Kitten schreit ständig

A

Anne Dummer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
9
Ort
Nürnberg
Hallo,
ich brauche mal dringend Hilfe. Folgende Lage liegt vor.
Habe 2 Maincoon-Mix geb. am 08.08.2014 , beides Mädchen gestern ( 27.10.2014 ) zu mir genommen. Beide sind entwurmt und geimpft.
Eine von beiden ist sehr lieb und verkuschelt. Die Andere ist sehr, sehr scheu, und flüchtet schon bei der kleinsten Bewegung. Da ist also viel Geduld angesagt. Die habe ich. Mein Problem ist nur. Die kleine Scheue schreit ununterbrochen und sucht dann auch nicht den Kontakt mit ihrer Schwester. Ansonsten spielen sie miteinander. Wie kann ich der kleinen Maus helfen ?
Nachts ist es am schlimmsten.
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Gib ihr Zeit, die Kleine ist ja erst gestern aus ihrer Umgebung "gerissen" worden, das ist erstmal sehr viel für sie. Dürfen die beiden denn ins Schlafzimmer? Wie viel bekommen sie zu essen?
 
A

Anne Dummer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
9
Ort
Nürnberg
Ja, selbstverständlich können sie sich überall frei bewegen um ihre neue Umgebung kennen zu lernen. Was das Fressen angeht, haben sie beide einen sehr guten Appetit. Sie haben gestern Abend jeder 1 1/2 Schälchen für Katzenkinder gelehrt. Heute sind sie beide bisher sehr ruhig. Sind wohl müde von der Nacht...genau wie ich :dead:
 
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
Ich denke auch, das braucht einfach seine Zeit...
Nur Geduld:)

Ich schließe mich der Frage an, was und wieviel bekommen sie zu fressen?

Edit hat sich überschnitten.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Ja, selbstverständlich können sie sich überall frei bewegen um ihre neue Umgebung kennen zu lernen. Was das Fressen angeht, haben sie beide einen sehr guten Appetit. Sie haben gestern Abend jeder 1 1/2 Schälchen für Katzenkinder gelehrt. Heute sind sie beide bisher sehr ruhig. Sind wohl müde von der Nacht...genau wie ich :dead:

1,5 Schälchen von wie viel? Falls es ein 100g Schälchen ist, war es wahrscheinlich zu wenig Futter und die Kleine hatte einfach Hunger. Kitten dürfen so viel fressen wie sie möchten. Am besten sind mehrere Mahlzeiten am Tag (4-5) bei denen sie eine große Portion vorgesetzt bekommen und wenn der Teller blitzeblank geputzt ist einfach nochmal nachfüllen. Erst wenn ein kleiner Rest im Teller bleibt, dann ist es genug :p dabei können schonmal 500-600g am Tag verdrückt werden (pro Nase!)

Was füttert ihr denn?
 
A

Anne Dummer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
9
Ort
Nürnberg
Wow, vielen Dank für den Tip. Auf der Ernährungsempfehlung steht drauf max. 2 Schälchen am Tag. Na dann werde ich mal den kleinen "Fressviel" noch etwas nachlegen.
Ich lege mich jetzt immer auf den Boden und mache nichts damit die kleine Scheue ( Minou ) mich kennenlernt. Die freche Maja springt dann auf mnir rum. Lernen Kitten von ihren Geschwistern ?
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Auf solche Packungsangaben kann man getrost verzichten, vor allem von hochwertigem Nassfutter kann eine Katze so viel fressen wie sie möchte, das macht auch nicht dick.

Was fütterst du denn?

Klar lernen Kitten von ihren Geschwistern, wirst sehen, in ein paar Tagen turnen beide auf dir rum :) lass ihr einfach Zeit und bedräng sie nicht, dann kommt sie von ganz alleine. Man muss ja auch schließlich auch mal schauen wer der komische lebende Futterautomat eigentlich ist ;)
 
A

Anne Dummer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
9
Ort
Nürnberg
Von Eunuba das Futter für Kitten, scheint ihnen sehr zu schmecken. Außerdem hat sich die kleine Maja gestern noch ein Stück Parmesan geklaut. Habe ich dann aber schnell unterbunden. Hatte Angst sie bekommt davon Durchfall.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Eunuba sagt mir jetzt gar nichts, daher weiß ich nichts über die Qualität. Aber vielleicht möchtest du dich trotzdem in der Nassfutter-Rubrik noch ein wenig einlesen :) auf Dauer sollte man nämlich mehrere Marken verfüttern um Mangelerscheinungen und Mäkelei vorzubeugen.
 
M

minitiger

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
95
  • #11
Von Eukanuba gibt es auch Nassfutter. :)

Main Coons werden doch Riesen, die brauchen sicher schon einiges an Futter. Grade die Kleinen fressen doch, bis zum umfallen.
 
Werbung:
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #13
Hier tippe ich auf die neue Umgebung und zu wenig Futter.
Wie schon geschrieben hier, dürfen Katzenkinder so viel fressen wie sie mögen.
Falls das Geschreie nicht aufhört, dann stell die Kleine bitte einem TA vor.Könnte auch eine Krankheit dahinter stecken.
 
A

Anne Dummer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
9
Ort
Nürnberg
  • #14
Vielen Dank für die guten Tipps. War gleich nochmal Schubkarrenweise :grin: Futter kaufen.
Außerdem habe ich mich mit einer Spielangel auf den Boden gesetzt und nun wird die Kleine immer zutraulicher. Am Tage hat sie nur ganz selten geweint, mal sehen was die Nacht bringt.
Mittlerweile hat sie auch schon ein Lieblingsplätzchen gefunden wo sie nun auch mit ihrer Schwester kuschelt.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #15
Na siehste, klingt doch schon mal gut :)
 

Ähnliche Themen

Sanguella
Antworten
3
Aufrufe
3K
Ladyhexe
Ladyhexe
T
Antworten
30
Aufrufe
679
Sancojalou
Sancojalou
E
Antworten
43
Aufrufe
1K
Ellecartier
E
LaSignora
Antworten
8
Aufrufe
1K
LaSignora
LaSignora

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben