Kennt ihr die Rasse?

caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
S

sussel

Gast
Du kennst die Savannahs nicht? :eek:
www.savannahcats.de
Bei dieser Zucht sollte man aber aufpassen, daß man an den richtigen Züchter gerät. Sind auch einen Tick "wilder" als Bengalen. Obwohl kommt auch wieder darauf an welche F-Generation man nimmt.
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Du kennst die Savannahs nicht? :eek:
www.savannahcats.de
Bei dieser Zucht sollte man aber aufpassen, daß man an den richtigen Züchter gerät. Sind auch einen Tick "wilder" als Bengalen. Obwohl kommt auch wieder darauf an welche F-Generation man nimmt.

Nicht gleich auf mich einprügeln bin ja noch jung und ich lerne Schnell:D ;) .
Süss sind die ja. Danke für den link ich schau jetzt erst mal. ;)
 
Werbung:
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Sind die hübsch ich glaub ich hab sie doch schon mal gesehen.:oops:

Das Bild bei dem von mir genannten link war so undeutlich. Und der Name sagte mir nichts. Will auch so eine :eek: :rolleyes: darf aber keine mehr. Ach wo wir gerad mal beim Thema sind.
Hab ich bei den NETZKATZEN kopiert aber guckt mal furchbar.




http://belfrysphynx.org/kohona.html
 
S

sussel

Gast
Für ne Savannah solltest du schon ein gutes eingezäuntes Grundstück haben. Wie gesagt, je nach Generation hast du ne Serval. Das sind keine Hausmiezen ;)
Sind unheimlich anhänglich und verschmust, brauchen aber ihren Freiraum und Auslauf. Und normales Katzenfutter kannst du je nachdem auch vergessen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ja Caro, diese Nacktkatzen vom 2. Link sind Geschmackssache.

Für mich ist eine Katze mit ihrem weichen, seidigen, duftigen Fellchen und Tasthaaren erst rundum Katze. Aber Geschmäcker sind verschieden.

Ich hoffe, diese Katzen fühlen sich wohl in ihrer Haut.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ich fand ja auch die Sphiny ganz schrecklich - bis ich mal eine kennen lernen durfte. Ein toller, lieber, lebenslustiger Kater.

Trotzdem würde ich mir nie und nimmer so ein Tier vom Züchter holen, weil ich bestimmte Richtungen von "Zucht" nicht unterstützen mag.

Als Notfellchen wäre es etwas anderes - aber das gleiche gilt auch für qualgezüchtete Extremperser. Die, die schon da sind, sollen es gut haben. Aber müssen es mehr werden?

Ich gebe aber auch zu, dass ich bei Wildrückkreuzungen wie Savannas oder Bengalen ein bisschen zurückhaltend bin. So bildschönschön, und sicher auch nett diese Tiere sind, frage ich mich doch, ob es nicht schon genug andere Rassen und Katzen gibt.
Wahrscheinlich bin ich aber auch vorbelastet, weil ich zu oft "Felidae" gelesen habe. Dort soll ja auch eine "neue alte" Rasse geschaffen werden. Und seitdem finde ich den Gedanken ein bisschen gruselig :oops:
 
S

sussel

Gast
Sphynx, Don Sphynx und Peterbald finde ich noch in Ordnung.
Zugegeben, draussen wären sie nicht überlebensfähig, aber das kann man von den meisten Hunden auch behaupten, siehe nur so Putzigkeiten wie York Shire, immer kleiner immer besser. Da höre ich nur "Dutzi" Rufe :rolleyes:

Aber Kohona *räusper*
Eine Fife-Angabe ist es, daß die Nacktkatzen durch ihre Faltigkeit nicht in ihrem Leben beschränkt sein sollen und dann schaue ich mir so eine arme Katze an. Ne danke.
Wer mal eine Sphynx erlebt hat weiß, daß diese Halbaffen nur so vor Temperament und Lebenslust strotzen, aber die Kohonas tun mir einfach nur leid. Zumal nicht nur die absolute Faltigkeit, auch das Kinn bzw. Kiefer scheint deformiert zu sein. Na ja, wäre nicht die erste Rasse (vor allem Hunderassen nicht ausgenommen) die unter Prognatie leidet.
 
catlady

catlady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
901
  • #11
Sorry, ich habe den Beitrag heute erst lesen können. Ich bin selber Dosie zweier Hybriden.
Meine Frage ist nun, was ist das Verwerfliche an der Hybridrasse Bengalen?
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
  • #12
@ Constanze
Soll das auf dem Foto wirklich eine Katze sein?
Das kann ich mir ja gar nicht vorstellen! Dachte, das wäre ein Hund! Ein sher hässlicher dazu!
Sicher, dass das Foto echt ist, kann ich gar nicht richtig glauben muss ich gestehen! :eek:
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #13
..........
 
Zuletzt bearbeitet:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #14
Zumal dieser Anschluss ein freiwilliger war. Zumindest ist das der Stand der Forschung.
 
E

Ela

Gast
  • #15
Kann mich mal jemand aufklären, was "Hybridrassen" sind bzw. was das Wort ansich bedeuten soll ? :confused:
 
W

Walldorf

Gast
  • #16
Zumal dieser Anschluss ein freiwilliger war. Zumindest ist das der Stand der Forschung.
Jein....

Der Stand der Forschung ist, dass man nix genaues weiß und je nachdem beim wem Du liest kommt es minimal anders heraus.

Da es in Kenia heute noch so ist, dass Wildkatzenkitten den Mamas von bestimmten Stämmen (bin grad zu faul nachzusehen welcher Stamm und welche Kleinkatzenart) weggenommen werden um sie für den Menschen zu zähmen geht man heute – entgegen der noch strikteren Meinung von Leyhausen – davon aus, dass es ein teilweise freiwilliger Anschluss mit nachhelfen des Menschen war. Also soll heißen, die Katzen haben sich in die Nähe des Menschen gewagt, weil sie die Vorteile erkannt haben, aber der Mensch hat - wie heute noch in Kenia praktiziert – etwas nachgeholfen.

Die Wahrheit liegt als wohl wie immer in der Mitte ;) .

Zu den Savannahs habe ich aber die gleiche Meinung, denn dieser Eingriff in die Natur war mehr als unnötig. Es ist unverständlich warum Dinge, wie Katerunfruchtbarkeit bis zur F4 (hab gerade nachgesehen - es gibt nur wenige fruchtbare F4 Kater) Generation in Kauf genommen werden und all das was schon über Geburt und Kitten gesagt wurde. Zu den Bengalen kann ich nix sagen, denn damit habe ich mich noch nie beschäftigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #17
Das ist eine Kreuzung zweier Verwandter aber eben nicht gleicher Arten.

Wie beispielsweise Hund mit Wolf, Hauskatze mit Serval, oder Hauskatze mit Bengalkatze
 
E

Ela

Gast
  • #18
Danke Andrea :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben