Kitten frisst nichts....

  • Themenstarter sevi79
  • Beginndatum
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
  • #21
witziger Weise scheint er durchaus zu wissen, was er frisst und was nicht.
Hatte so Baby-Tabs von Zooplus bestellt- Vitamine, Taurin etc, die frisst er auch, dazwischen hab ich ein wenig Trofu gemogelt, in der Hoffnung, dass er wenigstens das frisst- NÖ, die sortiert er tatsächlich aus...
 
Werbung:
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
1.686
  • #22
Huhu,

TroFu würde ich auch lieber nicht anfüttern, nachher kriegt man ihn davon nicht mehr weg... Hast du mal Hackfleisch probiert? Das inhalieren meine beiden regelrecht.

Hast du denn eine Waage, dass du sein Gewicht kontrollieren kannst?
 
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
  • #23
unter "normalen" Umständen würde er auch kein Trofu bekommen, aber im Moment wäre ich wirklich froh, wenn er überhaupt etwas fressen würde...

Hackfleisch hab ich noch nicht ausprobiert- meine Großen mögen das überhaupt nicht, deswegen bin ich noch gar nicht auf die Idee gekommen- besten Dank für den Tipp!
Ich nehme dann aber Rinderhack, weil Schwein sollte man ja roh nicht verfüttern oder was nimmst du für deine?
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
1.686
  • #24
Huhu,

genau, kein Schwein, sondern Rind (könnte für ihn allerdings schwerer verdaulich sein, gerade wenn er Festes nicht gewohnt ist) oder Pute. Einen Versuch ist es wert. :)
 
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
  • #25
Prima, ich werde morgen mal berichten.
Ich hoffe so sehr, dass er bald anfängt wirklich zu fressen...

Vielen lieben Dank an alle- für die Tipps und fürs Daumendrücken!!!
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
1.686
  • #26
Huhu,

im Zweifelsfall vor allem nochmal an den Tierarzt wenden. Man weiß ja auch nicht, wie viel Milch er noch trinkt (ich hab keine Ahnung, wie lange eine Mutterkatze Milch produziert, zumal ihr Wurf ja wohl auch sehr klein war) und sollte sein Gewicht in jedem Fall genau im Auge behalten.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #27
Meine Maus hat auch sehr spät zum fressen angefangen, aber so mit 9 Wochen hatte sie es doch gelernt. Und gesäugt hat die Mama noch bis ca. zur 15. Woche, aber zum Schluß nur noch ab und zu.

Eigentlich fangen Kitten irgendwann von ganz alleine an, das Futter der Mutterkatze mitzufressen. Das ist schon seltsam.

Du kannst echt nur versuchen, in seine Milch oder was immer er trinkt, gaanz langsam ein winziges bisschen Nassfutter reinzumatschen. Gut durchmatschen, so das aussortieren unmöglich ist. Und dann langsam steigern. Wobei, viel Zeit zum langsam steigern hast du eigentlich nicht. Weil du kannst dich nicht darauf verlassen, das die Mutterkatze immer ausreichend oft kommt, das er trinken kann.
In dem Alter sollte er eigentlich auch normale Milch vertragen. Weil Laktose ist in der Muttermilch auch drin, die Unverträglichkeit bildet sich erst, wenn es keine Muttermilch mehr gibt.

Puh, hoffentlich hat der Kleine nichts. Wobei 1300 g mit 12 Wochen eigentlich doch ok. ist.
Und laß ihm immer ein bisschen Futter stehen. Vielleicht fängt er irgendwann aus Neugier an, ein bisschen zu fressen.

Gekochtes Huhn, notfalls erst einmal püriert, wäre auch einen Versuch wert.
 
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
  • #28
Guten Morgen Ihr Lieben,

ich habe Whiskey gestern abend schweren Herzens wieder runtergebracht- zu seiner Mama und seinem Brüderchen und habe mit meiner Nachbarin besprochen, dass ich ihn in zwei Wochen, wenn sein Kumpel aus dem TH auch eingezogen ist, wieder mit hoch nehme.
Er hat gestern wieder nichts angerührt... Vielleicht erspare so auch der Mama den Stress, beide immer einzeln zu säugen und er lässt sich von seinem Brüderchen animieren, Futter zu fressen. Vielleicht ist er einfach ein Späti...

Bin grad dolle traurig...aber ich denke für den kleinen ist es das Beste...
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
1.686
  • #29
Huhu,

das war eine gute Entscheidung. :) Und der Kleine ist ja nicht für immer weg, er kommt ja wieder.

Sag aber der Nachbarin bitte, dass die GANZ GUT gucken muss, ob er wirklich frisst und nicht die anderen beiden alles essen.

Und Gewicht kontrollieren!
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
6
Aufrufe
4K
Salem2017
S
M
Antworten
4
Aufrufe
1K
Motzfussel
M
L
Antworten
69
Aufrufe
8K
L
Tonka
Antworten
5
Aufrufe
2K
Selina90
Selina90
M
2
Antworten
20
Aufrufe
931
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben