Kitten nicht mehr unter Kontrolle...

R

Rexmint

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
22
Hallo.

Ich habe schon immer Katzen gehabt. Nachdem mein letzter Kater mir entlaufen ist habe ich mit meiner Freundin beschlossen wir holen uns einen neuen, diesmal ein Kitten. Am ersten Tag hat der kleine Kater nur geweint, dann habe ich ihm eine Kumpeline aus dem Tierheim geholt! Nun habe ich 2 etwa 12 Wochen alte Kitten. Es war alles super, bis gestern... Nachts sind Sie immer im Badezimmer "eingeschlossen". Sie haben dort Essen, trinken, Katzenklo und Schlafmöglichkeit. Da ich Urlaub habe, habe ich mich gestern wirklich den ganzen Tag mit den Kleinen beschäftigt! Am Abend ging meine Freundin dann duschen, legte ihre Schlafanzughose bereit und während Sie duschen war hat die kleine freche auf ihre Hose gemacht! Das war aber noch nicht alles. Heute Nacht hat jemand von den Beiden auf den Boden gemacht im Bad und einen Haufen auf den Teppich gelegt :reallysad:!!! Sie haben 2 Katzenklos die gestern sauber gemacht wurden!

Woran liegt das? Ich finde es nicht so schlimm, sie sind ja noch klein. Aber meine Freundin möchte Sie jetzt schon abgeben... Das kommt für mich natürlich überhaupt nicht in Frage! Ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich habe jetzt auch Angst Sie rauszulassen, nicht dass Sie irgendwo hin machen!
 
Werbung:
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
Wieso sperrst du die Kleinen im Bad ein, sowas geht gar nicht
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Warum werden die denn Nachts ins Bad gesperrt?
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Wie alt waren die Katzen beim Einzug zu euch?
Warum sperrt ihr die Katzen ins Badezimmer? :eek:
 
R

Rexmint

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
22
Im Tierheim waren 7 Katzen auf einem noch kleineren Raum! Dort haben Sie mir gesagt, ich soll Sie die erste Woche nur in einem Zimmer lassen damit Sie sich gewöhnen...
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Lass die Katzen in alle Räumlichkeiten und lasst sie an eurem Leben teilhaben!!!!
Sie möchten vllt. nachts auch im Bett mit kuscheln oder mit aufs Sofa.

:(
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
Und stell mehrere Behelfklos auf, die du dann hinterher wieder wegmachen kannst.

Sie müssen sich doch erst noch bei euch einleben und gewöhnen. Im Badezimmer einsperren ist für mich auch ein No-Go.
 
R

Rexmint

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
22
Ich frag meine Tierärztin mal ob das in Ordnung ist die erste Woche die Kitten im Bad zu lassen damit Sie sich gewöhnen... Fast 1 Woche habe ich Sie jetzt. Die Tierärztin schätzt Sie auf ca 12 Wochen. Also genaues Alter ist nicht bekannt.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Du musst deine TÄ nicht fragen, sondern lasst die Süßen an eurem Leben teilhaben!
Man sperrt Tiere nicht grundlos in einen Raum.
Die Kleinen brauchen euch doch, eure Nähe, die Zuneigung. Sie möchten doch einfach zu euch.
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
  • #10
Denk daran, dass du 2 Babys bei dir zu Hause hast.
Da kann es schon mal passieren, dass mal was daneben geht.
Am besten du stellst in jedes Zimmer ein Klo, weil sie beim toben schon mal vergessen können das sie müssen. Dann sind die wege nicht so weit.

Warum musst du da die Tierärztin fragen?
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #11
Tierärzte sind keine Verhaltenstherapeuten.

Versetz dich doch mal in die Lage der Kleinen. Kommen neu bei euch an und werden weggesperrt. Gerne würde sie die Wohnung erkunden, sind neugierig auf euch, auf alles. Aber das geht nicht weil im Badezimmer eingesperrt.
 
Werbung:
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
  • #12
Wenn man dich in ein Bad sperren würde, würdest du auch versuchen durch Unsauberkeit Aufmerksamkeit zu bekommen.
Lasst die Beiden ganz schnell aus dem Zimmer raus :grummel:
Die Zwei wollen spielen, rennen, aus dem Fenster schauen oder wollen ganz viele unterschiedliche Schlafplätze ausprobieren. Tut den Beiden das bitte nicht länger an :sad:
 
R

Rexmint

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
22
  • #13
Kannst du mir das Behelfklo bitte noch mal erläutern? Desweiteren habe ich noch eine Frage, ich habe 2 Kamine zu Hause. Wenn die an sind habe ich Angst, dass die Kitten da dran gehen. Werde Sie das wo möglich tun oder merken Sie die Wärme? Mit meinen Katzen in der Vergangenheit gab es da keine Probleme. Aber die waren wie gesagt immer etwas größer. Und ist es in Ordnung, wenn ich ihnen einmal am Tag Nassfutter gebe, ansonsten Trockenfutter immer zur Verfügung steht? Leckerli gibt es natürlich auch :)
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #14
So Kleinchen gewöhnen sich schnell an die neue Umgebung, also bitte nicht mehr einsperren !

Dann noch mindestens 2 weitere Clos aufstellen,ab und an mal reinsetzen.
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #15
Blumentopfuntersetzer oder kleinere Klos.

Kein Trockenfutter, nur Nassfutter und davon soviel sie wollen und in die Kleinen reingeht.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #16
1. Lass die Katzen zu euch!!!
2. Trockenfutter ist ungesund, bitte füttere NUR Nassfutter. Ebenso dürfen Jungkatzen (auch Erwachsene) so viiiiel fressen, wie sie wollen, daher gib ihnen so viel, bis mal ein Krümelchen übrig bleibt, dann weißt du, dass sie satt sind.
3. Mit dem Kamin wäre ich erst einmal sehr vorsichtig :confused:
 
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
  • #17
Kannst du mir das Behelfklo bitte noch mal erläutern? Desweiteren habe ich noch eine Frage, ich habe 2 Kamine zu Hause. Wenn die an sind habe ich Angst, dass die Kitten da dran gehen. Werde Sie das wo möglich tun oder merken Sie die Wärme? Mit meinen Katzen in der Vergangenheit gab es da keine Probleme. Aber die waren wie gesagt immer etwas größer. Und ist es in Ordnung, wenn ich ihnen einmal am Tag Nassfutter gebe, ansonsten Trockenfutter immer zur Verfügung steht? Leckerli gibt es natürlich auch :)

Füttere bitte kein Trockenfutter. Und eine Mahlzeit Nassfutter ist viel zu wenig. Ich wurde hier auch belehrt das 300g schon zu wenig sind. Schau das immer etwas im Napf ist. Wir haben zuhause auch einen Kamin, da ist noch keine meiner Beiden zu Nah dran gewesen. Natürlich spüren sie die Wärme.
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
  • #18
Trockenfutter ist nicht sehr gesund. Katzen trinken von natur aus sehr wenig bis garnichts. Durch Trockenfutter wird dem Körper Feuchtigkeit entzogen und schädigt langfristig die Nieren.
Ich habe gestaunt was in meine Zwerge an futter passt. Die haben zum Teil 600g pro Katze am Tag gefressen.
 
R

Rexmint

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
22
  • #19
Oh man. Da habe ich ja wirklich viel falsch gemacht! Und meine ganzen Katzenhalter in meinem Bekanntenkreis auch...
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
  • #20
Oh man. Da habe ich ja wirklich viel falsch gemacht! Und meine ganzen Katzenhalter in meinem Bekanntenkreis auch...

ja, hast du... aber hier sind viele Profis, und hier gibts viele informative Threads
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
10
Aufrufe
471
Max Hase
M
A
Antworten
10
Aufrufe
460
AntoniaToni
A
S
Antworten
9
Aufrufe
872
bohemian muse
bohemian muse
A
6 7 8
Antworten
150
Aufrufe
5K
Schlumps
Schlumps
D
Antworten
20
Aufrufe
3K
Lefkada
Lefkada

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben