Maggie miaut so oft............

  • Themenstarter Maggie
  • Beginndatum
  • Stichworte
    maggie
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.269
Ort
bei Köln
Kann mir mal einer sagen, was ich davon halten soll? Als Gina im Dez 05 eingeschläfert werden mußte und nicht mehr unter uns war, hat Maggie fast 3 Monate geweint.:( Und genauso reagiert sie im Moment (würde sagen, seit ca. 3 Wochen) . Manchmal denke ich, sie fühlt sich alleine, obwohl ich seeeehr oft mit ihr schmuse und sie ja auch Freigang hat.

Oder kann es damit zusammenhängen, dass meine Tochter seit fast 3 Wochen in Urlaub ist? Sie kommt am Freitag wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Werbung

..ich würde sagen Beides ist möglich!
:D
Alles Liebe
Heidi
 
Hallo Gabi

macht mein Dinki auch oft, aber er ist eh ein sehr gesprächiger Typ, der alles, aber wirklich auch alles kommentieren und seinen Senf dazugeben muß.

Bei Deiner Maggie denke ich eher, daß sie sich schon einsam fühlt und jetzt, wo Deine Tochter weg ist, bestimmt noch mehr. Da will sie eben mit Dir reden, sie hat ja sonst niemand.
 
Maggie quatscht auch den ganzen Tag. Ich antworte auch oft. GöGa lacht sich dann kaputt. Mir egal.:D
 
Samson quasselt auch den ganzen Tag :rolleyes::rolleyes:

Ich denke schon, dass Maggie Deine Tochter vermisst. Lucy ist auch immer sehr gesprächig, wenn ich zum streicheln komme. Sie vermistt halt ihre Familie :(
 
Ich hab auch einen Quasselkaspar zu Hause. Es wird gequatscht wenn man aufs Klo geht, oder zum Futternapf, oder im Garten etwas spannendes entdeckt hat oder wie der Tag im allgemeinen so war, oder oder oder...


Bei Maggie liegt es bestimmt daran, dass sie deine Tochter vermißt. Warte mal ab. Wenn sie wieder da ist, ist es sicherlich vorbei.
 
Werbung:
Also Carlchen erzählt auch immer! Vor allem wenn ich von der Arbeit komme, muß er immer ganz aufgeregt petzen, was die anderen so alles angestellt haben:D
 
:rolleyes:Das quatscen bin ich ja gewohnt - das miauen im Moment ist aber anders. Hört sich anders an. Traurig irgendwie:(
 
Dann weißt Du ja, was los ist :)

Sie vermisst Deine Tochter.
 
  • #10
Maggies Tagesablauf ist vllt. durch die Abwesenheit deiner Tochter leicht verändert. Schon das kann unsere Gewohnheitstiere verstimmen oder beunruhigen. Es wird also langsam Zeit, dass deine Tochter wieder bei euch ist.

Da Maggie Freigängerin ist, wird es auf jeden Fall nicht an mangelnder Katzengesellschaft liegen. Die kann sie sich - wenn sie wollte - jederzeit alleine suchen.
 
  • #11
Da Maggie Freigängerin ist, wird es auf jeden Fall nicht an mangelnder Katzengesellschaft liegen. Die kann sie sich - wenn sie wollte - jederzeit alleine suchen.

Oh Kai, da kennst du Maggie aber nicht:D
Sie bleibt im Garten und geht nie woanders hin. Im Ernst. Sobald ein anderes Wesen auf 4 Pfoten unseren Garten betreten würde, wäre Maggie bei mir am Schoß oder würde die Treppe (trotz alter Knochen) raufstürmen. Nee, nee, damit will sie absolut nichts zu tun haben. :D
 
Werbung:
  • #12
Dachte ich mir, dass Maggie lieber ihre Ruhe vor ihresgleichen hat. Meine Exemplare sind ja mit den Jahren auch alles andere als gesellig geworden... Gelegentliche Kontakte mit Artgenossen gipfeln allenfalls in lauter Kreischerei :D. Gaaaanz selten, dass da freundschaftliche Anwandlungen zu spüren sind.

Also liegt es eindeutig am Fehlen deiner Tochter. Wie lange bleibt sie denn noch?
 

Ähnliche Themen

Katzus2010
Antworten
26
Aufrufe
3K
Catma
C
M
Antworten
43
Aufrufe
3K
madlenb
madlenb
Snowi
Antworten
18
Aufrufe
7K
Sparkyy
S
L
Antworten
17
Aufrufe
1K
Polayuki
Polayuki
I
Antworten
7
Aufrufe
2K
Isininga
I

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben