Katzenschnupfen geht einfach nicht weg!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
Hallo Zusammen,

am 3. September habe ich Maui aus dem Tierheim geholt. Am 6. September bin ich dann mit ihr zum TA, da sie seitdem sie bei mir war nix gefressen hatte. Diagnose Katzenschnupfen, dadurch Kehlkopf entzündet und deshalb konnte sie nix fressen. Hat dann Antibiotika gespritzt bekommen und ne Vitaminpaste. Seitdem musste ich alle 2 Tage zum Antibiotika spritzen zum TA. Amn 16. September war ich das letzte Mal zum Spritzen da und habe dann so pinke Tabletten mitbekommen. Morgens und Abends sollte Maui eine nehmen. Wurde auch wirklich von Tag zu Tag besser und nach der ersten Spritze konnte Maui schon am nächsten Tag wieder normal fressen.
Nun habe ich in der Nacht beobachten können, dass sie wieder das nießen anfängt. Das hat sie seit dem WE vom 16. September nicht mehr gemacht.

Habe nun wieder beim TH angerufen und soll am Freitag vorbei schauen, da der TA vorher nicht da ist.
Soweit ist Maui auch fit, frisst ganz normal und spielt auch und so. Möchte nur das der TA nochmal drüber schaut und ihr ggf. nochmal Antibiotika spritzt.
Ist das ein Rückfall???

Dazu kommt noch, dass ich Maui eigentlich morgen gegen Tollwut impfen lassen wollte und chipen lassen wollte. Denn Mitte Oktober wollte ich sie eigentlich das erste mal rauslassen. Werde mit dem impfen und chipen nun aber warten, bis sie ganz fit ist. Krank lasse ich sie aufjedenfall nicht raus!!!

Vielleicht kann mir einer weiterhelfen...

Danke schonmal!
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Katzenschnupfen kann durchaus chronisch sein/werden.
Da könnte dann auch Homöopathie zum Zuge kommen.Euphorbium D4 z.B.

Als erstes jedoch sollte der TA einen Abstrich machen!
Eine Virenbestimmung kann nicht schaden.

LG
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
Katzenschnupfen kann durchaus chronisch sein/werden.
Da könnte dann auch Homöopathie zum Zuge kommen.Euphorbium D4 z.B.

Als erstes jedoch sollte der TA einen Abstrich machen!
Eine Virenbestimmung kann nicht schaden.

LG

Habe morgen einen Termin beim TA bekommen. Werde das mal ansprechen...
 
E

Emalue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 April 2011
Beiträge
28
Ort
Hamburg
Hallo Sparkyy,

falls der Schnupfen immer wieder auftritt, würde auch ich eine Abstrichuntersuchung machen zu lassen.
Wenn es einen Befund gibt, dann lässt sich gezielter und sinnvoller therapieren.
Ich drücke Euch die Daumen, dass es nur ein wenig Abwehrschwäche ist.

Liebe Grüße,

Emalue
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Katzenschnupfen kann sowohl durch Viren als auch Bakterien verursacht werden, und das sollte eigentlich vor jeder Behandlung geklärt werden!

Bitte nicht impfen lassen, solange die Miez nicht kerngesund ist! Tollwut ist hierzulande sowieso fast kein Thema mehr, in diesem Fall wäre es sicher angebrachter, auf die Impfung zu verzichten (vor allem, wenn der Katzenschnupfen entweder durch Herpes oder Calici kommt).


Zugvogel
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ja, warte mit der Imfpung.
Ein kranke Tier impft man nicht.

Wenn AB nicht helfen oder der Schnupfen immer wiederkommt, solltest du dringend einen Abstrich machen lassen.
Zur Bestimmung des richtigen AB oder - in deinem Fall - zur Erregerbestimmung.

Und ich möchte dir generell empfehlen, den TA immer zu fragen, wie die verabreichten Mittel heißen. Mit "so rosa Pillen" kann man leider wenig anfangen. ;)
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
Der TA meinte, dass Maui super aussieht. Schönes Fell, gute Figur, gute Zähne und Schleimhäute auch in Ordnung.
Das Niesen was ich Nachts gehört habe, meinte er, sei wohl kein Rückfall oder so etwas. Katzen niesen nunmal ab und zu, so wie Menschen eben auch...
Er hat ihr zwar nochmal eine Spritze Antibiotika gespritzt, denn schaden kann es ja nicht, aber Maui sei wohl wieder gesund.

Werde sie nun nächste Woche impfen lassen (Tollwut) und zum Tattoo nochmal chipen lassen. Mitte Oktober kann sie dann raus :)
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
13.170
Eine zu früh abgebrochene AB-Therapie schadet mehr.
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #10

Er meinte nein...


Hat auch diesen Griff gemacht, wobei Maui sonst immer husten musste. Das musste sie dieses Mal nicht...
Habe allerdings auch nix mehr gehört was husten und niesen betrifft...
 
F

feengold

Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
46
Ort
Nähe Uelzen
  • #11
Mein Katermann hatte auch schon oft mit Schnupfen beschwerden und teilweise war es so schlimm das er sich bei jedem Atemzug angehört hat als wenn er Astma hat. War mit ihm beim TA und inzwischen ist es wesentlich besser geworden, weil er dieses Bisolvon Pulver bekommen hat. Sogar sein schnarchen hat aufgehört :D

Hin und wieder niest Sammy aber noch, vielleicht ein- bis zweimal am Tag, aber laut TA ist das normal. Ansonsten ist mein Katermann fit und frisst wie ein Weltmeister. :verschmitzt:
 
Werbung:
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #12
Mein Katermann hatte auch schon oft mit Schnupfen beschwerden und teilweise war es so schlimm das er sich bei jedem Atemzug angehört hat als wenn er Astma hat. War mit ihm beim TA und inzwischen ist es wesentlich besser geworden, weil er dieses Bisolvon Pulver bekommen hat. Sogar sein schnarchen hat aufgehört :D

Hin und wieder niest Sammy aber noch, vielleicht ein- bis zweimal am Tag, aber laut TA ist das normal. Ansonsten ist mein Katermann fit und frisst wie ein Weltmeister. :verschmitzt:

Das freut mich :)
Maui hat seit jener Nacht auch nicht mehr genießt, außer als wir gestern mit ihr im Garten waren. Da hat sie an allen Pflanzen und Blumen geschnüfelt und einmal genießt. Denke das lag aber an den Blumen... (haben da auch das neue Foto in meiner Signatur geschossen)

Meint ihr, ich kann sie diese Woche schon impfen lassen oder soll ich das lieber nächste Woche machen lassen?
 

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
7K
Ju_Lia11
Antworten
13
Aufrufe
8K
T
Antworten
11
Aufrufe
2K
Dagmar12
4 5 6
Antworten
119
Aufrufe
15K
nikita
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben