Meine beiden machen Randale !!

  • Themenstarter Moni
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kaputt kratzen nacht teppich
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
Hallo!

Hab wieder ein Anliegen!

Traute mich es erst nicht hier rein zu schreiben aber mache das jetzt doch!

Meine beiden toben sehr viel miteinander was auch ok ist. Am schlimmsten halt in der Nacht obwohl ich sehr viel mit den beiden spiele.

Beide machen momentan sehr viel beim Toben kaputt. Sie kratzen an Tapeten,
kratzen an Teppich , kratzen an der Couch.
Hab überall schon kratzspuren die mittlerweile echt hässlich aussehen. Meine Couch ist neu und bald ist sie kaputt gekratzt. Teppich löst sich an viele Stellen auch schon auf.

Machen die allerdings auch am Tage wenn ich zu Hause bin. Wenn ich weggehe sehe ich nur was alles umgefallen ist etc.

Shila sagte mir schon das die Vorbesitzerin sagte das die viel kaputt gemacht haben. Aber momentan wird das ganz schön schlimm.
Habt ihr einen Rat besonders für die Nacht?
Kann man daran überhaupt was ändern?

LG Moni
 
H

Hexe4You

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
215
Huhu Moni..

was für Alternativen haben sie denn zu deinen Möbeln?
Bei mir kommt es auch *mal* vor, dass sich die Krallen in die Möbel verirren, aber selbst die Pflegekatzen haben sich schnell angewöhnt, dass am KB gekratzt wird ;)

Und ansonsten: wie reagierst du, wenn sie es machen?
 
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
Die haben ja ein großen Kratzbaum. Und kratzen ja auch daran.
Wie ich reagiere? Ich sage bestimmt nein oder klatsche in die Hände , Ich rufe sie und sie kommen und dann nehme ich sie hoch und setze sie aufn Kratzbaum.
Aber das interessiert beide nicht. Und nachts hab ich eh keine Kontrolle drüber.
 
C

Catzchen

Gast
Finde, das hört sich an, als wären sie nicht ausgelastet!

Versuche doch abends vor dem Schlafen gehen noch ordentlich mit ihnen zu spielen. So mache ich das, damit meine mich schlafen lassen.
Ich mache das bis zu 1 Std., bis sie nicht mehr wollen, bzw. können, dann geben sie nachts meistens Ruhe.
Außerdem verstecke ich etwas TroFu, das können sie nichts suchen. Kannst es ja im Kratzbaum verstecken, dann wird der zur Anlaufstelle.

Hast du denn auch Spielzeug zur Selbstbedienung rumliegen (Bälle, Mäuse, ...)?
 
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
Ich spiele sehr viel mit denen. Mit Laserpointer uns Angeln und sie haben Bälle , Murmeln die sie lieben , Mäuse , Kissen , andere Tiere , sie spielen auch damit viel. So viel das ich oft neues holen muss weil die zerfetzt sind*gg*

Aber das reicht nicht die toben dann doch viel miteinander. Kriegen spielen ist ja soo toll
 
H

Hexe4You

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
215
Hmm was verstehst du denn unter einem großen Kratzbaum? Also wie "hoch" ist der längste Sisalstamm? Und vorallem wo steht der Baum?

Bei andy hat nun erst KB Nr 3 entsprechenden Anklang gefunden, nachdem er an einem bestimmten Standort kam. Andere KBs wurden ignoriert (zu geringe Kratzhöhe) und wieder andere wegen eines "falschen" Standortes

hast du evt. auch solchen Papp-Kratzteile? Die werden gerne von Katzen angenommen, die sich nicht in die Höhe strecken wollen.
 
Selena

Selena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
367
Ort
am Rande des Ruhrgebiets
Bei Sirena hat es geholfen die Stellen mit Feliway zu besprühen, seitdem kratzt sie nicht mehr am Sofa, was sie vorher ausgiebigst getan hat (obwohl der Kratzbaum 20 cm daneben steht). Feliway gibt es beim Tierarzt, vielleicht kannst du da was leihen oder auf Pump kaufen, wenn es bei dir im Moment finanziell nicht drin ist.
Und immer weiter den beiden klar machen, das kratzen am Sofa bäh ist. Vielleicht haben sie es sich ja bei der Vorbesitzerin schon angewöhnt....
 
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
Kratzbaum geht bis zur Decke und sie sind viel drauf. Zum schlafen und zum Spielen.
Und der Baum steht im Wozi neben der Coch ( Hab sonst nirgends Platz ) Aber die kratzen halt wenn sie wild miteinander toben. Da wird gesprungen , versteckt hinter der Tür und so wird gekratzt. Fliegt ein Tier rum wird hinterher gesprungen und an Tapeten gekratzt. Also deren Spieltiere.

Und nachts hab ich halt keine Kontrolle sondern höre das nur wenn ich davon wach werde. Ich ignoriere das auch. Habs irgendwo gelesen das mans soll.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...wie alt sind sie jetzt? und ich denke zudem noch, dass es möglicherweise auch seelische Ursachen hat....bei der Vorgeschichte......
Was hältst Du von Bachblüten?
Eventuell könntest Du für jede der Beiden eine individuelle Mischung zusammenstellen lassen?
Das ist nicht sooo teuer......Micha oder Sussel, oder Hatnefer können sowas glaube ich....dann gibts noch einen Link von Ute......über pieper.....

Und, bitte trau Dich Alles zu fragen!
Du musst halt eventuell doofe Antworten unsererseits ertragen.....:D
lg Heidi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Ich meine, es liegt vor allen Dingen am Alter. Sie toben mit 8 Monaten viel, denn sie sind ja im schlimmsten Flegelalter. Es kann auch daran liegen, dass sie sich bei dir endlich einfach super wohl fühlen und deshalb besonders übermütig sind. Ich schätze mal, da mußt du durch ;). Irgendwann ist diese heftige Rabaukenphase vorüber und sie werden etwas "vernünftiger".
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
Ich meine, es liegt vor allen Dingen am Alter. Sie toben mit 8 Monaten viel, denn sie sind ja im schlimmsten Flegelalter. Es kann auch daran liegen, dass sie sich bei dir endlich einfach super wohl fühlen und deshalb besonders übermütig sind. Ich schätze mal, da mußt du durch ;). Irgendwann ist diese heftige Rabaukenphase vorüber und sie werden etwas "vernünftiger".
das unterschreibe ich zweimal!
lg Heidi
 
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
  • #12
Naja bin es halt vom anderen Forum gewohnt das man da bisschen angemacht wird deswegen traue ich mich nicht mehr.

Wie teuer wäre sowas denn und wie funktioniert sowas ?

Werden am 30 Juli 1 Jahr.

Möchte das meine Möbel heile bleiben bzw retten und das mein NOCH Teppich noch bisschen drinne bleibt. Und schlafen möchte ich auch endlich mal eine einzige Nacht durch.

Und glaubt mir ich spiele wirklich viel mit denen und mein Sohn auch.

Versteht mich nicht falsch ich liebe die beiden und wie man ja gesehen hat , fühlen die sich pudelwohl. Und aufgeben tue ich niemals und deswegen hole ich mir Hilfe.
 
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
  • #13
das unterschreibe ich zweimal!
lg Heidi

Unterschreibe ich 5 mal.
Doch meine Möbel etc leiden drunter.:confused:
Das mit der Kiste etc ist eine gute Idee das mache ich.
Kratzbretter müsste ich theoretisch ja überall hinmachen wo die kratzen und das ist vieeeel.

Aber hab ja noch 2 die könnte ich erstmal da anbringen wo die am meisten kratzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
  • #14
Naja bin es halt vom anderen Forum gewohnt das man da bisschen angemacht wird deswegen traue ich mich nicht mehr.

Wie teuer wäre sowas denn und wie funktioniert sowas ?

Werden am 30 Juli 1 Jahr.

Möchte das meine Möbel heile bleiben bzw retten und das mein NOCH Teppich noch bisschen drinne bleibt. Und schlafen möchte ich auch endlich mal eine einzige Nacht durch.

Und glaubt mir ich spiele wirklich viel mit denen und mein Sohn auch.

Versteht mich nicht falsch ich liebe die beiden und wie man ja gesehen hat , fühlen die sich pudelwohl. Und aufgeben tue ich niemals und deswegen hole ich mir Hilfe.
Hallo Moni,


Fragen kosten nix und wenn wir helfen können tun wir es gern!!!

Besorg die evtl. Feliwaystecker!!!!

Könnte helfen!!!

Gruß

Helga


aber die Flegeljahre einer Katze gehen auch vorüber!!!

 
M

Momenta

Gast
  • #15
Hallo Moni,

Deine Katzen sind altersentsprechend aufgeweckt, mit dem kleinen Hang zum Vandalismus ;) *g*

Wenn sie trotz intensiven Spielens so aufgedreht sind, wäre es zu überlegen, ihnen "Aufgaben" zu geben.

z.B. so etwas:

- diese durchsichtigen Kunststoffschälchen kaufen, wo so legger Tiramisu etc drin ist...das natürlich vorher selbst essen , schalen auswaschen und dann umgedreht auf den Fußboden stellen. Dort ein gut riechendes Leckerlie drunter legen, mal schauen, wie Katzen an die Belohnung kommen.

- Eierkartonunterteil nehmen, dort Leckerlies reinlegen...Katzen müssen pfoteln, denn breite Katzenschnauzen passen nicht rein

- leere Toilettenpapierrolle bzw. Rolle vom Haushaltspapier nehmen und diese kürzen, Rolle mit einigen (Schnupper-) Löchern versehen, ein Ende der Rolle mit Papier/Servietten bekleben, die andere Seite ebenfalls verschließen, am besten mit einem Stück Serviette, und dann ein Loch reinschneiden.
Die Katzen riechen ihre Belohnung, müssen aber die Rolle drehen, wenden oder auch zerrupfen.


Du kannst auch einen ganz großen Karton holen und Löcher reinschneiden.
Große Löcher, wo die ganze Katze reinpasst und kleine Löcher, wo sie nur reinschauen bzw. reinpfoteln kann.
Dann zerknüllst Du Zeitungspapier und legst alles in den Karton. Zum Schluß wirfst Du einige Leckerlies rein (so, daß sie auch in die Spalten des zerknüllten Zeitungspapiers liegen) und damit sollten die Katzen erst einmal eine Weile beschäftigt sein.


Eine große Sauerei, aber evt. große Sause für Katzen ist folgendes:

- frischen Rasenschnitt einsammeln und in die Wanne legen. In diesem Rasenschnitt befinden sich häufig Insekten, die die Katzen jagen können.

- früher habe ich jahreszeitlich gesammelt, eben Rasenschnitt, Schnee, Laub etc. Das gibt eine Menge Reize, für Nase und Augen und die Katzen werden damit beschäfigt.

LG
Momenta
 
Selena

Selena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
367
Ort
am Rande des Ruhrgebiets
  • #16
Als Alternative zu den Kratzbrettern wäre vielleicht Sisalteppich an die Wand Tackern/nageln was. Schohnt auf jeden fall die tapete uns deckt ne größere Fläche ab.
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
  • #17
Wenn ich das so lese, kommt mir der Gedanke, dass die beiden Rabauken kein nein kennen. Versuche sie zu erziehen.
Wenn sie an der Wang kratzen, nein sagen und wegnehmen und zum Kratzbaum tragen.
Mit der Wasserpistole naß spritzen.
Dies ist zwar mühsam, aber wenn Du nicht eingreifst werden sie immer weiter deine Einrichtung verschönern, da sie ja nicht wissen, dass das nicht deinen Vorstellungen entspricht.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #18
Natürlich schließ ich mich den Worten meiner Vorschreiber an. Aber ich glaube, die "Flegeljahre" deiner Beiden sind nicht nur eine Frage des Alters, sondern auch des Übermuts. Sie fühlen sich bei dir sauwohl (was ja wunderbar ist) und genießen das.

Darum möchte ich nochmal extra auf Ankes Worte eingehen, denn sie stimmen genau mit meiner Meinung überein:
Wenn ich das so lese, kommt mir der Gedanke, dass die beiden Rabauken kein nein kennen. Versuche sie zu erziehen.
Wenn sie an der Wang kratzen, nein sagen und wegnehmen und zum Kratzbaum tragen.
Mit der Wasserpistole naß spritzen.
Dies ist zwar mühsam, aber wenn Du nicht eingreifst werden sie immer weiter deine Einrichtung verschönern, da sie ja nicht wissen, dass das nicht deinen Vorstellungen entspricht.
Du schreibst:
Wie ich reagiere? Ich sage bestimmt nein oder klatsche in die Hände , Ich rufe sie und sie kommen und dann nehme ich sie hoch und setze sie aufn Kratzbaum.
Das sehen sie ebenfalls als lustiges Spiel an und werden es wiederholen, solange es ihnen Spaß macht;) .

Wenn sie irgendwas tun, was dir missfällt, beschäftige und unterhalte dich nicht näher mit ihnen, sondern geh resolut hin, schnapp sie dir mit einem lauten NEIN! und "wirf" sie von der Stelle weg. (Anschließend bitte nicht weiter drauf eingehen;) !) Sie müssen den Unterschied lernen, wann Dosi mit ihnen spielt und wann sie "stinksauer" ist.

Nur Mut, so schwer ist das gar nicht:) :) .
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #19
Also wir haben alle wichtigen Ecken an denen gekratzt wird mit Sisalmatten und einen zusätzlichen Laminatstreifen versehen. Mag aussehen wie es will, wir sind jedenfalls die Sorgen um die Tapeten los. Über die Sofas würde ich eine Decke legen. Damit müsste sich das Kratzen auch erst mal erledigt haben. Und wenn sie an den Möbeln kratzen würde ich sofort die Wasserspritze holen. Wenn es sein muss auch hundert mal am Tag. Ich fürchte da hilft leider nur das man grössere Ausdauer zeigt als die Miezen.

Ach ja, als Spielvorschlag hätte ich auch noch was. Einfach eine Pringels-Chipsdose nehmen, in der Plastikkappe mehrere kleine Löcher schneiden und einige Trofu-Stückchen hineinlegen. Ist dann so ähnlich wie die Sache mit der Klopapierolle. Allerdings braucht es dafür zum Teil einige Nerven wenn dann die Rolle über den Fussboden gerollt wird. :D
 
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
  • #20
Na dann werde ich mich mal kreativ hinsetzen und basteln:D .
Jetzt die Nacht waren die echt ruhig. Hab die echt viel mit dem Laserpointer gejagt.

Ich danke euch und berichte wie es in Zukunft läuft
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben