Kochtipps

T

Tigra123

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2015
Beiträge
83
  • #21
60€ für was?

Ich hab über 200€ bezahlt, aber da ich vollständig im Dunkeln tappte, hab ich auf einfach ALLES testen lassen.

Ich meine, eine reine Nahrungsausnutzung kostet im Labor Freiburg 30€ (das wollte ich evtl. auch nochmal machen).

Die Elastase im Kot zu testen, kostet wohl um die 60 Euro, danach kann man halt sehen, ob und wie viel Pankreasenzyme er braucht. Würdest du noch was im Kot testen lassen? Bin ja noch neu im Thema Bauchspeicheldrüse.
 
T

Tigra123

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2015
Beiträge
83
  • #22
Ach, es ist doch immer wieder schön mit den Fellpopos. Heute Morgen das Bett frisch bezogen und noch bevor ich drin gelegen habe, wurde schön aufs Kopfkissen und auf die Bettdecke gekotzt 🥴 . Und es war nicht der Kater, warum die Kleine jetzt gespuckt hat, weiß ich auch nicht, Fell war nicht dabei...
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
126
  • #23
Oje 🙈
Kenne ich gut als Pinkel-Attacke auf frischbezogenen Bettchen (Schuld war nicht die Katz, sondern blöde Struvitsteine).

Hast du beim Katerle eigentlich mal überlegt, das DF und Erbrechen auch eine Futterunverträglichkeit sein könnten? Und evtl mal ne Ausschlussdiät versucht?
Viele Katzen sind auch nicht gegen die Proteinquelle, sondern Konservierungsstoffe, Bindemittel o.ä. allergisch...

Generell:
Wenn du zum Thema BSD einen neuen Thread im Bereich "Verdauung" oder "Innere Erktankungen ->Verdauungserkr." aufmachst, kommen sicher noch mehr Rückmeldungen 😊

Hier sinkt die Stimmung, morgen 9Uhr ist nun der Blutabnehmtermin und gleich stelle ich das Futter weg. Ich glaube ja, Tizia spürt bereits jetzt, das was im Busch ist; sie kommt gar nicht kuscheln.

Edit: wie waren denn die Eosinophile im BB? Die kommen vermehrt bei Allergien und bei Parasitenbefall vor. Vllt ein Indiz?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
126
  • #24
Bist du sicher, das auf Elastase getestet werden soll?

Ich finde bei Laborkin, Vetcreen und Labor Freiburg immer nur solche Informationen:

Pankreatische Elastase (HUND)
Die Pankreas-Elastase ist ein organzspezifisches Enzym, das zum Nachweis einer exokrinen Pankreasinsuffizienz bestimmt wird. Keine interferenzen mit Fütterungszeitpunkt oder Enzymsubstitution.

Gesamt-Fettsäuren (Hund & Katze)
Überprüfung der Fett-Verdauungskapazität im Rahmen einer exokrinen Pankreasinsuffizienz oder Malabsorptionen anderer Ursache bei der Katze. Bei Hinweisen auf Pankreasinsuffizienz kann zusätzlich TLI im Serum bestimmt werden.

Elastase scheint nur bei Hunden aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen; bei der Katze ist dies über die Nahrungsausnutzung/Gesamt-Fettsäure/TLi (letzteres ist Blut) gemacht werden.
 
T

Tigra123

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2015
Beiträge
83
  • #25
Liebe Kiara,

ärgere mich gerade über das Forum. Habe dir viel geschrieben, aber mit Pause, da ich einen längeren Anruf bekam und musste mich dann neu einloggen und dann war der ganze Text weg :mad:. Daher jetzt nur noch mal kurz. Hoffe, der Tierarztbesuch bei euch ist heute gut verlaufen und die Werte sind besser geworden bei der Maus.

Ganz vielen lieben Dank für deine sehr hilfreichen Infos zur Kotanalyse, hänge mich da mal rein und frage auch noch mal bei der Tierärztin nach. Sie hatte eindeutig Elastase in der Email geschrieben. Und ich werde auch deinen Rat befolgen und hier einen neuen Thread bei Verdauungskrankheiten aufmachen. Die Eosinophile liegen bei 6%, es gibt aber keine Anzeige dazu, ob das zu niedrig oder erhöht ist. Vor einem Jahr lagen sie 2%.
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
126
  • #26
Huhu Tigra,
wie siehts aus bei euch?

Unser Fasten hat sich gelohnt: alle Leberwerte wieder voll okay 🤗🤗🤗
 
T

Tigra123

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2015
Beiträge
83
  • #27
Hallo Kiara,

das freut mich wirklich sehr, dass die Leberwerte wieder im grünen Bereich sind (y)(y)(y).

Bei meinem Kater sieht es leider nicht so gut aus. Es hat schlimmen Durchfall, aber er hasst die Dia Tabs und Pasten verweigert er auch komplett. Und was anderes soll es aber laut dem Tierarzt nicht gegen Durchfall geben. Bin jetzt mal auf Mittwoch auf den Ultraschall gespannt beim einem anderen Arzt gespannt. Hoffe es ist nicht all zu schlimm. Klar, die Bauchspeicheldrüse ist entzündet, aber ich hoffe, nicht allzu schlimm und auch sonst nichts weiter, wie zum Beispiel eine Darmentzündung.
 
T

Tigra123

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2015
Beiträge
83
  • #28
Huhu Tigra,
wie siehts aus bei euch?

Unser Fasten hat sich gelohnt: alle Leberwerte wieder voll okay 🤗🤗🤗
Und das Putenfleisch mag er leider auch nicht mehr. Zwei Tage war es was Neues, dann war er damit durch :(
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
126
  • #29
Bei meinem Kater sieht es leider nicht so gut aus. Es hat schlimmen Durchfall, aber er hasst die Dia Tabs und Pasten verweigert er auch komplett. Und was anderes soll es aber laut dem Tierarzt nicht gegen Durchfall geben. Bin jetzt mal auf Mittwoch auf den Ultraschall gespannt beim einem anderen Arzt gespannt. Hoffe es ist nicht all zu schlimm. Klar, die Bauchspeicheldrüse ist entzündet, aber ich hoffe, nicht allzu schlimm und auch sonst nichts weiter, wie zum Beispiel eine Darmentzündung.
Hallo Tigra,
was ergab der US? Daumen und Pfoten sind gedrückt!
Hast du wegen Elastase noch was herausgefunden?

Bei DF hilft auch Perenterol (aus der Apotheke, Kapseln zum Öffnen, scheinen keinen Geschmack zu haben), aber in Verbindung mit einer Entzündung... kenne ich mich leider nicht aus.

Was mag dein Kater denn gerade fressen? Möglichst wenig Fettgehalt würde zumindest die BSD entlasten (falls es diese denn ist).
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben