Kitten fangen an zu fressen sobald wir den Raum betreten...

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
N

Nicht registriert

Gast
Hallo zusammen!

Unsere beiden Kitten sind jetzt seit knapp 2 Wochen bei uns. Inzwischen wissen wir dass sie im TH nicht genug Futter bekommen haben und auch etwas untergewichtig sind.
Wir fragen uns aber, warum die Kleinen immer sofort anfangen zu mampfen, sobald wir den Raum betreten. Egal, was sie gerade machen - sie gehen sofort zum Napf. Ob sie am Schlafen waren, gespielt haben oder sonstwas gemacht haben - wir kommen rein, sie fangen an zu fressen.
Sie bekommen 24/7 hochwertiges Nassfutter. Wenn wir den Napf vor dem Schlafengehen auffüllen, ist in aller Regel morgens noch was da. Weder mein Mann noch ich haben ihnen je was weggefressen. Also: Was wollen die kleinen Vielfraße von uns?
 
Werbung:
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
7.148
Klingt vielleicht kurios, aber das erste, das mir dazu durch den Kopf schoss:

Möglicherweise wollen sie gar nichts, sondern es hat da einfach eine Konditionierung stattgefunden, sodass ihr mit "mampf!" verknüpft wurdet ;)

Wenn du so willst, seid ihr unter Umständen der Clicker, das "an den Napf gehen" das Kunststück und das Futter die Belohnung 😅

Edit: der Vergleich hinkt, fällt mir gerade auf. Ihr seid das Kommando. So ist besser. Man verzeihe mir, der Kater hatte mir gerade ins Gesicht geniest o_O
 
F

Falken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2020
Beiträge
200
Weder mein Mann noch ich haben ihnen je was weggefressen.

Ja,ja, das würde ich auch behaupten;)

Ich habe vor kurzem mit einer Freundin gesprochen. Da gibt es 3 mal am Tag Futter für etwa 15 Minuten. Grund ist, beide Katzen fressen nicht wenn Frauchen nicht daneben steht. Sie sagte, ihre Mama hätte auch mal son " Exemplar" gehabt. Die sind allerdings alle Freigänger und können im Zweifelsfall draußen den Speiseplan aufstocken.
Aber vielleicht ist das gar nicht so ungewöhnlich, dass Katzen lieber mit Gesellschaft futtern?
 
N

Nicht registriert

Gast
Klingt vielleicht kurios, aber das erste, das mir dazu durch den Kopf schoss:

Möglicherweise wollen sie gar nichts, sondern es hat da einfach eine Konditionierung stattgefunden, sodass ihr mit "mampf!" verknüpft wurdet ;)

Wenn du so willst, seid ihr unter Umständen der Clicker, das "an den Napf gehen" das Kunststück und das Futter die Belohnung 😅
Ja aber... Was machen wir denn dann? Ich wollte doch normalfressendes Katzenvolk, nachdem ich schon einen Kater ohne Sättigungsgefühl (selber schuld) habe... Die können doch nicht immerzu fressen, wenn wir da sind! Die sollen fressen wenn sie Hunger haben!!! HILFE *Helikoptermodus-aus-knopf-such* :eek:
 
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
7.148
Ja aber... Was machen wir denn dann? Ich wollte doch normalfressendes Katzenvolk, nachdem ich schon einen Kater ohne Sättigungsgefühl (selber schuld) habe... Die können doch nicht immerzu fressen, wenn wir da sind! Die sollen fressen wenn sie Hunger haben!!! HILFE *Helikoptermodus-aus-knopf-such* :eek:

Ach, ich denke, das wird sich geben, wenn der Effekt "*Trommelwirbel Auftritt Dosi" weg ist. Aktuell "erscheint" ihr ja richtiggehend, da sie ihr eigenes Zimmer haben. Wenn die Mal die ganze Wohnung bewandern und ihr halt mal hier und mal da seid, mal auftaucht und mal vom herantrabenden Katzenvolk gefunden werdet, weil ihr irgendwo herumsitzt, ist ja die Verknüpfung weg.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.130
Weder mein Mann noch ich haben ihnen je was weggefressen.

Ich sehe das wie Falken; sowas kann einfach jeder behaupten. Trockenfutter mit etwas Salz schmeckt, und das weiß ich aus Erfahrung, richtig lecker. Und ich möchte nicht wissen, wieviel verkappte TroFu-Diebe es noch gibt. ;)

Wir haben eine ähnliche Situation, wobei die Linda schon sehr alt ist. Sie wurde blind und fast zahnlos nach Silvester auf der Straße gefunden und kam im TH nicht klar, lag nur im Klo und hat das Futter verweigert.
Immer, wenn ich mich mit ihr beschäftigt habe, also Schmusen, auf den Balkon in die Sonne gehen, solche Sachen, steuert sie danach schnurstracks ihren Futternapf an und schlingt ein paar Brocken wie ein Alligator in sich rein.
Das gleiche passiert, wenn sie einen "Zusammenstoß" mit einer der anderen Katzen hatte.

Der Kater meiner Eltern hat am liebsten gefressen, wenn man sich dazu gesetzt hat.
Vielleicht fühlen sich manche Tiere beim Fressen in Gesellschaft einfach sicherer?
 
Shiela

Shiela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
167
Ort
Schwoabenländle
Eventuell noch den TH geschuldet? TH-Ma kommt rein und bringt das Futter, kommt später ein zweites Mal und nimmt die Näpfe wieder mit. Also noch ganz schnell vorhandene Reste runterschlingen.
 
  • Like
Reaktionen: Nicht registriert
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.130
Eventuell noch den TH geschuldet? TH-Ma kommt rein und bringt das Futter, kommt später ein zweites Mal und nimmt die Näpfe wieder mit. Also noch ganz schnell vorhandene Reste runterschlingen.

DAS wäre aber brutal. :(
Ich glaube auch nicht, daß es sich Tierheime finanziell erlauben können, Futter wegzuwerfen. Eigentlich kenne ich es eher so, daß man, sind alle versorgt, noch mal durchgeht und nachfüttert, vor allem bei den Zwergis.
 
Chaos Menschin

Chaos Menschin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
812
Fee hat auch so Anwandlungen. Lässt sich erst mal durchkraulen und geht danach schnurstracks eine Runde fressen. Verhungern tut sie trotzdem nicht, weil sie auch ohne mich den Weg zum Schüsserl findet, aber in menschlicher Gesellschaft scheint's halt noch besser zu schmecken. Hab mal in einem Youtube Video vom Vancouver Vet gehört, dass es einfach Katzen gibt, die am liebsten in menschlicher Gesellschaft fressen.
 
  • Like
Reaktionen: Nicht registriert

Ähnliche Themen

B
Antworten
48
Aufrufe
1K
Ursel1303
Ursel1303
M
  • Madeline
  • Kitten
2
Antworten
24
Aufrufe
7K
Madeline
M
M
Antworten
13
Aufrufe
4K
Agash
B
  • BKHKater
  • Kitten
Antworten
14
Aufrufe
546
Cat_Berlin
Cat_Berlin
E
Antworten
3
Aufrufe
267
sleepy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben