Mein Maxipüppchen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2007
Beiträge
556
Ort
NRW
Hallo ihr Liebe
Maxi geht es wieder besser. Sie ist medikamentös sehr gut eingestellt,
völlig ohne Nebenwirkungen.
Sie futtert und trinkt sehr gut und fordert fast penetrant ihre Leckerchen
ein. Maxi schläft auch nicht mehr so viel und hat viel zu erzählen.
Sie nimmt auch wieder am täglichen Leben teil und verteidigt den anderen
gegenüber ihre Chefstelle.
Beobachte Maxi natürlich weiterhin sehr genau um früh genug reagieren zu können.
Ich glaube ganz fest, dass wir noch eine lange und gute Zeit miteinander
haben werden.
Wir sind glücklich

Für die, die es nicht gelesen haben:
http://www.katzen-forum.net/sonstig...-nicht-glauben-mein-kleines-maximaedchen.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Ich freu mich sssoooo sehr diese Zeilen zu lesen :D:D:D

Weiter so Maxi, genies das Leben in vollen Zügen und lass es dir so richtig gut gehen!!

Weiterhin alles, alles Gute
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
17
Aufrufe
5K
Puschenpanther
Antworten
4
Aufrufe
293
Margitsina
Antworten
9
Aufrufe
2K
krissi007
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben