wieder ein bisschen besser geht :)
Und alles andere: LAAAAAANGSAM. Es ist total schön, dass du jetzt auch wieder Hoffnung siehst, dass Merlin doch nicht alleine bleiben muss. Aber eine überstürzte Entscheidung für weitere Katzen, wo deine Eltern am Ende nicht vollständig dahinter stehen, bringt keinem was: weder dir, noch den Katzen, noch dem Familienfrieden.
Zum Thema Futterkosten: die belaufen sich bei uns ungefähr auf 1 Euro pro Katze pro Tag, also bei 2 Katzen ca. 60 Euro im Monat. Ich habe aber von Anfang an nur recht gutes Futter gekauft (gerade habe ich "Grau" und zwischendrin Bozita). Ich würde da auf einen guten Kompromiss zwischen Preis und Leistung achten. Bei zwei Katzen kann man vielleicht auch mal was auf Vorrat kaufen und kriegt dann entsprechende Rabatte, wenn man z.B. Großpackungen online bestellt. Meine beiden sind auch noch im Wachstum und total verspielt, deshalb haben sie immer Hunger und verschlingen auch entsprechend viel. Vielleicht wird das irgendwann ja mal weniger...
Wie viel kostet denn Merlins Versorgung im Monat? Nimm das doch einfach doppelt, dann hast du denke ich alle Kosten abgedeckt.
Viele Grüße,
Gamila.
 
Werbung:
L

Lomelith

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
282
  • #442
nene, überstürzt wird hier nichts, vor allem weil cih bei meiner Mutter gegen eine Wand rede. Die ist momenta echt so, dass ich sie am liebsten 5 Wochen in Kur schicken würde und sie erst wieder abholen würde, wenn sie mal weider chillen kann. (Das konnte Mama allerdings noch nie).
Ich muss mich jetzt erstmal Stück für Stück vor arbeiten, gaaaanz viel schleimen, wieder überzeugen, immer wieder kleine Argumente einwerfen. Und vielleicht mal sehen, in 4 Wochen... (mindestens 4 Wochen, wenn nicht länger).
 
J

joinup

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2010
Beiträge
57
  • #443
Moin Lomelith,

ich verfolge das hier auch hin und wieder und drücke Dir die Daumen das es in absehbarer Zeit eine für alle zufriedenstellende Lösung gibt.
Hinsichtlich der Kosten denke ich, dass wenn es finanziell etwas knapp ist, man durchaus auch "Mittelklassefutter" füttern kann. Soweit ich das richtig im Kopf habe, zählt "Lux" aus dem Aldi ebenfalls dazu. Davon kostet eine große Packung (400g?) ca. 49 Cent. Selbst wenn man jetzt davon ausgeht, das beide pro Tag eine solche Packung mampfen, bist Du mit zwei Katzen bei 98 Cent dabei.

Grüße
 
L

Lomelith

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
282
  • #444
Danke für die super Tips, also momentan bekommt Merlin Kittenfutter von Wiskas, das gibts bei uns unten im Edeka in einer Box mit 12 x 100gr. Damit kommen wir ca 3 Tage hin, bei 2 Katzen also 1,5 Tage, das würde mit meinem Zuschuss gehen!!!! Was haltet ihr von Wiskas, den ganz teures Markenfutter geht momentan echt nicht.
 
stecknadel

stecknadel

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.751
Ort
Pfungstadt
  • #445
Kauf lieber das Futter ausm Aldi - ist viel hochwertiger und auch günstig! Wiskas ist MÜLL! :zufrieden:
 
J

joinup

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2010
Beiträge
57
  • #446
Danke für die super Tips, also momentan bekommt Merlin Kittenfutter von Wiskas, das gibts bei uns unten im Edeka in einer Box mit 12 x 100gr. Damit kommen wir ca 3 Tage hin, bei 2 Katzen also 1,5 Tage, das würde mit meinem Zuschuss gehen!!!! Was haltet ihr von Wiskas, den ganz teures Markenfutter geht momentan echt nicht.

Gib ihm das bloß nicht. Auch wir haben anfangs den Fehler gemacht mit dem Zeug. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, was das vor allem bei der Mäkelkatze für ein Theater war sie davon zu "entwöhnen".
Das Zeug kriegen sie bei uns nur noch, als mal Medis unter das Futter gemischt werden mussten.

Grüße
 
Gamila

Gamila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2010
Beiträge
180
Ort
Tübingen
  • #447
Ganz teures Markenfutter ist auch nicht unbedingt besser.
Der Aldi-Tip ist gut: "Lux" bzw. "Shah" (heißt glaub ich je nach Region anders) soll wirklich gut sein! Ich habs noch nicht probiert, aber das liegt nur daran, dass hier weit und breit kein Aldi ist und wir kein Auto zum Transport vieler schwerer Dosen haben. Hab aber schon von vielen gehört, dass das vom Preis-Leistungsverhältnis her echt spitze ist. Merlin ist doch jetzt auch schon ein halbes Jahr alt, oder? Dann braucht er eigentlich auch nicht mehr unbedingt Kittenfutter. Wichtig ist in dem Alter halt noch, dass der Kleine so viel fressen darf wie er will - er ist ja noch im Wachstum und spielt ja auch ganz viel.
 
stecknadel

stecknadel

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.751
Ort
Pfungstadt
  • #448
Ganz teures Markenfutter ist auch nicht unbedingt besser.
Der Aldi-Tip ist gut: "Lux" bzw. "Shah" (heißt glaub ich je nach Region anders) soll wirklich gut sein!

Ich mein beim Aldi Süd heißt es Sachet... :aetschbaetsch2:
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2010
Beiträge
7.107
  • #449
Dann hoffe ich mal, daß die Katzen nicht wieder zuviel miteinander spielen und eine wieder weg muß. So eine Art "Bäumchen wechsel dich"
 
L

Lomelith

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
282
  • #450
Boar bin ich fertig. Komme grad aus der Schule und hatte nen Mega-Zoff mit meiner besten Freundin wegen der gemeinsamen AG-Leitung. Ich würd der am liebsten den Kopf abreißen. Würde die AG ohne mich laufen, würde ich ja aufhören, aber dann läuft es darauf hinaus, das die Tiere vermittelt werden und die AG zerbricht... Wie mich das aufregt.
Zusätzlich muss ich gleich zum Babysitten und hab null Bock, weil ich noch zwei Berichtigungen von Arbeiten und massig Hausaufgaben on gestern und heute zu erledigen habe. Ich krieg die Krise.
Sorry, dass ich euch voll laber, aber ich musste mir mal die Seele entmeckern.


Danke für die lieben Tipps mit dem Futter. Werde mir das dann mal kaufen. Haben zum Glück nur noch eine angebrochene und eine volle Packung da....
Ja klar bekommt Merlin so viel er will. Er kommt einfach zwischendurch in die Küche setzt sich vor den Kühlschrank und maunzt einmal, dann gibts direkt was zu futtern. Der ist was das angeht echt helle.
Ich weiß nicht wie das Aldi Futter heißt aber wir haben einen im Ort (5 min mit dem Fahrrad und wir kaufen da auch oft Wasser und so, glaub ich) also ist das schon mal kein Problem. ALso braucht Merlin nicht unbedingt Kittenfutter????
LG lomelith
 
stecknadel

stecknadel

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.751
Ort
Pfungstadt
  • #451
Hallo,

also viele sagen Kittenfutter ist gar nicht nötig - Merlin ist ja nun auch schon 6 Monate alt, oder!? Da solltest du auf jeden Fall umstellen.
Mein Cougi war mit 4 Monaten auch noch Kittenfutter gewöhnt und als ich dann Adultfutter gegeben hab hat er gleich DF bekommen. Musste also ganz langsam umstellen aber mitlerweile (7 Monate) geht das sehr gut.
Nala mit ihren 4 Monaten hat noch nie kittenfutter bekommen und das funktioniert super. Musst du also ausprobieren!
Also Sachet bei Aldi-Süd und Lux (glaub ich) bei Aldi Nord - damit biste auf jeden Fall besser bedient als mit Wiskas, Felix, Sheba und Co.! :aetschbaetsch2:
Und wenn du ihm was ganz gutes tun willst, kaufste ne schöne Hühnerbrust und gibst ihm die klein geschnitten (net regelmäßig aber immer mal - ist gut für die Zähne und macht Spaß bei fressen!). :smile:
 
Werbung:
Jo_Frly!

Jo_Frly!

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2008
Beiträge
4.649
Alter
36
Ort
München
  • #452
Meine Katzen haben nie Kittenfutter bekommen. Bzw mir ist es eigentlich egal, wenn es eine Sorte nur für Kitten gibt, dann nehm ich die auch mit.

Meine Katzen haben auch früher das Cachet (früher Shah)/Lux bekommen, bevor Batti ihre Allergie bekam. War zufrieden und die Katzen mochten das auch immer gerne!
 
I

Inana

Gast
  • #453
Mal ganz ehrlich!? Das was du grad machst ist übel. Ihr habt vor ein paar Tagen ein kleines Kätzchen wieder weg gegeben... Die beiden haben sich verstanden, waren lieb und am Geld hats nicht wirklich gelegen, aber sie haben zu viel gespielt!? Nu überlegst du wieder eins zu holen? Ganz ehrlich ich find es echt unfair Lucy gegenüber.

Klar ist es erstrebenswert ne zweite Katze dazu zu nehmen. Aber was ist, wenn ein Babysitterjob wegfällt? Du hast doch selbst beschrieben wie schwierig alles bei euch ist etc. Jetzt stell dir vor, du holst ne neue andere und wieder passiert was unvorhergesehenes... Dann hat Merlin sich wieder an jemand gewöhnt, diesmal vielleicht sogar länger und dann ist sie wieder weg? Bei Lucy hast du auch gesagt du gibst sie nicht wieder her :( Auch wenns schwer fällt tu euch allen den Gefallen und wart noch mit ner zweiten Katze, bis bei euch wieder KOMPLETT ruhe eingekehrt ist. Die kleinen würden auch in einer anderen Konstellation immer noch miteinander toben und raufen.

Wenn so ne Trennung nochmal vorkommt wird Merlin die Welt nicht mehr verstehen und das fände ich schade.

Ich denk du bist nen vernünftiges Mädel, deswegen würd ich dir wünschen, dass du jetzt die richtige Entscheidung triffst
 
stecknadel

stecknadel

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.751
Ort
Pfungstadt
  • #454
Mal ganz ehrlich!? Das was du grad machst ist übel. Ihr habt vor ein paar Tagen ein kleines Kätzchen wieder weg gegeben... Die beiden haben sich verstanden, waren lieb und am Geld hats nicht wirklich gelegen, aber sie haben zu viel gespielt!? Nu überlegst du wieder eins zu holen? Ganz ehrlich ich find es echt unfair Lucy gegenüber.

Och mensch - die Kleine versucht doch nun schon ihr bestes... Hattet ihr denn keine Eltern, die euch Sachen verboten haben von denen ihr überzeugt wart? Muss man das immer so formulieren?

Übel wärs, wenn sie sich net informieren würde und die Katze alleine daheim halten würde uns die mit Wiskas und Co vollstopfen würde. Aber nein sie fragt und lässt sich beraten und will offensichtlich nur das Beste für die Katze.

Da muss man doch eher den eltern den Vorwurf machen, die in die Anschaffung der Katze eingewilligt haben ohne sich zu informieren. Sie scheinen ja auch momentan nicht sonderlich an mehr Infos interessiert zu sein!?

Dass eine erneute Trennung nicht gut wäre, das unterschreiben wir alle - denke ich! Aber darüber ist sich Lomelith sicher ebenso im Klaren! Sorry das musste raus! Immer auf den Kleinen rumhacken ... das find ich unfair, Lomelith UND Lucy gegenüber!
 
I

Inana

Gast
  • #455
Och mensch - die Kleine versucht doch nun schon ihr bestes... Hattet ihr denn keine Eltern, die euch Sachen verboten haben von denen ihr überzeugt wart? Muss man das immer so formulieren?

Übel wärs, wenn sie sich net informieren würde und die Katze alleine daheim halten würde uns die mit Wiskas und Co vollstopfen würde. Aber nein sie fragt und lässt sich beraten und will offensichtlich nur das Beste für die Katze.

Da muss man doch eher den eltern den Vorwurf machen, die in die Anschaffung der Katze eingewilligt haben ohne sich zu informieren. Sie scheinen ja auch momentan nicht sonderlich an mehr Infos interessiert zu sein!?

Dass eine erneute Trennung nicht gut wäre, das unterschreiben wir alle - denke ich! Aber darüber ist sich Lomelith sicher ebenso im Klaren! Sorry das musste raus! Immer auf den Kleinen rumhacken ... das find ich unfair, Lomelith UND Lucy gegenüber!


Ui ich glaub das ist jetzt falsch rüber gekommen. Auch in meinen vorherigen Posts hab ich immer zu ihr gehalten und nie auf ihr rumgehackt. Ich habs diesmal ein bißchen drastischer formuliert, weil ich so das Gefühl habe, dass es jetzt noch viiiiiel zu früh wäre. (Übrigens sorry, wenn ich jetzt so über dich schreibe, als wärst du nicht da ;) ) Sie hat nur geschrieben, dass sie sich schon wieder in 2 verliebt hat und dass es nun nicht mehr am Geld scheitert. Aber das war ja auch nicht der ausschließliche Grund der Abgabe...

Also nicht falsch verstehen. Es ging wirklich nur darum nicht ne Woche später ne andere Katze zu holen, wenn das Familiengerüst im Moment auf etwas "wackeligen Beinen" steht.

Also nochmals sollte es wie rumhacken rübergekommen sein tut es mir sehr leid!
 
stecknadel

stecknadel

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.751
Ort
Pfungstadt
  • #456
Ui ich glaub das ist jetzt falsch rüber gekommen. Auch in meinen vorherigen Posts hab ich immer zu ihr gehalten und nie auf ihr rumgehackt. Ich habs diesmal ein bißchen drastischer formuliert, weil ich so das Gefühl habe, dass es jetzt noch viiiiiel zu früh wäre. (Übrigens sorry, wenn ich jetzt so über dich schreibe, als wärst du nicht da ;) ) Sie hat nur geschrieben, dass sie sich schon wieder in 2 verliebt hat und dass es nun nicht mehr am Geld scheitert. Aber das war ja auch nicht der ausschließliche Grund der Abgabe...

Also nicht falsch verstehen. Es ging wirklich nur darum nicht ne Woche später ne andere Katze zu holen, wenn das Familiengerüst im Moment auf etwas "wackeligen Beinen" steht.

Also nochmals sollte es wie rumhacken rübergekommen sein tut es mir sehr leid!

Jupp, das unterschreib ich! Dann hab ichs vielleicht auch einfach in den falschen Hals bekommen! Soll ja vorkommen - dann sorry! :grin:
 
I

Inana

Gast
  • #457
Nicht schlimm :D
Deswegen isses ja ein Forum!
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.162
Alter
53
Ort
NRW
  • #458
Och mensch - die Kleine versucht doch nun schon ihr bestes... Hattet ihr denn keine Eltern, die euch Sachen verboten haben von denen ihr überzeugt wart? Muss man das immer so formulieren?

Übel wärs, wenn sie sich net informieren würde und die Katze alleine daheim halten würde uns die mit Wiskas und Co vollstopfen würde. Aber nein sie fragt und lässt sich beraten und will offensichtlich nur das Beste für die Katze.

Da muss man doch eher den eltern den Vorwurf machen, die in die Anschaffung der Katze eingewilligt haben ohne sich zu informieren. Sie scheinen ja auch momentan nicht sonderlich an mehr Infos interessiert zu sein!?

Dass eine erneute Trennung nicht gut wäre, das unterschreiben wir alle - denke ich! Aber darüber ist sich Lomelith sicher ebenso im Klaren! Sorry das musste raus! Immer auf den Kleinen rumhacken ... das find ich unfair, Lomelith UND Lucy gegenüber!

soweit so gut. nur leider ist lucy nicht mehr thema... und ich hab auch ein dummes gefühl. denn rumhacken oder nicht, das ganze ist zu wackelig.

ein paar tage war eine zweite katze da, mit dem familenrat beschlossen - und dann wurde alles wieder über den haufen geworfen. das geht nicht.

auch wenn´s in letzter konsequenz die eltern waren, die sind die maßgebenden.
 
L

Lomelith

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
282
  • #459
mir ist vollkommen bewusst, dass ich nichts übereilen sollte und das die Situation mit July - so hieß sie nähmlich - total beschi***en war. Und mir tut es echt sau leid was ich beiden Katzen damit angetan habe.
Aber ich kann eure Bedenken sehr gut verstehen. Bin nun mal der kleine Teenager, der mal eben aus ner Laune heraus ne zweite Katze dazu geholt hat.
Das mit dem "verlieben" war nicht zu hundert Prozent ernst gemeint. ich finde ständig Kätzchen süüüüüß. Weil ich einfach ständig auf der Suche bin um immer wieder zu lesen "Unsere Kitten werden nur zusammen abgegeben". Das motiviert mich ungemein. Also ist das ständige Verlieben eine Art der Motivation......Ne ziemlich verrückte zugegeben.

Sorry, dass ich so viele Fehler mache....

LG Lomelith
 
I

Inana

Gast
  • #460
Das hat gar nix mit Teenager zu tun, es gibt sehr viele Erwachsene, die sich saudumm verhalten :grin:

In dem einen Beitrag hörte es sich echt so an, als wolltest du dir ein neues Kätzchen holen und hättest deine Mutter schon fast überredet. So klingt das doch schon ganz anders. Und das mitm Verlieben ist völlig normal, mein Freund meinte jetzt zu mir. Also wenn man mal ausrechnet, wieviele Katzen du mir zeigst, die dir gefallen müsstest du jetzt etwa 12 haben :zufrieden:

Also träumen darfst du natürlich....
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
18
Aufrufe
8K
S
Nikraut
2
Antworten
28
Aufrufe
4K
Nikraut
Nikraut
N
Antworten
8
Aufrufe
1K
Schatzkiste
Schatzkiste
K
Antworten
28
Aufrufe
3K
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
M
Antworten
11
Aufrufe
4K
Jessica.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben