Lilly geht mir an die Tapete

Melli

Melli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2008
Beiträge
415
Ort
Hannover
Hi Ihr lieben,

wie Ihr schon lest, hab ich gerade ein großes Problem.

Lilly nimmt unsere Wände jetzt als Kratzbaum, habt Ihr ein paar Ideen was ich dagegen machen kann?.
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Vielleicht könnt ihr an die Stelle wo Lilly kratzt ein Kratzbrett oder Sisal befestigen, ansonsten fällt mir nur ein lautes NEIN oder die Wasserspritze ein.

Wenn du Lilly wieder beim kratzen erwischt, setz sie sofort mit einem NEIN zum Kratzbaum und streich mit ihren Pfötchen darüber. So zeigst du ihr, das sie da kratzen darf.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo,
was tun??
Also wir haben: Kratzbäume, Kratztonne,Sisal an den Wänden und auf dem Boden, Kratzbretter. Teppichbezogene Bretter, Holzstämme!!! Und was macht unser Tapezierer????? Klar, er benutzt die Tapete im Schlafzimmer. Schön am Eck, da kann er fein etwas herunterreißen. Ein tolles Geräusch, meist so gegen kurz vor 5.00 Uhr (Halloooooo ich habe Hunger!!!!!)

Er macht es nur dort und ich habe festgestellt, daß es die Vinyl Tapeten sind. Meine stinknormalen Papiertapeten interessieren ihn nicht.

Doppelseitiges Klebeband bringt auf jeden Fall ein wenig Abhilfe!!!

LG
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Hi Ihr lieben,

wie Ihr schon lest, hab ich gerade ein großes Problem.

Lilly nimmt unsere Wände jetzt als Kratzbaum, habt Ihr ein paar Ideen was ich dagegen machen kann?.

Ja, Tapete bis zur Höhe, an die die Katze rankommt, abmachen und die Wand einfach überstreichen. Übergang mit Bordüre bekleben. Ist kein Witz. Nachdem Sam meinen Flur mißhandelt hat, habe ich das so gelöst. Sieht jetzt richtig gut aus.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Ja, Tapete bis zur Höhe, an die die Katze rankommt, abmachen und die Wand einfach überstreichen. Übergang mit Bordüre bekleben. Ist kein Witz. Nachdem Sam meinen Flur mißhandelt hat, habe ich das so gelöst. Sieht jetzt richtig gut aus.
Sie bringen uns dazu Sachen zu machen..... nicht wahr??:):)
 
Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
Vielleicht könnt ihr an die Stelle wo Lilly kratzt ein Kratzbrett oder Sisal befestigen, ansonsten fällt mir nur ein lautes NEIN oder die Wasserspritze ein.

Schlechte Idee :D Wenn ich die Kratzstelle mit Kratzbrettchen überhänge, suchen sie sich sofort ne neue Stelle aus.
Ich habe unserer Tapetenkratzerin nun eine Stelle gelassen, an der sie kratzen darf. Und sie geht auch wirklich nur DA hin. Die ganzen Sisalsachen, die ich an die vorherigen Stellen gehangen habe, interessieren sie überhaupt nicht.
 
É

Éternité

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
10
-_- Das macht meiner auch, die Wasserspritze zieht bei ihm überhaupt nicht :( Er wird 2,3 mal angespritzt is dann komplett nass und was macht er? Bleibt sitzen und putzt sich erstmal :cool:
Ich will´s jetzt mal mit einem Katzenferhaltespray versuchen. Habe aber auch schon gehört das es helfen kann die betroffenen Wandstellen mit Essig abzutupfen.
 
Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
-_-Habe aber auch schon gehört das es helfen kann die betroffenen Wandstellen mit Essig abzutupfen.

Ja, genau, das hab ich auch mal ne Zeitlang gemacht. Hilft aber wirklich nur die ersten Stunden, wenns wirklich schlimm riecht. Da bleibt man dran... und ob das wirklich so gut für die Tapeten ist. :confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Die Tapeten sind von den Katzenpfoten und den dortigen Duftdrüsen schon als Kratzplatz markiert. Und genau das mußt Du wegbringen.

Meinst Du, Deine Tapenten halten es aus, mal ganz dünn mit Myrteöl besprüht zu werden?
Kannst auch eine Weile einfach Zeitung drüberhängen, mit etwas Tesa vorsichtig angeklebt oder ein großes Brett davorstellen, irgendwas, um diesen Platz zu sperren.

Dann besprühe alle anderen Kratzmöglichkeiten mit Katzenminze. Die stehen hoffentlich an 'strategisch' guten Plätzen, so daß von der Miez akzeptiert werden. Nicht jeder Platz, der uns geeignet erscheint, wird auch von den Katzen angenommen.

Und wenn das alles stimmt, dann ist Deine Geduld gefragt: immer und immer wieder die kratzige Miez an die 'richtigen' Plätze bringen und liebevoll die Pfotchen etwas drüber streichen, so daß dort beduftet wird.

Probiers mal.

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

Antworten
26
Aufrufe
3K
Neokaiju
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Himbeerwurst
Antworten
6
Aufrufe
1K
Katie O'Hara
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben