Lasse ist , hoffentlich geht das gut

  • Themenstarter Finn911
  • Beginndatum
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #41
Es sollte halt so bald wie möglich sein, damit Lasse nicht geschlechtsreif wird und sich das Blatt wieder wendet. Aber wenn dein TA nicht da ist, dann gehts halt erst danach. Und gesund sollte Lasse natürlich auch sein.

Schau doch mal, ob du Findus nicht "überreden" kannst, ein wenig mehr drinnen zu bleiben. Er soll sich ja schon mit dem "Problem Lasse" auseinander setzen.

Aber wenn es so friedlich ist, dann wird es eh schon. Lasse wird Findus mit der Rauferei natürlich nerven, aber Findus ist größer und hat die Möglichkeiten, Lasse in die Schranken zu weisen und ich denke, das wird er schon machen. Wenn es irgendwie geht, dann schaff gemeinsame positive Erlebnisse. Gemeinsam Fleisch futtern, gemeinsam Leckerlis usw.
 
Werbung:
Finn911

Finn911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
113
  • #42
Hallo Abraka,

ich wollte mich wieder mal melden und einen kleinen Zwischenbericht abgeben.
Ich bin jetzt Hauptabnehmer der Putenbrust im Aldi Sued.Die gemeinsamen Fütterungen klappen gut, Findus hält den kleinen auf Abstand und Lasse kapierts auch so langsam.Findus läßt sich zwar immer noch bitten , aber der Hunger treibt Ihn dann ins Haus,Lasse halte ich aber dabei separiert und mache dann gleich die Tür auf wenn Findus drin ist.Ich bereite die Näpfe vor und beide sind dabei mit mir in der Küche.Gestern ist Findus sogar wieder durch die Terrassentür reingekommen, obwohl Lasse im WZ war.Alles in allem bin ich jetzt wirklich zuversichtig, obwohl Findus immer mal noch heftig faucht.Mit der TA habe ich heute gesprochen und das neue AB schlägt bei Lasse sehr gut an , er ist auf dem Weg der Besserung.Die Kastration von Lasse findet übernächste Woche statt.Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß Marcel
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.040
Ort
Mittelfranken
  • #43
Sorry, wenn ich mich noch mal einmische:
Wie viel Prozent der Gesamtfuttermenge ist jetzt Frischfleisch?
Ich frage deswegen, weil wenn es über 20 % wären, dann müsstest du mit dem Supplementieren anfangen, Also Zusatzstoffe beigeben, die im Fleisch zu wenig vorhanden sind. Sonst drohen eventuell Mangelerscheinungen
 
Finn911

Finn911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
113
  • #44
Hallo Ottilie ,

Pute gibt es nur Abends und auch nicht in größen Mengen, wenn ich Findus reinlocke.Beide erhalten morgens und Abends zusätzlich Trocken bzw. Nassfutter.

Gruß Marcel
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.040
Ort
Mittelfranken
  • #45
Gut, aber nimm das Trockenfutter nur für Spielrunden. Es ist meist nicht so gesund und macht sehr satt und außerdem dick
Kannste ja mal durchlesen was da drin ist, das meiste ist Getreide und das braucht keine Katze
 
Finn911

Finn911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
113
  • #46
Es stagniert und Lasse hat markiert !!

Hallo alle zusammen ,

so irgendwie geht es nicht richtig weiter.Ich trete etwas auf der Stelle.Findus läßt sich weiterhin nur mit Fleisch ins Haus locken, Lasse ist so lange separiert.Wenn ich Lasse nicht separiere und Findus sieht Ihn , dann geht´s ab durch die Mitte.
Während den Fütterungen alles gut und Findus ist ruhig.Danach bespiele ich Lasse , doch Findus sitzt vor der Terassentür und will raus , das ganze wird durch jämmerliches Maunzen bestärkt.Das Schlafzimmer ist zur Zeit Findus Rückzugsort , Lasse darf da nicht rein.Einmal nicht aufgepasst ist der kleine ins Schlafzimmer und hat erstmal auf dem Bett markiert.
Findus kann den kleinen einfach nicht abhaben , zum Glück wie gehabt keine Klopperrei.Findus zeigt dem kleinen aber ganz klar das er der Boss ist , zieht sich aber nach seinen Machdemonstrationen sofort zurück oder will raus.
Ich hoffe , das sich das ganze nach der Kastrierung von Lasse etwas beruhigt.

Gruß Marcel
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #47
Vor der Kastration kann man wenig sagen.
Warte das erst einmal ab. Und dann noch 2-3 Wochen danach, bis sich alles reguliert hat.

Es ist halt doof, wenn Findus immer abhaut und sich nicht mit Lasse auseinandersetzen kann.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob immer wieder separieren so gut ist. Denn dann fangen sie ja jedesmal von vorne an.
 
Finn911

Finn911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
113
  • #48
Hallo Abraka ,

wenn ich Lasse beim hereinkommen von Findus nicht separiere kommt Findus garnicht rein , auch nicht mit Fleisch als Lockmittel.
Ich versuche ja Findus mit in die Spielerei zu integrieren , das klappt allerdings garnicht.Findus ist sozusagen mit der Gesamtsituation unzufrieden und da Lasse im Moment im Rang noch höher steht als er geht´s wohl garnicht.Die Zusammenführung mit James ( Lasse´s Vorgänger ) klappte innerhalb von zwei Wochen , James war allerdings schon kastriert.
Lasse ist auch kein Prügelknabe , der will nur Findus Gesellschaft und der kann Ihn nicht riechen , wie man so schön sagt.Findus bewegt sich zwar in der Wohnung , wenn ich mit Lasse spiele.Der Radius bewegt sich allerdings von Tür zu Tür um raus zu können.

Gruß Marcel
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #49
Wann ist Kastrationstermin? Solange kannst du sie ja noch getrennt lassen. Auf die Zeit kommt es jetzt auch nicht mehr an.
Und danach noch ein Weilchen und dann am besten neu beginnen.
 
Finn911

Finn911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
113
  • #50
Der Termin ist nächste Woche , so ganz aussichtslos finde ich es ja garnicht.So lange es keine Kloppereien gibt und Lasse Findus als Boss sieht.Der kleine kann ja nicht wissen , welche Wirkung er auf Findus hat , solange er nicht kastriert ist.
Findus muß anscheinend erst warnehmen , das Lasse hormonell auf einer Ebene mit Ihm steht und deshalb hoffe ich ein wenig auf den Erfolg durch die Kastrierung.So kann Findus seine körperliche Überlegenheit auch in Münze umsetzen.Da Lasse jetzt auch schon marliert hat , ist es wohl höchste Eisenbahn bzgl. Geschlechtsreife.

Wie meinst Du das mit von vorne anfangen ? Den kleinen nochmal hinter die Glastür oder wie ?

Gruß Marcel
 
Finn911

Finn911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
113
  • #51
Ich bin heute Abend nach Hause gekommen, da saß Findus schon vor der Tür und hat gewartet. Ich habe die Tür aufgeschlossen, Findus wollte erst hinein, aber dann hatte er wohl Lasse gerochen und wollte gleich wieder abhauen. Lasse hat aber den Moment genutzt und ist zu Haustür raus in den Garten. Der kleine ist wie verrückt herumgetrollt im Garten und siehe da Findus fand das interessant und er ist nicht abgehauen, sondern ist ein wenig neugierig hinterher und hat ihn gesucht, nur wenn er zu nah kam wurde gefaucht. Lasse hat ihn dann auch einmal ein bisschen gejagt, aber das war alles relativ entspannt. Es dauerte lange bis ich Lasse wieder eingefangen konnte, aber ich habe ihn dann doch gekriegt. Er darf noch nicht hinaus, weil er noch nicht geimpft ist. In der Wohnung allerdings wieder das gleiche Spiel Findus hat gefaucht geknurrt und wollte mit aller Gewalt hinaus. Nicht noch dass er die Fensterbank hinaus gehüpft wäre so circa 3 m Höhe.

Gruß Marcel
 
Werbung:
Finn911

Finn911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
113
  • #52
Ich bin es mal wieder

Hallo zusammen ,

es hat sich nicht sehr viel getan , Findus kann Lasse nicht ausstehen.Er bewegt sich wohl fauchend durch die Wohnung , entspannt sieht aber anders aus.Gestern hat Lasse unter lautem Geschrei wieder eine Backpfeife bekommen und Findus hat sich wirklich getraut und ist die drei Meter hohe Fensterbank hinuntergesprungen.Am Sonntag habe ich lasse mal in den Garten gelassen , das hat er natürlich genossen,Findus war relativ entspannt, nur wenn Lasse wirklich zu nahe kam ein leichtes fauchen von Findus.Ich hoffe das sich das mit der Kastration etwas legt.Ende der Woche ist es soweit.Vom Typ her kann ich Lasse jetzt auch besser einschätzen.Er ist sehr schreckhaft , und wenn ich Ihn auf dem Arm halte und es nähert sich jemand , dann bekommt er Panik.Er ist kein haudrauf , halt noch ein Kind.Findus war als Katzenkind genauso.

Lg Marcel
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
17
Aufrufe
596
Polayuki
Polayuki
Z
Antworten
15
Aufrufe
783
Wildflower
Wildflower
T
Antworten
3
Aufrufe
160
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben