Kittis in den Schrebergarten

  • Themenstarter Nepo
  • Beginndatum
Nepo

Nepo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
164
Halli Hallo,

aus familiären Gründen müssen wir in Zukunft wohl die Wochenenden öfters im Schrebergarten meines Schwiegervaters verbringen - die Ernte und Pflege dauert ja einiges an Zeit und ich hätte ein schlechtes Gewissen die Katers bei dem schönen Wetter die ganze Zeit alleine in der Wohnung zu lassen. Hat jemand von euch Erfahrungen, ob es klappen kann, dass Wohnungskatzen sich an 'Ausflüge' in den Garten gewöhnen? Wir würden sicherlich Samstag von vormittags bis abends dort sein und dann Sonntags das selbe Spiel. Unter der Woche klappt es zeitlich eher nicht.
Nicht in den Garten zu fahren geht leider nicht, aber wenn ich unter der Woche schon so wenig zu Hause bin, hätte ich für meine Felllis wenigstens am Wochenende gern etwas Abwechslung. Der Garten ist nur 10 Min mit dem Auto entfernt, die 'Reise' wäre also nicht so schlimm, aber ich habe bisschen Angst, dass sie es unter der Woche oder im Winter vermissen oder ausbüchsen.

LG
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hallo,

damit läufst du absolut Gefahr, dass deine Katzen auf den Freigang nie mehr verzichten möchten! Du könntest Proteste jeglicher Art damit heraufbeschwören. Von Pinkeln über kratzen bis schreien. Ich weiß, wovon ich schreibe.
Bei Tarzan reichten Leinenspaziergänge. Es KANN gut gehen, aber genauso riskierst du unglückliche Katzen, wenn sie einmal draußen waren. Mir wäre das Risiko zu hoch und würde das nur machen, wenn du ihnen weiterhin Feigang bieten könntest.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.400
Das ist keine gute Idee.

Wenn deine Kitten Wohnugskatzen bleiben sollten,würde ich sie nicht in den Garten mitnehmen.
Warum sie erst die freiht kennen lernen lassen,wenn sie dann wieder "eingesperrt"werden?
Was ist wenn sie dann nicht mehr auf Freigang verzichten wollen?
Katzen können dann auf für uns sehr unangenehme Art zeigen das ihnen das nicht passt.

Auch die Gefahr das die Katzen weglaufen solltest du nicht unterschätzen.
Den sie kennen weder die Geräusche noch die Gerüche dort und deshalb ist das ganze für sie purer Streß.
Da reicht es schon wenn sie sich mal erschecken,und schon sind sie weg.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Wenn du den Garten nicht absicherst (was man bei Kleingärten glaube ich nicht darf), werden sie abhauen. Es sei denn du nimmst ne Leine, aber damit kommen viele Katzen auch gar nicht klar.

Es kann wirklich passieren, dass Katzen, die einmal die Freiheit gewittert haben, totunglücklich werden, wenn sie nicht jeden Tag rausdürfen und dann unsauber werden und dir die Nerven zerreißen. Ohne Übertreibung :)

Tu das den Katzen nicht an.
 
Nepo

Nepo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
164
Naja den Willen hätte ich schon, aber ich wohne Mitten in der Stadt umringt von großen Straßen ohne Grün, ich kann sie also gar nicht rauslassen, wenn ich nicht will, dass sie innerhalb von ner Stunde vorm Auto landen.

Ich würde sie auch nicht mit in den Kleingarten nehmen, wenn das nicht bedeuten würde, dass sie sonst den ganzen Tag allein sein müssen - es gibt halt Umstände mit denen rechnet man nicht.


Ich hatte schon die (Schnaps)idee in den Garten, falls es noch längerfristiger als nur diesen Sommer wird (also dauerhaft) eine Art kleines Gitter-Gehege (10qm oder so mit Ästen, Wiese, Unterschlupf und Klo) in den Garten zu stellen - oder ist das auch doof, wenn sie dann rauschauen können aber nicht rausgehen?
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Ist fraglich, wie die Katzen eben reagieren. Selbst mit "Katzenknast". Ich finde es aber echt schön, dass du dir so viele Gedanken machst, es ihnen angenehm zu machen und du alles überlegst, damit sie dabei sein können.

Ich persönlich könnte das mit meinen Katzen nicht machen. Alleine der Transport und der Ortwechsel wäre Stress für sie. Aber da ist jede Katze anders.
 
Anky

Anky

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2010
Beiträge
98
Ort
Oberlausitzer Bergland
Tu das den Katzen nicht an.

Ich würde eher sagen: Tu dir das nicht an.

Grundsätzlichkeit ist möglich. Bekannt von mir wohnen eine Großstadt in der Innenstadt ohne Balkon und gehe mit ihren Katern an der Leine und im "Kinder-Katzen-Wagen" spazieren usw. Die Kater finden das erste Sahne. Die haben sogar Spaß am Auto und Zug fahren. Verrückte Tiere...

Aber in der Regel kannst du davon ausgehen, dass die die Auto fahrt ziemlich doof finden werden, dann das an der Leine sein ist auch eher nicht so das Ding von Katzen und wenn DU "Pech" hast finden sie das Draußensein ganz toll und wollen das immer haben.
Die Folgen sind dann meist, wie schon geschrieben, Unreinheit etc.
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben